Die besten Landing-Page-Builder im Vergleich


Filter anzeigen
Filtern (57 Produkte)
Bewertung
Marktsegment
Logo
EASY2
4,7
(106 Bewertungen)
Preis: Ab 0,00 €
EASY2 ist eine umfassende Digital-Marketing-Software für effektive Online-Strategien, inklusive Shop-System, E-Mail-Marketing, CRM, Webseite-Baukasten und mehr.

Storefront-Design-Tools

Checkout-Prozess

plus 15 weitere

Logo
GetResponse
4,3
(176 Bewertungen)
Preis: Ab 0,00 €
GetResponse ist eine E-Mail-Marketing-Software, die Leads generiert, Newsletter versendet, Landingpages erstellt, Webinare ermöglicht und Marketing automatisiert.

E-Mails erstellen und personalisieren

Outbound-E-Mails versenden

plus 68 weitere

Logo
Heyflow
4,4
(52 Bewertungen)
Preis: Ab 63,00 € / Monat
Heyflow ist eine No-Code-Software zum Erstellen von Flows und Landing-Pages für Leadgenerierung und Rekrutierung.
Logo
JUNE - Online Marketing Cloud
4,7
(40 Bewertungen)
Preis: Ab 190,00 € / Monat
JUNE ermöglicht das Erstellen von dynamischen Newslettern und Landing Pages, das Versenden von E-Mail-Kampagnen und Service-Mails sowie eine Kommunikation über WhatsApp und SMS.

Templates erstellen

Personalisierte Abmeldungs-Seite

plus 64 weitere

Logo
Onepage
4,7
(11 Bewertungen)
Preis: Ab 0,00 €
Onepage-Software ermöglicht das Erstellen und Verwalten von Webseiten, Landingpages und mobile Funnel. Einfache Bedienung und DSGVO-konform. Kostenlos.
Logo
HubSpot Marketing Hub
4,3
(209 Bewertungen)
Preis: Ab 41,00 € / Monat
HubSpot Marketing Hub ist eine Marketingautomatisierungssoftware zur Erstellung von Inbound-Marketingkampagnen und Leadgenerierung.

E-Mails erstellen und personalisieren

Outbound-E-Mails versenden

plus 13 weitere

Logo
Mailingwork
4,3
(153 Bewertungen)
Preis: Auf Anfrage
MAILINGWORK ist eine E-Mail Marketing Software für Mittelstand und Unternehmen, mit Servern in Deutschland sowie persönlichem Onboarding.

Templates erstellen

Personalisierte Abmeldungs-Seite

plus 67 weitere

Logo
ClickFunnels
3,8
(11 Bewertungen)
Preis: Ab 97,00 $ / Monat
ClickFunnels ermöglicht Unternehmern, Webseiten in Sales Funnels leicht zu erstellen. Mit Drag & Drop, E-Mail Marketing-Automatisierung und 1-Klick-Upsells.

Templates & Vorlagen

Drag-and-Drop

plus 13 weitere

Logo
Brevo (ehemals Sendinblue)
4,5
(326 Bewertungen)
Preis: Auf Anfrage
Brevo, früher Sendinblue, ist eine führende CRM Suite. Sie bietet umfassende Tools für nachhaltige Kundenbeziehungen, inklusive E-Mail, SMS, Chat und Automatisierung.

Leistung & Zuverlässigkeit

E-Mails erstellen und personalisieren

plus 13 weitere

Logo
Perspective Funnels
4,7
(75 Bewertungen)
Preis: Ab 63,00 € / Monat
Perspective ist eine Akquise-Software für neue Mitarbeiter, Leads und Termine. Mit Mobile Funnels können spezifische Zielgruppen angesprochen und Leads generiert werden.
Logo
Wix
4,1
(132 Bewertungen)
Preis: Ab 11,90 € / Monat
Wix ist eine cloudbasierte Plattform zur Erstellung, Verwaltung und Skalierung von professionellen Websites. Auswahl aus 900+ Vorlagen möglich.

