Customer Journey Mapping Software & Tools im Vergleich


Filter anzeigen
Filtern (53 Produkte)
Bewertung
Marktsegment
Logo
Along
4,9
(34 Bewertungen)
Preis: Free Trial
Along optimiert Verkaufs- und Onboarding-Prozesse, deckt Kundenerlebnis-Blindspots auf und ermöglicht Team-Kollaboration. EU-Datensicherheit gewährleistet.
Logo
Contentsquare
4,5
(47 Bewertungen)
Preis: Auf Anfrage
Contentsquare liefert als führender Anbieter von Digital Experience Analytics tiefgehende User-Insights.

Sessions

Engagement

plus 13 weitere

Logo
Mailchimp All-in-One Marketing Platform
4,4
(4 Bewertungen)
Keine Preisinformationen
Mailchimp Marketing-Plattform bietet E-Mail, SMS und Social-Media-Marketing, Zielgruppenmanagement und Kampagnen-Automatisierung. Ideal für kleine Unternehmen.
Logo
Zoho CRM
4,0
(61 Bewertungen)
Preis: Ab 0,00 € / einmalig
Zoho CRM bietet effiziente Neukunden-Automatisierungen und vereint alle Kundendaten an einem Ort. Mit Vorhersagefunktion für Umsätze.

Contact & Account Management

Opportunity & Pipeline Management

plus 65 weitere

Logo
matelso
4,5
(10 Bewertungen)
Preis: Ab 72,00 € / Monat
Matelso ist eine SaaS-Plattform, die hilft, hochwertigere Leads zu generieren und Marketing- sowie Vertriebsprozesse zu verbessern.
Logo
FlowMapp
5,0
(1 Bewertungen)
Preis: Ab 0,00 €
FlowMapp ist eine UX-Planungsplattform ideal für Web-Entwickler und UX-Designer. Sie bietet Tools zur Erstellung von Sitemaps, User Flows und Wireframes.
Logo
FoxBase
4,6
(9 Bewertungen)
Keine Preisinformationen
FoxBase's Digital Product Selector bietet Online-Beratung für komplexe Produkte, individuelle Bedarfsanalysen, Produktvorschläge und automatisierte Leadqualifizierungen.
Logo
novomind iMARKET
4,0
(6 Bewertungen)
Keine Preisinformationen
Novomind iMARKET automatisiert Produktintegration auf globalen Online-Marktplätzen. Ideal für Einzel- und Großhandel, bietet Lösungen für Omnichannel Commerce und AI.
Logo
Varify.io
4,8
(32 Bewertungen)
Preis: Ab 0,00 €
Varify.io ermöglicht A/B-Tests und dynamische Landing Pages. 100% DSGVO-konform, mit visuellem Editor und direkter Tracking-Integration.

Templates & Vorlagen

Drag-and-Drop

plus 30 weitere

Logo
Lucidspark
4,1
(11 Bewertungen)
Preis: Ab 0,00 €
Lucidspark von Lucid Software bietet ein virtuelles Team-Whiteboard für interaktive Brainstorms. Konzipiert für Remote-Teams, fördert es Ideenaustausch, Feedback und Visionen.

Zeichnen

Markierungsfarben

plus 13 weitere

Logo
Totango
4,0
(11 Bewertungen)
Preis: Ab 0,00 €
Totango optimiert Kundenbeziehungen über die Customer Journey, fördert Onboarding und Umsatzwachstum, versteht Trends und Segmente.

Kundenmonitoring

Kundenprofile

plus 13 weitere

Logo
MoEngage
4,5
(4 Bewertungen)
Preis: Auf Anfrage
MoEngage ist eine von Insights geleitete Engagement Plattform für unterschiedliche Interaktionen, ermöglicht Hyper-Personalisierung und Analyse des Nutzerverhaltens.

