Figma Bewertungen
9.1

Benutzerfreundlichkeit

Andere

Kategorie-Durchschnitt: 9.1

9.5

Erfüllung der Anforderungen

Andere

Kategorie-Durchschnitt: 9.1

9.3

Einfache Einrichtung

Andere

Kategorie-Durchschnitt: 9

Figma Übersicht

Was ist Figma?

Figma ist ein kollaboratives Design-Tool zur Erstellung von Web-, Mobile-, UI- und UX-Designs, das seit 2016 auf dem Markt ist. Das Tool bietet sowohl klassische Designfunktionen und Designsystemen als auch die Entwicklung digitaler Prototypen an. Als weiterer Vorteil können mehrere Personen in der gleichen Datei arbeiten, Figma speichert alles in Echtezeit. Das “Starter”-Paket lässt sich kostenlos nutzen, “Professional” kostet $12 pro Monat und Nutzer, “Organization” liegt bei $45 pro Monat und Nutzer.

Figma Erfahrungen & Reviews

“Next Level Design Tool”

D
Daniel
Senior Innovation Designer bei
Merkle
Internet
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Durch den Echtzeit-Kollaborationsmodus hat jedes Teammitglied immer den aktuellsten Stand und kann gemeinsam an einem Dokument arbeiten. Einfache Klickprototypen können in Sekunden erstellt werden. Das komplette Tool funktioniert einfach so wie es soll. Gleichzeitig ist eine mächtige Community im Hintergrund, die immerwieder hervorragende Plugins entwickelt. Das Wechseln zwischen verschiedenen Accounts funktioniert einfach per Drop-Down, so ist es möglich gleichzeitig auf einem internen und einem Kunden-Account zu arbeiten ohne sich ständig ein und ausloggen zu müssen. Prototypen können per iframe direkt in Confluence Seiten eingebunden werden und sind dort für alle benutzbar. Das Userhandling ist super intuitiv gestaltet und bietet einen perfekten Überblick über aktive und nicht aktive Nutzer.

Was gefällt Dir nicht?

Die Prototyping Möglichkeiten könnten noch etwas erweitert werden z.B. mit weiteren Animationsmöglichkeiten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Keine Dateien-Versionierung mehr, jeder hat immer Zugriff auf das aktuelleste File Mac und Windows Nutzer können an einem Dokument arbeiten Ein Design Tool von Concept, über Design bis hin zur Übergabe an die Technik

“Kontinuierlich optimiertes Design-Tool”

S
Stephan
Experience Designer bei
Merkle Germany
Internet
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

• Single-Source-of-Truth: kein lästigen Exportieren für Entwickler, diese können durch den Inspect-Mode direkt Textstyles und weiteres auslesen • Voller Funktionsumfang auch via Browser möglich • Performant und stabil, Auto-save und Versionierung • Wird kontinuierlich weiterentwickelt (unkompliziertes Updating) • Zahlreiche Plugins zur Beschleunigung des Workflows • iFrame Embedding in Confluence möglich

Was gefällt Dir nicht?

• ein paar Funktionalitäten könnten als Bordmittel zur Verfügung stehe, statt via externen Plugins • Auto-Layout ist teilweise ziemlich gewöhnungsdürftig insbesondere, wenn man Layouts eines Kollegen übernimmt • manchmal / selten werden die Schriften nicht geladen, obwohl sie in Figma hochgeladen wurden

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Programm muss nicht installiert sein, um es zu nutzen, insbesondere für reine Leserechte vorteilhaft • Beschleunigt das handover an die Entwickler ungemein

“THE Design-Collaboration-Revolution”

M
Mark
Head of CXM Solutions bei
Merkle – A Dentsu Company
Internet
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

for sure one of the most innovative design tools currently on the market. alone the fact that real time collaboration with others is possible makes this tool stand out from the rest. the editor / viewer-licensing model plus the availability as stand-alone app plus in the browser makes this software outstanding.

Was gefällt Dir nicht?

actually its really hard to find any negative points, but if, then the licensing model could bring sth. as a single project-small teams-license, with the professional benefits, but more tailored to the typical agency situation. but overall its a no brainer as company to sign up for the enterprise solution.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

everything from drafting first thoughts in sketches, developing complex design systems and building complete prototypes, it does all the jobs.

“Auf der Überholspur der Designtools - Figma ”

J
Jennifer
UX-Designerin bei
dept
Internet
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Das zuverlässige Zusammenarbeiten mit Kollegen (+gute Kommentarfunktion), die Rechteverwaltung (Editor & Viewer), die organisierbarkeit der Ordner, Dateien und Pages sowie die vielen Möglichkeiten und Templates.

Was gefällt Dir nicht?