Templates & Vorlagen

Drag-and-Drop

plus 44 weitere

Logo
PageFly
4,0
(4 Bewertungen)
Preis: Ab 0,00 €
PageFly, der #1 Shopify Page Builder, ermöglicht mittels Drag-and-Drop die Erstellung von Landing Pages, Produktseiten und Homepages. Kostenlose Version verfügbar.
Logo
Webflow
4,4
(64 Bewertungen)
Preis: Ab 12,00 $ / Monat
Webflow ist ein Tool für codefreies Webdesign mit visuellen, intuitiven Funktionen. Es ermöglicht die Gestaltung von Animationen, Interaktionen und Onlineshops.

Erstellung von Inhalten

Rich-Text-Editor

plus 13 weitere

Logo
Optimizely Campaign
4,0
(61 Bewertungen)
Preis: Auf Anfrage
Optimizely Campaign ist eine Omnichannel-Marketing-Software zur Erstellung, Versendung und Auswertung von Kampagnen-Mailings.

Produktempfehlungen & -personalisierung

SEO

plus 13 weitere

Logo
Yext Search Experience Cloud
3,7
(13 Bewertungen)
Keine Preisinformationen
Yext Search Experience Cloud ermöglicht Firmen online die Kontrolle über ihre Daten. Ideal für Website-Suche Optimierung und KI-optimierte Landingpages.

Kundenfeedback

Wettbewerbsanalyse

plus 13 weitere

Logo
Keap
3,7
(3 Bewertungen)
Preis: Ab 169,00 $ / Monat
Keap ist eine CRM-Lösung zur Steigerung von Umsatz und Erträgen. Ermöglicht Automatisierung von E-Mail-Marketing, Lead-Segmentierung und Follow-ups.
Logo
Varify.io
4,8
(43 Bewertungen)
Preis: Ab 0,00 €
Varify.io® A/B Testing ist ein Unternehmen aus Deutschland und möchte A/B Testing für alle Unternehmen möglich machen. Es ist 100% DSGVO-konform mit intuitiven visuellem Editor.

Templates & Vorlagen

Drag-and-Drop

plus 30 weitere

Logo
ActiveCampaign
4,2
(57 Bewertungen)
Preis: Ab 9,00 $ / Monat
ActiveCampaign ist eine "Customer Experience Automation Platform" für KMUs, die E-Mail-Marketing und CRM kombiniert. Ab 9 US-Dollar monatlich für 500 Kontakte erhältlich.

Basic Reporting

Web Analytics

plus 13 weitere

Logo
Unbounce
4,3
(20 Bewertungen)
Preis: Ab 90,00 $ / Monat
Unbounce ist eine Plattform zum Erstellen und Optimieren von Landing Pages. Sie bietet über 100 Templates, Drag-and-Drop-Design und Mobile-Optimierung.

Domain Integration

Templates

plus 4 weitere

Logo
Makaira
4,8
(13 Bewertungen)
Preis: Ab 0,00 €
Makaira ist ein unabhängiges Frontend-System zur einfachen Erstellung von Landingpages & Marketing Aktionen.

Mehr über Landing Page Builders Software & Tools im Vergleich

Was sind Landing-Page-Builder?

Landing-Page-Builder sind spezialisierte Softwarelösungen, die darauf ausgelegt sind, Nutzer*innen beim Erstellen und Verwalten von Landing Pages zu unterstützen. Diese Seiten sind zentral für digitale Marketingstrategien, da sie speziell darauf abzielen, die Konversionsraten zu erhöhen, indem sie Besucher*innen eine klare Handlungsaufforderung (Call-to-Action) bieten. Landing-Page-Builder richten sich an ein breites Spektrum von Anwender*innen, darunter Marketingfachleute, Unternehmer*innen, Blogger*innen und Webentwickler*innen, die effektiv digitale Kampagnen umsetzen möchten, ohne notwendigerweise über tiefgreifende technische Kenntnisse im Webdesign oder in der Webentwicklung verfügen zu müssen.

Diese Softwarelösungen finden in verschiedenen Bereichen Anwendung, wie z.B. im E-Commerce, bei Lead-Generierungskampagnen, bei der Anmeldung zu Veranstaltungen oder Webinaren und bei der Vorstellung neuer Produkte oder Dienstleistungen. Durch die Bereitstellung von Vorlagen, Drag-and-Drop-Editoren und Integrationen mit anderen Marketingtools ermöglichen Landing-Page-Builder die schnelle Erstellung von optisch ansprechenden und hoch konvertierenden Seiten, die auf spezifische Kampagnenziele oder Zielgruppen zugeschnitten sind.

