HR

Die 7 besten Personalmanagement-Softwares

Nils Martens 13.1.2022

Warum Euch eine Personalmanagement-Software das Leben einfacher macht und welche Tools die besten sind, verraten wir Euch hier

Eine:n Mitarbeiter*in bedeutet für ein*e HR-Manager*in einiges an Arbeit und vieles, woran gedacht werden will. Darunter fallen die Organisation der Bewerbungsjourney, die des Onboardings, das Festhalten aller wichtigen Infos an einem zentralen Ort, das Planen von Urlaub oder auch die Abwicklung der monatlichen Lohnabrechnung. Personalmanagement ist komplex und wird zur Herausforderung, umso mehr Mitarbeiter:innen „bespaßt“ werden müssen. Doch in der digitalen Ära, in der wir leben, gibt es auch für das Personalmanagement Software-Lösungen.

Welche die besten Personalmanagement-Tools sind und welche Vorteile sowie Features sie mitbringen, haben wir Euch in diesem Artikel zusammengefasst. Die Top 7 sowie viele andere Software-Anbieter findet Ihr alle auf OMR Reviews, wo Ihr neben Nutzerbewertungen auch Erfahrungsberichte anderer User zu jeder Software findet.

Welche Funktionen bieten Personalmanagement-Softwares?

Personalmanagement-Softwares sind mit die umfangreichsten Tools am Markt, wenn es um die Anzahl der Funktionen geht. Doch nicht jede Personalmanagement-Software unterstützt alle Features, die theoretisch erhältlich sind. Größtenteils kommen die Funktionen aus den Bereichen

  • Recruiting
  • Onboarding
  • Lohnabrechnung
  • Performance-Evaluierung
  • Digitale Personalakte
  • Mitarbeiterschulungen
  • Talent-Management
  • Zeiterfassung

Einige Softwares fürs Personalmanagement konzentrieren sich dabei auf ein Thema, wie beispielsweise Talent2Go auf das Recruiting in Ausbildungsbetrieben. Andere Softwares decken gleich mehrere Bereiche ab, um das Personalmanagement in Eurem Unternehmen möglichst effektiv zu gestalten und die Möglichkeit zu schaffen, sich mehr um Eure Mitarbeiter:innen als um Papierkram und Zeitfresser zu kümmern.

Dazu gehört zusätzlich die Integrierung der Angestellt:innen innerhalb der Personalmanagement-Software. Das bedeutet beispielsweise, dass Mitarbeiter:innen Zugriff auf Ihre digitale Personalakte haben, Urlaub per App einreichen oder Protokolle von Feedbackgesprächen einsehen können.

Durch die unterschiedlichen Attribute jeder Personalmanagement-Software, schaut Ihr am besten genau hin, damit Ihr das ideale Tool für Euch erwischt. Als kleine Hilfestellung findet Ihr unter jeder der Top 7 Personalmanagement-Softwares eine Liste an Features, die sie jeweils auszeichnen.

Welche Vorteile bietet der Einsatz einer Personalmanagement-Software?

Der Funktionspart hat diese Frage fast schon beantwortet. Dennoch lassen wir es uns nicht nehmen, Euch wirklich alle Vorteile einer Personalmanagement-Software zu nennen:

  • Automatisieren und Standardisieren von Arbeitsabläufen und Prozessen im Personalmanagement.
  • Guter Überblick über alle Mitarbeiter:innen dank digitalisierter Personalakten.
  • Spart viel Papier und Kosten.
  • Die Gehaltsabrechnungen jeden Monat erfolgen schneller, da sie automatisiert werden können.
  • Urlaubsanträge, Spesenabrechnungen und Geschäftsreisen können von den Mitarbeiter:innen direkt per App eingereicht werden.
  • Im Rahmen der Personalgewinnung lassen sich effizienter die richtigen Kandidaten auswählen, in dem das Personalmanagement-Tool beispielsweise Bewerber und Stellenausschreibung abgleicht.
  • Eine digitale Komplett-Lösung für das HR ermöglicht es Personalmanager:innen im Homeoffice zu arbeiten.
  • Fluktuation kann verringert werden, in dem Mitarbeiter:innen mehr Feedback-Gelegenheiten zur Verfügung gestellt werden. Zusätzlich haben Personaler:innen dank Zeitersparnis durch die Software mehr Zeit für die Angestellt:innen zur Verfügung.
  • Das Onboarding läuft effizienter ab und kann bereits vor dem Eintritt des:der neuen Mitarbeiter:in beginnen.
  • Performance-Evaluierungen fördern sinnvollere Personalentscheidungen zu treffen und das Potenzial jedes Mitarbeiters zu nutzen.
  • Multimedialer Zugriff per Desktop-PC, Laptop, Tablet oder Smartphone.
  • Eine HR-Software kann zu guter Letzt auch ein Garant dafür sein, dass sämtliche gesetzlichen Vorschriften wie Kündigungsfristen und Datenschutz (DSGVO) eingehalten werden.
  • Da vieles digital abgehandelt wird, klopft es seltener an Eurer HR-Tür.

