kiwiHR

4,6 (26 Bewertungen)

Was ist kiwiHR?

kiwiHR ist eine HR-Software für kleine und mittlere Unternehmen, die einfache Lösungen für alltägliche Personalprozesse bietet. Im Angebot sind u.a. eine digitale Personalakte, Abwesenheiten, Zeiterfassung, Unternehmens Wiki, Onboarding, HR-Berichte und eine vorbereitete Lohnbuchhaltung. kiwiHR kann 14 Tage lang kostenlos getestet werden, im Anschluss richten sich die Preise nach Anzahl der Mitarbeiter:innen (ab 3,5 Euro pro Monat/Mitarbeiter:in bei der Starter-Version).

So schätzen User das Produkt ein

9.6

Benutzerfreundlichkeit

HR

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

9

Erfüllung der Anforderungen

HR

Kategorie-Durchschnitt: 9

9.7

Kundensupport

HR

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

9.3

Einfache Einrichtung

HR

Kategorie-Durchschnitt: 8.5

kiwiHR Screenshots & Videos

kiwiHR Screenshot #0
kiwiHR Screenshot #1
kiwiHR Screenshot #2
kiwiHR Screenshot #3

kiwiHR Preise

Letztes Update im Mai 2022

kiwiHR Starter

€3,50 / Monat

Digitale Personalakte

Abwesenheitsmanagement

Arbeitszeiterfassung

Dokumentenverwaltung

Überstunden

kiwiHR Plus

€6,00 / Monat

Zeiterfassung auf Projekte

Unbegrenzter Datenspeicher

Vorbereitende Lohnbuchhaltung

Spesenmanagement

Benutzerdefinierte Ordnerstrukturen für Dokumente

kiwiHR Erfahrungen & Reviews (26)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

20
5
1
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

kiwi personalakte alltägliche spesen zeiterfassung krankheitstage urlaubsanträge arbeitszeiten personalmanagement

“Super Tool und sehr kompetenter, freundlicher Customer Support”

A
In den letzten 3 Monaten
Anne
Verifizierter Reviewer
Assistenz der Geschäftsführung bei
Erschaffe dich neu Ltd.
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: E-Learning

Was gefällt Dir am besten?

Sehr übersichtliches Personalmanagementtool, welches leicht zu verstehen ist und alle wichtigen Funktionen mitbringt. Zudem preiswert und einfach einzurichten. Außerdem super freundlicher Customer Support - immer schnell zur Stelle und hilft kompetent weiter. Großes Lob!

Was gefällt Dir nicht?

Das Einzige was meiner Meinung nach Verbesserungspotenzial hat ( nutzen die Software noch nicht lange ) ist, dass es eine Schnittstelle zu DATEV geben könnte in der Zukunft, damit Mitarbeiter ihre Gehaltsabrechnung auch direkt erhalten können und man das nicht manuell hinzufügen muss. Ist aber nur ein Goodie welches nice to have wäre.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir lösen das Problem der Personalakte, sowie des Abwesenheitsmanagements damit. Bisher ist alles noch sehr chaotisch und alles andere als übersichtlich. Hier können wir alles sauber einpflegen und überwachen. Ebenso können wir in Zukunft auch unsere Zeiterfassung darüber machen, was schon im Voraus ein Problem löst, welches kommen wird.

“Super Kunden-Service, sehr intuitive Handhabung”

H
In den letzten 3 Monaten
Héloïse
Verifizierter Reviewer
Team-Assistentin bei
Taxalis GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Accounting

Was gefällt Dir am besten?

Das Produkt ist selbsterklärend. Die Handhabung ist wirklich sehr intuitiv und verständlich. Es war besonders einfach die ersten Schritte zu machen: Mitarbeiter und Arbeitsmodelle hinterlegen, Urlaubstage & Co. Das Tool ist auch flexibel genug, dass man Lösungen findet, wenn die Firma Besonderheiten hat (extra Feiertage oder Abwesenheitsarten erstellen zB.). Der Kundenservice ist der Hammer: erreichbar, freundlich, flexibel und lösungsorientiert.

Was gefällt Dir nicht?