Funktionen von Landing-Page-Builder-Software

Intuitive Drag-and-Drop-Oberfläche

Die intuitive Drag-and-Drop-Oberfläche ist das Herzstück eines jeden Landing-Page-Builders. Diese Funktion ermöglicht es den Nutzer*innen, Elemente wie Textfelder, Bilder, Buttons und Videos einfach per Drag-and-Drop auf ihrer Seite zu platzieren und zu arrangieren. Dieses hochgradig benutzerfreundliche Feature macht es möglich, ohne jegliche Programmierkenntnisse oder Erfahrung im Webdesign ansprechende und funktionale Landing Pages zu erstellen. Die visuelle Gestaltung der Seite kann in Echtzeit angepasst und optimiert werden, was einen schnellen und effizienten Designprozess fördert. Die Drag-and-Drop-Oberfläche trägt somit maßgeblich dazu bei, die Zugänglichkeit und Flexibilität bei der Erstellung von Landing Pages zu erhöhen.

Responsive Design-Vorlagen

Responsive Design-Vorlagen sind in Landing-Page-Buildern unverzichtbar, da sie sicherstellen, dass die erstellten Seiten auf allen Geräten und Bildschirmgrößen optimal dargestellt werden. Diese Vorlagen passen sich automatisch an unterschiedliche Auflösungen an, von Desktop-Computern über Tablets bis hin zu Smartphones. Diese Anpassungsfähigkeit ist entscheidend für die Benutzererfahrung und die Konversionsrate, da immer mehr Nutzer*innen über mobile Geräte auf das Internet zugreifen. Responsive Design-Vorlagen bieten eine solide Grundlage für die Gestaltung von Landing Pages, die nicht nur visuell ansprechend, sondern auch funktional auf jedem Gerät sind.

Integration mit Marketing-Tools

Die Integration mit anderen Marketing-Tools ist eine Schlüsselfunktion, die Landing-Page-Builder zu einer zentralen Komponente in der digitalen Marketingstrategie macht. Diese Funktion ermöglicht die nahtlose Verbindung der Landing Page mit Tools für E-Mail-Marketing, Customer Relationship Management (CRM) Systemen, Zahlungsabwicklungen, sozialen Medien und anderen Plattformen. Durch diese Integrationen können Nutzer*innen Leads effizienter sammeln, verwalten und in Kund*innen umwandeln. Außerdem erleichtert die Integration mit Analyse-Tools das Tracking der Performance und das Verständnis des Nutzerverhaltens, was wiederum für die Optimierung der Marketingstrategien unerlässlich ist.

A/B-Testing und Analysefunktionen

A/B-Testing und Analysefunktionen sind entscheidend, um die Effektivität von Landing Pages zu verstehen und zu verbessern. Durch A/B-Tests können Nutzer*innen verschiedene Versionen einer Seite erstellen und testen, welche Variante die höchste Konversionsrate oder die beste Performance aufweist. Dieser Prozess ist essenziell, um datengestützte Entscheidungen über Design- und Inhaltsoptimierungen zu treffen. Die Analysefunktionen bieten detaillierte Einblicke in die Nutzerinteraktionen, wie Besucherzahlen, Verweildauer, Absprungraten und Konversionen. Diese Daten sind von unschätzbarem Wert, um die Nutzererfahrung kontinuierlich zu verbessern und den ROI von Marketingkampagnen zu maximieren.

SEO-Optimierungsfunktionen

SEO-Optimierungsfunktionen in Landing-Page-Buildern helfen dabei, die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit der Seiten in Suchmaschinen zu verbessern. Diese Funktionen ermöglichen es den Nutzer*innen, wichtige SEO-Elemente wie Meta-Tags, Alt-Tags für Bilder, URL-Strukturen und Inhalte zu optimieren. Durch die Verbesserung der SEO-Leistung können Landing Pages höhere Rankings in den Suchergebnissen erzielen, was zu einem Anstieg des organischen Traffics führt. Darüber hinaus unterstützen manche Landing-Page-Builder auch die Erstellung von sitemap.xml und robots.txt Dateien, die eine effektive Indexierung durch Suchmaschinen erleichtern. Die Integration von SEO-Tools bietet zudem die Möglichkeit, Keywords zu analysieren und die Seiteninhalte entsprechend anzupassen, um die Zielgruppen effektiver zu erreichen.