Die Top 7 der Personalmanagement-Softwares auf OMR Reviews

Starten wir mit den sieben besten Exemplaren an Personalmanagement-Softwares durch, die Ihr auf OMR Reviews finden könnt. Darüber hinaus trefft Ihr noch weitaus mehr auf OMR Reviews an. Insgesamt könnt Ihr über 35 HR-Tools anhand von Bewertungen und Erfahrungsberichten anderer User vergleichen.

Das hier sind die sieben HR-Tools, welche die User bisher am meisten überzeugt haben:

1. Personio

Personio Screenshot

 

Personio auf OMR Reviews

 

Einer der Marktführer unter den Personal-Softwares hört auf den passenden Namen Personio. Die kommt aus Deutschland, genauer gesagt aus München, und ist ein richtiger Alleskönner im HR. Dabei befassen sich die Kernaufgaben mit dem Recruiting, Onboarding, der Personalverwaltung und der Gehaltsabrechnung. Besonders rechtliche Angelegenheiten nimmt Personio aus Sicht von HR-Manager:innen sehr genau. Aus diesem Grund kann Euch Personio zum Beispiel genau sagen, wann Kündigungsfristen beginnen und wie Ihr sie genau einhaltet.

Personio-Funktionen

  • On- und Offboarding
  • Zeiterfassung
  • Lohnabrechnung mit DATEV
  • Entwicklung der Mitarbeiter:innen
  • Employee-Self-Service
  • Digitale Personalakte

Personio-Kosten

Eine weitere gute Nachricht neben dem Leistungsversprechen: Die Personio Kosten richten sich nach dem, was Ihr braucht. Als Basis könnt Ihr aus den Paketen „Essential“, „Professional“ und „Enterprise“ wählen, danach geht es an die individuelle Kalkulation. Diese überlässt Euch die Option, weitere Module wie Recruiting hinzuzufügen. Ansonsten orientiert sich die Preis-Kalkulation an der Anzahl Eurer Mitarbeiter:innen. Das günstigste Paket beginnt bei 94 Euro pro Monat bei jährlicher Zahlung.

Kleiner Tipp von uns: In Form des „Essential“-Paketes bekommt Ihr die ideale Personalmanagement-Software für Kleinunternehmen; umfangreich genug und flott im Preis.

Personio-Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Personio-Alternativen und könnt Euch mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für Euch am besten geeignete Personalmanagement-Software entscheiden.

2. rexx systems

rexx systems Screenshot

 

rexx systems auf OMR Reviews

 

Falls Ihr wie wir einen leichten Marketing-Tick habt, wird Euch rexx systems nicht nur mit Leistung, sondern auch mit ihrem Corporate Design und Copywrite begeistern. Aber schaut es Euch selbst an! Derweil erklären wir Euch noch kurz, dass Ihr auch mit rexx systems das volle Paket einer All-in-One-HR-Software erhaltet. Mit an Bord: Talent-Management, Recruiting und die gesamte Verwaltung Eures Personals. Mehr als 2.000 Kund:innen vertrauen bereits auf das inhabergeführte Unternehmen aus unserem feinen Hamburg.

rexx-systems-Funktionen

  • Bewerbermanagement
  • Jobportal
  • Online-Assessment
  • 360°-Feedback
  • E-Learning für die Mitarbeiter:innen
  • Employee-Self-Service
  • Ausbildungsmanagement

rexx-systems-Kosten

Habt Ihr weniger als 500 Mitarbeiter*innen könnt Ihr auf die vier Module „Personalmanagement“, „Bewerbungsmanagement“, „Personal-/Bewerbungsmanagement“ sowie „Talentmanagement“ zurückgreifen. Für die ersten drei orientieren sich die Preise an Eurer Mitarbeiter-Zahl und starten bei 400 Euro, 200 Euro sowie 600 Euro. „Talentmanagement“ ist aus Sicht von rexx systems eine sehr individuelle Sache, weshalb Ihr dort auch einen individuellen Preis erhaltet. In den rexx Preisen ist die Einrichtung inklusive.

rexx-systems-Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der rexx-systems-Alternativen und könnt Euch mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für Euch am besten geeignete Personalmanagement-Software entscheiden.

