Pimcore

Pimcore Bewertungen

9

Benutzerfreundlichkeit

Product Information Management (PIM)

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

9.2

Erfüllung der Anforderungen

Product Information Management (PIM)

Kategorie-Durchschnitt: 9.2

9

Kundensupport

Product Information Management (PIM)

Kategorie-Durchschnitt: 9

8.1

Einfache Einrichtung

Product Information Management (PIM)

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

Pimcore Übersicht

Was ist Pimcore?

Die Pimcore Plattform™ ist eine Open-Source-Software für Daten- und Experience-Management. Im Moment sollen über 100.000 Unternehmen in 56 Ländern auf die Lösung vertrauen. Produkte, die die Plattform bietet, sind u.a. Produktinformationsmanagement, Master Data Management, Digital Asset Management und eine Kundendatenplattform. Genutzt werden kann Pimcore im Rahmen einer Enterprise-Edition oder einer kostenlosen Open Source Community Edition. Eine Produkt-Demo kann online angefordert werden.

Pimcore Screenshots

Pimcore Screenshot #0
Pimcore Screenshot #1
Pimcore Screenshot #2
Pimcore Screenshot #3
Pimcore Screenshot #4
Pimcore Screenshot #5

Pimcore Funktionen

Plattform

Benutzer- & Rechteverwaltung

Administration

Nutzer-, Rollen- und Zugangsmanagement

Leistung und Zuverlässigkeit

API / Integrationen

Content

Erstellung von Inhalten

Rich-Text-Editor

Versionierung

Asset Management

Interne Suche

Content Archiv

Design

Personalisierung

Oberfläche & Performance

Import & Export

Organisations Oberfläche

Suche

Dateien-Vorschau

Asset Management

Dateien Typen

Metadaten

Reporting

Segmentierung

Other

E-commerce

Datenmanagement

Sammlung

Reinigung

Klassifikation

Zugriffsrechte

Versionierung

Publikation

Digital assets

Optimierung

Datenqualität

Workflows

Localization

Analyse

Performance

Pimcore Preise

Pimcore Enterprise Edition

Auf Anfrage

Die kommerzielle Version der Pimcore Platform™, einschließlich Zugang zu allen Enterprise Extensions, Langzeit-Support (LTS), SLA-Support (Service-Level-Vereinbarungen), dem Customer Success Program und einer geschäftsfreundlichen, kommerziellen Lizenz für verbesserte Compliance und Rechtssicherheit.

Pimcore Experience Portals

Product Data Syndication

Microsoft/Adobe Integration

Enterprise Translation Management

Pimcore Direct Edit

Datahub Simple REST API

Datahub File Export API

Statistics Explorer

Enterprise Metadata

Long Term Support (LTS)

Service Level Agreements (SLA)

Consulting & Business Success Packages

Pimcore Enterprise Unlimited Edition

Auf Anfrage

Kontaktieren Sie uns für individuelle Pakete.

Unbegrenzte Installationen

Kundenspezifische Support-Pakete

Pimcore Open Source Community Edition

Kostenlos

100% Open-Source-Software, kann kostenlos heruntergeladen und verwendet werden.

PIM/MDM/CDP/DAM

DXP/CMS/Commerce

Unbegrenzte Anzahl von Produkten, Daten, Kanälen, Benutzern

Einrichten und Betreiben Ihrer Lösung in der von Ihnen gewählten Hosting-Umgebung

Pimcore Erfahrungen & Reviews

“Ein Muss für digitale Vorhaben”

J
Julian Schattner
Projektleiter bei
valantic
Consulting
Verifizierter Reviewer

“Vielseitige und flexible Plattformlösung für Datenmanagement und Digital Experiences”

A
Alexandra
Director Business Unit bei
basecom GmbH & Co KG
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Pimcore Plattform ist eine innovative und sehr umfangreiche Software, mit der sich ganz unterschiedliche Kundenanforderungen für Digitalisierungsprojekte im Handel abbilden lassen. Die Plattform umfasst starke Lösungen für die Bereiche PIM, DAM, MDM, DXP/CMS, CDP sowie Digital Commerce, die frei miteinander kombiniert und in einer zentralen Plattform zusammengeführt werden können. Als API-first-Technologie kann Pimcore problemlos erweitert und nahtlos an Drittsysteme angebunden werde. Die Pimcore Plattform steht als Open-Source-Software kostenlos zur Verfügung. Darüber hinaus bietet Pimcore aber auch eine Cloud Edition sowie eine Enterprise Edition an, sodass die Plattform von kleineren Webprojekten bis zu komplexen Enterprise-Projekten ein sehr breites Anwendungsspektrum abdeckt.

