Microsoft Dynamics 365 Sales

3.5 / 67 reviews

Was ist Microsoft Dynamics 365 Sales?

Microsoft Dynamics 365 Sales ist ein CRM-Tool, über das ein Vertriebs-Team eine Kundendatenbank verwalten und ihre kompletten Sales-Prozesse, von der Lead-Generierung hin bis zum Abschluss, abbilden können soll. Vertriebler:innen können all ihre Kundenkontakte dokumentieren und beispielsweise auch Leads bewerten. Das CRM-Tool ist direkt mit mit Office 365 verknüpft und auch an den Sales-Navigator des ebenfalls zu Microsoft gehörenden Business-Netzwerks LinkedIn angebunden. Microsofts B2B-App-Store AppSource bietet die Möglichkeit, das Tool um zusätzliche Funktionen zu erweitern.

So schätzen User das Produkt ein

7.7

Benutzerfreundlichkeit

CRM

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

8.1

Erfüllung der Anforderungen

CRM

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

7.5

Kundensupport

CRM

Kategorie-Durchschnitt: 8.3

6.8

Einfache Einrichtung

CRM

Kategorie-Durchschnitt: 7.8

Microsoft Dynamics 365 Sales Screenshots

Microsoft Dynamics 365 Sales Screenshot #0
Microsoft Dynamics 365 Sales Screenshot #1
Microsoft Dynamics 365 Sales Screenshot #2
Microsoft Dynamics 365 Sales Screenshot #3

Microsoft Dynamics 365 Sales Funktionen

Salesforce Automation

Contact & Account Management

Opportunity & Pipeline Management

Aktivitäts- & Aufgabenmanagement

Territory Management & Angebotsmanagement

Desktop-Integration

Produkt- & Preislisten-Management

Angebots- & Auftragsmanagement

Vertragsmanagement für Kund:innen

Marketing Automation

E-Mail-Marketing

Kampagnenmanagement

Lead Management

Kundenservice

Case Management

Reporting & Analytics

Reporting

Dashboards

Forecasting

Microsoft Dynamics 365 Sales Preise

Customer Engagement Plan

$115 / User/Monat

Nutzen Sie alle Anwendungen, die den Aufbau und die Pflege von Kundenbeziehungen unterstützen.

Unified Operations Plan

$190 / User/Monat

Nutzen Sie alle Anwendungen, die Sie bei der Vernetzung und Verwaltung Ihrer Geschäftsabläufe unterstützen.

Dynamics 365 Plan

$210 / User/Monat

Nutzen Sie alle Anwendungen in einer umfassenden, kosteneffizienten Option.

Microsoft Dynamics 365 Sales Erfahrungen & Reviews

“Funktionalität und intuitives Nutzen sind sehr gut gelöst.”

M
Matthias
Enterprise and Strategic Account Director bei
ADP Employer Services GmbH
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Strukturierter, klarer Aufbau und ein look and feel, das die Nutzung, egal auf welchem Endgerät sehr angenehm gestaltet. Eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Gestaltung und Organisation einer eigenen Dashboard-Struktur. Adäquate Export-Möglichkeiten von Daten.

Was gefällt Dir nicht?

Habe ich tatsächlich und auch im Vergleich zu anderen Plattformen/Programmen für mich noch nicht identifizieren können.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Insbesondere die immer stärker/notwendige individuelle Aufbereitung von unseren Sales- und Marketing-Aktivitäten kann durch Dynamics und die insbesondere Dashboard-Konfigurationen sehr gezielt gemanaged werden.

“Nicht günstig, aber sehr umfassend”

S
Sebastian
Inhaber
Analytics
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die ideale Verknüpfung zwischen den verschiedenen Office Programmen erleichtert die Arbeit. Ebenso ist hier eine intuitive Bedienung gegeben. Bei Rückfragen und Problemen kann unsere Microsoft Betreuung ohne Reibungsverluste helfen.

