PIM-Systeme: Die 7 besten Anbieter für Product-Information-Management

Nils Martens 9.2.2024

Mit diesen PIM-Systemen sammelst du deine Informationen zentral und sorgst so für effizienteres Arbeiten

Die „Single Source of Truth“ der E-Commerce-Welt

Hast du dich auch schon mal gefragt, wieso die kleinen Schnipsel in Klamotten niemals Schreibfehler aufweisen und wirklich alle relevanten Informationen beinhalten? Waschanweisungen, Materialien, Herstellerland und vieles weitere sind dort verewigt. Stell dir einen riesigen E-Commerce-Laden wie About You vor, der jährlich Tonnen an verschiedenster Kleidung verkauft und dabei zu jedem Produkt sämtliche Daten speichert und an Externe wie Lieferanten weitergeben muss. Ein Mensch allein würde das wohl nicht schaffen, mehrere daranzusetzen wäre ineffizient. Genau an diesem Punkt kommt ein Product Information Management-System (PIM) zum Tragen.

Es sammelt an einer Stelle sämtliche Informationen über die Produkte eines Unternehmens. Diese sind neben den internen Aspekten auch eine relevante Quelle für Kund*innen, die möglichst viel über Produkte erfahren möchten, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen. Da es viele verschiedene Stellen gibt, an die solche Informationen geliefert werden müssen – Onlineshop, Social-Media-Auftritte, Website, Print-Medien – kümmert sich ein PIM-System auch gleich noch um die richtige Kanalisierung.

Die Aufgaben eines PIM-Systems sind somit komplex und selbst kleine E-Commerce-Anbieter sollten darauf nicht verzichten. Wir zeigen dir, welche Product-Information-Management-Tools die besten sind und widmen uns für den erweiterten Informationsgehalt der PIM-System-Definition. 

Empfehlenswerte Product Information Management (PIM) Software

Auf unserer Vergleichsplattform OMR Reviews findest du weitere empfehlenswerte Product Information Management (PIM) Tools. Wir stellen über 80 Lösungen vor, die speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen und Marken zugeschnitten sind, die effizientes Produktinformationsmanagement benötigen. Diese PIM-Software bietet umfassende Unterstützung in allen Aspekten des Produktinformationsmanagements. Nutze diese Gelegenheit, die verschiedenen Softwarelösungen zu vergleichen und dabei auf authentische und verifizierte Nutzerbewertungen zurückzugreifen:

Was ist ein PIM-System?

Ein Product-Information-Management-System ist die zentrale Quelle für Informationen zu sämtlichen Produkten eines Unternehmens. Dazu gehören logistische, technische, für das Marketing relevante und andere Produktdaten. Sämtliche Informationen können durch alle Abteilungen und externe Partnerunternehmen abgefragt werden. Gepflegt werden die Daten von allen Stellen, die auf die Informationen angewiesen sind. Dazu gehören das Produktmanagement, die Produktion, der Einkauf, der Customer Support sowie das Marketing und der Vertrieb. Ein PIM-System verwaltet, konfiguriert, strukturiert, übersetzt und reichert somit sämtliche Produktinformationen an.

Sobald du etwa ein neues Produktionsunternehmen für deinen Onlineshop anheuerst, kannst du es mit einem schnellen Onboarding versorgen, damit die Produktion umgehend die Arbeit beginnen kann. Auf der anderen Seite kannst du bei einer Expansion deines Webshops eine Agentur mit der Übersetzung deiner Produktdetails beauftragen, indem du die Agentur lediglich an dein PIM-System anschließt.

Wie funktionieren PIM-Softwares?

PIM-Systeme-Übersicht

Dafür ist ein PIM-System zuständig.

Product-Information-Management-Solutions sind der entscheidende Punkt in der Information-Supply-Chain. Die richtige Verwendung spart Zeit, fördert Workflows und steigert die Zufriedenheit deiner Kund*innen.

Die Arbeit einer PIM-Software sieht somit folgendermaßen aus:

  1. Input: Das PIM-System wird mit allen Herstellertexten, Videos, Bildern und anderen Produktdaten aus ERP-Softwares, DAM-Softwares, CRM-Systeme, TMS-Tools und von Lieferanten gefüttert.
  2. Pflege: Anschließend wird das PIM-System mit weiteren Daten angereichert. Meist durch das Produktmanagement, die Produktion, den Einkauf, das Marketing und den Kundenservice.
  3. Verwendung der Daten: Der letzte Schritt sieht die Verwendung der Daten an diversen internen Stellen und in der öffentlichen Kommunikation vor. Die Produktinformationen haben viel Einfluss auf den Point of Sale der Kund*innen und sollten demnach reichlich auf der Website, im Onlineshop, den anderen Internetauftritten, Katalogen und Print-Medien vorkommen.

