Slack Übersicht

Slack bezeichnet sich selbst als die "zentrale Lösung für Zusammenarbeit". Damit sollen sich Nutzer*innen, Informationen und Tools so miteinander verbinden lassen, dass die Arbeit effizienter gestaltet werden kann. Integrierte Sprach- und Videoanrufe erleichtern die Zusammenarbeit, u.a. durch Bildschirmfreigabe und ortsunabhängiger Zusammenarbeit. Geeignet ist das Tool nach eigenen Angaben für "jedermann" - egal ob Supermarkt an der Ecke oder Fortune 100 Company. Im Moment nennt das Unternehmen mehr als 119.000 zahlende Kund*innen und über 12 Mio. täglich aktive Nutzer*innen in 150 Ländern. Für kleine Teams ist die Nutzung des Tools kostenlos, SMEs können Slack ab 6,25 Euro pro Nutzer*in/ Monat verwenden.

Slack Screenshots

Slack Erfahrungen & Reviews

“Mein Go-To-Tool für gute und effektive Kommunikation”

I
Isabelle
Head of Marketing & Digital Products bei
OMR
Media
Verifizierter Reviewer

Isabelle

Head of Marketing & Digital Products
Mittelständler

“Slack ist ein Must Have!”

J
Jan
Growth Marketing Consultant bei
Advalyze GmbH
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Meine Top 3 Features:

  1. Verfügbar im Browser als Webapp und als Mobile App

  2. Einbindung von Drittanbietertooos via Api wie zB ClickUp

  3. Die UX: Meiner Meinung nach macht es Spass mit dem Tool zu arbeiten. 100x besser Als Teams

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal kommen Updates, die automatisch sind und Features nue gruppieren. Dann muss man immer etwas suchen. Das ist aber eigentlich ok, da man nach spätestens 2/3 Min. das Problem gelöst hat. Ansonsten weiss ich nichts schlechtes über Slack zu berichten. Für mich einfach ein Musthave tool!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen es in der Firma zur Kommunikation. Für jeden unser Kunden haben wir einen eigenen Channel, sodass dort die gesamte Kommunikation gestreamlined wird.

Dadurch lassen sich bestimmt 2std an Meetings jeden Tag einsparen.

“Nicht mehr ohne - Slack gehört zu meinen Daily Favs”

J
Jaisha
Head of Influencer Marketing bei
construktiv GmbH
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Asynchrones Arbeiten war gestern. Durch die Nutzung von Slack in unseren Teams haben wir noch ein gutes Maß an Geschwindigkeit zulegen können, sind im Austausch agiler und haben die Flut der (internen) Mails deutlich reduzieren können.

Was gefällt Dir nicht?

Ohne Pro-Version verliert man relativ fix die Gesprächs-Historie. Das heißt, nichts was in der Zukunft nochmal relevant sein könnte, sollte Slack-only festgehalten werden. Wenn man wichtige Nachrichten oder Inhalte speichert, werden die Anhänge ebenfalls nach einiger Zeit gelöscht. Das ist natürlich schade.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kurzfristiger Austausch im Team, kleine Anmerkungen zurückspielen, fixe Meinungsumfragen, themenbasierte Gruppenchats - all das hilft, das Arbeiten einfacher zu machen.

“Einfach bedienbares Tool zur schnellen Kommunikation mit gleichzeitig vielen nützlichen Funktionen!”

I
Ilja
Digital Marketing Manager - Performance Manager bei
Vaillant Deutschland
Energie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Schnelle und unkomplizierte Kommunikation. Sowohl schriftlich im Chat, als auch mit Video. Stabile Video-Verbindung und hilfreiche Features mit einem zusätzlichen Fun-Faktor machen Slack bei uns im Unternehmen sehr beliebt.

Was gefällt Dir nicht?

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Schnelle Absprachen, Informationsbeschaffung insb. Teamintern. Unkompliziertes präsentieren von visuellen Inhalten. Teilen von Informationen in Gruppen.

“Slack: Das Standard-Kollaborationswerkzeug”

J
Jonas
SEO Manager bei
flowkey
Education
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Ich hab seit 2010 schon viele unterschiedliche Messenger erlebt, die für die interne Kommunikation verwendet wurden. Slack war der erste, der richtig Freude gemacht hat. Das ganze Produkt wirkt extrem durchdacht. Ich schätze an Slack vor allem, dass es super leicht an meine persönlichen Bedürfnisse anpassen kann. Es sind die vielen kleinen Dinge wie z.B. Erinnerungen oder die leichte Integration anderer Apps, die es so wertvoll machen.

