Bewertung
Marktsegment

Push Notification Software & Tools

Push Notifications sind Nachrichten, die mithilfe von Push Notification Software direkt auf die Endgeräte von Nutzer*innen - also vor allem auf deren Computer, Smartphone, Smartwatch oder Tablet - gesendet werden, um diese Nutzer*innen mit (Eil-) Meldungen oder Updates zu versorgen. Das Ziel des Ganzen: Nutzer*innen auf die Website oder in die App des eigenen Unternehmens leiten.

Die Push Nachrichten werden direkt in der Software erstellt und über die vom User verwendete Mobile bzw. Desktop App oder auch über den von ihr/ihm verwendeten Browser versandt. Die Nachrichten können dabei vom Software-Anwender individualisiert werden. Außerdem bieten einige Push Notification Lösungen weitere Features, z.B. für Analyse, Monitoring oder A/B-Testing. Auf der anderen Seite ist die Push Notification Funktion aber auch selbst ein Feature einer übergeordneten Software, die außerdem noch weitere Funktionen des Mobile Marketing abdeckt.

Um in der Kategorie gelistet zu werden, muss eine Software das Versenden von Push Notifications über mindestens einen der Kanäle App bzw. Web Browser ermöglichen. Push Notification Software wird in der Regel von Marketing- oder Tech-Abteilungen implementiert und wird im „Daily Business“ von Marketern verwendet.

OneSignal

Das amerikanische Unternehmen OneSignal bietet Nutzer*innen mit seinem gleichnamigen Tool die Möglichkeit, Push-Nachrichten über verschiedene Kanäle zu versenden: Mobile Push, Web Push, In-App, E-Mail oder SMS. Die Funktionen umfassen z.B. Echzeit Reporting, Skalierbarkeit, A/B Testing oder Segmentierung für personalisierte Nachrichten. Außerdem sollen Nutzer*innen automatisierte Benachrichtigungen unter Betrachtung des Nutzerverhalten zum idealen Zeitpunkt verschicken können. OneSignal lässt sich mit verschiedensten Tools verknüpfen. Neben einer kostenfreien Version gibt es ein ‚Growth‘ und ‚Professional‘ Paket, bei denen sich die Preise an der Anzahl der Abonnenten orientiert: das ‚Growth‘ Paket startet ab $9 monatlich und das ‚Professional‘ Paket ab $99 monatlich.

SALESmanago

Das 2011 in Krakau in Polen gegründete Unternehmen SALESmanago vereint mehrere Funktionen in einer Marketing Automation Software. Als Basis dient das eigene CRM, daran angeschlossen sind unter anderem eine E-Mail-Marketing-Lösung, eine Web-Push-Funktion, ein Live-Chat-Tool und mit APPmanago Marketing Automation die nach eigenen Angaben erste polnische Automatisierungsplattform für mobile Andwendungen. Das Unternehmen beschäftigt 200 Mitarbeiter in Büros in New York, London, Krakau, Warschau und Bukarest.

CleverTap

CleverTap ist eine Mobile Marketing Plattform mit Sitz in Karlifornien, die 2013 gegründet wurde. Das Tool stellt nach eigenen Angaben Verhaltensanalysen bereit, steigert die Kundenbindung durch Messaging-Kampagnen und schafft Produkterlebnisse für verschiedene Benutzersegmente. Außerdem bietet es Funktionen in der Lifecycle- und Kampagnenoptimierung sowie in der Orchestrierung, Segmentierung und Individualisierung von Kampagnen. Das "Growth-Paket" startet bei 249 $ pro Monat, die "Avanced" und "Enterprise" Lösungen sind preislich kundenspezifisch gestaltbar.

Customer.io

Customer.io ist eine Marketing-Plattform aus Oregon, mit der sich E-Mails, Push-Benachrichtigungen und SMS-Nachrichten gezielt und automatisiert versenden lassen. Im Moment sollen mehr als 2.300 Unternehmen auf die Lösung vertrauen. Features, die das Tool bietet, sind u.a. die flexible Integration von Daten, eine umfassende Segmentierung, Workflow-Automatisierungen und Message-Editoren. Im Angebot sind eine Basic- (ab $150/Monat) und Premium-Version (ab $995/Monat).