Was gefällt Dir nicht?

Als Hamburgerin weiß ich: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung. Wir sind bei basecom zu 100% von den Qualitäten von Pimcore überzeugt. Ob die Technologie zu einem Kundenprojekt passt, hängt aber immer vom konkreten Einzelfall ab. Abzüge für Pimcore kann ich dafür aber nicht geben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Pimcore ist ein wichtiger Bestandteil unseres Leistungsangebotes für unsere Kund*innen sowohl im B2C-, im B2B- sowie im D2C-Bereich. Besonders in komplexen Commerce- und DXP-Projekten, in denen verschiedene Systeme integriert werden müssen und Produktdaten über Kanal- und Sprachgrenzen hinaus ausgespielt werden sollen, ist Pimcore eine Lösung, die wir gerne empfehlen. Mit Pimcore können außerdem komplexe Workflows und Datenmodelle anlegt und an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Pimcore eignet sich aber auch für weniger umfangreiche Webprojekte, da die Community Edition kostenfrei zur Verfügung steht, sodass beispielsweise auch kleine PIM- oder CMS-Lösungen zu sehr geringen Kosten umgesetzt werden können.

“Eine Komplettlösung für fast alle Herausforderungen, die Unternehmen im digitalen Umfeld antreffen. ”

C
Camille
Projektleiterin bei
w-vision AG
Internet
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die vielfältigen Lösungen, die Pimcore bietet, überzeugen auf ganzer Linie. Egal ob Sie mit einem CMS Inhalte verwalten möchten, einem PIM ihre Daten pflegen oder mit einem DAM alle Medien und Dokumente suchen, teilen oder selbst verwenden möchten. Mit Pimcore stehen Ihnen all diese Funktionen auf einer Plattform zur Verfügung. Durch den Ansatz alle Daten zentral verwalten zu können, können mit Pimcore Websites, Shops oder Multichannel-Lösungen umgesetzt werden. Das ist beeindruckend. Wir können unseren Kunden so nutzerzentrierte Lösungen, mit Fokus auf die User Experience offerieren. Mit anderen Worten, wir brauchen uns keine Gedanken über die Machbarkeit und technische Abklärungen zu machen. Best-of-Breed? Nein danke, wir möchten unseren Kunden exakt die Lösung bieten, die sie suchen. Und genau das ermöglicht uns Pimcore. Hervorzuheben ist auch die grosse Community, in welcher immer wieder ein spannender Austausch entsteht. Das ist inspirierend und natürlich auch hilfreich.

Was gefällt Dir nicht?

Da gibt es glücklicherweise nicht viel, dass einem in den Sinn kommt. Trotzdem ist anzumerken, dass die Plattform immer Stärke wächst, ständig neue Features dazu kommen, was auf einer Seite natürlich grossartig ist, auf der anderen Seite aber auch ein Risiko darstellt. Pimcore darf die heutige Nutzerfreundlichkeit nicht verlieren. Bisher haben die Jungs aus Salzburg das aber sehr gut hingekriegt. Zu erwähnen ist vielleicht noch, dass für uns als Agentur die neueste Entwicklung rund um die Enterprise Edition auch eine Gefahr darstellt, da wir gerade in Bezug auf das Pricing unseren Kunden auch in Zukunft faire Lösungen anbieten möchten. So waren wir auch im Cloud Webinar etwas erstaunt über die präsentierten Pricing-Optionen. Es wird sich zeigen, ob sich diese Strategie auf dem Markt bewährt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

im Jahr 2016 mit einem kleinen Team mit Fokus auf Webseiten und Content-Management-Systeme für regionale KMUs wird heute mit einem 14-köpfigen Team professionell weitergeführt. Inzwischen dürfen wir für Grossunternehmen fortgeschrittene Digitalisierungs-Lösungen wie auch für KMU gewinnbringende Shops und umfassende PIM- und DAM-Projekte mit Workflows, Rollen und Perspektiven umsetzen. Wir nutzen die gesamte Plattform mit all ihren Vorteilen, setzen personalisierte Funktionen, Shops mit vielfältigen Zahlungsanbindungen und Produkten oder aufregende Schnittstellen zu Drittanbietern um. Dank Pimcore sind uns keine Grenzen gesetzt, um weitere Herausforderungen in Angriff zu nehmen.