Was gefällt Dir nicht?

Wenn man einen großen Fokus auf Datenschutz hat, ist das Hosting in den USA sicher ein enormer Nachteil. Für projektbezogene Kommunikation ist Slack sicher auch nicht die erste Wahl, da Informationen schnell verloren gehen. Das gilt allerdings für alle Instant-Messenger. Sonst ist die Video-Funktion sicher noch ausbaufähig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für die interne Kommunikation ist Slack für mich das Tool der Wahl. Viele Probleme lassen sich deutlich schneller als per Mail lösen. Auch die Anbindung anderer Apps macht Slack super wertvoll. (Wir haben z.B. einen Bot für das Mensa-Menü)

“Vielseitiges Tool für den schnellen Austausch, Videokonferenzfunktionen nicht ganz optimal”

M
Mirjam
Produktmanagerin bei
Check24 Hotel GmbH
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Vielseitige Möglichkeiten zum Austausch: Chat mit 1:1, in Gruppen oder festen Channels. Viele Möglichkeiten andere Tools anzubinden (z.B. build-Services)

Was gefällt Dir nicht?

Videokonferenzen können mit maximal 15 Personen gestartet werden und laufen nicht immer ganz rund. Wenn einer den Bildschirm teilt, sind die anderen Teilnehmer*innen nicht mehr zu sehen. Wenn man telefoniert, wird dies normalerweise über ein Symvol gekennzeichnet, nicht aber, wenn man einen Status gesetzt hat (z.B. Homeoffice oder "im Termin").

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Vor allem schnellen und informellen Austausch. Teilen von Bildern und Dateien mit anderen. Nachrichten/Informationen an eine große Gruppe. Kurze Videocalls.

“Starkes Collaboration Tool für Projekte aller Art”

T
Tim
Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei
Universität Hamburg
Education
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Übersichtliches Design, Darstellung in Channels. Verschiedene Projektteams können in den jeweiligen Channels miteinander kollaborieren, chatten, Dateien tauschen und konferieren. Geniale Benutzeroberfläche !

Was gefällt Dir nicht?

Kompliziert, wenn im Unternehmen unterschiedliche Tools für Kollaboration verwendet werden (z. B. E-Mail + Zoom + Slack). Tool ist am sinnvollsten, wenn gesamte Projekt-Kommunikation via Slack gebündelt wird.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kollaboration bei entwicklungs- und abstimmungsintensiven Projekten, bei denen schnell Zwischenergebnisse ausgetauscht und besprochen werden sollen (z. B. in Sprints).

“Bestes Tool für interne Firmenkommunikation”

J
Jan
Marketing Manager
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Es gibt kein besseres Tool, um schnell und umkompliziert mit Kollegen zu kommunizieren. Die Möglichkeit per Channel eine große Anzahl an Leuten gleichzeitig und über DM private Themen zu besprechen ist super. Das Tool sticht darüber hinaus mit der einfachen UX besonders hervor und stellt Konkurrenten wie TEAMS meilenweit in den Schatten.

Was gefällt Dir nicht?

Ohne Pro-Version ist das Tool meiner Meinung nach schlecht nutzbar. Denn: Slack speichert nur die letzten 10.000 nachrichten. Alles darüber hinaus löscht rollierend die ältesten Nachrichten. Das bezieht sich leider auch auf Anhänge und kann daher im Worst Case tragisch enden, wenn man keinen Backup gespeichert hat.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Asynchroner Austausch von Informationen wird einfacher. Wissen wird demokratisiert und geteilt. Insgesamt wird wahnsinnig viel Zeit gespart und Informationsasymmetrien werden abgebaut.

“Slack für Calls, aber auch Teammanagement super”

