HubSpot CRM

4,2 (287 Bewertungen)

Was ist HubSpot CRM?

Mit HubSpot CRM soll der gesamte Kundenkontakt gemanagt werden können. Das Tool zielt vor allem darauf ab, dass Leads übersichtlich sortiert, segmentiert und angesprochen werden können. HubSpot CRM zeigt zum Beispiel an, woher Webseiten-Besucher:innen kommen und wertet automatisch aus, wie diese auf einer Webseite agieren. Wurde bereits eine Kundenliste aufgebaut, unterstützt HubSpot mit automatisierten E-Mail-Sendungen und bei der Erstellung von Newslettern. Dieser automatisierte Workflow soll zu den Stärken der Lösung zählen. Nach Angaben von Hubspot verzeichnet das Tool 80.000 Nutzer:innen auf der ganzen Welt.

HubSpot CRM Preise

Letztes Update im Oktober 2022

Free HubSpot CRM

Kostenlos

Ein grundlegendes CRM, das Unternehmen hilft, ihre Interaktionen zu organisieren und großartige Erlebnisse für ihre Kunden zu schaffen.

Kontaktmanagement

Aktivitäten auf der Kontakt-Website

Unternehmen

Geschäfte

Aufgaben & Aktivitäten

Einblicke in das Unternehmen

Integration von Google Mail und Outlook

App Marketplace-Integrationen

Benutzerdefinierte Support-Formularfelder

Interessenten

Ticketing

Formulare

Anzeigenverwaltung

Posteingang für Gespräche

Berichts-Dashboard

E-Mail-Verfolgung & -Benachrichtigungen

E-Mail-Vorlagen

Canned Snippets

Dokumente

Anrufe

Besprechungsplanung

Messenger-Integration

Benutzerdefinierte Eigenschaften

Sales Hub Starter

$50,00 / Monat

Unverzichtbares CRM für den Vertrieb, das kleinen Teams die Werkzeuge an die Hand gibt, die sie benötigen, um Vertriebszyklen zu verkürzen und Abschlussquoten zu verbessern.

Alles, was im kostenlosen HubSpot CRM enthalten ist, plus...

Ziele

Mehrere Währungen

Anruf-SDK

E-Mail- und In-App-Support

Leistungsberichte zur Vertreterproduktivität

Konversationsrouting

Einfache Geschäftsautomatisierung

Angebote

Stripe-Integration

Sales Hub Professional

$500,00 / Monat

Umfassendes Vertriebs-CRM, das wachsenden Teams die Tools zur Automatisierung und Skalierung ihrer Vertriebsprozesse bietet.

Alles, was in Sales Hub Starter enthalten ist, plus...

E-Mail-Sequenzen

eSignatur

Telefonsupport

Automatisierung von Geschäftsphasen, Aufgaben und Lead-Rotation

Intelligente Sendezeiten

Salesforce-Integration

Erforderliche Felder

Benutzerdefinierte Berichte

1:1-Videoerstellung

Standard-Kontaktbewertung

Teams

Produkte

Slack-Integration

Berechnete Eigenschaften

Datensatzanpassung

Zielkonten-Startseite

Unternehmensbewertung

Kontoübersicht

Sales Hub Enterprise

$1.200,00 / Monat

Unser leistungsstärkstes Vertriebs-CRM, das fortgeschrittenen Teams mehr Kontrolle und Flexibilität bietet.

Alles, was in Sales Hub Professional enthalten ist, plus...

Hierarchische Teams

Prädiktive Lead-Bewertung

Playbooks

Single Sign-On

Webhooks

Angebotsbasierte Workflows

Verfolgung wiederkehrender Umsätze

Anruf-Transkription

Benutzerrollen

Berechtigungen auf Feldebene

Conversation Intelligence

Reviews für HubSpot CRM mit Preis-Informationen (32)

“Übersichtliches Tool um Prozesse zu tracken mit hervorragendem Support”
C
In den letzten 6 Monaten
Cedric
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
Streifeneder KG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Health, Wellness and Fitness

Was gefällt Dir am besten?