Was gefällt Dir nicht?

Der Preis und die laufenden Kosten sind Nachteile. Weiterer Punkt ist die Voraussetzung der Nutzung von MS Produkten, um alle Vorteile zu erfahren. Für uns ist eine mangelhafte Einbindung in eine z. B. Apple Umgebung ein weiterer Minuspunkt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Gute Verknüpfung von verschiedenen Datensätzen. Schnelle Informationsaufbereitung. Einfache Bedienung.

“Perfekte Lösung für KMU”

S
Sven
Technical Consultant bei
knk Group
Media
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die gesamte Infrastruktur baut auf einer gemeinsamen Datenbasis auf (Common Data Model). Auch Schnittstellen zu Drittsysteme sind ohne größere Programmierkenntnisse umsetzbar. Das System ist extrem intuitiv benutzbar.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise lange Ladezeiten, wenn man das System Customizen möchte. Manche Funktionalitäten werden schon als Funktionsfähig beschrieben, sind aber noch nicht ausgereift. Die Deutschen Übersetzungen sind zudem noch ausbaufähig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir geben den Kunden eine integrierte Datenplatform. Mit der Datenplatform können Kunden eine 360 Grad Sicht auf ihre Kunden aufbauen. Wir bilden den Prozess des Kunden (Leadprozess, Verkaufschancen und Angebotsversendung) ab.

“Hochgradig anpassbar an eigene Prozesse und tiefe Integration in das Microsoft-Universum.”

M
Mathias
Marketing Manager bei
Medialine EuroTrade AG
Telekommunikation
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Kombination aus der Übersichtlichkeit der Benutzeroberfläche und der Flexibilität des Customization-Mode macht Dynamics 365 Sales für mich zu einem idealen Vertriebs-CRM für den Mittelstand. Die Kontaktverwaltung funktioniert auch zur Abbildung von Organisationsstrukturen großer Konzerne und ist mittels der Aktivitätspinnwand übersichtlich aufgebaut. Der seitens Microsoft gebotene Service ist über mehrere Kanäle zu erreichen und bietet über "erweiterten Support" und "Professional Direct Support" sogar 24-Stunden-Betreuung und Reaktionszeiten unter 2 Stunden.

Was gefällt Dir nicht?

Die "größeren Tarife" (Sales Enterprise und Relationship Sales) sind doch recht teuer. Es fehlen zudem gängige Schnittstellen im hauseigenen MS App Store. Hier müsste Microsoft definitiv nachlegen. Ein weiterer Kritikpunkt ist sicher die fehlende Sales-Pipeline, sodass man keine Möglichkeit hat auf einen Blick zu sehen, welche Opportunity in welcher Verkaufsphase steckt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit MS Dynamics 365 Sales ist unser Management von Verkaufschancen entlang eines nachvollziehbaren Prozesses definitiv auf einem anderen Level angekommen. Wir verlieren weniger Leads aus dem Auge und sehen jederzeit, wo wir bei dem pot. Projekt stehen. Die DSGVO-Konformität der Daten in Kombination mit den ISO-Zertifizierungen (27001 und 27018) nimmt uns aus Datenschutzsicht einen Pain Point und ermöglicht mehr Fokus aufs Kerngeschäft.

“Standard-Tool mit guter Leistung im Komplett-Paket”

C
Carolina
Sales Development Manager bei
Echobot Media Technologies
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Dynamics lässt dich in nahtlos alle Tools integrieren - und wer sowiesoo mit Microsoft-Tools arbeitet, der kann hier noch mehr als ohnehin schon alle wichtigen Informationen zu Kunden, Prospekts oder Partnern hinterlegen. Die Auswertungsmöglichkeiten sind mMn sehr umfangreich (wenn nicht sogar zu umfangreich), lassen aber auch ein Monitoring von nahezu allen möglichen Geschäftsbereichen zu.