“Ein mächtiges Werkzeug mit einer großen, interaktiven Community”

M
M.
Geschäftsführung bei
Blackbit
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Pimcore Community ist ein hervorragendes Ecosystem für kreative und talentierte Agenturen, die mit Pimcore ein mächtiges Werkzeug und mit der Pimcore GmbH einen tollen Sponsor bekommen. Die Kommunikation ist freundschaftlich und man findet immer ein offenes Ohr. Es gibt keine endlosen Hierarchien und am Ende geht es immer darum, wie man gemeinsam einen Schritt weiterkommt. Wir arbeiten schon seit 2013 mit Pimcore zusammen, sind mittlerweile Gold Partner und Teil des Certified Enterprise Subscription Integrator Programs. Pimcore ist eine großartige Plattform, auf der sich fast alles realisieren lässt. Eine stabile funktionale Basis, auf der sich kundenindividuelle Anwendungen entwickeln lassen. Wir unterstützen die hohe Nutzerfreundlichkeit von Pimcore zusätzlich, indem wir Plugins entwickeln, die in der individuellen Zusammenarbeit mit unseren Kunden entstehen und geben so direkt etwas an die Pimcore-Community zurück. #sharetheknowledge

Was gefällt Dir nicht?

Wir sind äußerst zufrieden mit den Ergebnissen, die wir mit Pimcore erzielen und den erreichten Umsetzungen. Wenn etwas mal nicht klappt, setzen wir uns zusammen und suchen gemeinsam nach Lösungen – falls nicht schon einer unserer Entwickler wieder ein nützliches Plugin entwickelt oder ein Video Tutorial online gestellt hat, dass wir mit der Community teilen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Heute entwickeln wir, wenn die Voraussetzungen gegeben sind, multifunktionale, hochintegrierte Digitalplattformen auf Basis von Pimcore. Alternativ integrieren wir im Best of Breed Ansatz Shop-, CRM- und ERP-Systeme mit Pimcore.

“Beste 360-Grad-Softwarelösung!!”

C
Christin
Online-Marketing bei
elements.at New Media Solutions
Online Media
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Wir haben bereits einige Projekte mit Pimcore umgesetzt, von reinen Content-Websites über PIM-Lösungen bis hin zu großen Onlineshops. Egal, in welchem Umfang, durch die breite Produktrange (mit CMS, PIM, DAM, E-Commerce, MDM, REST API etc.), die vielen innovativen Features und die perfekte Anbindung jeglicher IT-Systeme sind gefühlt keine Grenzen gesetzt. Andere Anbieter schaffen es nur selten, so offen zu sein und externe Systeme so easy zu integrieren. Ob lizenzkostenfreie und Open Source oder der kommerziellen Enterprise Version – beide haben ihre Vorzüge. Es ist einfach super den Kunden die Wahl zu geben.

Was gefällt Dir nicht?

So richtige Nachteile gibt es eigentlich keine. Das einzige ist, dass man durch den Plattform-Gedanken bei Pimcore zahlreiche Möglichkeiten, Produkte und Features hat und man sich hier erstmal einarbeiten muss, um alle Potenziale überhaupt ausschöpfen zu können.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Viele Unternehmen haben das Thema, dass sie alle möglichen IT-Systeme wie beispielsweise CRM, ERP oder Newsletter-Tools anbinden möchten, und kommen schließlich zu uns. Denn Pimcore hat genau diese flexiblen Integrations-Möglichkeiten mit den umfassenden APIs. Auf jeden Fall ein riesen Vorteil!

“Multitalent für digitale Lösungen”

F
Frank
Digital Strategy Director bei
anyMOTION GmbH
Computer Software
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Pimcore ist hoch flexibel, u.a. durch den API Ansatz und die große Nähe zum zugrundeliegenden Framework Symfony. Die PIM-Komponente bietet ein hervorragend entwickeltes Fundament für echtes Master-Data-Management und kann aufgrund der flexiblen Datenstruktur alle uns bisher bekannten Anforderungen aus dem Bereich abdecken. An das umfängliche DAM-System hat man sich schon so gewöhnt, weil es in nahezu jedem Projekt eingesetzt wird, dass man erst mit Blick auf die Konkurrenz wieder merkt, wie großartig die Integration ist. Und da mit den weiteren Komponenten auch Frontends und Web2Print erstellt werden können, brauchen wir in puncto Customizing-Projekte auf Basis von Standard-Systemen schlicht nichts anderes mehr!

Was gefällt Dir nicht?

