Recruitment Marketing Software & Tools im Vergleich


Filter anzeigen
Filtern (47 Produkte)
Bewertung
Marktsegment
Logo

Personalflow

Preis: Ab 25,00 € / Monat

Logo

ClearCompany

Keine Preisinformationen

Logo

Hireology

Preis: Ab 249,00 $ / Monat

Logo

max reach HR

Keine Preisinformationen

Logo

WorkerHero

Keine Preisinformationen

Logo

Dualoo

Preis: Ab 55,00 CHF / Monat

Logo

JOBquick von aicovo

Keine Preisinformationen

Logo

Carerix

Keine Preisinformationen

Logo

Radancy

Keine Preisinformationen

Logo

onapply

Preis: Ab 0,00 €

Customization

Benutzer- & Rechteverwaltung

plus 22 weitere

Logo

YoloMio

Preis: Ab 99,00 € / Pro Video und Berufsfeld

Logo

einfach bewerben

Preis: Ab 0,00 €

Logo

Cliquify

Preis: Ab 83,00 $ / Monat

Logo

Trakstar

Preis: Auf Anfrage

Logo

Teamtailor

Preis: Auf Anfrage

Logo

Sense

Keine Preisinformationen

Logo

Jobilla

Keine Preisinformationen

Logo

access

Preis: Auf Anfrage

Logo

Talention

Preis: Auf Anfrage

Logo

20NINE

Preis: Ab 2,90 € / Monat

Mehr über Recruitment Marketing Software & Tools im Vergleich

Bedeutung von Recruitment Marketing Software

Die Bedeutung von Recruitment Marketing Tools hat in den letzten Jahren stark zugenommen, da sich der Arbeitsmarkt immer stärker zu einem Bewerbermarkt entwickelt hat. Unternehmen müssen sich heute aktiv um Bewerber*innen bemühen und sich als attraktive Arbeitgeber präsentieren, um im Wettbewerb um die besten Talente erfolgreich zu sein.

Um erfolgreiches Recruitment Marketing zu betreiben, benötigen Unternehmen jedoch nicht nur Know-how im Bereich Marketing und Personalwesen, sondern auch ein gutes Verständnis für ihre eigene Unternehmenskultur sowie die Bedürfnisse potenzieller Kandidat*innen. Nur so können passgenaue Stellenanzeigen erstellt werden und gezielt die Zielgruppe angesprochen werden.

Ein wichtiger Aspekt des Recruitment Marketings ist daher die richtige Kommunikation. Hierbei spielen verschiedene Kanäle eine Rolle, wie beispielsweise Social Media, Jobportale oder auch Karrieremessen und Events. Auch das Employer Branding spielt eine entscheidende Rolle: Nur eine starke Arbeitgebermarke kann Bewerber*innen überzeugen und langfristig an das Unternehmen binden.

Insgesamt sind Recruitment Marketing Tools ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Personalbeschaffung und ein effektives Personalmanagement. Sie helfen Unternehmen dabei, ihre Stellenangebote zielgerichtet zu vermarkten und Bewerber*innen auf sich aufmerksam zu machen.

Funktionen und Features von Recruitment Marketing Tools

Eine Recruitment Management Software ist ein wichtiger Bestandteil des modernen Personalmanagements. Sie unterstützt Unternehmen dabei, den Recruiting-Prozess effizienter und erfolgreicher zu gestalten. Eine gute Recruitment Management Software sollte deshalb folgende Eigenschaften und Module aufweisen:

  1. Bewerbermanagement: Eine Recruitment Management Software sollte in der Lage sein, Bewerbungen automatisch zu verwalten und zu organisieren. Dazu gehört auch die Möglichkeit, Bewerberprofile zu erstellen und zu speichern.
  2. Stellenanzeigen: Eine Recruitment Management Software sollte es Unternehmen ermöglichen, Stellenanzeigen schnell und einfach zu erstellen und zu veröffentlichen. Dabei sollten verschiedene Plattformen wie Jobbörsen, Social Media und die eigene Karriereseite unterstützt werden.
  3. Bewerberkommunikation: Eine Recruitment Management Software sollte es Unternehmen ermöglichen, mit Bewerber*innen schnell und einfach zu kommunizieren. Das beinhaltet die Möglichkeit, E-Mails und Nachrichten zu verschicken sowie Termine für Vorstellungsgespräche zu vereinbaren.
  4. Reporting und Analyse: Eine Recruitment Management Software sollte Unternehmen die Möglichkeit geben, den Recruiting-Prozess zu analysieren und zu optimieren. Dazu gehört die Auswertung von Kennzahlen wie Bewerberrücklauf, Zeit bis zur Besetzung einer Stelle und Kosten pro Einstellung.
  5. Integration mit anderen Systemen: Eine Recruitment Management Software sollte nahtlos mit anderen Systemen wie dem HR-System oder der Lohnbuchhaltung integrierbar sein. Dadurch können Daten automatisch ausgetauscht werden und der Recruiting-Prozess wird noch effizienter.
  6. Mobile App: Eine Recruitment Management Software sollte auch über eine mobile App verfügen, damit Bewerbungsverwaltung und Kommunikation auch von unterwegs aus möglich sind.