Was gefällt Dir nicht?

Man ist sehr systemabhängig von der Tool-Landschaft von Microsoft, wenn man sich für Dynamics entscheidet. Zudem sind die Kosten ziemlich hoch. Aber die Qualität spricht dafür.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kann viel einfacher Zahlen miteinander vergleichen und Wechselwirkungen feststellen. Auch das Anlegen von Datensätzen oder Ansprechpartnern geht hier sehr einfach (was bei anderen CRM-Systemen nicht so ist).

“Individuell anpassbar”

C
Christina
CRM Program Manager
Manufacturing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Mir gefällt gut, dass man jegliche Business Logik in das Tool anpassen kann. Die Möglichkeit Power BI reports mit in das Dashboard aufzunehmen Die Verbindung zu anderen MS Apps

Was gefällt Dir nicht?

Standard Dashboards sind visuell ziemlich "old school" Optische Desktopdarstellung nimmt viel Platz ein (oberer Banner) Lizenzkosten sind sehr hoch (kommt auf den Vertrag) oft versteckte Kosten

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kundendaten aufzunehmen und auf einen Klick zu sehen, in welchen Projekten und Angeboten dieser Kunde vorkommt Projektabwicklung, es ist Möglich die Projektbearbeitung anhand von eigen definierte Phasen zu beschreiben und somit zu bearbeiten. Somit lässt sich auch gut nachvollziehen welche Zeit in Anspruch genommen wird vom Lead bis hin zum Abschluss Die Anbindung mit OneNote und vielen anderen MS apps, Kundenanforderungen können im OneNote mit geschrieben werden, wobei der Innendienst diese direkt erhält --> Höhere Transparenz ist dadurch gegeben. Anghebotserstelltung kann im Tool einfach bedient werden und auch aus dem Tool verschickt werden. Mit dem MS Dyn icon im outlook lassen sich bestimmte Emails mit 3 klicks zu jeweiligen Projekt/ Kunde abgelegen.

“Benutzerfreundlichkeit ausbaufähig”

Y
Yvette
Lead Digital Relations
Automotive
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Wenn man sich mal in die Oberfläche eingearbeitet hat, ist die Erstellung von E-Mails und Newslettern relativ einfach zu handhaben.

Was gefällt Dir nicht?

Grundlegende Elemente des CRM Systems wie zum Beispiel Automationen sind nicht wie üblich benannt was für mich nicht verständlich ist. Wieso muss nennt man den Bereich zur Erstellung eines Workflows/Automation Kundenkontaktverlauf nennen. Hat auf jeden Fall doppelt so viel Zeit wie üblich in Anspruch genommen sich in das System einzuarbeiten. Des Öfteren ist auch beim automatisierten Versenden von E-Mails etwas verrutscht. Zum Beispiel wurde ein mal die eingestellte E-Mail von einer kryptischen E-Mail Adresse versendet... Ein Alptraum für Unternehmen! Seit dem testen wir alles mindestens doppelt so oft wie mit anderen CRM-Systemen. Würde dieses CRM-System nicht weiter empfehlen und lieber Plattformen wie Hubspot verwenden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

E-Mail und Newsletter Marketing. Vorteil ist natürlich ganz klar die Anbindung zu anderen Microsoft Anwendungen insofern man mit diesen sowieso arbeitet.

“Professionalisierung und Standardisierung im Vertrieb mit ansprechenden Interfaces”

H
Hanna
Manager bei
Darcblue AG
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Besonders gut gefällt mir die Verknüpfung mit MS Outlook. Gerade im Vertrieb ist es wichtig Daten und Termine im Blick zu behalten, Kommunikationen mit Kunden übersichtlich abrufen zu können und immer aussagefähig über getroffene Absprachen sein zu können. Dabei überzeugt mich besonders die intuitiven Ansichten in MS Dynamics, so dass es einfach Spass macht in dem Tool zu arbeiten und seine Aufgaben weiterzutreiben.