PushEngage

Im Browser – egal, ob Desktop oder Mobile – verschickte Push Notifications sind seit einigen Jahren ein bewährtes Mittel, um User direkt und abseits überfüllter Newsfeeds und Postfächer anzusprechen. Genau darauf hat sich auch PushEngage spezialisiert. Ursprünglich 2015 als reine Chrome-Lösung gestartet, unterstützt die Software heute die meisten gängigen Browser. Mit einer kostenlosen auf 2.500 Abonnenten begrenzten Version können bereits einige grundlegende Funktionen getestet werden; ab 25 US-Dollar im Monat wird es deutlich umfangreicher.

Airship

Airship beschreibt sein gleichnamiges Tool Als ‚Customer-Engagement-Plattform‘ und ermöglicht Nutzer*innen Flexibilität bei der Optimierung aller aktiven Kanäle und die Integration neuer Kanäle über eine zentrale Oberfläche. Die Kanäle Mobile App, SMS, E-Mail, Web-Benachrichtigungen, Mobile-Wallet und Open Channel API können genutzt werden. Die Orchestrierungslösungen beinhalten Kanal-Koordinierung, Automatisierung, Personalisierung und Optimierung der Nachrichten. Die gewonnen Daten können Nuzter*innen mithilfe von Predictive AI, Performance Analytics und Echtzeit-Daten-Streaming analysieren.

VWO Engage

VWO Engage ist ein Produkt von VWO, welches zu Wingify gehört. Nutzer*innen können mit dieser Lösung Kampagnen durch Push-Benachrichtigungen als Retargeting-Maßnahme schalten, um Nutzer anzusprechen, die ihren Kauf nicht erfolgreich abgeschlossen haben. Nutzer*innen können somit ihr Besucher Engagement fördern und Push-Benachrichtungen ohne E-Mail Subscription versenden, auch wenn Nutzer sich nicht auf der eigenen Website aufhalten. Weitere Funktionen sind z.B. das unlimitierte Versenden von Benachrichtigungen auf Desktop und Mobile, HTTP und HTTPS Support, Segmentierung, RSS-to-Push oder 1-Klick Unsubscribe. Eine Verknüpfung mit weiteren Produkten von VWO als sogenannte „Experience Optimization Platform“ ist ebenfalls möglich. Eigenen Angaben zufolge nutzen über 2.500 Brands in über 90 Ländern die Lösung. Preislich liegt das ‚Growth‘-Paket mit bis zu 10.000 Abonnenten bei $99 monatlich und erhöht sich mit Anzahl der Abonnenten. Zudem sind individuelle ‚Pro‘ und ‚Enterprise‘ Pakete möglich.

CleverPush

Über die Software CleverPush können Nutzer*innen Push Benachrichtigungen an alle gängigen Browser senden und auch native Apps anbinden. Die Funktionen umfassen ein KPI Dashboard für den Kampagnenüberblick, eigene Bilder für Push-Nachrichten, Feed to Push, A/B/n Testing, zeitgesteuerte Benachrichtigungen, Native SDK’s und Rest API, Zielgruppen-Targeting, Follow-up-Kampagnen und Simple 1-Klick Integration. Neben einer kostenlosen Version bis zu 1.000 Abonnenten, gibt es ein ‚Basic‘-Paket ab €29 monatlich (bei 2.500 Abonnenten) und ein ‚Premium‘-Paket ab €59 monatlich (bei 2.500 Abonnenten). Beide Paket-Preise erhöhen sich mit Anzahl der Abonnenten.

WonderPush

Die Software WonderPush bietet Nutzer*innen die Möglichkeit, Push-Benachrichtigungen an Apps und Websites zu senden und ist DSGVO-konform. In den Funktionen der Push-Benachrichtigungen sind z.B. Push-Daten, Aktionstasten, A/B Testing, Personalisierung, flüssige Syntax oder Zeitzonen-Management enthalten. Über die Funktion Segmentierung stehen Nutzer*innen vorkonfigurierte Segmente, Geo-Targeting, ereignisbasiertes Targeting oder Tags zur Verfügung. Zudem können sie segmentbasierte Automatisierungen oder periodisches Senden automatisch vornehmen und eine vollständig dokumentierte RESTful-API steht zur Verfügung. Echtzeit-Analysen sind möglich und man kann benutzerdefinierte Metriken nutzen und sich entsprechende Reportings ziehen. Zudem können Unternehmen Funktionen des Content und Projektmanagements über WonderPush nutzen.

