Die 7 besten Kundenverwaltungsprogramme im Vergleich

Tim Fischer 7.2.2023

Wir zeigen dir, was es mit Kundenverwaltungsprogrammen auf sich hat und stellen die besten Kundenverwaltungssoftwares vor

Wenn dein Unternehmen wächst, vergrößert sich auch deine Kundendatenbank. Mit der Zeit wird es dann immer schwieriger, die Kommunikation mit Interessent*innen und Käufer*innen zu verfolgen. Wichtige Gespräche verschwinden in E-Mails, was zu inkonsistenten Interaktionen mit Kund*innen führt. Die Lösung für das Problem: ein Kundenverwaltungsprogramm. Dieses sammelt die Daten deiner Kund*innen und verfolgt deren Schritte während des gesamten Verkaufstrichters. In diesem Artikel zeigen wir dir, was es mit dem Tool auf sich hat und stellen dir die besten Kundenverwaltungssoftwares vor.

Was ist ein Kundenverwaltungsprogramm? 

Unter einem Kundenverwaltungsprogramm versteht man eine Software für das Customer Relationship Management. Mithilfe des Tools behältst du den Überblick über alle Interaktionen mit deinen Kund*innen. Es zentralisiert die Informationen zu den Kundenbeziehungen und stellt sie den Mitarbeiter*innen zum Zeitpunkt des Kundenkontakts zur Verfügung.

Die Einführung eines CRM-Systems bietet eine Menge Vorteile. Dazu gehören unter anderem: 

  • Zentralisierte Kundendaten: Wenn du alle deine Kundendaten an einem Ort speicherst, sorgst du dafür, dass sie aktuell und einheitlich bleiben. Das ist unabdingbar, wenn die Abteilungen deines Unternehmens über verschiedene Standorte verteilt sind und mit den Kund*innen in unterschiedlichen Phasen der Customer Journey interagieren.
  • Lead Nurturing: Lead Nurturing ist ein Prozess, bei dem Leads verfolgt und gepflegt werden, bis sie zum Kauf bereit sind. Ein Kundenverwaltungssystem, das über ein Lead-Management-Tool verfügt, vereinfacht diesen Prozess. So versendet es automatisch Marketing-E-Mails auf der Grundlage des Kundenverhaltens oder vorgegebener Zeitpläne.
  • Besseres Kundenverständnis: Mit einem Kundenverwaltungsprogramm kannst du eine Vielzahl von Kundeninformationen sammeln. Dazu gehören z. B. E-Mail-Adressen, Websites, Social-Media-Accounts, Jobtitel und Interessen. Zudem kannst du Live-Chat-Nachrichten, E-Mail-Verläufe, Bestellungen oder Kundendienstanfragen speichern. Auf diese Weise lernst du deine Kund*innen besser kennen und weißt, wie du die Beziehung zu ihnen pflegen kannst. 
  • Bessere Segmentierung: Danke eines Kundenverwaltungssystems kannst du Daten nach Kategorien und Kriterien aufschlüsseln, um Kunden- und Interessentenlisten zu erstellen. Mit diesen Listen kannst du gezielte Marketingkampagnen durchführen und deine Angebote auf Grundlage der Kundensegmentierung auf bestimmte Kundengruppen zuschneiden.
  • Verbesserte Kundenbindung: Ein Kundenverwaltungsprogramm ist nicht nur gut im Finden und Pflegen von Leads. Es ist auch hervorragend geeignet, um deine bestehenden Kund*innen bei Laune zu halten. Es erinnert dich zum Beispiel an Käufer*innen, die schon länger nicht mehr kontaktiert wurden. Außerdem kann eine Kundenverwaltungssoftware E-Mail-Kampagnen und kostenlose Testangebote verschicken, um bestehende Kund*innen anzusprechen.
  • Optimierte Zusammenarbeit innerhalb deines Unternehmens: CRMs ermöglichen es den Mitarbeiter*innen, die Kommunikation und Interaktionen zwischen dem Unternehmen und seinen Kund*innen zu verfolgen. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, sich in einem einheitlichen System Nachrichten zu senden, Projekte zu bearbeiten und interne Meetings zu planen. Dies fördert die interne Zusammenarbeit, was wiederum zu mehr Produktivität führt.