Leider ist die Seite noch nicht so ganz optimal für verschiedene Bildschirmgrößen. Auf einem halben Bildschirm zB ist der Text versetzt und teilweise übereinander. Die Anzahl an möglichen Rollen für die Mitarbeiter ist noch gering. Ein Beispiel: es können nur Admins sehen, wer die Notfallkontakte sind. Man kann keine Rolle kreieren für eine:n Assistent:in zB, der/die diese Info noch extra sehen könnte, sollte der Admin nicht da sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bis jetzt wurden die Abwesenheiten in einer Excelliste von der Büroleiterin hinterlegt. Das System war also unübersichtlich, fehleranfällig und sehr aufwändig. Anträge wurden per Mail gemacht. Mit KiwiHR haben wir einen zentralen Ort, wo all das gemacht werden kann in ein paar Klicks. Alle wissen über den Stand Bescheid. Anträge können auch mobil gestellt werden.

“Intuitives Tool mit viel Potenzial und einem kompetenten Kundensupport ”

A
In den letzten 12 Monaten
Ann-Katrin
Verifizierter Reviewer
People & Culture bei
BRACENET GMBH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Für ein kleines Unternehmen oder wie in unserem ein Start-Up mit 30 Mitarbeitenden hat man eine sehr gute Übersicht für einen verhältnismäßig fairen Preis. Wir nutzen die Premium Version und ich bin sehr zufrieden, denn sobald ich Fragen habe, werden diese sehr schnell geklärt. Feedback wird aufgenommen und diskutiert, es ist klar, dass nicht alles umgesetzt werden kann, aber grundsätzlich dankbar angenommen.

Was gefällt Dir nicht?

Mir ist natürlich klar, dass nicht jedes Anliegen umgesetzt werden und daher bin ich auch dankbar, dass der Kundensupport regelmäßig nachfragt. Schade, dass man im Dashboard oder in der Integration bei Slack (bisher) noch nicht die Abwesenheit Home Office oder Überstundenabbau sieht. Und dass man nicht individuell für jeden Mitarbeitenden festlegen kann, was er/sie sehen darf also dass man immer eine Zuordnung vornehmen muss. Und grundsätzlich, dass Arbeitszeiten, die sich ändern, nicht automatisch mit dem neuen Arbeitszeitmodell verrechnet werden (sollte der Admin mal aus dem Unternehmen ausscheiden, kann der/diejenige es nur nochmal erneut nachrechnen bei Urlaubstagen, als Beispiel)

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Definitiv die digitale Personalakte und die Urlaubs/Krankheitstage erfassen, Inventar verwalten, Arbeitszeiten und Projekte tracken

“Eine gute Alternative”

A
Vor mehr als 12 Monaten
Andre
Verifizierter Reviewer
CEO bei
Bavaria Aerial
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Graphic Design

Was gefällt Dir am besten?

Momentan ist kiwiHR in unserer Testphase. Andere Unternehmen, bei denen kiwiHR im Einsatz ist schwärmen wie gut die Software ist. Ich habe 2 Mitarbeiter die kiwiHR testen. Die Software hat deutlich mehr Möglichkeiten in der Zeiterfassung und ist sehr übersichtlich. Am besten gefallen den beiden die Digitale Personalakte. Dort können alle notwendigen Daten hinterlegt werden, wie etwa Arbeitsvertrag, Rentenbescheide oder etwa Abmahnungen. Alles an einem zentralen Ort. Im Vergleich zu unserer aktuellen Software BambooHR ist kiwiHR 100 Jahre voraus. Es ist alles klar und strukturiert. Der Kundenservice ist perfekt. Die Software und der Kundenservice passen sich an unsere Bedürfnisse an. Jede noch so kleine Frage wird ausführlich und professionell beantwortet. Und das bei einem Testaccount! So stelle ich mir eine gute Zusammenarbeit vor. Ich überlege zu kiwiHR zu wechseln.

Was gefällt Dir nicht?

Ich kann nur positives berichten. Momentan sind wir in der Testphase und vergleichen die Software mit unser jetzigen. Es zeigt sich eher mehr negatives an unserer jetzigen Software auf.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit kiwiHR wollen wir die Zeiterfassung,Urlaubsplanung und alle Dinge um HR lösen. Momentan haben wir eine Software für Zeiterfassung, eine für HR, eine für Urlaubsplanung. Mit kiwiHR kann das alles in eine Software integriert werden. Ich und meine Mitarbeiter sparen somit das nutzen mehrerer Apps. Hinzu kommt das der Preis mit kiwiHR als Paket günstiger ist und ich meine Kosten langfristig reduzieren kann.Das ist ein echter Vorteil zum Mitbewerber.

