Digitale Lernplattformen

Tech Stack: Diese Tools machen die OMR Academy möglich

Carmen Cichon 23.12.2022

Welche Tools bei OMR Education zum Einsatz kommen

Ob Deep Dive, Report oder Academy – das Portfolio von OMR Education ist groß, wenn es um Weiterbildung im Online-Marketing geht. Passend zu unserer neuen Kategorie Digital Learning Plattform, zeigen wir Euch, mit welchen Tools unsere Kolleg*innen die OMR Academy umsetzen.

Hinter der OMR Academy steckt eine E-Learning-Plattform zu Themen wie Instagram-Marketing, SEO oder E-Mail-Marketing, auf der die Teilnehmer*innen die mehrwöchigen Kurse durchlaufen. Nikolas Nold und Lena Sürken sind beide für die OMR Academy zuständig. Niko für die Inhalte und Lena für den E-Learning-Campus, auf dem die Kurse abgebildet werden.

Der Campus wird mit dem Tool Docebo umgesetzt, mit dem Lena fast täglich arbeitet. Was genau das Tool noch alles möglich macht und auf welche weiteren Funktionen sie und Niko nicht mehr verzichten wollen, erklären sie uns in diesem Tech Stack genauer.

All in one

“Alles dreht sich in meinem Job um Docebo”, so Lena. “Ganz egal, ob es darum geht, die neuesten Lektionen für unsere Teilnehmer*innen hochzuladen, technische Hürden zu überwinden oder neue Campus-Konzepte zu entwickeln.”

Auf dem Campus finden alle Teilnehmer*innen einer Academy neben den Lerninhalten auch den Zugang zu eingeplanten Live-Sessions sowie den Abschlusstest. Damit Lena den Überblick über alle Inhalte einer Academy behält, nutzt sie Asana als Projektmanagement-Tool: “Hiermit planen wir unsere Kurse, aber nutzen die Boards auch als Ticket-System, falls es z. B. ein technisches Problem gibt, um das wir uns kümmern müssen.”

Wenig technischer Aufwand

Bei der Umsetzung einer OMR Academy ist Niko für die didaktische Gestaltung der Weiterbildungen sowie für die Einarbeitung des Contents zuständig: “Alle Kurse sind mit articulate (Articulate Rise) erstellt. Das Tool ist einfach zu bedienen und die Ergebnisse haben ein modernes Look-and-feel.” Zudem sind die erstellten E-Learning-Kurse responsiv und können auf allen Endgeräten skaliert werden. Im Vergleich zu anderen Autorentools wie Articulate Storyline oder Adobe Captivate benötige Articulate Rise weniger Entwicklungsaufwand.

Überzeugt ist Niko und das Team auch von den vielen Funktionen, die Articulate Rise bietet: “Es können Texte, Bilder und Videos eingebunden werden. Für die didaktische Gestaltung stehen zahlreiche Elemente wie Quizzes, Hotspot-Grafiken und Flipcards zur Verfügung, die ich regelmäßig einsetze, um das Lernerlebnis interaktiv zu gestalten. Mein Anspruch ist, dass Lernen Spaß machen muss. Nur so schafft man es, nachhaltig Informationen zu vermitteln.”

Außerdem läuft das Tool problemlos im Browser, sodass von jedem Rechner darauf zurückgegriffen werden kann: “Das macht unsere Arbeit transparent und wir haben unsere gesamte Sammlung an E-Learnings an einem Ort gebündelt.”

Bildschirm_foto 2022-12-20 um 15.45.16.png

Die Startseite einer OMR Academy, die von OMR Education umgesetzt wird.

Die Lernvideos im E-Learning-Campus nehmen die Expert*innen mit dem Tool Loom auf, die dann in der Postproduktion für die Kurse fertiggestellt werden. “Mit Camtasia schneiden wir unsere Screencasts und setzen Highlights in den Videos”, so Niko.

Automation für den Support

Damit die Arbeit an der OMR Academy zukünftig noch automatisierter abläuft, nutzt Lena seit einiger Zeit das Tool make (zuvor Integromat): “Das ist echt der absolute Gamechanger für mich. Ich bastele damit gerade an Szenarien, die unserem Support-Team aufwendige Arbeit abnehmen können.” Vor Docebo hat das Team bereits mit einem anderen Learning-Management-System gearbeitet. “Seitdem weiß ich, dass Docebo schon einiges zu bieten hat”, erzählt Lena. “Besonders essenziell für uns ist die Funktion, mit der Lerninhalte automatisch freigeschaltet werden können. Ich erinnere mich an späte Donnerstagabende zurück, an denen ich die Lektionen, die am Freitagmorgen live gehen sollten, noch in unser altes LMS hochladen musste.”

Nicht aufhören zu lernen

Um zu verstehen, wie die Teilnehmer*innen mit den angebotenen Kursen lernen, bietet Docebo einige Reportings an. “Dazu gehört die Zeit, die in Lerninhalten verbracht wird oder welche Fragen im Abschlusstest schwerer waren und vielleicht umformuliert werden sollten”, erklärt Lena. Auch Google Analytics ist ein wichtiges Tool für die genaue Analyse: “Dadurch erfahren wir noch mehr Details über das Lernverhalten, z. B. über welches Device der Lerncampus aufgerufen wird oder zu welcher Uhrzeit die Teilnehmer*innen am häufigsten lernen.”

Carmen Cichon
Autor*In
Carmen Cichon
Autor*In
Carmen Cichon

Carmen ist Content Marketing Managerin bei OMR Reviews. Zuvor hat sie Content-Themen für einen Lebensmittelgroßhändler verantwortet sowie einen MA in Public Relations absolviert.

Alle Artikel von Carmen Cichon

Im Artikel erwähnte Softwares

Im Artikel erwähnte Software-Kategorien