T
Toni
Wiss. Mitarbeiter bei
Lehrstuhl an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
Education
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Slack bietet eine praktische Allzwecklösung um schnelle Videotelefonie zu ermöglichen, aber auch in Channels zu diskutieren und so schnell wissen zu vermitteln. Slack ist sehr breit verbreitet, was in der Kollaboration mit Personen aus verschiedenen Backgrounds sehr hilft. Das Tool funktioniert sehr gut auf vielen Devices, und kann somit notfalls auch nur mit dem Handy vollwertig genutzt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Die Telefoncalls sind manchmal etwas buggy, was Webcam und Mikrofon zugriff angeht, gerade im Vergleich zu Zoom. Die Verbindung zwischen mehreren Workspaces könnte noch besser sein. Die Privatsphäreeinstellungen von Channels sollte auch später noch angepasst werden, je nach Situation, müssen hier Strukturen ein zweites Mal angelegt werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Einfache Kommunikation in jeder Form mit vielen Beteiligten, welche durch die gute Bedienbarkeit auf alleine Geräten auch an Softwareblocks vorbei geht. Das Channelsystem hilft eine Informationen übersichtlich zu halten. Die Statusanzeige und Videofeatures helfen gut in Kontakt zu bleiben und auch schnell die Richtigen Personen bei Fragen dazu zu holen. Slack bietet uns so ein Weg für einen bestimmten Arbeitsbereich mit vielen Organizationsexternen leicht zu kommunizieren.

“Gute Kommunikationsplattform - aber heute würde ich Teams nehmen”

D
Daniel
Consultant bei
Confidential
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Slack bietet einen One-Stop-Shop für alle Arten von Kommunikation an. Das ist super, da hierdurch die Anzahl der Kommunikationskanäle, sowie E-Mail Overload deutlich reduziert wird

Was gefällt Dir nicht?

  • Slack kann unübersichtlich werden. Es gibt zahlreiche Workspaces und in jedem finden sich wiederum unterschiedliche Channels und Konversationen. Es passiert mir immer wieder, dass ich eine wichtige Nachricht übersehe.
  • Slack ist nicht günstig und ist man einmal gewechselt, ist es schwierig, Slack wieder zu verlassen. Heute würde ich MS Teams wählen, da (a) im Kern gleiche Funktionalität, aber (b) günstigere Preise und (c) Integration in restliches MS Office Package

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kommunikationen erreichen nur noch die User, die diese wirklich erhalten wollen (z.B. Offier-Verteiler, die nun optionale Channels sind). Konversationen fühlen sich intuitiver an, unsäglich lange E-Mail Ketten sind damit passé

“Bestes Teamwork-Tool (nicht nur während Home Office Nutzung)”

E
Elisabeth
Senior Marketing Manager bei
doo GmbH
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Mit Slack ist man immer online mit seinem Team verbunden. Man sieht, wer gerade verfügbar ist und kann schnell kleine Dinge via Chat (Gruppe oder einzeln) klären und Dateien schicken ohne aufwändige formelle E-Mails zu schreiben.

Was gefällt Dir nicht?

Die Qualität der Video-Chats ist meist schlechter als bei gesonderten Tools wie Zoom oder Google Meet. Außerdem gibt es hier auch weniger Möglichkeiten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Teamkommunikation: Fragen und Probleme können via Chat schnell und einfach sofort gelöst werden (im Vergleich zu Email oder Telefon). Außerdem kann man auch größere Dateien mit einer oder mehreren Personen gleichzeitig teilen. Zudem gibt es bei uns auch den ein oder anderen "spaßigen" Channel, der für Auflockerung im Home-Office-Alltag sorgt. Das Tool ist hauptsächlich für die firmeninterne Kommunikation gedacht. Wir nutzen es aber auch mit wichtigen Firmenpartnern.

“Perfekt, um mit einem Team gemeinsam an Projekten zu arbeiten und sich schnell auszutauschen, Medien zu teilen, Videocalls zu machen, etc.”

L
Linda
Project Manager bei
hunderteins
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Hilfreich sind die verschiedenen Channels, in denen das zuständige Team eingeladen wird zum gemeinsamen Arbeiten. Darüber hinaus können Medien jeglicher Art geteilt werden. Mails können zur Info hereinkopiert werden --> Die Inbox explodiert nicht mehr aufgrund von internen Mails. Die Videocall Funktion klappt super. Mit zusätzlichen Plug-Ins kann Slack perfekt auf den Arbeitsalltag zugeschnitten werden.

Was gefällt Dir nicht?

Ich habe noch keine Funktion gefunden, wie man in Slack nur die geteilten Medien in einem Channel auf einen Blick anschauen kann. In WhatsApp z.b. geht das. da kann man auf einen Blick alle Links, Fotos etc. sehen. In Slack muss man dafür scrollen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Der größte Vorteil ist, dass ein Thema in einem Channel besprochen und geteilt wird. Sprich: Sobald ich die Mails hierhin kopiert habe für das Team, muss ich den Überblick über meine Inbox nicht mehr so akribisch nachvollziehen über Projektordner, etc. Dafür habe ich im Alltag keine Zeit. Außerdem können so alle Team-Member auf dem Status des Projektes auf dem laufenden gehalten werden bzw. intern werden Jobs verteilt. des Weiteren haben wir Ausfallsicherheit, falls aus dem Projektmanagement mal jmd. ausfallen sollte.