Bis vor Kurzem waren die Import-Möglichkeiten via GUI etwas limitiert - aber selbst dafür gibt es nun ein super entwickeltes Plugin :)

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Sämtliche Projekte im Bereich Product-Information-Management inkl. Schnittstellen-Anbindungen, Daten-Transformation etc. Zudem Website- und Web2Print-Projekte. Die Vorteile liegen in der hervorragenden Integration der verschiedenen Module, was bereits nach kurzer Zeit einen klaren Vorteil in puncto TCO ausspielen kann

“Das Schweizermesser unter den Datenplattformen”

M
Martina
Senior Digital Beraterin bei
Basilicom GmbH
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Pimcore ist ein Enterprise Open Source Lösung und verbindet das Beste aus zwei Welten: Es ist robust und nachhaltig und bei mehr als 100.000 Unternehmen weltweit erfolgreich im Einsatz. Es ist Open Source und baut auf dem Knowhow einer großen Entwicklergemeinde auf. Zugleich bleiben kundenspezifische Entwicklungen aber stehts geschützt. Die sehr potente Community-Version ist kostenlos und lässt sich – falls notwendig – durch eine Enterprise-Lizenz erweitern. Pimcore basiert auf den aktuellen Internettechnologien und ist eine Daten-Plattform mit sehr wenigen Einschränkungen. Deswegen ist Pimcore prädestiniert für Aufgaben rund um MDM, PIM und DAM mit einem mittleren bis hohen Individualisierungsgrad, wie er z.B. bei der Ablöse von Altsystem im laufenden Betrieb oftmals notwendig ist. Pimcore überzeugt außerdem durch seine uneingeschränkte Schnittstellenoffenheit, die es ermöglicht beliebige Datenquellen, ERP-Systeme und Ausspielkanäle anzuschließen.

Was gefällt Dir nicht?

Pimcore lässt sich zusätzlich als perfekte DXP-Plattform einsetzen. Die Pimcore-Plattform hat das komplette Toolset für den Einsatz als headless CMS, als Enterprise CMS, als Multisite, als Whitelable-System und als eCommerce- und Kundendaten-Plattform mit an Bord. Pimcore ist wirklich das Schweizer Taschenmesser unter den MDM/DXP, aber Pimcore ist keine fertige standardisierte Lösung. Es lässt sich zwar gut und schnell als Web-Seiten-CMS einsetzen und ist wirklich empfehlenswert zur Entwicklung rapider Prototypen - für eine schnelle, unkomplizierte Aktivierung eines einfachen DAM oder PIM unterliegt es vorgefertigten, einfach strukturierten Lösungen. Entscheidend in jedem Pimcore-Projekt ist die Datenmodellierung. Zieht man den Einsatz von Pimcore in Betracht – nicht zuletzt wegen dessen überlegenen Ausbaufähigkeit – empfiehlt sich daher die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Integrator, der auf eine große Projekterfahrung und einer Vielfalt von Vorlagen zurückgreifen kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Ablöse von Altsystemen und die Trennung von Produkt- und Marketing-Daten in eine moderne flexible Single Source of Truth. Den Aufbau von globalen universellen Medien- und Content-Hubs. Den Betrieb von Multi-Sites. Als Plattform zum Aufbau, Betrieb und Ausbau einer perfekten Information-Supply-Chain, die es ermöglicht jede Art von Daten in das System einzuspeichern, diese dort zu veredeln und in jede Art von Ausspielkanal zu kontrolliert zu veröffentlichen. Als eCommerce-Plattform mit darunterliegendem DAM und PIM und einem darunterliegenden Masterdaten-Management MDM – alles konsistent in einem System, mehrsprachig, inklusive Workflows und perfekten Rollen und rechte Management. 100% compliant. Pimcore ist eine Lösung die einem Vendor Locking entgegenwirkt: Alle Daten und Informationen lassen sich uneingeschränkt exportieren oder migrieren. Alle Daten und Informationen aus Systemen Dritter lassen sich einspeisen, bearbeiten, dort betreiben und an beliebiger Stelle ausspielen.

“Ein einfach zu bedienendes Open Source CMS”

M
Marco
Member of the Management Board Client Service bei
wob AG
Engineering
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Pimcore ist ein echter Allrounder, wenn es um Websiteprojekte geht. Denn es eignet sich sowohl für kleine als auch große Vorhaben. Außerdem ist die Pflege von Inhalten durchweg unkompliziert und komfortabel. Es werden kein Expertenwissen oder gar HTML-Kenntnisse vorausgesetzt. Dadurch sind unsere Kunden sehr schnell in der Lage, Inhalte selbst zu pflegen. Und: Pimcore ist ein „Open Source“ CMS, d.h. es fallen keinerlei Lizenzgebühren an, egal wie groß oder komplex die damit umgesetzte Website ist.

Was gefällt Dir nicht?