Was sind die 7 besten Kundenverwaltungsprogramme?

Nachdem wir die wichtigsten CRM-Vorteile geklärt haben, findest du hier eine Auflistung der sieben besten Kundenverwaltungsprogramme:


1. Zoho CRM

Zoho CRM ist eine der besten Kundenverwaltungssoftwares für jede Unternehmensart und -größe. Sie automatisiert die Erfassung von Leads und bewertet deren Conversion-Wahrscheinlichkeit auf der Grundlage ihres Engagements. Außerdem speichert es Kundeninformationen, die von Leads in E-Mails weitergegeben werden – so sparst du dir den manuellen Aufwand, diese in deine Kundendatenbank einzugeben.

Tool 1_Zoho.jpg

Quelle: Zoho

Zoho CRM Funktionen

  • Omnichannel-Plattform zur Verbindung mit Kund*innen über mehrere Kanäle hinweg
  • Tools zur Vertriebsautomatisierung 
  • Anpassbare Dashboards und Berichte zum Vergleichen und Ableiten von Erkenntnissen aus deinen Daten
  • Die KI-gestützte Vertriebsassistentin Zia hilft dir dabei, Verkaufsergebnisse vorherzusagen, Anomalien zu erkennen und E-Mail-Stimmungen zu identifizieren
  • Marketing-Attribution-Tools, die Aufschluss über die Verteilung deiner Kampagnenbudgets geben 
  • Interne Chat-Funktion, Foren und Notizen für eine effektive Zusammenarbeit im Team
  • Mobile CRM-App, um Daten zu erfassen, Aufgaben zu planen und mit Kund*innen in Kontakt zu treten, auch wenn du offline bist

Zoho CRM Preise 

Der Standard-Tarif von Zoho CRM (20 € pro User und Monat) ist ideal für kleine und mittelständische Unternehmen. Er enthält grundlegende Funktionen wie vordefinierte Berichte und Dashboards. Um das Beste aus Zoho CRM herauszuholen, kannst du auf den Professional- (35 € pro User und Monat), Enterprise- (50 € pro User und Monat) oder Ultimate-Tarif (65 € pro User und Monat) upgraden. Die Zoho-CRM-Preise variieren je nach den Funktionen, die in den Abonnements enthalten sind. Wenn du dich noch nicht festlegen willst, kannst du auch das kostenlose Kundenverwaltungsprogramm von Zoho ausprobieren. Es ist auf drei Nutzer*innen begrenzt und enthält grundlegende CRM-Funktionen.

Zoho CRM Alternativen

Du bist dir nicht sicher, ob Zoho CRM das richtige Programm für dich ist? Auf OMR Reviews findest du verschiedene Zoho-CRM-Alternativen samt ihren Funktionen und Preisen. Dank unserer verifizierten Bewertungen findest du so garantiert das beste Tool für deine Geschäftsanforderungen.


2. HubSpot CRM 

HubSpot CRM ist eine All-in-One-CRM-Software. Sie verfügt über individuelle Management-Tools, die auf bestimmte Bereiche zugeschnitten sind - Vertrieb, Marketing, Betrieb, Content-Management und Dienstleistungen. Wie Zoho bietet auch HubSpot eine kostenlose CRM-Software für kleine Unternehmen mit knappem Budget. Ebenso ist es möglich, nur die Tools zu abonnieren, die du brauchst. Du kannst etwa den kostenlosen Plan nutzen und das Kundenservice-Modul für dein Support-Team dazubuchen.

Tool 2_Hubspot.jpg

Quelle: HubSpot

Hubspot CRM Funktionen

  • Marketing-Tools, um mehr Besucher*innen auf deine Website zu locken
  • E-Mail-Marketingfunktion, mit der du Bulk-E-Mails erstellen und versenden kannst
  • Vertriebstools, um einen detaillierten Echtzeit-Überblick über deine Vertriebsaktivitäten zu erhalten
  • Servicetools, mit denen Mitarbeiter*innen jede Kundenkonversation einsehen, verwalten, zuweisen und beantworten können
  • Helpdesk-Feature 
  • Ticket-System und Live-Chat mit Chatbots für automatisierte Antworten
  • Über 1.000 Integrationen, mit denen du deine bestehenden Tools verbinden und Daten automatisch mit HubSpot CRM synchronisieren kannst

HubSpot CRM Preise 

Die kostenlose Kundenverwaltungssoftware von Hubspot umfasst Marketing-, Vertriebs-, Service- und CMS-Tools. Daneben gibt es kostenpflichtige Angebote für die CRM-Suite, die zwischen 41,40 € und 4.593,48 € pro Monat liegen. Wenn du möchtest, kannst du auch ein Bundle zusammenstellen, in dem du verschiedene Toolsets kombinierst. Weitere Informationen zu den HubSpot-CRM-Preisen findest du auf OMR Reviews.