Was gefällt Dir nicht?

Leider ist die Einrichtung aufgrund der hohen Freiheitsgrade nicht „mal eben gemacht“. Wir sind ein relativ kleines Unternehmen und aufgrund der Kosten haben wir uns dafür entschieden das Customizing selbst anzugehen. Wir waren als Unternehmen bereit auch unsere Prozesse nach Standardprozessen entsprechend dem Tool abzuändern, leider gab es kein „Übernehme die Standardprozesse“ 1:1 und so war Customizing unumgänglich. Dies würde ich nicht nochmal tun, da wir unnötig lange mit der Einrichtung und dem Testen beschäftigt waren (fast 12 Monate!) bevor wir live im Tool gearbeitet haben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Unsere Accountmanager und Vertriebler pflegen den Kontakt zu Ihren Kunden eigenverantwortlich. Dies führt dazu, dass Kommunikation zum Kunden über Telefon, VorOrtBesuch, Email oder Messaging passiert. Und der Dokumentenaustausch zwischen Firma und Kunde liegt häufig in einzelnen Postfächern und nur ab und an im zentralen Sharepoint-Ordner. Durch die Umstellung auf die Arbeit aus MS Dynamics finden wir nun alle Informationen an einem Ort und sowohl Unterstützung bei Angeboten, als Urlaubsvertretungen und vieles mehr werden unheimlich erleichtert.

“MS Dynamics auch für Neukundenaquise geeignet”

D
Dr.
Vertriebsingenieur bei
Zollern GmbH&Co.KG
Mechanical or Industrial Engineering
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

MS Dynamics ist in die Outlookbenutzer integriert und nutzt bei Aufagben und Besuchen auch den Outlookkalender mit. Durch das Kategoriensystem lassen sich Leads nach Stati (bereits Kontakt aufgenommen (Cold Call), informiert über Produkte, besucht, etc. markieren und in der Leadsliste danach sortieren. Zudem lassen sich Einträge direkt bei den Leads druchführen. Die Opportunity-Nachverfolgung ist ähnlich wie bei Wettbewerberanwendungen. Die eingegebenen Kundendaten sind durch Qualifizierung in Echtzeit ins SAP ERP übertragbar, so dass sofort im SAP ein Angebot ausgerabeitet werden kann, das auf die Kundendaten im CRM zurückgreift. Die Angebotsnummer wird wieder ins CRM gespielt. Durch die grafische Maske (ähnlich des Outlooks) ist es intuitiv auszuführen. Bestehende Kunden lassen sich besipielsweise in eine eigene Liste übertragen und darstellen.

Was gefällt Dir nicht?

Zusätzliches Tool für Visualisierung auf der Landkarte benötigt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Klassische Leadmanagement-Aufgaben und Anlage von Kundendaten und Übertrag ins SAP auf einen Klick. Leadbearbeitung bei Neukundenakquise durch farbliche Kategorisierung. Opportunity- und Angebots-Nachverfolgung mit Stati und Phasen (gewonnen und verlorene Angebot und Aufträge). Sales Funnel und Analyse von Angeboten und Aufträge und Gründe für gewonnene Aufträge und verlorene Projekte.

“Klasse Kompatibilität mit anderen MS Office 365 Programmen”

M
Max
Leiter Innendienst bei
Team Beverage AG
Food
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Besonders hilfreich ist der einfach Umgang mit dem Bau von Datenarchitekturen im Hintergrund. So ist mit der Import und Export-Funktion eine sehr simple Möglichkeit geschaffen, schnell und massenhaft Daten zu bearbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise nicht besonders gut konfigurierbar im UI. Vorgabe durch Entitäten kann verwirrend oder umständlich wirken bei komplexen Kundenstrukturen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kundenbetreuung Nachhalten von Terminen. Aufgabenkoordination. Akquisepotentiale verwalten und Jahresgespräche führen.