Eigentlich gibt es nichts zu meckern. Es könnte als Kritikpunkt gesehen werden, dass Figma-Dateien nicht so einfach in einem anderen Tool bearbeitet werden können, allerdings ist dies bei so gut wie allen Designtools immer etwas schwierig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Konzeption von Web- und App-Projekten in Form von Wireframes. Zusammenarbeit mit UI und Content, sowie der Austausch mit dem Kunden - Figma kann auch genutzt werden um Präsentationen zu halten. Ich liebe Figma mittlerweile und ich war vor 3 Jahren noch absoluter Adobe XD- und Sketch-Fan...

“Zusammenarbeit im Design neu erfunden”

T
Thomas
Creative Director bei
Merkle
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Wenn Du ein Design-Einzelkämpfer bist, dann kann es sein, dass Dich Figma nicht sofort überzeugt. Doch wer gestaltet heutzutage komplexe, digitale Produkte als One-Person-Show? Das fokussierte Toolset von Figma in Kombination mit Live-Kollaboration, Community und den leistungsfähigen Plugins ist optimal auf meine Arbeit abgestimmt. Die Performance im Vergleich zu überladenen klassischen Design-Tools ist der Hammer.

Was gefällt Dir nicht?

Das Preismodell ist fair, aber mit einem wachsenden Team kommt man schnell in eine relevante Höhe. Es kann sogar sein, dass man mit mehreren Projekten bzw. Teams mehrfach zahlen muss. Im Asset-Export sollte Figma ohne zusätzliche Plugins optimierte Assets erstellen. Im Prototyping muss man deutliche Abstriche bei der Interaktion mit Formularen machen. Webapplikationen kann man daher nicht vollumfänglich testen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Der Design-Prozess im Team hat sich wieder auf die Design-Herausforderungen verlagert. Keine Subversion- oder Git-Sync-Commit-Checkout Ablenkung. Single Source of Truth ist mit Figma Realität. Developer-Hand-Over in pragmatischer Form.

“Design Collaboration at its best”

A
Anja
- bei
Merkle DACH
Online Media
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Gerade in grossen Projekt-Setups mit verschiedenen Stakeholdern (Konzept, Design, Frontend, Content) unschlagbar, weil jeder in Echtzeit darauf Zugriff hat und live mitarbeiten kann. Auch für den Kunden ist alle dabei: vom Teilen eines Prototyps, Kommentarfunktion und Freigaben bietet es zahlreiche Möglichkeit. Gerade bei remote Kundenpräsentationen kann man den Prototyp einfach freigeben, der User sieht direkt die Originalgrösse des Screens und kann sich selber durch eine Webseite scrollen oder dem Moderator folgen. Das spart viel Zeit, weil man die Screens nicht für PPT oder ähnliches aufbereiten muss.

Was gefällt Dir nicht?

Eine Suchfunktion wäre noch wünschenswert, das haben andere Designprogramme bisher aber auch nicht ;-)

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Erstellen von komplexen Designsystemen Live-Collaboration fruchtbare Zusammenarbeit von Design und Frontend durch Cloud kann man von jedem Gerät darauf zugreifen (keine Mac-PC-Problematik) zahlreiche Plug-Ins

“Unfassbarer Sieger der UX Software”

O
Ozan
Auszubildender bei
Dexheimer Software GmbH
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Das kollaborative nahtlose und plattformunabhängige Feature gekoppelt mit der schnellen Handhabung und dem Community-Tab zeichnet diese Software als Meisterwerk aus.

Was gefällt Dir nicht?

Das einzige was mir nicht gefällt, ist, dass es keine Tabs in der Browserversion (Non-Installation) gibt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Figma lässt einen schnell und effizient UX-/UI-Design Blueprints von Websiten, Programmen, Apps, Präsentation erstellen, die sich interaktiv benutzen und sofort darstellen lassen. Selbst leichte Bildbearbeitung, Pinnwand oder Logo Creation ist möglich. Das hilft Unternehmen ungemein schnell, Vorablösungen für Kunden schnell darzustellen, ohne eine Zeile Code geschrieben zu haben.

“gute Software zur gemeinsamen Bearbeitung von Designs”

J
Johanna
studentische Praktikantin
Internet
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Figma ermöglicht die gemeinsame Zusammenarbeit an Projekten. Dokumente können einfach mit dem gesamten Team geteilt und parallel bearbeitet werden. Die App ist daher gut geeignet, um komplexe digitale Designs gemeinsam zu erstellen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Software ist bei größeren Dateien oder Projekten leider schnell überlastet, sodass die Arbeit dementsprechend erschwert wird, da das System langsamer arbeitet.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Software ermöglicht vor allem gleichzeitiges Arbeiten an Projekten, sodass Zeitaufwand und das Hin- und Herschicken von Vorschlägen oder aktuellen Arbeitsfortschrotten vermieden werden kann.