3. Factorial

Factorial Screenshot

 

Factorial auf OMR Reviews

 

Nach zwei deutschen Exemplaren liefert Euch unser Personalmanagement-Software-Vergleich nun eine spanische Variante. Factorial liefert Euch alles – außer Sangria –, was eine HR-Software können sollte. Aufgeteilt sind die Aufgabenbereiche in Zeitmanagement, Talent-Management, Rechtliches & Finanzen. Somit ist zwar der Fokus etwas anders ausgerichtet als bei den Vorgängern, doch Verwaltungslösungen wie eine digitale Personalakte, ein Mitarbeiterportal oder HR-Reports sind in Factorial dennoch zu finden.

Factorial-Funktionen

  • Zeiterfassung
  • Schichtplanung
  • Lohnbuchhaltung
  • Elektronische Signatur
  • On- und Offboarding
  • Ziele & OKR-Tracking

Factorial-Kosten

Bei Factorial findet Ihr drei Preis-Pakete: „Core HR & Zeitmanagement“, „Core HR & Talent Management“ oder das „Komplettpaket“. Die Preise fangen dabei ab 5 bzw. 7,50 Euro pro Mitarbeiter:in und Monat an. Zusätzlich könnt Ihr ein Recruiting-Modul in der Basic-Version für 49 Euro oder in der Pro-Version für 129 Euro pro Monat hinzufügen. Sucht Ihr nach einer Enterprise-Lösung, kann Euch Factorial ebenfalls helfen.

Factorial-Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Factorial-Alternativen und könnt Euch mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für Euch am besten geeignete Personalmanagement-Software entscheiden.

4. Kenjo

Kenjo Screenshot

 

Kenjo auf OMR Reviews

 

Kenjo hat das digitale Personalmanagement perfektioniert. Neben der Leistung und dem durchdachten Konzept fällt vor allem die grafische Aufmachung auf. Die liefert eine tadellose Usability. Ansonsten gehören zu Kenjo ebenfalls Features aus den Bereichen Personalverwaltung, Recruiting sowie Talent-Management. Am besten eignet sich Kenjo dabei für KMU, die Ihre Unternehmenskultur pushen möchten.

Kenjo-Funktionen

  • Abwesenheitsmanagement
  • Zeiterfassung
  • Lohnabrechnung
  • Recruiting
  • Ziele & OKR-Tracking
  • Performance-Management
  • Onboarding

Kenjo-Kosten

Die Kosten für Kenjo hängen von den drei Paketen ab: „Starter“, „Growth“ und „Connect“. Während Letzteres zum individuellen Preis über den Ladentisch geht, bekommt Ihr „Starter“ für 4 Euro und „Growth“ für 6 Euro – jeweils pro Monat und Mitarbeiter*in. Praktischerweise bietet Kenjo Euch auf seiner Website einen Rechner an, mit dem Ihr Eure Kosten genau kalkulieren könnt. Zusätzlich könnt Ihr ein Recruiting-Modul für 249 Euro hinzubuchen. Ab einem Preis von 400 Euro erhaltet Ihr zudem ein ordentliches Onboarding seitens Kenjo.

Kenjo-Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Kenjo-Alternativen und könnt Euch mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für Euch am besten geeignete Personalmanagement-Software entscheiden.

5. Zoho People

Zoho People Screenshot

 

Zoho People auf OMR Reviews

 

Was uns vom Namen her immer an das Designer-Viertel SoHo in New York City erinnert, allerdings aus Indien kommt, ist eine der besten Personalmanagement-Softwares, die Ihr Euch ins Haus holen könnt. Dabei bietet Euch Zoho People alles aus den Bereichen Talent-Recruiting und -Management, Personalverwaltung sowie Employee-Engagement an. Im Mittelpunkt stehen Eure Effektivität, positive Mitarbeiter-Erlebnisse sowie E-Learning. Der wirkliche Clou ist jedoch, dass Zoho noch viele weitere Tools im Angebot hat. Das ermöglicht es einigen Unternehmen die Anbieter zu reduzieren, was weniger Software-Chaos verursachen kann. Zoho bietet Tools in den Bereichen Customer Service, Finanzen , Workplace, Mailing, Marketing, Business Intelligence und IT-Service-Management an.

Zoho-People-Funktionen

  • Employee-Self-Service
  • Lohnabrechnung
  • Onboarding
  • Performance-Management
  • HR-Process-Automation
  • Personalanalyse

Zoho-People-Kosten

Bei Zoho People könnt Ihr Eure Wahl auf eine von fünf Paketen fallen lassen. Sie unterscheiden sich vor allem in Bezug auf die Anzahl der Features. Somit werden schon kleine und mittelständische Unternehmen bei Zoho fündig. Zum Angebot stehen „Essentielle HR“ für 1 Euro, „Professional“ für 2 Euro, „Premium“ für 3 Euro, „Enterprise“ für 4,50 Euro und „People Plus für 9 Euro. Alle Zoho People Preise gelten dabei pro Mitarbeiter*in und Monat, sofern Ihr jährlich eine Überweisung macht.