Kampagnen-Analyse

Uninstall Tracking

plus 13 weitere

Logo
Act-on
3,8
(3 Bewertungen)
Preis: Ab 900,00 $ / Monat
Act-on ist eine cloudbasierte Marketing-Automation-Software mit Funktionen wie E-Mail, Social Media-Marketing und Lead-Scoring. Ideal für KMUs.

E-Mails erstellen und personalisieren

Outbound-E-Mails versenden

plus 13 weitere

Logo
ChurnZero
5,0
(1 Bewertungen)
Keine Preisinformationen
ChurnZero ist eine Customer-Success-Software, die CRM-Integration, Datenmanagement und -visualisierung, Echtzeit-Warnungen, WalkThroughs und In-App-Kommunikation ermöglicht.
Logo
Treasure Data
5,0
(1 Bewertungen)
Keine Preisinformationen
Treasure Data ist eine All-in-one Customer Data Platform, die Marketing-, Service- und Vertriebsteams verbindet. Sie ermöglicht konsistente Kundenerlebnisse und sichert Daten.
Logo
BlueVenn
5,0
(1 Bewertungen)
Keine Preisinformationen
BlueVenn ist eine leicht nutzbare Customer Data Platform. Sie zentralisiert Kundendaten, ermöglicht Personalisierung durch Machine Learning und unterstützt Kundensegmentierung.
Logo
Sage CRM
2,9
(7 Bewertungen)
Preis: Ab 10,00 € / User/Monat
Sage 100 CRM ist eine flexible Komplettlösung für professionelles CRM. Sie bietet Transparenz in Vertrieb, Kundenservice, Kommunikation und Marketing.

Contact & Account Management

Opportunity & Pipeline Management

plus 13 weitere

Logo
WebEngage
4,0
(1 Bewertungen)
Preis: Auf Anfrage
WebEngage bietet eine Kundendatenplattform, Personalisierungs-Engine und Omnichannel-Kampagnenmanager für beschleunigtes Wachstum. Nutzt Echtzeitanalyse und RFM-Modellierung.
Logo
eyepin
3,5
(1 Bewertungen)
Keine Preisinformationen
Logo
Capsule
3,0
(1 Bewertungen)
Preis: Ab 12,00 £ / User/Monat
Capsule ist ein CRM-Tool, ideal für alle Unternehmensgrößen. Es bietet Vertriebspipelines, Verkaufsanalysen, Workflow-Automatisierungen und Integrationen.

Mehr über Customer Journey Mapping Software & Tools im Vergleich

Was ist Customer Journey Mapping Software?

Customer Journey Mapping Software ist eine spezialisierte Lösung, die darauf ausgelegt ist, Unternehmen verschiedener Branchen bei der Visualisierung und Analyse der Kundenreise (Customer Journey) zu unterstützen. Diese Art von Software richtet sich an Marketingteams, Produktmanager*innen, UX-Designer*innen sowie Kundenserviceabteilungen, die ein tiefgreifendes Verständnis der Kundeninteraktionen mit ihrer Marke entwickeln möchten. Die Software wird eingesetzt, um die verschiedenen Touchpoints, also die Kontaktpunkte zwischen Kunden und Unternehmen, zu identifizieren, zu bewerten und zu optimieren. Dies umfasst alle Phasen der Kundeninteraktion, von der ersten Wahrnehmung eines Produkts oder einer Dienstleistung bis hin zum Kauf und darüber hinaus.

Die Anwendungsbereiche von Customer Journey Mapping Software sind vielfältig und reichen von der Verbesserung der Kundenzufriedenheit über die Optimierung von Marketingstrategien bis hin zur Unterstützung des Customer Experience Managements. Mithilfe dieser Software können Unternehmen Schwachstellen in ihren Dienstleistungen erkennen, Kundenfeedback effektiver nutzen und personalisierte Kundenerfahrungen schaffen. Dies führt zu einer besseren Kundenbindung und letztendlich zu einem gesteigerten Unternehmenserfolg.