HubSpot CRM Alternativen

Du bist dir nicht sicher, ob HubSpot CRM das richtige Programm für dich ist? Auf OMR Reviews findest du verschiedene HubSpot-CRM-Alternativen samt ihren Funktionen und Preisen. Dank unserer verifizierten Bewertungen findest du so garantiert das beste Tool für deine Geschäftsanforderungen.


3. Salesforce CRM

Salesforce CRM ist ein Cloud-basiertes-CRM-System, das die Marketing- und Vertriebsprozesse deines Unternehmens überwacht. Besonders beliebt ist die Software für ihre Verkaufsprognose. Sie gibt dir einen Echtzeit-Überblick über die Sales Quotas deiner Vertriebsmitarbeiter*innen und hilft dir, Top-Performer*innen zu identifizieren. Darüber hinaus verfügt Salesforce CRM über robuste Tools zur Vertriebsautomatisierung und zum Kontaktmanagement.

Tool 3_Salesforce.jpg

Quelle: Salesforce

Salesforce CRM Funktionen

  • Customer-360-Funktion, die deine Marketing-, Handels-, Service-, IT- und Vertriebsteams auf einer Plattform vereint
  • Pipeline-Management 
  • Verkaufsprognosen, um deine Strategien entsprechend anzupassen
  • Marketing-Tools, um Kund*innen in jeder Phase der Customer Journey zu erreichen – von der Awareness-Phase bis zur Kundenbindung
  • Sales Cloud Einstein KI, die deinem Vertriebsteam hilft, Kundendaten zu analysieren
  • Manuelle Dateneingabe entfällt, indem E-Mails und Kalender der Vertriebsmitarbeiter*innen mit Salesforce verbunden werden

Salesforce CRM Preise 

Salesforce bietet ein flexibles Preismodell, bei dem du nur die Produkte kaufen musst, die du wirklich benötigst – zum Beispiel nur die Sales Cloud oder das Sales- und Service-Paket. Alternativ kannst du auch verschiedene Abonnementpläne in Anspruch nehmen. Die Salesforce-CRM-Preise reichen von 25 € bis 300 € pro User*in und Monat, je nach den enthaltenen Features. Darüber hinaus gibt es eine 30-tägige kostenlose Testversion für alle, die die Software ausprobieren möchten.

Salesforce CRM Alternativen

Du bist dir nicht sicher, ob Salesforce CRM das richtige Programm für dich ist? Auf OMR Reviews findest du verschiedene Salesforce-CRM-Alternativen samt ihren Funktionen und Preisen. Dank unserer verifizierten Bewertungen findest du so garantiert das beste Tool für deine Geschäftsanforderungen.


4. Keap

Die nächste Software auf unserer Liste ist Keap - ein Kundenverwaltungsprogramm, das Kundenkommunikation, Marketingmaßnahmen und Zahlungen an einem Ort speichert. Die Plattform ist einfach zu bedienen, auch wenn du kein Experte für Vertriebspipelines oder CRMs bist. Obendrein gibt es vorgefertigte Vorlagen für die Vertriebspipeline, mit denen du E-Mails und Aufgaben automatisieren kannst. Hinzu kommen Analysen und Berichte, zur Bewertung deiner Marketingleistung.