“Tolles Tool, um alle Belange aus dem Bereich Personal abzubilden”

J
In den letzten 30 Tagen
Jasmin
Verifizierter Reviewer
Head of Corporate Communication & Brand bei
independesk GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Commercial Real Estate

Was gefällt Dir am besten?

Im Dashboard habe ich alles in der Übersicht: Wer hat in den nächsten Tagen Geburtstag, welches Teammitglied ist heute krank und wie viele Urlaubstage habe ich eigentlich noch? Das Einreichen von Spesen oder Kranktagen ist sehr einfach. Bei den Abwesenheiten gibt es auch eine große Auswahl an Gründen, z. B. "Kind krank" oder "Elternzeit". Meine Lohnabrechnungen kann ich mir dort auch direkt herunterladen. Es ist also ein All-In-One-Tool für den Personal-Bereich.

Was gefällt Dir nicht?

Urlaubsanträge, die über Wochenenden oder über Feiertage laufen, zählen alle Tage und nicht nur die Werktage. Deshalb muss ich manchmal 5 Anträge für einen Urlaub stellen, damit mir keine Tage abgezogen werden. Außerdem kann man nur halbe oder ganze Tage nehmen, obwohl in meinem Konto sowas wie 5,28 Urlaubstage stehen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Alles in einem Tool zu haben, finde ich super: Mitarbeiterverzeichnis, Abwesenheitsanträge, Anwesenheit (also gearbeitete Stunden) eintragen, Lohnabrechnung, Geburtstage und Spesenabrechnungen.

“Arbeitszeiterfassung leicht gemacht”

S
In den letzten 30 Tagen
Sara
Verifizierter Reviewer
Junior Graphic Designer bei
independesk
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir das umfassende Angebot von Kiwi. Man kann nicht nur seine Anwesenheiten und Abwesenheiten in Form von Urlaub oder Homeoffice eintragen sondern man bekommt auch eine gute Übersicht von seinen aktuellen Lohnabrechnungen und Spesen. Diese kann man ganz einfach bei Kiwi eintragen und können dann von der Geschäftsführung leicht bestätigt werden. Auch Überstunden lassen sich darüber Tracken.

Was gefällt Dir nicht?

Das eintragen der Arbeitszeiten pro Mitarbeiter sollte noch individueller zu gestalten sein. Gerade für Unternehmen wo die Arbeitszeiten stark variieren.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ein großer Vorteil ist das man auf einen Blick im Kalender sehen kann wann welcher Mitarbeiter eine Anwesenheit oder Abwesenheit eingetragen hat. Großer Vorteil ist auch das die Überstunden getrackt werden können, sodass diese nicht in Vergessenheit geraten. Auch seine Spesen kann man so einfach im Blick behalten und auch sehen welche schon erstattet worden und welche nicht. Kein Lästiger Papierkram was die Lohnabrechnungen angeht, diese können auch einfach dort Digital hochgeladen werden.

“Urlaub, Außer Haus Termine und Krankheitstage alles in einem Blick”

J
In den letzten 30 Tagen
Jan
Verifizierter Reviewer
Key account manager bei
Independesk
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Unsere Firma nutzt Kiwi als HR Tool. Ich finde toll, dass ich einen Ort habe, an dem ich gebündelt sehen kann, wie viele Urlaubstage ich noch habe, wann meine Kollegen krank oder im Urlaub sind. Ich benutze das Tool also, um mich selbst zu informieren, aber auch mit den Kollegen zu koordinieren. Urlaub oder Krankheitstage zu beantragen funktioniert immer mit einem Klick und ich kann direkt einsehen, wie viele Urlaubstage ich z.B. noch habe.

Was gefällt Dir nicht?