Hubspot Sales Hub ist weitestgehend sehr übersichtlich gestaltet und einfach zu benutzen. Zudem bietet Hubspot die Möglichkeit viele Apps und Plattformen zu integrieren (bspw. Mailchimp). Für uns ist es eine gute Schnittstelle zwischen Marketing und Vertrieb. Prozesse und Aktivitäten können einfach und anschaulich getrackt, ausgewertet und geteilt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise gibt es bei Hubspot fast schon zu viele Funktionen, sodass es einen am Anfang erschlagen kann. Eine gewisse Einarbeitungszeit ist auf jeden Fall notwendig. Der Preis ist relativ hoch und unflexibel, für kleinere Vertriebs/Marketingabteilungen eher nicht zu empfehlen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Hubspot bietet die Möglichkeit, Links zu Dokumenten, Videos, Fotos, etc. zu erstellen und diese dann direkt in einer Email einzubinden. Dies beschleunigt und vereinfacht den Workflow. Zudem können Email Vorlagen erstellt werden, was eine Menge an Zeit spart. Hubspot schließt durch die vielfältigen Analyse und Tracking Tools die Lücke zwischen Marketing und vertrieb.
“Alles im Blick und mehr Fokus auf das wirklich Wichtige”
D
Vor mehr als 12 Monaten
Domenik
Verifizierter Reviewer
Inbound Marketing Manager bei
Agile Heroes GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consulting

Was gefällt Dir am besten?

HubSpot Sales Hub bietet mit dem integrierten CRM die perfekte Plattform, um sich einen optimalen Überblick über alle seine Kontakte, Leads und Kunden zu verschaffen. Im Handumdrehen kann man Kontakte nach relevanten Eigenschaften filtern und so zielführend segmentieren. Dadurch bildet es die Basis für eine gute Sales-Strategie. Mit den sogenannten Sequenzen kann man zudem gewisse Abläufe automatisieren und optimieren.

Was gefällt Dir nicht?

Was mir nicht gefällt, ist leider der hohe Preis. Ja, HubSpot liefert für den Preis auch enorm viel Mehrwert, dennoch werden viele kleine nützliche Funktionen erst in der höchsten Stufe nutzbar. So hindert es hin und wieder daran schnell zu wachsen. Abgesehen sehe ich keine relevanten Nachteile von HubSpot.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit HubSpot Sales Hub koordinieren wir unseren gesamten Sales- und CRM-Prozess. Wir automatisieren Sales-Prozesse und steuern mit dem integrierten CRM unsere Kampagnen gezielt und effektiv. Außerdem können wir über das Lead Scoring System unsere heißen Leads schneller erkennen und ebenfalls automatisiert mit Mehrwerten bespielen.
“Unschlagbare kostenlose Variante”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Malte
Verifizierter Reviewer
Founder bei
Praktikumsjahr GbR
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Education

Was gefällt Dir am besten?

Die kostenlose Variante bietet fast alle Möglichkeiten, die ein kleines Vertriebsteam braucht, um sich im (Inbound)-Vertrieb gut zu organisieren. Mit der eingebauten E-Mailtracking Funktion wird jeder Kundenkontakt schnell und unkompliziert protokolliert. Die kostenpflichtigen Funktionen sind, je nach Ausrichtung des Vertriebs gut nutzbar - manchmal vielleicht etwas teuer.

Was gefällt Dir nicht?

Sobald kostenpflichtige Funktionen hinzugekauft werden, kosten diese pro 1.000 Kontakte oder pro User monatlich Geld. Schöner wäre hier eine günstigere Variante. Vor allem die komplette Vollversion wird schnell sehr teuer.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In einem größeren Team ist es oft schwierig nachzuvollziehen, wer wann Kontakt mit wem hatte. Über die protokollierten Aktivitäten kann jeder die vergangenen Kontaktpunkte mit dem Kunden sehen. Die automatische Einbindung in IT-Software über die API erleichtert die Automation sehr. Die API Schnittstelle ist super dokumentiert und nutzerfreundlich.
“Einfache Usability und Customization”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christopher
Verifizierter Reviewer
Senior Sales Operations Manager bei
SPM Sportplatz Media
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media

Was gefällt Dir am besten?

Bietet die Möglichkeit, das komplette Smarketing von Planung, Aussteuerung bis zur Analyse und Auswertung in einem System stattfinden zu lassen

Was gefällt Dir nicht?

Export von Grafiken und Statistiken sowie Berichten oft nicht wie gewünscht möglich, daher zusätzlicher händischer Aufwand. Kosten steigen ab einem gewissen Level sehr stark. Anbindung zu Mail Clients außer Outlook und Gmail nicht möglich, (Outlook auch nur mit Problemen)

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Gesamten B2B Marketing und Sales Prozess. Zentrales CRM mit Fokus auf Automatisierung Lead Gen, Nurturing und Customer Success
“Umfangreiches CRM Tool mit vielen Erweiterungsmöglickeiten in den unterschiedlichsten Bereichen”
E
In den letzten 30 Tagen
Elisabeth
Verifizierter Reviewer
Head of Marketing bei
Combeenation
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Mit Hubspot setzt man auf ein umfassendes CRM Tool, dass alle gängigen Funktionen beinhaltet. Das Anlegen von Kontakten, das Versenden von automatisierten Mails, eine Suchfunktion, etc. sind gegeben. Man kann sich auch tolle Reports in ein Dashboard anlegen. Das verschafft einen schnell Überblick über wichtige Kennzahlen (Anzahl Inbound Leads,...) und erleichtert die Arbeit. Der Aufbau ist sehr strukturiert. Darüber hinaus bietet Hubspot zahlreiche Artikel, Whitepaper,... für tolles Expertenwissen zu den unterschiedlichsten Themen im Bereich CRM, Marketing, E-Commerce,..!