Tool 4_Keap.jpg

Quelle: Keap

Keap Funktionen

  • Kundenmanagement-Tool, das neue Leads erfasst und Kontakte automatisch organisiert
  • Daten, Kontakte und Zielgruppen können von MailChimp in das CRM-System migriert werden
  • Rechnungs- und Zahlungsfunktionen, mit denen du Kundenzahlungen direkt über die in Keap integrierte Rechnungssoftware verfolgen, versenden und empfangen kannst
  • Sales-Pipeline-Funktion zur Nachverfolgung aller Vertriebsleistungen und -prozesse
  • Keap Marketplace, wo du spezielle Apps und Technologiepartner finden kannst, um die Funktionalität deines Kundenverwaltungsprogramms zu erweitern

Keap Preise 

Keap bietet zwei kostenpflichtige Abonnements an: Pro ($ 129 $ pro Monat) und Max ($ 199 pro Monat). Für erweiterte Marketingfunktionen kannst du auch das Max-Classic-Abo erwerben. Die Keap-Preise für das Abonnement können je nach den Bedürfnissen deines Unternehmens variieren.

Keap Alternativen

Du bist dir nicht sicher, ob Keap das richtige Programm für dich ist? Auf OMR Reviews findest du verschiedene Keap-Alternativen samt ihren Funktionen und Preisen. Dank unserer verifizierten Bewertungen findest du so garantiert das beste Tool für deine Geschäftsanforderungen.

5. Pipedrive 

Ein weiteres leistungsstarkes, aber leicht zu handhabendes CRM-System ist Pipedrive

(Jetzt kostenlos für 14 Tage testen)
. Diese Kundenverwaltungssoftware synchronisiert Kontakte und Kalender mit Google und Microsoft. Außerdem zeigt sie den kompletten Verlauf deiner Kontaktaktivitäten an und bietet Tools für das Leadmanagement. Wie Zoho hat auch Pipedrive einen KI-Verkaufsassistenten. Er trainiert deine Vertriebsmitarbeiter*innen und setzt Algorithmen ein, um ihre bisherigen Leistungen zu analysieren.

Tool 5_Pipedrive.jpg

Quelle: Pipedrive

Pipedrive Funktionen

  • Vertriebspipeline-Management: ein visuelles Interface, das Geschäfte nach Phasen kategorisiert
  • Berichtsfunktionen, um wichtige Auswertungen an einem zentralen Ort zu speichern
  • Berichte können auch mit Personen geteilt werden, die kein Pipeline-Konto haben
  • Kontaktmanagement-Tools zur Verwaltung von Verkaufsgesprächen
  • Automatische Zuteilung von Mitarbeiter*innen zu Deals, für die sie zuständig sind
  • KI-Verkaufsassistent, der Tipps zur Leistungssteigerung gibt

Pipedrive Preise 

Pipedrive bietet vier gebührenpflichtige Tarife an, die alle eine 14-tägige kostenlose Testphase beinhalten. Die Pipedrive-Preise reichen von 19,90 € bis 119 € pro Nutzer*in und Monat. Um deine CRM-Suite, um zusätzliche Funktionen zu erweitern, kannst du auch Premium-Add-ons wie LeadBooster, Smart Docs und Campaigns nutzen.

Pipedrive Alternative

Du bist dir nicht sicher, ob Pipedrive das richtige Programm für dich ist? Auf OMR Reviews findest du verschiedene Pipedrive-Alternativen samt ihren Funktionen und Preisen. Dank unserer verifizierten Bewertungen findest du so garantiert das beste Tool für deine Geschäftsanforderungen.


6. insightly 

insightly CRM ist eine Marketingautomatisierungs- und CRM-Software mit einem einsteigerfreundlichen Interface. Zu den Features gehören unter anderem Drag-and-Drop-Anpassungen, die es dir ermöglichen, Grafiken und Diagramme für dein Unternehmen zu erstellen. Zusätzlich verfügt Insightly über zahlreiche Integrationsmöglichkeiten mit Anwendungen wie MailChimp, QuickBooks, Microsoft Outlook und Gmail.

Tool 6_Insightly.jpg

Quelle: insightly

insightly Funktionen

  • Lead-Routing-Tool, das Leads automatisch und in Echtzeit an die entsprechenden Vertriebsmitarbeiter*innen weiterleitet
  • E-Mail-Tools zum Erstellen und Versenden von Bulk-E-Mails an deine Kontakt- oder Lead-Liste
  • Mitarbeiter*innen werden benachrichtigt, wenn Kund*innen eine E-Mail öffnen
  • Datensatz-Verknüpfung, die dir hilft, die sozialen Netzwerke deiner Kund*innen zu sehen und wie sie mit deinem Unternehmen interagieren
  • Custom Apps Builder zum Erstellen und Bereitstellen von benutzerdefinierten Apps auf der CRM-Plattform, ohne Code schreiben zu müssen

insightly Preise 

Es gibt drei kostenpflichtige Pläne für Insightly: Plus, Professional und Enterprise. Die Insightly-Preise variieren zwischen $ 29 und $ 99 pro User*in und Monat, abhängig von der Anzahl der enthaltenen Funktionen und der Speichergröße.

