Pliant Alternativen (41)

Pliant

4,9
(16 Bewertungen)
Preis: Kostenlos
(16 Bewertungen)

Was ist Pliant?

Pliant bietet seinen Kunden die neueste Generation von VISA Firmenkreditkarten an. Dazu gehört ein vollständig digitales Karten-Management, Integrationen in Buchhaltungs- und Expense-Management-Lösungen sowie hohe Limits und Cashbacks.

Mit Fokus auf seine Kreditkartenlösung verfolgt Pliant einen sogenannten „Best-in-Class”-Ansatz, für dessen Ausweitung sich das Unternehmen mit weiteren Spezialisten zusammenschließt. So finden Kunden bei Pliant-Partnern zusätzliche, auf ihren Anwendungsfall zugeschnittene Funktionen – wie etwa Lösungen für Reisekosten (z. B. Circula) oder die Belegsammlung (z. B. Candis).

Pliant wird insbesondere für Marketing-, Software- und Cloud-Ausgaben genutzt. Hierbei bietet Pliant bis zu 10 physische Kreditkarten und bis zu 25 virtuelle Kreditkarten kostenlos an. Gleichzeitig zahlt Pliant bis zu 1 % Cashback auf alle Transaktionen in Euro und 0,5 % Cashback auf Transaktionen in Fremdwährungen.

Klarna

4,5
(71 Bewertungen)
Keine Preisinformationen
(71 Bewertungen)

Was ist Klarna?

Klarna gibt als das am besten gefundete Fintech Europas an "das Bezahlerlebnis für Käufer:innen und Händler:innen grundlegend zu verändern". 2005 gegründet, zählt Klarna inzwischen rund 200.000 aktive Händler*innen, rund 85 Mio. Endkund:innen und rund 1 Mio. Transaktionen pro Tag. 2014 übernahm Klarna die Sofort GmbH, drei Jahre später, also 2017, erfolgte dann die Akquisition der Billpay GmbH und die Lizensierung als Bank, die es der Klarna Bank (so lautet seitdem die offizielle Bezeichnung des schwedischen Unternehmens) erlaubt Käufer:innen und Händler:innen eine Bandbreite an eigenen Finanzprodukten anzubieten. Mit Klarna sollen sich offene Zahlungen schnell, einfach und sicher tätigen lassen - und zwar sofort, zu einem späteren Zeitpunkt oder in Raten. Nutzer:innen stehen außerdem eine Klarna App und eine Klarna Card zur Verfügung, die online und in Shops eingesetzt werden können.

E-Mail Benachrichtigungen

PayPal

4,6
(149 Bewertungen)
Keine Preisinformationen
(149 Bewertungen)

Was ist PayPal?

Paypal bezeichnet sich selbst als "offene digitale Bezahlplatfform", die es rund 325 Millionen aktiven Kund:innen auf der ganzen Welt ermöglicht, sich auf neue Art und Weise zu verbinden und innerhalb weniger Sekunden Geschäfte zu tätigen. Gemeinsam mit Paypals weiteren Services Braintree, Venmo und Xoom steht die Plattform weltweit in mehr als 200 Märkten zur Verfügung. Verbraucher:innen und Händler:innen sollen damit Geld in mehr als 100 Währungen empfangen, in 56 Währungen auf ihr Konto abheben und in 25 Währungen Guthaben auf ihrem PayPal-Konto halten können. Im Online Shop lässt sich die Software sowohl direkt als auch über zwischengeschaltete Payment-Service-Provider (PSP) integrieren. Die angegebenen Vorteile: Absicherung von Kunde und Händler sowie "einfaches Online-Shoppen".

Sofortzahlungen

Akzeptiert Kreditkarten und Debitkarten

Aufgeteilte Zahlungen

Auszahlungszeitpunkt

Manuelle Zahlungseinträge

plus 10 weitere

Amazon Pay

4,2
(65 Bewertungen)
Keine Preisinformationen
(65 Bewertungen)

Was ist Amazon Pay?