Zoho-People-Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Zoho-People-Alternativen und könnt Euch mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für Euch am besten geeignete Personalmanagement-Software entscheiden.

6. Papershift

Papershift Screenshot

 

Papershift auf OMR Reviews

 

Wir befinden uns auf der Zielgeraden unseres Personalmanagement-Tool-Vergleichs. Dort ist unter anderem Papershift zu finden. Das HR-Tool konzentriert sich vor allem auf das Erstellen und Managen von Dienstplänen sowie die Zeiterfassung. Laut Entwickler soll Papershift jegliche Excel-Docs überflüssig machen. Das wissen auch HelloFresh, Aldi und Subway; Unternehmen, die Papershift bereits erfolgreich anwenden. Uns und viele User überzeugt vor allem die einfache Handhabung, das Design sowie die Anwendung per Desktop, Tablet und Smartphone.

Papershift-Funktionen

  • Bereiche im Dienstplan definieren
  • Schichten und Bedarfe anlegen
  • Digitale Stempeluhr
  • Zeiterfassung Online
  • Urlaubsplanung
  • Automatisierte Lohnabrechnung
  • Employee-Reports

Papershift-Kosten

Bei Papershift könnt Ihr Euch für eine von drei Editionen entscheiden: „Core“, „Premium“ oder „Professional“. Die gibt es ab 6 Euro, 8 Euro oder 10 Euro pro Mitarbeiter*in und Monat zu haben. Möchtet Ihr explizit monatlich bezahlen, kommt jeweils noch 1 Euro dazu. Bevor es losgeht, könnt Ihr Papershift 14 Tage kostenlos testen. Zudem bucht Ihr eine 60-Tage-Geld-zurück-Garantie dazu.

Papershift-Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der Papershift-Alternativen und könnt Euch mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für Euch am besten geeignete Personalmanagement-Software entscheiden.

7. ZMI

ZMI Screenshot

 

ZMI auf OMR Reviews

 

Die Personalmanagement-Software ZMI konzentriert sich ebenfalls besonders auf die Zeiterfassung. Dabei kann ZMI per App gesteuert werden und lässt sich entweder via stationärem oder mobilem Terminal als digitale Stempeluhr nutzen. Heraus sticht bei ZMI vor allem die Tatsache, dass das Tool auch für Unternehmen geeignet ist, die mehr als 5.000 Mitarbeiter:innen unterm Dach haben. Nur wenige Personalmanagement-Softwares können solche Hausnummern stemmen. Schnittstellen zu zahlreichen externen Softwares runden ZMI zudem ideal ab.

ZMI-Funktionen

  • Personaleinsatzplanung
  • Zutrittskontrolle
  • Führerscheinkontrolle
  • Warenwirtschaft/CRM
  • Digitale Personalakte

ZMI-Kosten

Konkrete Preise hat ZMI nicht anzubieten. Stattdessen müsst Ihr Euch direkt an den Entwickler wenden, um ein individuelles Angebot zu erhalten.

ZMI-Alternativen

Auf OMR Reviews findet Ihr eine Übersicht der ZMI-Alternativen und könnt Euch mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für Euch am besten geeignete Personalmanagement-Software entscheiden.

Wer noch nicht genug hat, findet auf OMR Reviews weitere Personalmanagement-Tools

Auf OMR Reviews könnt Ihr entspannt Softwares wie Personalmanagement-Programme vergleichen. Dabei dienen Bewertungen und Erfahrungen verifizierter User als Ratgeber, damit Ihr genau wisst, was Ihr Euch an Software ins Unternehmen holt – und was besser nicht. Eine kleine Auswahl an weiteren Personalmanagement-Softwares haben wir hier schon mal für Euch:

Nils Martens
Autor*In
Nils Martens
Autor*In
Nils Martens

Verfolgt die Software-Welt schon seit Windows 3.1 – als Slack, Google Meets und Ahrefs noch nicht existierten. Für OMR Reviews ist Nils als Redakteur mit Hype auf Technik, Internetkultur und Software unterwegs. Außerdem kümmert er sich als Freelancer um die Content Creation & das Personal Branding von CEOs auf LinkedIn. In seiner Freizeit findet ihr ihn gerne mal beim FPS-Zocken.

Alle Artikel von Nils Martens

Im Artikel erwähnte Softwares

Im Artikel erwähnte Software-Kategorien