Diese Vorteile bieten dir PIM-Tools, weshalb du als E-Commerce-Unternehmen eine PIM-Lösung verwenden solltest

  • Schneller Zugriff für alle Abteilungen auf sämtliche Produktinformationen
  • Effizientes Onboarding für neue Partner*innen
  • Beschleunigung von Arbeitsprozessen
  • Ein sicherer Ort für die wichtigsten Produktdaten
  • Ermöglicht einen hohen Qualitätsgehalt der Informationen
  • Spart viele Ressourcen, die notwendig wären, Excel-Tabellen oder andere Tools zu verwenden, um die Informationen up to date zu halten
  • Ermöglicht allen Abteilungen eine effizientere Arbeit
  • Reduziert Reklamationen und steigert die Zufriedenheit von Kund*innen, da ihnen vor dem Kauf mehr Produktdetails zur Verfügung stehen
  • Fördert ein früheres Erreichen des Point of Sale der Kund*innen
  • Verhindert, dass falsche Informationen weitergegeben werden, wenn diese in unterschiedlicher Form, an verschiedenen Stellen gespeichert werden
  • Per Cloud für jede*n Mitarbeiter*in erreichbar
  • Es können viele verschiedene Formate gespeichert werden: Meta-Daten, Bilder, Videos, Audios, Texte, technische Informationen, Vermarktungsdaten und weitere

Das sind die Top 7 PIM-Systeme auf OMR Reviews

Wir präsentieren dir die 7 besten PIM-System-Anbieter, mit denen du dein Product-Information-Management optimal umsetzen kannst. Du findest alle sieben Softwares und noch viele weitere auf OMR Reviews – bewertet durch echte Nutzer*innen.

Achtung: Dieses Ranking beruht auf dem Stand vom 09. Februar 2024.

1. Akeneo

Die Product-Information-Management-Cloud von Akeneo liefert dir eine traumhaft schöne Oberfläche mit vielen Funktionen darunter. Du kannst aus allen Richtungen die Produktinformationen sammeln und in passgenauen Paketen dort ausspielen, wo die Daten gebraucht werden. Beispielsweise können sie auch an Amazon- oder Google-Shopping übermittelt werden. Automatisierte Features, Insights und die Koppelung mit E-Commerce-Plattformen runden Akeneo ab. Eine weitere Besonderheit: Akeneo bietet eine kostenlose Open-Source-Version seines PIM-Systems an.

Akeneo-Kosten

Akeneo kannst du kostenlos nutzen, um deine digitalen Assets systemisch zu optimieren und zu verwalten. Neben der kostenlosen Version bietet die Growth Edition eine gehostete Lösung, die sich bestens für kleine Unternehmen eignet. Die Kosten dafür beginnen bei $ 25.000 im Jahr. Für noch höhere Anforderungen steht die Enterprise Edition bereit, den Preis dazu erfährst du auf Anfrage.

Weitere Infos zu den Preisen von Akeneo sowie Nutzerbewertungen mit Preisbezug findest du auf OMR Reviews.

Akeneo-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht der Akeneo-Alternativen und kannst dich mithilfe von verifizierten Nutzerfahrungen und -bewertungen für das für dich am besten geeignetste PIM-System entscheiden.

2. Plytix

Plytix ist ein Produktinformationsmanagement System, das speziell für kleine und mittelständische Unternehmen entwickelt wurde. Das Tool bietet dir eine zentrale Datenbank für deine Produkte, in der du deine gesamten Produktinformationen gemeinsam mit deinem Team bearbeiten, anreichern, optimieren, und an alle Ausgabekanäle verteilen kannst. Das Tool verfügt über bereits integrierte DAM-Funktionen, sodass du auch deine digitalen Medien ablegen und verwalten kannst.

Es ist ebenso für dich möglich, Produktinformationen auf visuelle Weise mit relevanten Stakeholdern zu teilen. Plytix ermöglicht es dir zudem, verschiedene und benutzerdefinierte PDF-Vorlagen für Produktdatenblätter zu erstellen und über das Brand-Portal live Online-Kataloge einzurichten. Wenn du in einem kleinen und mittelständische Unternehmen arbeitest, hast du mit Plytix eine sehr leistungsstarke Software an der Hand.