“Die Salesforcealternative mit der besten Office Integration”

M
Markus
Vertrieb bei
IT Beratungsunternehmen
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Integration in die Microsoft Office Plattform ist sehr gelungen und spart sehr viel Zeit. Darüber hinaus haben die meisten Firmen schon zahlreiche Microsoft Produkte im Haus. Der Salesfunnel von Lead, Opportunity und Aschlüssen ist für Compliance Zwecke sehr gut adaptierbar.

Was gefällt Dir nicht?

Das Lizenzmodell in der Cloud birgt einige Nachteile gegenber dem alten On Premisses Lizenzmodell. Auch die Oberfläche wirkt teilweise sperrig und nicht ganz so aufgeräumt. Cloudtypisch weiss man nicht wirklich, wo und wie die Daten gespeichert werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Komunikation mit Kunden über Outlook. Die Leadverfolgung nach Events und Leadgenerierungsakitonen und Digitalkampagnen werden über D365 abgewickelt. Der Compliance Prozess ist dort abgebildet.

“Im Kontext super - einzeln bewertet mittelmäßig”

F
Felipe-Jordi
Junior Sales Consultant bei
Dream Broker
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Es ist sehr praktisch, dass es in der Microsoft-Suite eingebettet ist. Dadurch ist eine gute Nachverfolgung möglich. Alle notwendigen Tools eines CRM sind vorhanden. TimelineFeature gefällt mir sehr gut.

Was gefällt Dir nicht?

Das Layout kommt etwas sperrig daher. Der Workflow ist etwas weniger intuitiv als bei Konkurrenzprodukten. Die Dashboardmöglichkeiten haben sich zwar bereits gebessert, sind allerdings weiterhin ausbaufähig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Informationen können leicht digital gespeichert und Cases zugeordnet werden. Die App gibt einem von überall Zugriff auf die benötigten Daten. Man bekommt einen guten Überblick über die Pipeline.

“Gute Anpassung an die eigenen Bedürfnisse. Cloud möglich.”

T
Thomas
Account Manager bei
Cox Automotive
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Vorteile der Cloud zeigen sich gerade auch während der Coronazeit. Die Flexibilität hat sich dramatisch erhöht. Software und Services sind durch die Cloud außerdem immer topaktuell und benötigen kein Update. Dynamics ERP und CRM wird voll integriert, dazu gibt es eine Erweiterbarkeit durch Apps und intelligente Solutions durch Cortana Intelligence und Power BI.

Was gefällt Dir nicht?

Unternehmenskritische Daten liegen auf externen Servern eines Rechenzentrums (Gefahrenquelle bei der Datenübertragung über das Web zum Rechenzentrum). Als Unternehmen sind wir bei der Nutzung von Dynamics 365 Sales in gewisser Weise vom Betreiber des Rechenzentrums und des Softwareanbieters Microsoft abhängig, z.B. bei Problemen oder einer Insolvenz. In ländlichen Regionen kann es bei der Nutzung der Cloud durch eingeschränkte Bandbreite zu Problemen kommen. Denn die ständige und uneingeschränkte Verfügbarkeit des Internet mit großer Bandbreite ist eine zwingende Voraussetzung. Und auf längere Sicht ist das Cloudangebot teurer als on-premise gehostete Software.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Microsoft Dynamics 365 Sales unterstützt unseren Vertrieb durch die richtigen Informationen, Einblicke, Anleitungen und Werkzeuge. Es fördert letztlich eine individuelle und langfristig rentable Betreuung unserer Kunden. Defacto folgt das zu einer automatisierten Leadbewertung, wir konnten die Zusatverkäufe um rund 30% steigern und haben die Vertriebsprozesse mit Dynamics 365 Sales rationalisiert. Kontextbezogene Beziehungsdaten und Prozesse haben wir z.B. durch die Integration von LinkedIn Sales Navigator und Dynamics 365 for Sales vereint. Wir haben dadurch die nötigen Einblicke erhalten, um vertrauenswürdige Beziehungen aufzubauen und diese zu verwalten. So werden auch Kaufsignale aus sozialen Medien erfasst und Inhalte personalisiert.