insightly Alternativen

Du bist dir nicht sicher, ob Insightly das richtige Programm für dich ist? Auf OMR Reviews findest du verschiedene Insightly-Alternativen samt ihren Funktionen und Preisen. Dank unserer verifizierten Bewertungen findest du so garantiert das beste Tool für deine Geschäftsanforderungen.


7. Zendesk Sell

Zendesk ist zwar eine beliebte Lösung für den Kundenservice, bietet aber auch eine Software für das Kundenbeziehungsmanagement namens Zendesk Sell an. Dieses Verkaufstool verfolgt den Kommunikationsverlauf der Kund*innen und rationalisiert die täglichen Verkaufsaktivitäten.

Tool 7_Zendesk Sell.jpg

Quelle: Zendesk

Zendesk Sell Funktionen

  • Lead-Management-Tool zur Erstellung von Interessentenlisten auf der Grundlage bestimmter Variablen, wie Branche, Unternehmensgröße und Funktion
  • Automatisierte Workflows für Outreach-Aufgaben, wie Nachfassaktionen nach Meetings
  • Anrufprotokolle, um ausgehende oder eingehende Anrufe zu dokumentieren
  • Integrationstools mit mehr als 1300 Drittanbieter-Apps, 100 Help-Center-Themen und 350 Partnern
  • Vertriebsberichte und Analysefunktionen, um Trends in deinen Zielregionen zu erkennen
  • Kundendaten können in verschiedenen Formaten heruntergeladen werden, darunter CSV, Excel und PDF

Zendesk Sell Preise 

Zendesk bietet drei kostenpflichtige Tarife für sein Kundenverwaltungsprogramm an: Team (19 € pro User*in und Monat), Growth (49 € pro User*in und Monat) und Professional (99 € pro User*in und Monat). Für komplexere Geschäftsanforderungen kannst du auch den Enterprise-Plan in Anspruch nehmen, der bei 150 € pro Nutzer*in und Monat beginnt. Weitere Informationen zu den Zendesk-Sell-Preisen findest du auf OMR Reviews.

Zendesk Sell Alternative

Du bist dir nicht sicher, ob Zendesk Sell das richtige Programm für dich ist? Auf OMR Reviews findest du verschiedene Zendesk-Sell-Alternativen samt ihren Funktionen und Preisen. Dank unserer verifizierten Bewertungen findest du so garantiert das beste Tool für deine Geschäftsanforderungen.

Eine Kundenverwaltungssoftware spielt eine entscheidende Rolle für die Qualität deiner Geschäftsbeziehungen zu Kund*innen und Auftraggeber*innen. Sie hilft dabei, sowohl potenzielle als auch bestehende Kund*innen zu betreuen, was sich letztendlich auf deinen Umsatz und dein Unternehmenswachstum auswirkt. 

Wenn du Fragen zu Kundenverwaltungsprogrammen hast oder einfach nur andere CRM-Softwares entdecken möchtest, solltest du OMR Reviews besuchen. Suche einfach nach Kategorie oder Produkt und entscheide dich mithilfe der OMR-Community für die passende Software.

Tim Fischer
Autor*In
Tim Fischer

Tim ist ein freiberuflicher Journalist / Content Writer, der OMR Reviews in den Bereichen Marketing und Softwares unterstützt. Seit seinem Onlinejournalismus-Studium schreibt er unter anderem für Computer Bild, XING und Finanzcheck.de. Wenn er nicht gerade am Texten ist, spielt er auf seiner Stratocaster die Klänge von Hendrix, Frusciante und Gilmour nach.

Alle Artikel von Tim Fischer

Im Artikel erwähnte Softwares

Im Artikel erwähnte Software-Kategorien

Ähnliche Artikel

Komm in die OMR Reviews Community & verpasse keine Neuigkeiten & Aktionen rund um die Software-Landschaft mehr.