Plytix-Kosten

Plytix stellt dir vier verschiedene Preis-Pakete zur Verfügung. Free PIM ist für sich kostenlos. Daran enthalten sind 100.000 SKUs, 10 GB Dateispeicher sowie eine DAM-Lösung. Das Starter-Paket startet bei 450 € pro Monat und enthält bis zu 5 Outputs. Enthalten hierbei sind zudem 100.000 SKUs, Product Sheets oder ein Brand Portal. Das Custom-Paket ist vom Preis ähnlich zum Starter-Paket, hier steigen die Kosten mit zusätzlichen Outputs. Wenn du den vollen Umfang von Plytix nutzen möchtest, ist das Unlimited-Paket das richtige. Hier starten die Kosten bei 1.650 € pro Monat bei unbegrenzten Outputs und dem vollen Funktionsumfang der Software.

Weitere Infos zu den Preisen von Plytix sowie Nutzerbewertungen mit Preisbezug findest du auf OMR Reviews.

Plytix-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht der Plytix-Alternativen und kannst dich mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für das für dich am besten geeignetste PIM-System entscheiden.

3. Pimcore

Der dritte Anbieter im Bunde hat PIM sogar im Namen. Pimcore wird bereits von mehr als 100.000 Unternehmen genutzt, wodurch es gewisse Referenzen wie Audi oder Liebherr aufzeigen kann. Du kannst das PIM-System von Pimcore einzeln nutzen oder es mit weiteren Tools wie dem Master-Data-Management, dem Digital-Asset-Management oder der Digital-Commerce-Plattform kombinieren. Mit der Product-Information-Management-SaaS lässt dich Pimcore per Drag-and-Drop deine Daten managen und verbürgt sich für eine hohe Qualität der Daten. Per Omni-Channel-Publishing lassen sich sämtliche Informationen automatisch an den richtigen Stellen ausspielen.

Pimcore-Kosten

Nach drei von vier Anbietern von PIM-Systemen kristallisiert sich ein gewisses Muster ab: Es gibt keine festen Kosten-Pläne, sondern nur individuelle Lösungen. Pimcore folgt diesem Kredo ebenfalls. Teil dem Unternehmen deine Anforderungen mit, anschließend gibt’s ein Angebot.

Weitere Infos zu den Preisen von Pimcore sowie Nutzerbewertungen mit Preisbezug findest du auf OMR Reviews.

Pimcore-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht der Pimcore-Alternativen und kannst dich mithilfe von verifizierten Nutzerfahrungen und -bewertungen für das für dich am besten geeignetste PIM-System entscheiden.

4. Contentserv

Contentserv bietet dir eine All-in-One-Cloud-Lösung für deine Marketing-, Produkt- und IT-Teams, um Produktinformationen effektiver zu erstellen und zu verwalten, schneller auf den Markt zu bringen und personalisierte Customer Journeys zu realisieren. Contentserv automatisiert und integriert deine Produktinhalte an einem zentralen Ort. Die Software ist perfekt geeignet für kleine bis mittelgroße Hersteller*innen, Distributor*innen und Einzelhändler*innen.

Contentserv-Kosten

Auch das PIM-System von Contentserv bietet unternehmensspezifische Lösungen. Die Preise kannst du auf der Unternehmenswebsite anfragen und individuelle Angebote anfordern.

Weitere Infos zu den Preisen von Contentserv sowie Nutzerbewertungen mit Preisbezug findest du auf OMR Reviews.

Contentserv-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht der Contentserv-Alternativen und kannst dich mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für das für dich am besten geeignetste PIM-System entscheiden.

5. eggheads

eggheads ist eine PIM-Software für Produktmanager*innen. Mit der Software kannst du Produkt- und Mediendaten an einer zentralen Stelle sammeln, veredeln und in alle für dich relevanten Marketing- und Vertriebskanäle verteilen – ob Onlineshops, Social-Media-Kanäle oder Print-Medien. Die weiteren Funktionen des Tools liegen im Bereich Product-Experience-Management, Master-Data-Management und Publishing. Eggheads unterstützt dich zusätzlich, um all deine Produktdatenprozesse zu digitalisieren und somit deinen Endverbraucher*innen ein reibungsloses Produkterlebnis zu bieten.

eggheads-Kosten

Auch bei eggheads werden keine Preise kommuniziert. Hier kannst du über die Unternehmenswebsite des Tools unternehmensspezifische Lösung und Preise anfragen. Zusätzlich dazu, kannst du auch eine Demoversion vereinbaren.