Verbessern würde ich die farbliche Darstellung der einzelnen Kategorien im Kalender. Die Farben ähneln sich leider doch stark und z.B. die Farben für Homeoffice und Krankheitstage kann man schon mal verwechseln. Eine Anzeige für Urlaub, der angefragt, aber noch nicht genehmigt wurde, wäre hilfreich, sodass man einzelne Zeiträume nicht doppelt belegt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kiwi HR ist aus Mitarbeitersicht ein super Tool, das dafür sorgt, dass man digital Urlaubs, Krankheit, Homeoffice und außer Haus Termine ein und beantragen kann. Ich habe seitdem einen besseren Überblick über meine eigenen Kontingente und kann mich besser mit Kollegen abstimmen. Auch die Abrechnung von Spesen funktioniert voll digital, was den Arbeitsalltag besonders, wenn man unterwegs ist, erleichtert.

“KIWI - solide (und günstig)”

S
In den letzten 30 Tagen
Stefan
Verifizierter Reviewer
CEO bei
foxwork GbR
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

KiwiHR ermöglicht auch kleinen Unternehmen (wie uns) zu einem soliden monatlichen Betrag Lohnabrechnungen, Dokumente und Zeiterfassung an einem digitalen Ort zu haben. Wo andere HR-Software-Anbieter 50-100€ Pauschal abrufen, verlangt KIWI hier in der Premium-Version gerade einmal 6€ pro Mitarbeiter. Bei einem nahezu identischen Funktionsumfang.

Was gefällt Dir nicht?

Grundsätzlich sind wir sehr zufrieden. Einzig die Zeiten der Mitarbeiter (Stundenkräfte) müssen noch manuell an den Steuerberater versendet werden. Aber das sind letztlich auch nur 3 Klicks mehr.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

KiwiHR deckt bei uns den kompletten Personalprozess ab. Von der Dokumentenablage, über die Zeiterfassung, bis hin zum Abruf der Lohnabrechnung wird alles über KiwiHR abgebildet.

“Mit Kiwi habe ich bis jetzt eine sehr gute Erfahrung gemacht.”

V
In den letzten 6 Monaten
Valerie
Verifizierter Reviewer
Assistenz der Geschäftsführung bei
Kaiser Haustechnik GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Die einfache Bedienung der Plattform. Im Grund ist der Aufbau sehr einfach und ist selbst erklärend. Das spart nicht nur Zeit, sondern macht auch Spaß damit zu arbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Ich wünsche mir noch mehr Auswahlmöglichkeiten von Reportings. z.B. Reporting von Krankheitstage, in welchem Monat waren die Meisten im Urlaub etc.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für mich als mittelständisches Unternehmen ist eine Übersicht aller Personalunterlagen und Personaldaten von Wichtigkeit. Wer arbeitet wann, wie viel, hat wie viele Urlaubstage zur Verfügung und verdient was. Nebensächlich ist die Zeiterfassung.

“Super-easy zu benutzen - das gefällt auch Tool-Skeptikern”

C
In den letzten 12 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
Die Lawgentur
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Staffing & Recruiting

Was gefällt Dir am besten?

Die Fokussierung aufs Wesentliche und die gute Usability. kiwiHR bildet tatsächlich nur die Mitarbeiter-Verwaltung ab und nicht z.B. auch Recruiting, aber genau das haben wir (als relativ kleiner Laden) gesucht. Von dem Tool sind bei uns auch solche Menschen begeistert, die sich sonst schwer tun bei der Einführung neuer Tools.

Was gefällt Dir nicht?

An ein paar Stellen fehlen Einstellungen, die ich mir wünschen würde (z.B. kann man Aufgaben in Workflows nicht Mitarbeitern zuweisen oder Workflows-Aufgaben mit Tools wie Trello oder Asana syncen). Aber das nehme ich dafür in Kauf, dass das Tool nicht überladen ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir verwalten unser Personal im Sinne einer digitalen Personalakte. Mitarbeiter können ihre Arbeitszeiten erfassen, Urlaubsanträge einreichen etc. Für z.B. Onboarding legen wir Workflows an, die bei jeder Neueinstellung abgearbeitet werden.
Alle Reviews

Briefing für die Kategorie HR

Briefing:
HR
November 2022

In unserem OMR Reviews Briefing für die Kategorie HR geben wir Dir einen detaillierten Einblick in die Funktionen sowie Vor- und Nachteile der Tools. Informiere Dich über das Briefing oder lade es direkt über den Button herunter.

Die besten kiwiHR Alternativen