Funktionen von Customer Journey Mapping Software

Visualisierungswerkzeuge

Visualisierungswerkzeuge sind eine Kernfunktion von Customer Journey Mapping Software. Sie ermöglichen es den Nutzer*innen, komplexe Kundenpfade und Interaktionen übersichtlich und verständlich darzustellen. Diese Tools bieten oft Drag-and-Drop-Funktionen, mit denen sich individuelle Journey Maps erstellen lassen, die verschiedene Kundeninteraktionen und -phasen visualisieren. Die Gestaltungsmöglichkeiten reichen von einfachen Flussdiagrammen bis hin zu detaillierten grafischen Darstellungen, die verschiedene Verhaltenswege und Entscheidungspunkte der Kunden aufzeigen. Visualisierungswerkzeuge sind entscheidend, um unterschiedliche Kundensegmente und deren spezifische Erfahrungen zu veranschaulichen, wodurch Unternehmen ihre Marketing- und Vertriebsstrategien gezielter anpassen können.

Touchpoint-Analyse

Die Touchpoint-Analyse ermöglicht es, jede einzelne Interaktion, die ein Kunde mit einer Marke hat, detailliert zu betrachten und zu bewerten. Customer Journey Mapping Software analysiert Daten von verschiedenen Berührungspunkten wie Websites, sozialen Medien, E-Mails und physischen Stores, um Muster und Trends in den Kundeninteraktionen zu erkennen. Diese Funktion hilft dabei, kritische Touchpoints zu identifizieren, die verbessert werden müssen, um das Kundenerlebnis zu optimieren. Eine effektive Touchpoint-Analyse liefert tiefgreifende Einblicke in die Kundenbedürfnisse und -präferenzen und ermöglicht es den Unternehmen, proaktiv Maßnahmen zur Steigerung der Kundenzufriedenheit und -bindung zu ergreifen.

Integration von Kundenfeedback

Kundenfeedback ist ein wesentlicher Bestandteil der Customer Journey und dessen Integration in die Customer Journey Mapping Software ist entscheidend für das Erstellen einer genauen Karte der Kundenreise. Diese Funktion erlaubt es, Rückmeldungen direkt in die Journey Maps zu integrieren, sei es durch Umfrageergebnisse, Kundenrezensionen oder Feedback aus sozialen Medien. Durch die systematische Einbindung von Kundenfeedback können Unternehmen Verständnislücken schließen und die Kundenperspektive besser verstehen. Dies führt zu präziseren Anpassungen der Produkte und Dienstleistungen, um besser auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden einzugehen.

Datenanalyse und Reporting

Eine fortschrittliche Datenanalyse ist unerlässlich, um die großen Mengen an Daten, die durch Kundeninteraktionen generiert werden, zu verarbeiten und nutzbar zu machen. Customer Journey Mapping Software bietet umfassende Analysetools, die Daten aus verschiedenen Quellen zusammenführen und auswerten. Diese Funktion ermöglicht es, detaillierte Berichte zu erstellen, die aufzeigen, wie Kunden durch die verschiedenen Phasen der Customer Journey navigieren. Reporting-Tools können helfen, Leistungskennzahlen zu verfolgen, wie z.B. Kundenzufriedenheit, Conversion-Raten und wiederkehrende Kunden, was entscheidend für die strategische Entscheidungsfindung und die langfristige Planung ist.

Benutzerfreundlichkeit und Kollaborationsfunktionen

Die Benutzerfreundlichkeit und Kollaborationsfunktionen sind wesentlich für eine effektive Nutzung der Customer Journey Mapping Software. Eine intuitive Benutzeroberfläche erleichtert den Nutzer*innen die Einarbeitung und den täglichen Umgang mit der Software. Kollaborationsfunktionen ermöglichen es Teams, an Journey Maps gemeinsam zu arbeiten, Änderungen in Echtzeit zu sehen und Feedback nahtlos zu integrieren. Dies fördert eine interdisziplinäre Zusammenarbeit und sorgt dafür, dass verschiedene Abteilungen wie Marketing, Vertrieb und Kundenservice synchronisiert an der Optimierung der Customer Journey arbeiten können. Durch Tools wie Kommentarfunktionen und Versionierung können Teams effizient zusammenarbeiten und sicherstellen, dass alle Mitglieder auf dem neuesten Stand der Entwicklungen sind.