Der Umfang des Systems ist mittlerweile so groß, dass es nicht so leicht ist, alle Features zu kennen und einsetzen zu können. Aber das ist sicher ein Luxusproblem.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Pimcore ist für uns eine universelle Arbeitsplattform im Browser: • Content-Management-System (CMS) • Digitales Asset-Management (DAM) • Produktinformations-Management (PIM) • E-Commerce-Lösungen (Ecom) • Data-Hub (Schnittstellen)

“Mächtiger und innovativer Ansatz für (fast) jede datengetriebene Web-Applikation”

R
René
Consultant bei
Arrabiata Solutions GmbH
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Pimcore ist ein sehr flexibles Open Source-PIM mit einem guten, simplen Workflowmanagement auf dem Weg zu hoher Datenqualität. Pimcore ist aber genauso ein recht modernes CMS resp. DXP, das einfaches Handling und Funktionalitäten wie verhaltensbasierte Personalisierung out-of-the-box mitbringt. Das wahre Potenzial schöpft das Tool allerdings aus, wenn mehrere dieser Funktionseinheiten kombiniert werden, die auf derselben Datenbasis aufbauen. Datenkonsolidierung ist die Kernidee dieser Software, daher gibt es auch keinen echten Gattungsbegriff - am besten wird Pimcore durch den Ansatz "Best-of-suite" beschrieben.

Was gefällt Dir nicht?

Pimcore muss man als Framework und nicht als Plug-and-play-System verstehen. Es werden kaum Standardkomponenten insb. für E-Commerce-Anwendungen mitgeliefert sondern Funktionalitäten müssen ausprogrammiert werden. Daher ist der Einsatz erst ab einem gewissen Grad an Komplexität und Individualisierung darstellbar. Die Verbreitung von Pimcore im Vergleich zu anderen Open Source-Produkten ist erheblich geringer, entsprechend auch der angebotene Umfang an Erweiterungen, der zudem aktuell in die kostenpflichtige Enterprise-Lizenz verlagert wird. Dennoch muss man sagen, besteht bereits eine aktive und schnelle Community.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Pimcore ist für unsere Kunden das Product Information Management erster Wahl, da jede Datenstruktur und jedes Rechte-/Rollenmodell damit gebaut werden können. Am häufigsten erweitern wir den Service PIM um Commerce oder CMS, oder beides. Bei einfachen Anforderungen macht u.U. noch ein Standard-Shopsystem Sinn, bei individuellen E-Commerce-Prozessen und echtem "Content Commerce" spielt Pimcore seine Stärken aus. Gerade im Mittelstand lassen sich auf dieser Basis umfangreiche Anwendungen entwickeln, die durch den integrierten Aufbau vergleichsweise schneller realisierbar sind und Betrieb bzw. Weiterentwicklung vereinfachen.

“Gute Community für ein interaktives Werkzeug”

C
Christiane
Teamleiter bei
OrgageGmbH
Design
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Wir haben ohnehin einige Unternehmungen mit Pimcore umgesetzt, von ausschließlichen Content-Websites über PIM-Lösungen bis hin zu großen Onlineshops. Egal, in welchem Umfang, mithilfe die breite Produktrange (mit CMS, PIM, DAM, E-Commerce, MDM, REST API etc.), die vielen modernen Features und die makellose Anbindung jeder IT-Systeme sind gefühlt keine Grenzen gesetzt. Andere Lieferanten schaffen es allein selten, in dieser Art offen zu sein und nicht zugehörige Systeme auf diese Weise easy einzugliedern. Ob lizenzkostenfreie und Open Source oder der kommerziellen Enterprise Ausführung – beide haben ihre Benefits. Es ist umstandslos super den Bezieher die Entscheidung zu geben.

Was gefällt Dir nicht?

Wir sind ungemein zufrieden mit den Resultaten, die wir mit Pimcore erzielen und den erreichten Umsetzungen. Wenn ein wenig mal nicht klappt, setzen wir uns gemeinsam und suchen miteinander nach Ergebnisse – falls nicht längst einer unserer Entwickler aufs Neue ein nützliches Plugin entworfen oder ein Streifen Tutorial per Internet gestellt hat, dass wir mit der Community teilen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Massenweise Firmierungen haben das Thema, dass sie sämtliche vorstellbaren IT-Systeme wie zum Beispiel CRM, ERP oder Newsletter-Tools anbinden wollen, und kommen bekanntermaßen zu uns. Denn Pimcore hat akkurat jene flexiblen Integrations-Möglichkeiten mit den umfassenden APIs. Auf jeden Fall ein riesen Vorteil!