Amazon Pay bezeichnet sich selbst als "Online-Zahlungsoption, der Hunderte Millionen von Amazon-Kund:innen vertrauen". Anders gesagt: Amazon Pay ist eine Zahlungslösung, bei der Amazon Kunden:innen im eigenen Online Shop des E-Commerce Händlers mit den Informationen bezahlen können, die bereits in ihrem Amazon Konto hinterlegt sind. Eignen soll sich die Lösung für die unterschiedlichsten Zahlungsbedürfnisse: von sofortiger Zahlung über wiederkehrende Zahlungen bis hin zu Rückerstattungen. Nach eigenen Angaben sind die Vorteile der Nutzung von Amazon Pay: Vertrauen schaffen, Hürde beim Bezahlen abbauen durch den optimierten Checkoutprozess und Spracherkennung anbieten.

Encryption

Kreditkartenabwicklung

Mobile Payments

Digital-Wallet-Integration

Reporting & Analytics

plus 10 weitere

Unzer

3,9
(18 Bewertungen)
Keine Preisinformationen
(18 Bewertungen)

Was ist Unzer?

Unzer ist der flexible Payment-Partner für Händler jeder Größe und Branche, egal ob online oder am POS. Mit der modularen Plattform und innovativster Technologie zur Datenanalyse ermöglicht Unzer es Händlern, ihr volles Potenzial zu entfalten und zu wachsen: Von der internationalen Zahlungsabwicklung über die Analyse von Kundenverhalten bis zu Risikomanagement. Unzer agiert dabei als Acquirer, technischer Netzbetreiber und Anbieter von eigenen Bezahlmethoden, wie dem Rechnungskauf. Das Tool bietet einen individuellen Zahlungsmix, Lösungen zur Steigerung der Conversions in Online-Shops sowie zur Steigerung des Umsatzes vor Ort und die Vereinfachung von wiederkehrenden Zahlungen in Form von 1-Click-Zahlungen und Abos. Hinter Unzer steht ein Team aus über 700 Payment-Experten und Tech-Enthusiasten. Diese arbeiten daran, Händlern zu einem nachhaltigen Wachstum in einem dynamischen Markt zu verhelfen. Seit 2020 ist KKR Mehrheitseigner von Unzer.

Leistung & Zuverlässigkeit

E-Mail Benachrichtigungen

Akzeptiert Kreditkarten und Debitkarten

Reportings & Dashboards

Betrugs-Schutz-Tools

plus 24 weitere

Stripe Payments

4,2
(49 Bewertungen)
Keine Preisinformationen
(49 Bewertungen)

Was ist Stripe Payments?

Stripe selbst ist ein Technologieunternehmen, das nach eigenen Angaben "Lösungen für die Wirtschaftsinfrastruktur des Internets aufbaut". Mit Stripe Payments bietet das Unternehmen die Möglichkeit, über die eigene Website oder App weltweit Zahlungen anzunehmen und zu senden. Eignen soll sich das Tool dabei für Unternehmen jeder Größe und besonders für Einzelhändler:innen, die sowohl online als auch im stationären Bereich unterwegs sind, Unternehmen mit Abomodellen, Softwareplattformen und Marktplätze. Dabei wirbt das Unternehmen mit der Bereitstellung einer gehosteten Zahlungsseite (via Stripe Checkout), individuell anpassbaren Abläufen und einer Vielzahl von Integrationen zu anderen SaaS-Anbietern. Nach eigenen Angaben unterstützt Stripe Payments dutzende Zahlungsmethoden und 135+ Währungen.

Ist Stripe Payments eine Bank?

Nein, Stripe ist keine Bank, sondern ein Online-Zahlungsdienstleister, welcher es Euch in Eurem Webshop ermöglicht eine große Anzahl an Zahlungsmethoden zu akzeptieren.

Welche Zahlungsmethoden unterstützt Stripe Payments?

Je nach Region, in dem der Sitz Eures Unternehmens ist (USA, EU und Rest der Welt), unterscheiden sich die angebotenen Zahlungsmethoden. In der EU bietet Stripe Alipay, Apple Pay, Bancontact, Kreditkarten, EPS, giropay, Google Pay, iDEAL, Multibanco, SEPA-Lastschrift, Sofort Überweisung, P24 und WeChat Pay. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Anbieters.

Ist Stripe Payments DSGVO-konform?

Laut Angaben des Anbieters Stripe ist die Softwares seit Mai 2018 DSGVO-konform.

Encryption

Kreditkartenabwicklung

Mobile Payments

Digital-Wallet-Integration

Reporting & Analytics

plus 10 weitere

Weitere Tools in der Kategorie Payment