Wer nutzt Customer Journey Mapping Software?

Marketingteams

Marketingteams sind eine der Hauptzielgruppen von Customer Journey Mapping Software. Sie verwenden diese Tools, um ein tieferes Verständnis der verschiedenen Phasen zu erlangen, die ein Kunde von der ersten Wahrnehmung eines Produkts bis zur Kaufentscheidung durchläuft. Durch die Visualisierung der Customer Journey können Marketingteams effektiv identifizieren, welche Marketingkanäle und -botschaften am effektivsten sind und wie sie die Kundenansprache personalisieren können, um die Conversion-Raten zu erhöhen. Die Software hilft ihnen auch, Kampagnenleistungen zu messen und zu optimieren, indem sie Einblicke in das Kundenverhalten und die Reaktionen auf spezifische Marketingaktionen bieten. Dadurch können Marketingteams datengetriebene Entscheidungen treffen, um ihre Strategien kontinuierlich zu verbessern.

Produktmanager*innen

Produktmanager*innen nutzen Customer Journey Mapping Software, um die Nutzung und die Zufriedenheit der Kunden mit ihren Produkten zu verstehen. Diese Tools ermöglichen es ihnen, die Produktentwicklung und -verbesserungen basierend auf den Erkenntnissen über die Kundenbedürfnisse und -präferenzen zu steuern. Durch die Analyse der Touchpoints und Feedbackintegration können Produktmanager*innen erkennen, welche Features am meisten geschätzt werden und wo Verbesserungsbedarf besteht. Diese tiefgehenden Einblicke in die Kundenreise helfen ihnen, Produkte zu entwickeln, die besser auf die Erwartungen der Kunden abgestimmt sind, was letztendlich zur Kundenzufriedenheit und Kundenbindung beiträgt.

UX-Designer*innen

UX-Designer*innen setzen Customer Journey Mapping Software ein, um die Benutzererfahrung zu optimieren. Sie nutzen die detaillierten Journey Maps, um zu verstehen, wie Benutzer mit einem Produkt oder einer Dienstleistung interagieren und welche Erfahrungen sie dabei machen. Diese Informationen sind entscheidend, um Designentscheidungen zu treffen, die eine intuitive und angenehme Nutzungserfahrung gewährleisten. UX-Designer*innen können mithilfe der Software Identifizieren, an welchen Punkten Benutzer Frustration erfahren oder wo die Benutzung möglicherweise abbricht. Die Verbesserung dieser Bereiche führt zu einer gesteigerten Benutzerzufriedenheit und einer höheren Nutzungsrate.

Kundenserviceabteilungen

Kundenserviceabteilungen verwenden Customer Journey Mapping Software, um die Serviceerfahrung der Kunden zu analysieren und zu verbessern. Diese Tools ermöglichen es dem Kundenservice, die verschiedenen Kundeninteraktionen während des gesamten Serviceprozesses zu überblicken und zu verstehen, an welchen Punkten Kunden Unterstützung benötigen oder Probleme erleben. Durch das Mapping der Kundenreise können Service Teams proaktive Maßnahmen ergreifen, um häufige Probleme zu lösen, die Kundenzufriedenheit zu steigern und letztendlich die Kundenbindung zu fördern. Die Software hilft ihnen auch, die Effektivität von verschiedenen Supportkanälen zu messen und zu optimieren, was zu einer verbesserten Servicequalität führt.