Batch

Batch ist eine Push-Notification- und CRM-Plattform aus Frankreich, die 2015 gegründet wurde. Nach eigenen Angaben richtet sich Batch vor allem an Enterprises, derzeit sollen ca. 500 Unternehmen das Tool nutzen. Funktionen der Plattform liegen vor allem in der Etablierung von Push Notifications und im In-App Messaging, mit denen das Engagement gesteigert werden kann. Auch Push Nachrichten im Web-Browser, User Targeting, das Orchestrieren von Kampagnen und die Erstellung von Analysen sind mit Batch möglich. Es gibt eine kostenlose Version, kostenpflichte Pakete starten bei 245€ im Monat.

Signalize

Signalize bietet datengetriebene Web- und Mobile Push-Benachrichtigungen für Content Distribution, Remarketing und Kundenbindung. Darüber hinaus lassen sich damit segmentierte und automatisierte Kampagnen einrichten. Die Nutzung ist kostenlos. Eigenen Angaben zufolge ist Signalize in wenigen Minuten integriert und eingerichtet. Die SaaS-Lösung gehört zu etracker, langjähriger Analytics-Experte aus Deutschland.

Mehr über Push Notification Software & Tools

Push Notification Software: In unserem Vergleich gibt’s die besten Push Notification Tools - hier erhältst Du weitere nützliche Infos

Per Push Notification Software können Unternehmen bzw. Marketer*innen oder andere Verantwortliche Popup-Nachrichten an (potenzielle) Kunden*innen versenden. Diese erscheinen direkt auf deren PC oder Mobile-Device. Medien für solche Messages sind in der Regel Apps, Desktop-Programme oder Browser. An der Basis werden Push Notification Tools verwendet, um Call-to-Actions auszuspielen, welche die Empfänger*innen dazu bringen sollen, die Website bzw. den Onlineshop des Senderunternehmens zu besuchen und dort ein bestimmtes Angebot wahrzunehmen.

Das sind beliebte Push Notification Tools:

Gute Push Notification Software bringt unter anderem folgende Features bzw. Vorteile mit:

  • Sie ermöglicht es Anwendern*innen, präzise Nachrichten direkt an die Zielkunden*innen zu versenden – über eine mobile Anwendung, eine Desktop-Software oder einen Webbrowser.

  • Push Notification Software bietet Funktionen für zielgerichtete Nachrichten auf Grundlage früherer Zielgruppenaktivitäten oder sogar deren Standort.

  • Nachrichten können personalisiert werden, um die Wahrscheinlichkeit eines Erfolgs zu erhöhen.

  • Sie lässt die Kampagnenleistung messen und bietet Analysen für zentrale Metriken, wie den Zustellerfolg, die Klickrate und Conversions.

Welche Arten von Push Notification Software gibt es?

Grundsätzlich gibt es zwei Typen von Push Notification Tools, die sich im Wesentlichen darin unterscheiden, über welche Medienarten sich damit Nachrichten übermitteln lassen.

App Push Notification Software

App Push Notification Software fokussiert Nachrichten, die Benutzer*innen von Apps auf ihren Computern oder mobilen Geräten erhalten. Die Empfänger*innen haben zuvor eine bestimmte Anwendung installiert, über welche der Hersteller dieser dann per Push Notification Tool beispielsweise Call-to-Actions zu Updates oder zum Erwerb einer Vollversion versenden kann. Benutzer*innen einer App müssen mitunter konkret die Erlaubnis erteilen, solche Push-Benachrichtigungen zu senden. App Push Notification Software unterstützt in der Regel Rich-Media und lässt interaktive Features einbinden. Das heißt, Unternehmen können Inhalte mit animierten Gifs, Videos und Audio anreichern. Die Nachrichtenübermittlung erfolgt unabhängig davon, ob (potenzielle) Kunden*innen ihr Device gerade benutzen oder nicht. Ungelesene Nachrichten werden auf dem Sperrbildschirm oder im Benachrichtigungsbereich angezeigt, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass man sich früher oder später mit den Messages beschäftigt – sie zumindest in irgendeiner Form wahrnimmt.