“Robustes & flexibles PIM”

R
Robert
Projektleiter bei
Medi1one
Großhandel
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Dank Pimcore haben wir wieder Ordnung in unseren Daten! Seit der Nutzung hat sich unsere Datenqualität deutlich verbessert und unser Zeitaufwand bei der Datenpflege stark reduziert. In der Vergangenheit ist unser Artikelstamm mit zugehörigen Produktdaten immer größer geworden und manuell bearbeitet und bereinigt worden. Seit wir Pimcore nutzen können diese Daten nun viel einfacher erstellt und verwaltet werden. Hier ist kein Expertenwissen nötig, sondern die Software ist wirklich einfach und intuitiv zu bedienen. Außerdem finden wir alle für uns erforderlichen Schnittstellen vor und schätzen die große Flexibilität des Systems.

Was gefällt Dir nicht?

Pimcore hat uns wirklich sehr viel weitergebracht, daher kann und möchte ich nichts Negatives schreiben. Bei der Implementierung haben wir uns Hilfe bei einem professionellen Pimcore Partner geholt, denn das initiale Set-up ist doch recht komplex und eben keine „fertige“ Software-Lösung. Dadurch konnten wir jedoch viele unserer Anforderungen entsprechend umsetzen und nun im Alltag sehr zielorientiert arbeiten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir verwenden es um Produktinhalte zu erstellen und zentral zu verwalten und damit unsere Produktdatenqualität zu verbessern. Probleme mit der Produktdatenvollständigkeit oder -aktualität konnten wir weitestgehend lösen. Außerdem haben wir unseren Magentoshop angebunden und empfangen auch Stammdaten zu Artikeln direkt von unseren Lieferanten.

“Pimcore hat uns geholfen, E-Commerce und Einzelhandelsgeschäfte nahtlos zu verbinden.”

R
Roni
Tech Lead bei
Embitel Technologies
Telecommunikation
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Unser Unternehmen schätzt die Flexibilität und Skalierbarkeit der Plattform. Wir konnten Pimcore genau an unsere Anforderungen anpassen und mit einer Vielzahl von externen Systemen verbinden. Im Laufe der Zeit ist die Plattform immer weiter mit uns gewachsen, und wir sind weit davon entfernt, die Grenzen ihrer Funktionalität zu erreichen.

Was gefällt Dir nicht?

Als flexibles Framework bietet Pimcore viele Möglichkeiten und Funktionalitäten. Das kann für Anfänger zunächst einschüchternd sein. Ist das System jedoch erst einmal nach Ihren Bedürfnissen eingerichtet, werden Sie sich schnell im Backend zurechtfinden. Wir empfehlen die Zusammenarbeit mit einem Pimcore-Partner, um Pimcore optimal an die eigenen Anforderungen und Wünsche anzupassen und den größtmöglichen Mehrwert für das eigene Unternehmen zu erzielen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Pimcore seit mehreren Jahren als Basis für unsere Website, einschließlich eines Online-Shops, und haben unsere Webpräsenz kontinuierlich ausgebaut. Zu unserem ursprünglichen B2B-Shop haben wir attraktive Inhaltsseiten und Shop-Funktionen für Endkunden hinzugefügt. Vor kurzem haben wir Pimcore eingesetzt, um unseren Online- und Offline-Handel zu verbinden. Für einen nahtlosen Cross-Channel-Handel haben wir unsere Pimcore-Plattform mit unserem Kassensystem im Laden und unserem Kochkurs-Management-Tool verknüpft. Durch die Synchronisation der Daten (Gutscheinkäufe, Aktivierungen und Restbeträge sowie Kochkursdaten, -inhalte und freie Plätze) sind die Systeme immer auf dem gleichen Stand. Kunden können bequem online und offline Gutscheine kaufen und einlösen oder Kochkurse buchen.

“On- und Offline Angebote verbinden”

P
Patrick
Teamleader Digital Managment bei
Burger King
Food & Beverages
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Unserem Unternehmen gefällt die Flexibilität und Skalierbarkeit der Plattform. Wir konnten Pimcore genau an unsere Anforderungen anpassen und mit einer Vielzahl von externen Systemen verbinden. Im Laufe der Zeit ist die Plattform mit uns weiter gewachsen und wir sind weit davon entfernt, die Grenzen ihrer Funktionalität zu erreichen.

Was gefällt Dir nicht?