Geschäftsführung und strategische Planer*innen

Geschäftsführung und strategische Planer*innen nutzen Customer Journey Mapping Software, um die übergeordneten Unternehmensziele mit den Kundenbedürfnissen in Einklang zu bringen. Sie betrachten die Customer Journey aus einer Vogelperspektive, um strategische Entscheidungen zu treffen, die das gesamte Unternehmen betreffen. Die Einblicke, die durch die Analyse der Customer Journeys gewonnen werden, ermöglichen es ihnen, Prioritäten zu setzen, Investitionen gezielt zu lenken und langfristige Wachstumsstrategien zu entwickeln. Diese hochrangigen Nutzer*innen der Software sind besonders darauf angewiesen, dass die Software präzise und actionable Daten liefert, die eine solide Grundlage für strategische Entscheidungen bieten.

Vorteile von Customer Journey Mapping Software

Customer Journey Mapping Software bietet Unternehmen eine Vielzahl an Vorteilen, die insbesondere aus der verbesserten Einsicht in das Kundenverhalten und die daraus resultierende Optimierung der Kundeninteraktionen resultieren. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile aus Unternehmenssicht detailliert beschrieben:

Verbesserung der Kundenverständnisses

Einer der größten Vorteile von Customer Journey Mapping Software ist die Fähigkeit, ein tiefgehendes Verständnis der Kundenbedürfnisse und -verhaltensweisen zu entwickeln. Unternehmen können visualisieren, wie Kunden ihre Produkte oder Dienstleistungen wahrnehmen und nutzen. Dies ermöglicht es, die Kundenreise aus der Perspektive der Kunden zu sehen und zu verstehen, welche Aspekte der Interaktion positiv oder negativ wahrgenommen werden. Ein verbessertes Kundenverständnis hilft Unternehmen, gezieltere und wirkungsvollere Marketingstrategien zu entwickeln, die Kundenbindung zu erhöhen und letztendlich den Kundenwert zu steigern.

Optimierung der Touchpoints

Durch die Analyse der verschiedenen Touchpoints innerhalb der Customer Journey können Unternehmen erkennen, an welchen Punkten sie ihre Prozesse und Interaktionen verbessern müssen. Customer Journey Mapping Software identifiziert nicht nur die kritischen Berührungspunkte, die einen erheblichen Einfluss auf die Kundenzufriedenheit haben, sondern liefert auch Daten darüber, wie diese Touchpoints optimiert werden können. Die Optimierung dieser Touchpoints führt zu einer nahtloseren und zufriedenstellenderen Kundenerfahrung, was wiederum die Markentreue und die Kundenbindung erhöht.

Erhöhung der Konversionsraten

Durch das Verständnis der Schlüsselmomente und -pfade, die Kunden durchlaufen, können Unternehmen gezieltere und effektivere Marketing- und Vertriebsstrategien entwickeln. Customer Journey Mapping Software hilft, die Hindernisse und Abbruchpunkte in der Kundenreise zu identifizieren, die möglicherweise die Konversion behindern. Mit diesen Informationen können Unternehmen gezielte Maßnahmen ergreifen, um die Konversionsraten zu verbessern, beispielsweise durch Anpassung der Angebote, Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit oder Personalisierung der Kommunikation.

Steigerung der Effizienz im Marketing und Kundenservice

Die Einblicke, die aus der Customer Journey Mapping Software gewonnen werden, ermöglichen es Unternehmen, ihre Ressourcen effizienter zu nutzen. Marketingteams können ihre Bemühungen auf die erfolgreichsten Kanäle und Strategien konzentrieren, während Kundenserviceteams Probleme proaktiv angehen können, bevor sie zu größeren Beschwerden führen. Dies führt nicht nur zu einer Reduzierung der Kosten durch effizientere Prozesse, sondern auch zu einer verbesserten Kundenzufriedenheit durch schnelleres und effektiveres Eingehen auf Kundenbedürfnisse.