Vorteile von Recruitment Management Software

Recruitment Management Software bietet Unternehmen zahlreiche Vorteile im Bereich des Personalmanagements. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile:

  1. Effizienzsteigerung: Eine Recruitment Management Software automatisiert viele Prozesse im Recruiting-Prozess, wodurch Zeit und Kosten eingespart werden. Das ermöglicht es Unternehmen, den Recruiting-Prozess schneller und effizienter zu gestalten.
  2. Verbesserte Bewerberqualität: Eine Recruitment Management Software hilft Unternehmen dabei, Bewerber*innen gezielter anzusprechen und zu finden. Dadurch können Unternehmen Kandidat*innen mit den richtigen Fähigkeiten und Erfahrungen identifizieren und einstellen.
  3. Bessere Bewerbererfahrung: Eine Recruitment Management Software verbessert auch die Erfahrung der Bewerber*innen. Sie ermöglicht es, sich schnell und einfach zu bewerben und sich über den Status ihrer Bewerbung zu informieren.
  4. Zentralisierung von Daten: Eine Recruitment Management Software ermöglicht es Unternehmen, Bewerberdaten zentral zu speichern und zu verwalten. Dadurch können Unternehmen Bewerberprofile schnell und einfach abrufen und analysieren.
  5. Verbesserte Zusammenarbeit: Eine Recruitment Management Software ermöglicht es verschiedenen Abteilungen und Mitarbeitern, zusammenzuarbeiten und den Recruiting-Prozess gemeinsam zu gestalten. Dadurch können Unternehmen den Recruiting-Prozess schneller und effektiver gestalten.
  6. Verbesserte Compliance: Eine Recruitment Management Software hilft Unternehmen dabei, sich an gesetzliche Vorschriften und Datenschutzbestimmungen zu halten. Sie ermöglicht es Unternehmen, Bewerberdaten sicher und geschützt zu speichern und zu verwalten.

Insgesamt bietet Recruitment Management Software Unternehmen zahlreiche Vorteile im Bereich des Personalmanagements. Sie verbessert die Effizienz des Recruiting-Prozesses, erhöht die Qualität der Bewerber und verbessert die Erfahrung der Bewerber*innen.

Was kostet Recruitment Management Software?

Die Kosten für Recruitment Management Software können je nach Anbieter und Funktionsumfang variieren. Es gibt sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose Optionen auf dem Markt. Kostenlose Optionen bieten in der Regel jedoch nur begrenzte Funktionen und sind für kleinere Unternehmen mit einem geringeren Bewerberaufkommen geeignet.

Kostenpflichtige Recruitment Management Software kann monatliche oder jährliche Abonnementgebühren haben. Die Kosten können je nach Anbieter und Funktionsumfang stark variieren. Einige Anbieter bieten auch eine flexible Preisgestaltung an, bei der Unternehmen nur für die Funktionen bezahlen, die sie tatsächlich benötigen.

Die Kosten für Recruitment Management Software können auch von der Größe des Unternehmens und dem Bewerberaufkommen abhängen. Größere Unternehmen mit einem höheren Bewerberaufkommen benötigen in der Regel eine umfangreichere Software mit mehr Funktionen, was zu höheren Kosten führen kann.

Insgesamt können die Kosten für Recruitment Management Software von einigen hundert bis zu mehreren tausend Euro pro Jahr reichen. Unternehmen sollten bei der Wahl der passenden Software nicht nur auf die Kosten achten, sondern auch auf den Funktionsumfang, die Benutzerfreundlichkeit, die Integration mit anderen Systemen und den Support. Es ist wichtig, eine Software zu wählen, die den Anforderungen des Unternehmens entspricht und langfristig effektiv und kosteneffizient ist.

Auswahlkriterien für die passende Software

Bei der Wahl der passenden Recruitment Management Software gibt es einige wichtige Faktoren, auf die Unternehmen achten sollten. Hier sind einige der wichtigsten Aspekte:

  1. Funktionsumfang: Unternehmen sollten sicherstellen, dass die Recruitment Management Software alle Funktionen und Module bietet, die sie benötigen, um den Recruiting-Prozess effizient und erfolgreich zu gestalten. Dazu gehören Funktionen wie Bewerbermanagement, Stellenanzeigen, Bewerberkommunikation, Reporting und Analyse.
  2. Benutzerfreundlichkeit: Eine gute Recruitment Management Software sollte einfach zu bedienen und intuitiv gestaltet sein. Mitarbeitende sollten schnell und einfach auf die benötigten Funktionen zugreifen können, ohne lange Einarbeitungszeiten zu benötigen.
  3. Integration: Eine Recruitment Management Software sollte nahtlos mit anderen Systemen wie dem HR-System oder der Lohnbuchhaltung integrierbar sein. Dadurch können Daten automatisch ausgetauscht werden und der Recruiting-Prozess wird noch effizienter.
  4. Skalierbarkeit: Eine Recruitment Management Software sollte skalierbar sein und mit dem Unternehmen wachsen können. Unternehmen sollten sicherstellen, dass die Software auch bei steigendem Bewerberaufkommen und wachsendem Personalbedarf effektiv eingesetzt werden kann.
  5. Support und Schulung: Eine gute Recruitment Management Software sollte auch einen guten Support und Schulungsmöglichkeiten bieten. Unternehmen sollten sicherstellen, dass sie bei Fragen und Problemen schnell und einfach Unterstützung erhalten und dass Schulungen für Mitarbeitende angeboten werden.
  6. Sicherheit und Datenschutz: Eine Recruitment Management Software sollte sicher und geschützt sein und den Datenschutzbestimmungen entsprechen. Unternehmen sollten sicherstellen, dass Bewerberdaten sicher und geschützt gespeichert und verarbeitet werden.

Insgesamt sollten Unternehmen bei der Wahl der passenden Recruitment Management Software darauf achten, dass die Software alle benötigten Funktionen bietet, einfach zu bedienen ist, integrierbar und skalierbar ist, einen guten Support und Schulungsmöglichkeiten bietet und sicher und geschützt ist.

Recruitment Marketing Content