Wer nutzt Landing-Page-Builder?

Marketingfachleute

Marketingfachleute nutzen Landing-Page-Builder intensiv, um zielgerichtete Kampagnenseiten zu erstellen, die auf spezifische Produkte, Dienstleistungen oder Angebote ausgerichtet sind. Diese Zielgruppe setzt auf Landing Pages, um effektiv Leads zu generieren, das Bewusstsein für Marken zu steigern und letztendlich Verkäufe zu fördern. Im Arbeitsalltag verwenden sie die Software, um schnell auf Marktveränderungen reagieren zu können, indem sie Landing Pages für neue Kampagnen erstellen oder bestehende Seiten für optimale Konversionsraten anpassen. Dank der Integration mit Analyse- und Marketing-Tools können Marketingfachleute die Effektivität ihrer Seiten in Echtzeit verfolgen und datengestützte Entscheidungen treffen, um ihre Strategien kontinuierlich zu verfeinern.

Unternehmer*innen und KMUs

Unternehmer*innen und kleine bis mittlere Unternehmen (KMU) setzen Landing-Page-Builder ein, um ohne die Notwendigkeit umfangreicher technischer Kenntnisse oder hoher Budgets für Webdesign, Online-Präsenzen zu schaffen und zu pflegen. Diese Tools ermöglichen es ihnen, professionell aussehende Landing Pages zu erstellen, die für die Lead-Generierung, Produktvorstellungen und die Förderung von Sonderangeboten essentiell sind. Im täglichen Geschäftsbetrieb nutzen sie diese Seiten, um ihre Markenbekanntheit zu erhöhen, direkten Verkauf zu fördern und mit ihrem Publikum in Kontakt zu treten. Durch die Verwendung von Vorlagen und die einfache Anpassung können sie schnell auf Markttrends reagieren und ihre Online-Marketingstrategien effizient umsetzen.

Webentwickler*innen und Designer*innen

Webentwickler*innen und Designer*innen verwenden Landing-Page-Builder, um ihren Workflow zu optimieren und die Entwicklungszeit für Projekte zu verkürzen. Diese professionellen Nutzer*innen schätzen vor allem die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit moderner Landing-Page-Builder, die es ihnen ermöglichen, benutzerdefinierte Designs zu implementieren und gleichzeitig die technische Komplexität zu minimieren. Sie nutzen diese Tools, um kundenspezifische Lösungen zu erstellen, die sowohl ästhetisch ansprechend als auch funktional sind, und dabei die SEO- und Mobilfreundlichkeit nicht außer Acht lassen. Darüber hinaus ermöglichen die A/B-Testing- und Analysefunktionen eine datengetriebene Optimierung, um die bestmöglichen Ergebnisse für ihre Kunden zu erzielen.

Blogger*innen und Content-Ersteller*innen

Blogger*innen und Content-Ersteller*innen nutzen Landing-Page-Builder, um ihre Inhalte zu bewerben und ihre Reichweite zu erweitern. Für diese Zielgruppe sind Landing Pages ein Mittel, um spezielle Inhalte hervorzuheben, Abonnements für Newsletter zu gewinnen und die Interaktion mit ihrer Zielgruppe zu fördern. Sie profitieren von der Einfachheit, mit der sie ansprechende Seiten erstellen können, die ihre Inhalte ergänzen und zur Markenbildung beitragen. Durch den Einsatz von Landing-Page-Buildern können sie effektive Call-to-Actions (CTAs) integrieren, um ihre Leserschaft zu erweitern, die Teilnahme an Veranstaltungen zu fördern oder digitale Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen.