“Aus unserer Sicht die bessere SAP Alternative für KMU”

M
Marc
Führungskraft bei
VARIUS IT
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Wir haben die Möglichkeiten alles so zu customizen, wie wir es benötigen. Somit konnten wir das Dynamics exakt unserem Geschäftsmodell anpassen und die Prozesse intern sowie auch die Sonderlösungen unserer Kunden genau umsetzen.

Was gefällt Dir nicht?

Wir konnten bis dato keinen echten Nachteil feststellen. Die Anbindung an die Systeme unserer Kunden klappt stellenweise nicht ganz so nativ wie zb mit SAP-Einsetzenden Kunden, ist aber möglich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir sind im Dienstleistungssegment tätig und müssen jederzeit in der Lage sein; eine aktuelle und valide Aussage zu den Kostenträgern tätigen zu können. Wir können jederzeit Restbudgets und Kontingente bemessen und rechtzeitig darauf aufmerksam machen, wenn diese voraussichtlich zu Neige geben.

“Übersichtliches Tool zur Kundenverwaltung”

A
Ama
CRM Manager bei
EinfachEis
Consumer
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Kundendaten lassen sich sehr übersichtlich verwalten und exportieren. Außerdem lässt sich mit Case-Management der E-Mail-Eingang verwalten, so dass auch bei vielen Nachrichten der Überblick behalten werden kann. Bei der Arbeit im Team können E-Mails so untereinander zugewiesen werden.

Was gefällt Dir nicht?

Das System ist sehr komplex, dadurch ist die Arbeit manchmal etwas schwierig, da die Menüführung sehr verzweigt ist. Die Einrichtung muss meist über IT-Experten erfolgen, was ziemlich zeitaufwendig ist. Außerdem ist das Rollensystem komplex, weshalb die Richtige Zuweisung sich als ziemlich schwierig darstellt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich benutze Dynamics oft mobil von Handy aus. Die App funktioniert unter IOS sehr gut, auch bei einem kleinen Bildschirm. Gerade wenn man auch sonst auf Microsoft setzt ist das CRM sehr gut, da die Anbindung an andere Systeme gut funktioniert.

“Leistungsstarkes Tool”

M
Marek
CEO bei
Die kleine Manufaktur
Consumer
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Das CRM von Microsoft bietet extrem viele Funktionen und lässt sich sowohl in der Basisversion verwenden, also auch auf individuelle Anforderungen eines Unternehmens anpassen. Das Tool wird bei uns vollständig in der Cloud gehostet, wodurch es sich komfortabel von unterschiedlichen Geräten bedienen lässt. Auch per IOS-Apps ist eine Bedienung möglich, wodurch sich sogar per Handy Einstellungen vornehmen lassen.

Was gefällt Dir nicht?

Die ungeahnten Möglichkeiten sind zugleich auch teilweise ein Problem. Durch eine große individuelle Anpassung werden die Variablen unübersichtlich, so dass beispielsweise Exporte recht kompliziert werden. Zudem ist die Einrichtung nicht so trivial und meist IT-Support erforderlich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bei einer wachsenden Anzahl von Kunden ist ein CRM unverzichtbar. Microsoft bietet ein System das State of the Art ist und zudem in der Cloud gehostet werden kann. Zugleich lassen sich Kundendaten sehr übersichtlich verwalten

“Solide, aber nicht sehr nutzerfreundlich und es könnte noch ein paar praktische Funktionen haben”

J
Julia
Project Manager bei
Wirecard Global Sales GmbH
Fintech
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Funktioniert zuverlässig. Lässt den kompletten Lifecycle des Kunden verfolgen. Zusammenarbeit der verschiedenen Abteilungen ist dadurch vereinfacht.