Was gefällt Dir nicht?

Die Basis-Version von HubSpot leistet gute Arbeit. Möchte man jedoch zB vertiefende Marketing Tools nutzen, muss ein Upgrade buchen (zB für Marketing, Sales,...). Diese Upgrades sind sehr kostspielig und für kleine Unternehmen oder Startups nur schwer leistbar >> Kosten vs. Nutzen. Ein weiterer Kritikpunkt: beim Newsletter-Template ist man sehr stark an die Vorgaben gebunden. Extrawünsche sind nicht wirklich möglich. Das ist der Nachteil von so einem großen und mächtigen Tool

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen HubSpot als klassisches CRM-Tool zum Erfassen unserer Kontakte und Leads. Daraus generieren wir auch übersichtliche Reports. Darüber hinaus versenden wir via Hubspot automatisierte Mails und Newsletter. Für uns erfüllt HubSpot definitiv seinen Zweck.
“Gute CRM Möglichkeiten”
M
In den letzten 12 Monaten
Marco
Verifizierter Reviewer
Head of Marketing bei
KG Media Factory
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media Production

Was gefällt Dir am besten?

Die Möglichkeiten der Automatisierung sind vielfältig. Von Mails und Sequenzen über die Einrichtung von Workflows funktioniert alles problemlos. Wir nutzen Hubspot Sales als CRM-Tool für unseren Inbound und können jeden Kundenkontakt protokollieren, was sehr praktisch ist. Auch die Nutzung und Bearbeitung von Dashboards klappt gut. Mithilfe einer spezialisierten Hubspot Agentur haben wir eine Sales-Pipeline eingelegt, welche es ermöglicht, dass Deals automatisiert aus unserem Kontaktformular oder unserem Mail-Posteingang in die Software laufen. Die Sales-Mitarbeitenden haben somit weniger Aufwand und können die Deals aktiv bei Hubspot pflegen und bearbeiten, ohne sie neu anlegen zu müssen. Die Workflows funktionieren ebenfalls problemlos und sind sehr hilfreich auf unserem Weg hin zu einer digitalisierten Automatisierung.

Was gefällt Dir nicht?

Die Preisgestaltung ist intransparent und unübersichtlich. Preis-Pakete werden leider sehr umständlich beschrieben...Ich musste jedes Mal mit dem HS Verantwortlichen Kontakt aufnehmen, sobald wir etwas am Paket anpassen wollten - das ließe sich definitiv leichter lösen. Außerdem funktioniert in den Dashboards die Einbindung von externen Statistiken nur semi-gut. Das Anlegen von Berichten, beispielsweise im Verhältnis Ausgaben/Dealeinnahmen ist gar nicht möglich. Das ist sehr schade, weil so eine vollständige Auswertung unserer Sales-Tätigkeiten nicht möglich ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Gerade im CRM ist Hubspot Sales sehr wichtig. Wir können damit unseren Arbeitsprozess im Sales verbessern. Da wir gerade unser Unternehmen digitalisieren, hilft uns Hubspot bei der Automatisierung (von Anfragen bis hin zu Mailings) sehr gut. Des Weiteren hilft der SalesHub bei der Auswertung des Teams. So lassen sich die Teamaktivitäten (Telefon/Mail etc.) detailliert aufschlüsseln und Deal-Erfolge gegenüberstellen. Für den Vertrieb können wir nicht mehr auf Hubspot verzichten.
“Einfach zu bedienen und leistungsstarke Ergebnisse.”
s
Vor mehr als 12 Monaten
sabrina
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Managerin bei
Artavola
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Food

Was gefällt Dir am besten?

Es ist äußerst flexibel und ermöglicht das System so einzurichten, dass es genau den Geschäftsprozessen entspricht. Darüber hinaus kann man dank der Anzahl der angebotenen Integrationen alles hinzufügen, was man für die Verwaltung der täglichen Abläufe benötigt. Insgesamt bietet es eine Vielzahl von Berichten, mit denen man mehr Dokumente und E-Mail-Vorlagen hochladen kann als man jemals benötigen könnten.

Was gefällt Dir nicht?