Agenturen

Agenturen, die sich auf digitales Marketing und Webdesign spezialisieren, verwenden Landing-Page-Builder, um für ihre Kunden maßgeschneiderte Kampagnen zu entwickeln. Diese Tools ermöglichen es ihnen, Projekte schnell und effizient umzusetzen, indem sie für jede Kampagne und jeden Kunden individuelle Landing Pages erstellen. Die Möglichkeit, Seiten zu testen und zu optimieren, ist besonders wertvoll, um den Erfolg von Kampagnen zu maximieren und den Return on Investment (ROI) für ihre Kunden zu erhöhen. Darüber hinaus nutzen Agenturen die umfangreichen Integrationsmöglichkeiten, um Landing Pages nahtlos in die breitere Marketingstrategie ihrer Kunden einzubinden, einschließlich E-Mail-Kampagnen, Social Media und CRM-Systemen.

Vorteile von Landing-Page-Builder-Software

Landing-Page-Builder bieten eine Vielzahl von Vorteilen, besonders aus der Perspektive von Unternehmen. Diese Tools sind darauf ausgelegt, die Erstellung und Verwaltung von Landing Pages zu vereinfachen, was sie zu einem unverzichtbaren Bestandteil der digitalen Marketingstrategie macht. Die Vorteile reichen von Kosteneffizienz über verbesserte Konversionsraten bis hin zur Optimierung des Arbeitsaufwands. Im Folgenden werden die zentralen Vorteile detailliert erläutert.

Kosteneffizienz

Einer der signifikantesten Vorteile von Landing-Page-Buildern ist die Kosteneffizienz. Im Vergleich zur Einstellung eines professionellen Webdesigners oder Entwicklers ermöglichen diese Tools Unternehmen, Landing Pages intern zu erstellen und zu pflegen, ohne auf teure externe Ressourcen angewiesen zu sein. Die Verfügbarkeit von vorgefertigten Vorlagen und die einfache Drag-and-Drop-Oberfläche reduzieren den Zeit- und Arbeitsaufwand erheblich, was wiederum die Kosten für die Erstellung und Aktualisierung von Landing Pages senkt.

Schnelle Erstellung und Implementierung

Mit Landing-Page-Buildern können Unternehmen schnell auf Marktveränderungen reagieren. Die Tools ermöglichen die zügige Erstellung und Veröffentlichung von Landing Pages, was besonders in zeitkritischen Kampagnen oder bei der Einführung neuer Produkte und Dienstleistungen von Vorteil ist. Diese Agilität stellt sicher, dass Unternehmen Wettbewerbsvorteile nutzen und ihre Zielgruppen effektiv erreichen können.

Verbesserte Konversionsraten

Durch die Nutzung von Landing-Page-Buildern können Unternehmen ihre Konversionsraten deutlich verbessern. Die Software bietet eine Vielzahl von Optimierungstools, einschließlich A/B-Testing und Analysefunktionen, die es ermöglichen, verschiedene Elemente einer Seite zu testen und basierend auf datengestützten Erkenntnissen anzupassen. Diese Optimierungen führen zu höheren Konversionsraten, da die Landing Pages genau auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Zielgruppe zugeschnitten werden können.

Konsistente Markendarstellung

Landing-Page-Builder erleichtern die Einhaltung der Markenrichtlinien und gewährleisten eine konsistente Präsentation über verschiedene Kampagnen und Plattformen hinweg. Mit Zugang zu anpassbaren Vorlagen und Designelementen können Unternehmen sicherstellen, dass jede Landing Page ihre Markenidentität widerspiegelt. Dies fördert das Markenbewusstsein und stärkt das Vertrauen bei den Zielgruppen.

Integration mit Marketing-Tools

Die nahtlose Integration mit anderen Marketing-Tools ist ein weiterer wesentlicher Vorteil. Landing-Page-Builder können mit E-Mail-Marketing-Plattformen, CRM-Systemen, sozialen Medien und Analysewerkzeugen verbunden werden, um eine umfassende Marketingstrategie zu unterstützen. Diese Integrationen ermöglichen eine effiziente Lead-Generierung, -Verwaltung und -Nurturing, wodurch der gesamte Verkaufszyklus verbessert wird.

Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit

Schließlich bieten Landing-Page-Builder eine hohe Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit, indem sie es auch Nicht-Technikern ermöglichen, effektive Landing Pages zu erstellen. Dies fördert die Zusammenarbeit innerhalb von Teams und ermöglicht es verschiedenen Abteilungen, an der Gestaltung und Optimierung der Landing Pages mitzuwirken. Die einfache Handhabung der Software sorgt dafür, dass Unternehmen schnell und unkompliziert auf Veränderungen im Markt oder im Nutzerverhalten reagieren können.

Auswahlprozess für die passende Software

Die Auswahl der passenden Landing-Page-Builder für das eigene Business ist ein mehrstufiger Prozess, der eine gründliche Recherche und Bewertung erfordert. Dieser Prozess hilft dabei, eine Lösung zu finden, die sowohl die aktuellen Bedürfnisse als auch die zukünftigen Anforderungen des Unternehmens erfüllt. Im Folgenden werden die einzelnen Schritte detailliert beschrieben.

Erstellung einer Long List

Der erste Schritt besteht darin, eine umfangreiche Liste potenzieller Landing-Page-Builder zu erstellen. Diese Long List sollte eine breite Auswahl an Tools umfassen, die auf dem Markt verfügbar sind. Um eine solche Liste zusammenzustellen, kann man Online-Recherchen durchführen, Branchenberichte konsultieren und Empfehlungen von Branchenkollegen einholen. Ziel ist es, einen Überblick über die verfügbaren Optionen zu gewinnen, ohne vorerst eine Vorauswahl zu treffen.

Definition der Anforderungen

Bevor man mit der Bewertung der Optionen beginnt, ist es wichtig, die spezifischen Anforderungen des eigenen Unternehmens zu definieren. Dazu gehören technische Bedürfnisse, Budgetbeschränkungen, gewünschte Funktionen und Integrationen sowie Benutzerfreundlichkeit. Diese Kriterien bilden die Grundlage für die Bewertung und den Vergleich der verschiedenen Landing-Page-Builder.

Vorauswahl und Erstellung einer Short List

Auf Basis der definierten Anforderungen kann die Long List nun auf eine Short List reduziert werden. Dies geschieht durch das Aussortieren von Tools, die nicht den festgelegten Kriterien entsprechen. Die verbleibenden Optionen auf der Short List sollten jene sein, die am besten zu den Bedürfnissen und Zielen des Unternehmens passen.

Durchführung von Demos und Testversionen

Der nächste Schritt ist die praktische Evaluation der verbliebenen Landing-Page-Builder. Viele Anbieter bieten Demoversionen oder kostenlose Testphasen an, die es ermöglichen, die Software auszuprobieren. Während dieser Phase sollte man die Benutzerfreundlichkeit, die angebotenen Funktionen und die Effektivität der Tools gründlich testen. Es ist auch ratsam, den Kundenservice und die technische Unterstützung zu bewerten, um sicherzustellen, dass angemessene Ressourcen für die Lösung von Problemen zur Verfügung stehen.

Vergleich der Kosten

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines Landing-Page-Builders ist die Kostenanalyse. Dabei sollten nicht nur die anfänglichen Kosten berücksichtigt werden, sondern auch langfristige Ausgaben wie Abonnementgebühren, Kosten für zusätzliche Funktionen oder Gebühren für höhere Nutzerzahlen. Ein detaillierter Vergleich der Kostenstrukturen hilft dabei, eine wirtschaftlich sinnvolle Entscheidung zu treffen.

Einholung von Feedback

Bevor man eine finale Entscheidung trifft, ist es sinnvoll, Feedback von Teammitgliedern oder anderen Stakeholdern einzuholen, die die Software nutzen werden. Ihre Einsichten und Meinungen können wertvolle Hinweise auf die praktische Anwendbarkeit und Akzeptanz der Tools im täglichen Betrieb geben.

Finale Entscheidung

Nachdem alle vorherigen Schritte durchlaufen wurden, sollte eine fundierte Entscheidung möglich sein. Die finale Auswahl sollte auf einer umfassenden Bewertung der Funktionen, Kosten, Benutzerfreundlichkeit und des Feedbacks basieren. Es ist wichtig, eine Lösung zu wählen, die nicht nur den aktuellen, sondern auch den zukünftigen Bedürfnissen des Unternehmens gerecht wird.