“Figma Design Awesomeness”

B
Benjamin
Senior Innovation Designer bei
UX Design Projekt
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Super kollaborative Design Software für den Co-Creation Prozess

Was gefällt Dir nicht?

Die Performance mit Microsoft Teams, bspw. wenn ich dem Kunden per Team-Video das Figma share ist leider manchmal langsam.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

UI/UX Design, Pattern Library, Module, Co-Creation mit PMs, Handover mit Entwicklern, Kommentarfunktion, Link-Sharing, Prototyping, Finetuning Design, Concept Design

“Ausgezeichnetes Design Tool!”

C
Clara
Junior User Interface Designer
Internet
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Figma ist ein tolles Tool für alle Designer und Designerinnen. Das Interface ist intuitiv und übersichtlich gestaltet, es eignet sich prima um im Team in einer Datei zu arbeiten, einfache Prototypen zu entwickeln, und Design-Systeme zu entwickeln und organisieren. Dank Figma-Plugins kann man noch zahlreiche Funktionen aus der Community hinzufügen und somit den Spielraum des Programmes noch zusätzlich erweitern.

Was gefällt Dir nicht?

Die Kommentar-Funktion wird schnell unübersichtlich, und die Erweiterung der Prototyping-Möglichkeiten wäre wünschenswert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Dank Figma hat man alle wichtigen Assets in einer Datei gespeichert, kann kollaborativ im Team arbeiten und findet alle wichtigen Funktionen in einer Datei wieder.

“Erleichtert meine Arbeitsabläufe enorm”

E
Elisabeth
Junior Art Director bei
Dept
Internet
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Figma ist sehr intuitiv, leistungsstark und einfach zu bedienen durch die übersichtliche Nutzeroberfläche.

Was gefällt Dir nicht?

Man braucht ein gewisses Grundverständnis von Design Systemen um alle Funktionen des Tool gut nutzen zu können.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es erleichtert mir das responsive User Interface Design

“Ein gutes Designtool für größere Projekte”

L
Lina
Art Director
Internet
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

- Erstellung und Verknüpfung von Komponenten und Libraries - Automatische Speicherung und Wiederherstellung von älteren Layoutzuständen - Gute Zusammenarbeit mit Kollegen, Kunden und Entwicklern - Entwickler können sich den CSS Code von Elementen rauskopieren - Prototyping

Was gefällt Dir nicht?

Bei sehr großen Dateien ist Figma oft überlastet und wird langsam. Der Sketch / Figma Umzug ist die Hölle.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Direkte Zusammenarbeit mit anderen Designer:innen und keine zusätzlichem Programme nötig wie Invision oder Abstract

“Das Designtool für Professionals und alle, die es werden wollen!”

P
Philip
Designer
Internet
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Mit Figma lässt sich grandios in Teams, alleine oder mit dem Auftraggeber zusammen in einer Datei arbeiten. Der Feature-Umfang beeindruckt mich auch nach ca. 3 Jahren Figma immer wieder. Zudem ist es super zuverlässig im Tagesgeschäft und sehr präzise und schnell in der Handhabung.

Was gefällt Dir nicht?

Figma ist nach den letzten Updates langsamer (beim initialen öffnen der Files) geworden. Die Kommentar-Funktion ist mit Vorsicht zu genießen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Figma gibt es keine Probleme mehr mit der Archivierung von Files auf dem Computer oder dem Server. Der Funktionsumfang für's Interface Design, für Prototypen oder für die Aufbereitung sonstiger visueller Arbeitsmittel, ist perfekt. Die Kollaborations-Funktion hat das Arbeiten im Homeoffice vereinfacht. Top!

“Wirklich einfach zu bedienen, unterstützt kollaboratives Arbeiten”

F
Felix
Creative Director bei
Namics
Design
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

wirklich performant, sharing & kollaboration funktioniert toll & einfach

Was gefällt Dir nicht?

prototyping & animation könnte besser funktionieren

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Konzept & Design- Arbeiten und Abstimmungen, Erstellung & Präsentation von Prototypen

“Teamübergreifend ein sehr gutes Programm!”

D
Denise
New Business Manager bei
Dept
Internet
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

- Mehrere Kontakte können auf die gleichen Boards zugreifen und gleichzeitig bearbeiten - Übersichtlich

Was gefällt Dir nicht?

- Funktionen sind überschaubar - An Internet gebunden

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

- Design von socials images - Design von arbeitsbedingten Images

“Bestes kollaboratives Designtool”

J
Jennifer
Senior Art Director bei
Digitalagentur
Internet
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

- Direkte Zusammenarbeit mit Kollegen, Entwicklern und Kunden - Erstellen von Design Systemen - Prototyping - Automatische Speicherung

Was gefällt Dir nicht?

- Überlastung bei zu großen Dateien - kein Telefon support

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

- Zusammenarbeit in Echtzeit - keine 1000 Versionen mehr