Weitere Infos zu den Preisen von eggheads sowie Nutzerbewertungen mit Preisbezug findest du auf OMR Reviews.

eggheads-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht der eggheads-Alternativen und kannst dich mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für das für dich am besten geeignetste PIM-System entscheiden.

6. mediacockpit

mediacockpit ist eine integrierte Marketingplattform von dem Unternehmen Bertsch Innovation. Die Plattform vereint Produkt Informations Management (PIM) und Digital Asset Management (DAM) miteinander. Neben dem PIM- und dem DAM-Modul stehen dir auch eine Publishing-Funktion für deine Social-Media-Kanäle, Webseiten und Onlineshops zur Verfügung. Über das Mobile-Modul der Plattform kannst du zudem Inhalte für mobile Anwendungen zentral verteilen und verwalten. Das Tool ist mit Konvertern, sogenannten „Engines“ ausgestattet, mit dem du deine Bilder, Office Dokumente, Videos, InDesign-Dateien und vieles mehr in Vorschaumedien oder Derivate generieren kannst. Mit API-Schnittstellen kannst du zudem diverse Programme von Drittanbietern integrieren.

mediacockpit-Kosten

mediacockpit kennt es ebenfalls nicht anders und freut sich von dir zu hören. Dazu steht dir neben einem individuellen Angebot auch eine kostenlose Demoversion zur Verfügung.

Weitere Infos zu den Preisen von mediacockpit sowie Nutzerbewertungen mit Preisbezug findest du auf OMR Reviews.

mediacockpit-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht der mediacockpit-Alternativen und kannst dich mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für das für dich am besten geeignetste PIM-System entscheiden.

7.

entitys.io ist ein cloudbasiertes Produktinformationsmanagement-System, maßgeschneidert für mittelständische und große B2B-Hersteller*innen und Händler*innen. Das System ermöglicht es Nutzer*innen neben klassischen PIM Funktionen, mühelos komplexe Produktinformationen zu integrieren, mithilfe von Machine-Learning-Tools zu verarbeiten und die Ergebnisse über die flexible Export-Engine an Kund*innen, Marktplätze sowie sämtliche andere Vertriebskanäle zu verteilen. Der Zugriff auf die intuitive und moderne Benutzeroberfläche erfolgt bequem über den Browser. entitys.io ist sofort einsatzfähig und wird im Rahmen eines SaaS-Modells angeboten.

entitys.io-Kosten

entitys.io stellt dir drei verschiedene Preis-Pakete zur Verfügung. Das Starter-Paket steht dir ab 390 € pro Monat zur Verfügung. Daran enthalten sind 5.000 SKUs, 5 GB Medienspeicher sowie die Verwaltung von 5 Projekten von einem*einer Nutzer*in. Das Business-Paket startet bei 1.390 € pro Monat und ermöglicht die Verwaltung von bis zu 20 Projekten von 15 Nutzer*innen. Enthalten hierbei sind zudem 50.000 SKUs und 50 GB Medienspeicher. Das Enterprise-Paket liegt bei 1.890 € pro Monat und enthält 75.000 SKUs, 150 GB Medienspeicher sowie die Verwaltung von 50 Projekten von bis zu 50 Nutzer*innen. Zudem stehen dir Kunden- und Lieferanten-Infosätze zur Verfügung.

Weitere Infos zu den Preisen von entitys.io sowie Nutzerbewertungen mit Preisbezug findest du auf OMR Reviews.

entitys.io-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht der entitys.io-Alternativen und kannst dich mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für das für dich am besten geeignetste PIM-System entscheiden.

Weitere Anbieter von PIM-Systemen auf OMR Reviews

Wenn du an dieser Stelle noch nicht genug PIM-Tools kennengelernt hast, verweisen wir gerne auf viele weitere, die du auf OMR Reviews findest – bewertet von verifizierten Usern. Auswahl gefällig?

Nils Martens
Autor*In
Nils Martens

Verfolgt die Software-Welt schon seit Windows 3.1 – als Slack, Google Meets und Ahrefs noch nicht existierten. Für OMR Reviews ist Nils als Redakteur mit Hype auf Technik, Internetkultur und Software unterwegs. Außerdem kümmert er sich als Freelancer um die Content Creation & das Personal Branding von CEOs auf LinkedIn. In seiner Freizeit findet ihr ihn gerne mal beim FPS-Zocken.

Alle Artikel von Nils Martens

Im Artikel erwähnte Softwares

Im Artikel erwähnte Software-Kategorien

Ähnliche Artikel

Komm in die OMR Reviews Community & verpasse keine Neuigkeiten & Aktionen rund um die Software-Landschaft mehr.