“Perfektes Tool (nicht nur für's Homeoffice)”

M
Moritz
Marketing
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Ich vergleiche Slack gerne mit dem Whatsapp für Unternehmen - also ein absolutes Must-have! In Slack lassen sich beliebig viele „Channels“ einrichten, um in Gruppen zu chatten, zu telefonieren oder Dateien auszutauschen. Gleichzeitig kann man auch direkt mit einzelnen Kontakten kommunizieren. Sehr hilfreich sind außerdem die vielen Integrationen sowie die Anzeige von Statusmelden (wie "in einem Meeting") und das Reagieren auf Nachrichten.

Was gefällt Dir nicht?

Ein Nachteil von Slack könnte für einige Unternehmen die Datensicherheit sein, denn bei der Nutzung von Slack wird der gesamte Verlauf der Chat-Nachrichten auf US-Servern gespeichert. Aber darüber hinaus gibt es wenig Verbesserungswünsche. Es ist sicherlich kein Tool, dass die (Arbeits-)Welt verändert, aber ein Tool das vieles richtig macht und die interne Kommunikation auf jeden Fall verbessert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Slack haben wir die Herausforderung beseitigt, dass über die verschiedensten Kanäle intern kommunziert wurde. Außerdem vereinfacht es die Arbeit, da sich viele Plattformen direkt in Slack integrieren lassen. Insbesondere im Homeoffice ist das Tool sehr hilfreich, um schnell mit den Kollegen zu interagieren und stets informiert zu bleiben.

“Videos, Chat und mehr”

J
Johannes
Geschäftsführung bei
Blueline
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool lässt sich extrem einfach implementieren und wird von vielen Institutionen genutzt. Die Videoübertragung ist schnell und lässt sich klasse mit Datenübertragung verbinden. Das Chattool ist genial und ist episch erweiterbar. Wir wollen nicht mehr ohne.

Was gefällt Dir nicht?

Für die Videoübertragung ist die kostenlose Version nicht nutzbar. Die DSGVO Konformität ist nicht abgesichert. Die Durchsuchbarkeit könnte etwas besser sein, dass ist aber jammern auf sehr hohem Niveau.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir lösen Video, Chat und schnelle Datenübertragung mittels Slack. Vorteile sind die Verbindbarkeit mit anderen Tools und die Erweiterung durch Bots und Workflows. Nebenbei bringen die GIFS & Memes Freude ins Team.

“Tool um Teamwork zu vereinfachen”

L
Laura-Jane
Digital Communication Manager
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Slack hat eine Chat-Funktion. Man kann schnell und ohne lange Emails in Echtzeit mit anderen Teammitgliedern kommunizieren. Super geeignet, um mit externen Partnern, wie Agenturen im Austausch zu sein. Kurze Abstimmungswege sind so ganz einfach möglich.

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal geht im Chat was unter. Hängt aber davon ab, wie viel kommuniziert wird. Ich kann aber auch Personen taggen - das vereinfacht es dann wieder.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Einfaches Teamwork. Schnelle und kurze Abstimmungswege. Der Versand von Daten ist so möglich ohne lange Wege oder andere Tools.

“Zig Kommunikationsmöglichkeiten in nur einem Tool”

E
Emily
Online Marketing Manager bei
XING
Media
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Usability des Tools ist mega intuitiv! Wir können automatisierte Reminder und Umfragen erstellen, in themenbezogenen Channels diskutieren, alles ist geordnet und mit Emojis und Gifs macht der Austausch mit Kollegen aus dem Home Office gleich noch viel mehr Spaß.

Was gefällt Dir nicht?

Nachteil im Vergleich zu anderen Kommunikationstools: Die Anzahl der Teilnehmer*innen in einem Video-Call ist begrenzt auf 15.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Gerade im Home Office nützlich, durch die Status weiß man immer, wann jemand gerade in einem Termin ist, online ist oder lunchen. Man kann außerdem Arbeitszeiten einstellen und bekommt somit keine Nachrichten mehr nach Uhrzeit XY. Auch kann man die Notifications ausstellen, was vor allem beim Sharen des Screens während eines Calls sinnvoll ist.