Was gefällt Dir nicht?

Die Suchfunktion ist ausbaufähig. Kein automatischer Dublettencheck beim Anlegen eines neuen Leads oder Accounts. Manche Funktionen sind umständlich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Alle Schritte des Kunden-Livegangs auf einer Plattform. Alle Informationen zum Kunden auf einen Blick. Informationen für alle Abteilungen einsehbar.

“In der MS-Office Familie unschlagbar, das die Software bereits vielen Menschen bekannt ist.”

F
Florian
CEO bei
AGAN UG
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Keine zusätzliche Software (dritt-Anbieter) zum MS-Office. Hat eine eigene Infrastruktur mit Azure und wir bei DE business Kunden in der EU gehostet. Einfache Einbindung in das verbreitete Windows Betriebssystem

Was gefällt Dir nicht?

Nutzung auf auf IOS / Mac hat weniger Funktionen. Verbindung mit nützlichen Drittanbietern wie "dropbox" oder weiteren Browser basierenden Applikationen könnte besser sein. Die Nutzeroberflächen sind mehr für techn. Versierte - weniger für Kreative etc.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Alle Kunden / Projektdaten leicht zu finden. Sehr gute Sortierung von Unterlagen / Dokumenten Management. Einfache Collaboration und Onboarding neuer Teammitglieder.

“Gute Usability mit breiter Funktionalität”

T
Tobias
Marketing bei
LUQEL
Food
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Gute Konnektivität (für B2B Marketer an LinkedIn Und andere MS Produkte) sowie modularer Aufbau bietet Flexibilität was den Ausbau um weitere Funktionen (sowie Preisgestaltung) angeht (Marketing Modul, Service Modul, HR etc ). Anbindung an MS Power BI bietet Vorteil in puncto zentraler Datenanalyse.

Was gefällt Dir nicht?

Die Mobile App ist definitiv noch ausbaufähig (in puncto Funktionalität und Usability). Für Anfänger kann die Bedienung des Interface gewöhnungsbedürftig sein, da es sehr viele Bereiche gibt, die teilweise nicht sehr übersichtlich gestaltet sind. Um das System zu customizen benötigt man die entsprechenden Experten im Team, ansonsten wird es schwierig nur über Tutorials das Tool an die Bedürfnisse seines Unternehmens anzupassen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es hilft die Zusammenarbeit im gesamten Team zu erleichtern, insbesondere zwischen Sales und Marketing. Dashboards geben einen guten und schnellen Überblick der wichtigsten KPIs und alle Daten vorhandener und potenzieller Kunden sind an einem Ort zentralisiert.

“Preis/Leistung für Basismodul sehr gut, weitere Integrationen eher kostspielig”

M
Michael
Bachelorand bei
EZcon Network GmbH
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Top Integration von allen Microsoft Anwendungen speziell Outlook, Customizing relativ simpel nach Einarbeitung, Durch immer mehr Vernetzung der Microsoft Dienste aus meiner Sicht relativ zukunftssicher.

Was gefällt Dir nicht?

Ìntegration von Marketing Automation Anwendungen ist eher kostspielig und Support nicht bei allen Anbietern entsprechend gegeben. Als reines Sales CRM funktioniert es sehr gut, bereits enthaltene Marketingtools wie beispielsweise Kampagnensteuerung ist nicht ausgereift und dafür wird ein Upgrade auf das Marketingmodul benötigt, welches exorbitant teurer ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Leadmanagement funktioniert sehr gut, vorallem auch durch Outlookintegration, Verkaufschancen können gut abgebildet und sehr easy in Excel exportiert werden, dadurch sind Auswertungen sehr schnell und einfach.

Die besten Microsoft Dynamics 365 Sales Alternativen

56 Reviews