Als flexibles Framework bietet Pimcore viele Möglichkeiten und Funktionalitäten. Dies kann für Anfänger zunächst einschüchternd sein. Sobald das System jedoch nach Ihren Bedürfnissen eingerichtet ist, werden Sie sich schnell im Backend zurechtfinden. Wir empfehlen, mit einem Pimcore-Partner zusammenzuarbeiten, um Pimcore ideal an die eigenen Anforderungen und Wünsche anzupassen und den größtmöglichen Mehrwert für das eigene Unternehmen zu erzielen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Pimcore seit mehreren Jahren als Basis für unsere Website inklusive Online Auftritt und bauen unseren Webauftritt kontinuierlich aus. Zuletzt haben wir Pimcore verwendet, um unseren Online- und Offline-Handel zu verbinden. Für einen nahtlosen Cross-Channel-Commerce haben wir unsere Pimcore-Plattform mit unserem In-Store-Kassensystem verknüpft. Durch die Synchronisierung der Daten (Gutscheinkäufe) sind die Systeme immer auf dem gleichen Niveau. Kunden können Gutscheine bequem online und offline kaufen und einlösen.

“Programmierfreundliches System ohne Limits”

A
Alexander
Gründer bei
Mille Sanders
Retail
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Das Content-Management kann sehr einfach gemacht werden durch Custom-Templates und komplett selbst gestaltete Backend Oberflächen. Gewarteten Content kann man dann auf jegliche Weise auf der Website ausgeben und automatisch zuordnen. Das spart Unmengen an Zeit und funktioniert super für SEO. Content auf andere Plattformen über APIs rein und rauszuspielen funktioniert mit Pimcore auch super.

Was gefällt Dir nicht?

Das Backend kann für Leute mit wenig CMS Erfahrung überwältigend wirken. Man sollte diese Mitarbeiter definitiv schulen, da es im Pimcore viele Funktionen gibt, die hilfreich sind und viel Zeit sparen. Diese Funktionen erklären sich aber nicht von selbst und sind nicht immer leicht zu finden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Damit werden sehr komplexe Produktinformationen von Produktmanagern gewartet. Außerdem gibt es einige andere Systeme, die an Pimcore angebunden sind. Es werden von und ins Pimcore Daten regelmäßig importiert und exportiert. Auf Pimcore ist die Website, der Onlineshop und der Blog aufgesetzt. Somit werden nicht nur Produktinfos gewartet, sondern auch SEO Content.

“Das Allroundtalent der Webtechnologie”

J
Julian
Senior Project Manager bei
elements.at New Media Solutions
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Pimcore bietet die Möglichkeit Kunden ein ganzheitliches Erlebnis zu bieten. Man kann sehr schnell intuitiv einen Webauftritt gestalten und im Anschluss die Datenverwaltung integrieren, ohne dabei auf viele verschiedene Softwarelösungen zurückgreifen zu müssen. Kunden brauchen nur ein Produkt und Developer können sich in einer einzelnen Umgebung spezialisieren und dadurch unglaubliche Lösungen schaffen.

Was gefällt Dir nicht?

Ein digitales Tutorial in der Demoversion fehlt aktuell noch (Führung direkt in der Software statt eines separaten Videos).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Pimcore löst die Notwendigkeit verschiedene "Best of Breed"-Technologien für ein gutes Ergebnis mischen zu müssen. Es bietet enorm viele Möglichkeiten zur Datenmodellierung. Man kann Pimcore via API mit fast allen (beim Kunden bestehenden) Systemen verbinden.

“Stabile, flexible und umfangreiche Lösung für PIM und CMS”

D
Daniel
Managing Partner bei
Avonis GmbH
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Sehr stabile Lösung auf Basis von Symfony für PIM-Systeme. Wir verwalten damit Millionen von Produktdaten für unsere Kunden. Wir schätzen sehr die Flexibilität und Skalierbarkeit von Pimcore. Dank der Schnittstellen haben wir es mit einer Vielzahl von anderen System stabil verbunden. Die Redakteure schätzen eine übersichtliche Benutzeroberfläche und die Entwickler die stabile und gut dokumentierte Systembasis.

Was gefällt Dir nicht?

Der Einarbeitungsaufwand ist nicht zu unterschätzen. Als Pimcore-Partner bekommt man sicherlich besseren Support als wenn man sich alleine durcharbeiten muss. Mache Übersetzungen fehlen und evtl. wären gute Videos für Redakteure sinnvoll.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Sehr gutes System zur Verwaltung von Produktdaten (PIM). Gut in der Handhabung, guter Support als Partner.

“Offene, konfigurierbare Software, die eine breite Palette von Digitalisierungsanforderungen abdeckt”

J
Jan
Manager bei
Startup
Education Management
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Vor allem die Verwaltung digitaler Bestände in unserem Unternehmen ist sehr viel einfacher geworden. Wir können die Fotos an eine zentrale Stelle übermitteln, und die Software erzeugt automatisch verschiedene Ausgabeformate für uns. Die Arbeit unserer Marketingabteilung wurde durch die Fähigkeit der Software, sich an unsere Geschäftsabläufe anzupassen, erleichtert.