Web Push Notification Software

Web Push Notification Software oder Browser Push Notification Software ist auf die Ausspielung von Nachrichten spezialisiert, die ebenfalls direkt an (potenzielle) Kunden*innen gerichtet sind, aber anstatt einer speziellen Unternehmens-App einen Webbrowser als Medium nutzen – am Desktop oder mobil. Die Empfänger*innen müssen demnach keine App herunterladen, um diese Benachrichtigungen zu erhalten. Stattdessen kann die Zielgruppe direkt beim Besuch einer Webpräsenz per Push-Notification dazu aufgefordert werden, sich anzumelden, Kontakt aufzunehmen, sich ein Produkt genauer anzusehen, den Onlineshop zu betreten etc. Nach einer Einverständniserklärung kann Web Push Notification Software sogar Nachrichten über den Browser von Usern ausspielen, wenn jene die Website des jeweiligen Unternehmens nicht geöffnet haben. Diese Art von Push-Benachrichtigungen sind ideal für Unternehmen, die keine mobile App benötigen oder einfach nicht die Ressourcen haben, eine zu entwickeln, und trotzdem von den zahlreichen Vorteilen solcher Nachrichten profitieren möchten.

Welche Vorteile hat Push Notification Software im Detail

Nachfolgend erhältst Du einen genaueren Überblick der zahlreichen Vorzüge von Push Notification Software bzw. entsprechender Nachrichten an sich.

Engagement forcieren

Push-Benachrichtigungen werden wegen ihrer erstklassigen Fähigkeit, das Engagement von (potenziellen) Kunden*innen zu forcieren, sehr geschätzt. Push Notification Tools erreichen Kontakte bzw. Leads direkt, persönlich sowie zuverlässig und holen sie (zurück) zu den Angeboten des jeweiligen Unternehmens. Der große Vorteil gegenüber E-Mails oder Social-Media-Nachrichten ist hier der umgehende Erhalt der Messages, ohne dass die Empfänger*innen einen E-Mail-Client öffnen oder sich bei einem sozialen Netzwerk einloggen müssen.

Targeting

Push Notification Software bietet die Möglichkeit, (etwaige) Kunden*innen mit personalisierten Nachrichten sehr nahe und vertraut anzusprechen. Diese Messages basieren dann zumeist auf deren vorherigem Verhalten. So sind beispielsweise Rabatt-Notifications an eine spezifische Gruppe von Kunden*innen ausspielbar, die sich bestimmte Produkte online angesehen haben oder sich gerade in der Nähe eines stationären Geschäfts des jeweiligen Unternehmens aufhalten. Häufig werden solche Benachrichtigungen dazu verwendet, um (potenzielle) Kunden*innen anzusprechen, welche die Unternehmens-Website oder den Onlineshop in letzter Zeit nicht besucht haben. Egal, in welchem Kontext – wenn die Nachrichten zielgenau auf die wahrscheinlichen Anliegen der Empfänger*innen in Zusammenhang mit dem Betrieb und noch dazu personalisiert erfolgen, besteht große Wahrscheinlichkeit, dass sie wirklich fruchten. So wird nämlich ein gutes Zielgruppenverständnis signalisiert - und das belohnen Kunden*innen von heute signifikant oft.

Einfache Implementierung

Es ist zwar durchaus möglich, dass ein Unternehmen seine eigene Push Notification Software launcht, die Entwicklung einer solchen Plattform ist jedoch für die meisten Betriebe viel zu aufwendig. Zumeist ist ein Alleingang auch gar nicht sinnvoll, denn heutige Push Notification Tools von der Stange liefern oftmals einen sehr guten Funktionsumfang und können in aller Regel ohne Programmierkenntnisse, schnell implementiert werden.