Was ich am wenigsten mag: nichts! Ernsthaft. Ohne dieses Tool könnten wir nicht so erfolgreich sein wie heute. Wir haben zwei Mitarbeiter, die unser Marketing verwalten, und Hubspot fungiert als dritte Person. Wenn ich mich für eine Sache entscheiden müsste die mir am wenigsten gefällt, dann das es kein Plug-In um Pressemitteilungen zu erstellen, zu verteilen, zu überwachen und in allgemeine Marketingkampagnen einzubeziehen gibt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Der Sales Hub ist fantastisch für neue Teams und Startups. Es ist einfach zu bedienen, auch für Nicht-Verkäufer, und es ist hochgradig anpassbar. Einfacher Import und Export, eine Reihe möglicher Integrationen und zahlreiche weitere Funktionen rechtfertigen den Preis definitiv. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
“Ein ganz normales CRM!”
j
Vor mehr als 12 Monaten
jochen
Verifizierter Reviewer
Head of Sales bei
Neosupps
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fitness

Was gefällt Dir am besten?

Als Benutzer verbringe ich meine Zeit hauptsächlich mit Angeboten und Aufgaben. Ich mag die Dashboard-Ansicht, Möglichkeiten zum Verknüpfen von Unternehmen, Kontakte, Angebote und die einfache Neuzuweisung an andere Benutzer. Der niedrige Preis ist ein großes Plus. Es ist eine einfache Lösung für Unternehmen, die HubSpot COS bereits verwenden und nicht für eine teurere Lösung bezahlen möchten.

Was gefällt Dir nicht?

Mein Hauptproblem ist die Unfähigkeit, einfache HTML-Vorlagen zu importieren und für E-Mails zu bearbeiten. Es gibt CSS-Blätter (die über meine Fähigkeiten und mein Interesse hinausgehen) und Vorlagen zum Kauf, aber manchmal fällt es mir leichter, für einige Kampagnen zu MailChimp zu wechseln, um meine vorhandenen HTML-Vorlagen zu verwenden. Die Berichterstattung ist im Vergleich zu Salesforce nicht flexibel genug.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Unser Team verwaltet das Kundenmanagement in Hubspot. Insgesamt ist es OK. Man muss sich an das System gewöhnen, um davon zu profitieren. Letztendlich hat unser Unternehmen stark von den sorgfältig konstruierten Systemen der Hubspot Sales-Software für Kontakt, Gewohnheitsverhalten sowie für die Vorhersage zukünftiger Kundenaktivitäten in Bezug auf unser Produkt profitiert.
“Starke Software zu starkem Preis”
L
Vor mehr als 12 Monaten
Lukas
Verifizierter Reviewer
Support Dienstleister bei
Bordeaux Music
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Entertainment

Was gefällt Dir am besten?

Die Formulargestaltung gefällt mir sehr gut, schöner und übersichtlicher als bei Typeform. Ich kann externe Mitarbeitern nur auf einzelne Pipelines zugreifen lassen, was insbesondere in Hinblick auf die DSGVO sehr sinnvoll ist. Ebenso bekommen Mitarbeiter bei erfolgreichen Formulareinsendungen automatisch E-Mails zugeschickt und können dann die Deals bearbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Logic Jumps wie sie zB hier bei Typeform möglich sind fehlen und das ist sehr schade. Die App finde ich noch sehr unübersichtlich (iOS), aktuell navigiert man sich schwer auch nur durch mittelgroße Pipelines. Ebenso wird Hubspot schnell überdurchschnittlich teuer, wenn man viele (eigentlich günstig generierte) Leads hat.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Der größte Vorteil liegt in der Automatisierung meiner Mitarbeiter. Man schiebt die Deals weiter und der jeweils zuständige bekommt direkt eine Mail, weiß was zu tun ist und schiebt danach den Deal wieder weiter. All das ist dokumentiert und Fehlerquellen können schnell zurückverfolgt werden, da jeder MA einen eigenen Zugang hat. Ebenso konvertieren die HS Formulare erfahrungsgemäß besser als Typeform oder andere, alleine durch die Optik.
“Unglaubliches Starkes Sales und Marketing Tool”
C
In den letzten 6 Monaten
Chris
Verifizierter Reviewer
Teamleiter Neukundenvertrieb bei
microtech GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Die Kombination aus den E-Mail Marketing Tools und den Sales Tools ist sehr stark. Man kann die einzelnen Touchpoints der Lead super nachvollziehen und in die Sales Metriken einbauen. Mit der Überwachung von Deals und Follow Ups wird das ganze richtig rund. Die Möglichkeit der Automatisierung über Workflows ist sehr gut.

Was gefällt Dir nicht?

Der Preis ist natürlich nicht gerade ein Schnapper. Es gibt leider keine gute Exchange Anbindung, es ist komplett auf Office365 ausgelegt. Da würde ich mir Verbesserungen wünschen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Möglichkeit alle Deals und die daraus resultierende Interaktion zu sehen, zu überwachen und auszuwerten ist richtig stark.
Alle Reviews