Was gefällt Dir nicht?

Die Software kann manchmal schwierig zu bedienen sein. Es ist leicht, bei der Entwicklung neuer Inhalte ratlos zu sein. Es erfordert viel Planung, Recherche und Vorbereitung, um gute Inhalte und Navigationsstrukturen zu entwerfen, da die Software so offen und anpassungsfähig ist und so viele Optionen bietet. Diese Anpassungsfähigkeit trägt zur Komplexität des Systems bei.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Uns gefällt, wie flexibel und anpassungsfähig das System ist. Es eignet sich für eine breite Palette von Bedürfnissen und wir können es für eine Vielzahl von Digitalisierungsfragen einsetzen.

“Nach eigenen Bedürfnissen Konfigurierbar”

A
Annette
Projektmanagerin Online Erlebnis bei
IKEA
Möbel
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Ich habe die Online-Shop-Schnittstelle für die Einrichtung einer Online-Präsenz unseres Unternehmens verwendet und Pimcore war eine angemessene Wahl. Es hat fast alle Aspekte integriert, wie Systemfinder und erweitertes Suchwerkzeug, um Kunden zu helfen, ihre Suche einzugrenzen usw. Aber was ich anders fand, war das Multi-Cart-System. Ich habe diese Funktion bei keinem anderen Online-Interface-Anbieter gesehen und sie war besonders für unsere Branche geeignet.

Was gefällt Dir nicht?

Während der Checkout-Prozess für die meisten Kunden reibungslos verlief, könnte der Datenerfassungsworkflow nach der Auftragserteilung etwas besser sein. Sie könnten auch ein wenig mehr an der Anpassung arbeiten. Es ist ein großartiges Werkzeug und ich konnte den Ausblick so einrichten, wie ich wollte, aber ich hatte das Gefühl, dass wir ein wenig mehr Freiheit und Optionen gebrauchen könnten, um das Erscheinungsbild des Shops zu ändern.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben unseren Online-Shop eingerichtet und unsere Online Präsenz ausgebaut und erweitert. Den Umsatz konnten wir (besonders bei der Pandemie) in unserem Online Shop steigern. Pimcore hilft bei der Umsetzung und es wird auch noch immer weiter daran gearbeitet.

“Ein echter Allrounder”

J
Julia
Marketing Assistentin
Fashion
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Pimcore bietet viele Individualisierungsmöglichkeiten und eine einfache Handhabung. Man ist dadurch noch flexibler als bei manchen anderen PIM Lösungen. Ich habe bisher eine ausprobiert und mit Pimcore das beste System gefunden. Auch das Übertragen von bestehenden Datenbanken hat sehr gut funktioniert.

Was gefällt Dir nicht?

Ist keine out of the box Anwendung und man benötigt ein wenig Wissen, um Pimcore für sich zu konfigurieren. Es werden leider wenige Komponenten mitgeliefert, sodass man sich diese erst zusammensuchen muss. Wer also wenig Lust hat sich damit auseinander zu setzen, dem rate ich davon ab.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben nach einer PIM-Lösung gesucht, die uns viel Freiraum bietet. Mit Pimcore haben wir für uns die beste Plattform gefunden. Auch das Zusammenarbeiten von mehreren Nutzern in Echtzeit funktioniert perfekt.

“Nach allen Wünschen konfigurierbar”

K
Kimberly
Digital Advertising Manager bei
construktiv
Dairy
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Mir gefällt vor allem, dass das System theoretisch keine Grenzen setzt. Man kann jedes Element nach den eigenen Wünschen anpassen und weiterentwickeln. Des weiteren ist die Benutzeroberfläche bzw. das Backend einer Website relativ selbsterklärend und einfach zu bedienen. Auch ist es sehr gut, dass man kann Schriftarten und -Farben mit einer festen Einstellung hinterlegen kann, sodass bei mehreren Content-Pfleger*innen kein "Durcheinander" entsteht.

Was gefällt Dir nicht?

Man muss sich bei den Assets eine Ordnung schaffen und sich vor allem auch daran halten, um nicht beispielsweise in einer Flut von Bildern unterzugehen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Erstellung einer individuellen Website. Der Vorteil liegt ganz klar darin, dass alles nach allen Wünschen und Ideen konfigurierbar ist. Dabei ist es einfach zu bedienen. Auch die Verlinkung von Website zu Shop mit Cross-Selling innerhalb des Contents ist äußerst praktisch.

Die besten Pimcore Alternativen

26 Reviews
15 Reviews
4 Reviews