“Ein flexibles Tool für Büro und Home Office”

F
Fabiola
Auszubildende bei
New Work SE
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Bei Slack kann man bis zu 15 Leute eine Video Konferenz machen, ohne Audio oder Video Probleme. Nebenbei kann man auch Emojis und Reaktionen schicken. Sich Muten oder Bildschirm teilen geht auch ganz einfach.

Was gefällt Dir nicht?

Auf Slack kommen nicht mehr als 15 Personen in einen Videokonferenz, leider für Größe Meetings oder All Hands nicht geeignet.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kann in mein Team in unsere Gruppe schreiben, meine Kollegen sofort anrufen und sehen, ob die erreichbar sind oder nicht (Status). Ich muss mich nicht jedes Mal einloggen oder bestimmte Passwörter geben wie Zoom. Ich bin sowohl auf dem Laptop als auch Mobil erreichbar.

“Das Non-Plus-Ultra für Collaboration”

C
Christopher
Geschäftsführer
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Slack ist nicht nur intuitiv zu bedienen, sondern gibt dir mit der Business-Lizenz wirklich eine hervorragende Plattform, um effizient mit Teammitgliedern zu kommunizieren und in unterschiedlichen Projekten zusammenzuarbeiten. Es braucht wie bei allem ein wenig Disziplin, aber dann klappt es prima, den Überblick über unterschiedlichste Themen und Projekte zu behalten. Das beste - nie wieder in Mails suchen: Jeder, der bescheid wissen muss oder will, ist im Bilde und überbordende Mailverläufe mit unzähligen genervten Menschen im cc: gehören der Vergangenheit an.

Was gefällt Dir nicht?

Slack ist nicht Sharepoint. Die Zusammenarbeit in Dokumenten findet immer noch in anderen Lösungen statt. Und Slack kann ganz schön nerven, wenn man gleichzeitig ein paar hundert Kanäle im Auge behalten will.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir bewahren in unzähligen Projekten mit unterschiedlichen Kunden den Überblick. Wir suchen nicht mehr nach Anhängen oder Dokumenten. Jeder im Team weiß, was Sache ist und kann sich auch in vergangene Kommunikation mühelos einlesen und so in Projekte/Kunden einarbeiten.

“Gutes Preisleistungsverhältnis, intuitive Bedienung”

M
Marc
Datenpflege bei
JUMiNGO
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Durch die Channels können dynamische Gruppen geschaffen werden, die sich zu relevanten Themen austauschen können. Außerdem kann mithilfe noch Slack Videoconferencing und der Austausch der Mitarbeiter untereinander gefördert werden. Die Intuitive Bedienung erleichtert dabei den Einstieg neuer MA.

Was gefällt Dir nicht?

In seinen Funktionen etwas mehr eingeschränkt als vergleichbare Angebote. Außerdem ist bspw. die Integration von Microsoft Office nicht so einfach wie bei Teams. Die Datensicherheit durch die Speicherung auf US Servern ist ebenfalls als kritisch zu betrachten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Einfaches Erstellen von Videokonferenzen in einer Anwendung die eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten vereinigt. Die Anzahl von Emails wird reduziert, Hierarchien abgebaut. Die Kommunikation und der freie Austausch werden gefördert. Außerdem kann dynamisch an verschiedenen Projekten gearbeitet werden und ein guter Workflow wird gefördert.

“Bester Business Chat”

F
Fabian
Head Of Graphics bei
Simonov Consulting GmbH
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Man kann wirklich simple und total easy allerhand an Daten mit seinen Kollegen und anderen Personen teilen. Ebenfalls ist die Einbindung von Services wie Google Drive, Trello oder automatischen Tools wie Polls etc. richtig klasse! Ich nutze sie jeden Tag und Slack erleichtert mir meine Arbeit echt enorm!

Was gefällt Dir nicht?

Ein kleiner Nachteil von Slack finde ich das Design. Meiner Meinung nach ist es ein bisschen zu „zusammengedrückt“ und nicht ganz so übersichtlich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kommuniziere mit Slack täglich mit allen Kollegen und kann durch das einfache & vor allem verlustfreie versenden von Dateien viele Sachen on-the-fly lösen. Es spart enorm viel Zeit vor allem in einer großen Firma alle mit bestimmten Tags schnell zu erreichen und nach einer Meinung zu fragen, was durch herumlaufen sicher Stunden dauern würde.