Förderung der unternehmensweiten Zusammenarbeit

Customer Journey Mapping Software fördert die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Abteilungen wie Marketing, Vertrieb, Produktmanagement und Kundenservice. Durch die gemeinsame Nutzung von Daten und Erkenntnissen über die Customer Journey können Teams besser zusammenarbeiten und kohärentere Strategien entwickeln. Diese interdisziplinäre Zusammenarbeit führt zu einer konsistenteren Kundenerfahrung über alle Berührungspunkte hinweg und stärkt das Gesamtbild der Marke gegenüber dem Kunden.

Auswahlprozess für die passende Software

Die Auswahl der passenden Customer Journey Mapping Software für das eigene Unternehmen erfordert eine systematische und durchdachte Vorgehensweise. Hier wird der Prozess von der Erstellung einer Long List bis zur finalen Entscheidung Schritt für Schritt erläutert.

Schritt 1: Definition der Anforderungen

Bevor man mit der Suche nach einer geeigneten Customer Journey Mapping Software beginnt, sollte man die spezifischen Anforderungen des Unternehmens klar definieren. Dazu gehört die Identifizierung der wichtigsten Ziele, die mit der Software erreicht werden sollen, wie beispielsweise die Verbesserung der Kundenzufriedenheit, die Erhöhung der Konversionsraten oder die Optimierung von Marketingstrategien. Man sollte auch technische Anforderungen berücksichtigen, wie die Integration mit vorhandenen Systemen, die Skalierbarkeit der Lösung und spezielle Sicherheitsbedürfnisse.

Schritt 2: Erstellung einer Long List

Auf Basis der definierten Anforderungen erstellt man eine Long List möglicher Softwarelösungen. Dies kann durch Online-Recherche, Empfehlungen von Branchenverbänden, Feedback von anderen Unternehmen oder durch Konsultation von Marktanalysen und Berichten erfolgen. Ziel ist es, eine breite Palette von Optionen zu sammeln, die potenziell den Bedürfnissen des Unternehmens entsprechen könnten.

Schritt 3: Vorauswahl und Erstellung einer Short List

Nachdem man eine Long List zusammengestellt hat, geht es darum, diese durch detaillierte Bewertungen zu verfeinern. Man bewertet jede Software anhand der zuvor festgelegten Kriterien wie Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit, Kosten, technischer Support und Kundenbewertungen. Basierend auf dieser Bewertung erstellt man eine Short List mit den am besten geeigneten Optionen.

Schritt 4: Durchführung von Demos und Pilotprojekten

Für die auf der Short List verbliebenen Optionen sollte man Demos anfordern und wenn möglich, Pilotprojekte durchführen. Dies ermöglicht es, die Software in einer realen Umgebung zu testen und zu sehen, wie sie sich in die bestehenden Prozesse des Unternehmens einfügt. Während dieses Schrittes sollte man auch den Kundenservice und die technische Unterstützung der Anbieter bewerten, um sicherzustellen, dass sie den Anforderungen des Unternehmens entsprechen.

Schritt 5: Analyse der Ergebnisse und Referenzprüfung

Nach den Demos und Testläufen analysiert man die gesammelten Daten und Erfahrungen. Es ist sinnvoll, Feedback von den Teammitgliedern zu sammeln, die die Software getestet haben, um einen umfassenden Überblick über die Stärken und Schwächen jeder Option zu erhalten. Zudem sollte man Referenzen überprüfen und mit bestehenden Kunden der Softwareanbieter sprechen, um Einblicke in deren langfristige Erfahrungen und Zufriedenheit zu erhalten.

Schritt 6: Finale Entscheidungsfindung

Basierend auf der umfassenden Analyse und den gesammelten Feedbacks trifft man eine informierte Entscheidung. Die finale Auswahl sollte nicht nur die Software berücksichtigen, die am besten die funktionalen Anforderungen erfüllt, sondern auch jene, die das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und von einem Anbieter stammt, der zuverlässigen Support und kontinuierliche Weiterentwicklung der Lösung garantiert.