Universalität

Vor der Entwicklung der Web-Push-Technologie hätte ein Unternehmen eine spezielle mobile App entwickeln müssen, um entsprechende Benachrichtigungen auszuspielen. Das ist natürlich für viele Betriebe viel zu aufwendig. Mit Push Notification Software können aber praktisch alle Unternehmen die Vorzüge bzw. die Überzeugungskraft dieser Benachrichtigungen wahrnehmen – es wird lediglich eine Website benötigt. Push-Notifications gehen dann direkt über den Browser der (potenziellen) Kunden*innen raus - sowohl mobil als auch am Desktop.

Datenschutz

Ein gewichtiger Vorteil von Push Notification Software ist, dass zur Ausspielung von Push-Nachrichten - wenn sie direkt beim Besuch von (potenziellen) Kunden*innen auf einer Website erfolgen - keine persönlichen Informationen erforderlich sind. Die Personen müssen sich nicht anmelden und keine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer hinterlegen. Die Wahrscheinlichkeit, diese Interessenten*innen zu gewinnen, ist durch die direkte Ansprache, welche vielleicht noch typische Anliegen der jeweiligen Zielgruppe aufgreift, immer recht hoch. Wenn Tracking stattfindet, um die Nachrichten zu spezifizieren, Messages auch ausgespielt werden sollen, wenn sich die Zielpersonen nicht auf der Website befinden und jene sogar persönlich oder nach Standort angesprochen werden sollen, sieht die Sache natürlich schon anders aus.

Wer braucht Push Notification Software?

Unternehmen nutzen Push Notification Software in erster Linie, um das Engagement bei ihrer Zielgruppe zu forcieren. Da solche Nachrichten leicht an die spezifischen Geschäfts- und Marketing-Ziele eines Betriebs angepasst werden können und noch dazu durch Direktheit und Persönlichkeit sehr effektiv sind, gelten Push Notification Tools als effiziente und flexible Werkzeuge zur Steigerung des Traffics - was durchaus SEO-relevant ist - zur Konvertierung von Interessenten*innen zu Kunden*innen und schließlich zur Erhöhung des Umsatzes. Folgenden Gruppen ist Push Notification Software besonders dienlich.

  • B2C-Marketern*innen: Insbesondere im Business-to-Consumer-Bereich (B2C) wird Push Notification Software dafür genutzt, um die Kundengewinnung sowie -bindung und die Conversion-Rate zu verbessern. Push-Benachrichtigungen können verwendet werden, um einen kontinuierlichen Kommunikationskanal mit (potenziellen) Kunden*innen zu schaffen und führen idealerweise zu wiederholtem Traffic sowie Käufen.

  • E-Commerce: E-Commerce-Unternehmen nutzen Push Notification Software, um (potenziellen) Kunden*innen Erinnerungen und Anreize zu senden. Wenn beispielsweise Interessenten*innen ihren Einkaufswagen wieder verlassen, können Push-Benachrichtigungen gesendet werden, um jene zur Rückkehr und zum Abschluss des Kaufs zu motivieren. Onlineshops verwenden Push Notification Tools mitunter auch, um ihren Kunden*innen Auftragsbestätigungen, Versandaktualisierungen und natürlich (zeitlich begrenzte) Sonderangebote zu senden.

  • Digitale Publisher*innen: Publisher*innen digitaler Inhalte, wie Betreiber*innen von Nachrichtenseiten, Blogs und Online-Magazinen, verwenden Push Notification Software, um ihre Abonnenten*innen zu informieren, wenn neuer Content verfügbar ist. Push-Benachrichtigungen ermöglichen es solchen Unternehmen, ihr Publikum zu vergrößern, den Traffic zu erhöhen und besonders wichtige oder aktuelle Nachrichten sehr zielgruppengenau auf die Geräte ihrer Abonnenten*innen zu verschicken.

  • Stationäre Geschäfte, Reisegewerbe, Hotellerie und Gastronomie: Lokale Einzelhandelsgeschäfte oder Unternehmen der Reisebranche sowie Gastronomie und Hotelbetriebe können Push Notification Software nutzen, um ihrer Zielgruppe oder ihren Kunden*innen – natürlich wieder - spezielle Angebote, aber auch Buchungs- oder Reservierungserinnerungen, Flug-Updates, Reisetipps und vieles mehr zu senden.