Salesforce CRM

4,2 (296 Bewertungen)

Was ist Salesforce CRM?

Salesforce ist einer der prominentesten Anbieter unter den CRM-Lösungen. Die cloudbasierte CRM-Plattform soll es ermöglichen, Leads zu managen, Support-Anfragen zu sortieren, Kundenlisten zu pflegen – egal aus welcher Branche die Nutzer:innen kommen. Alle Abteilungen, einschließlich Marketing, Vertrieb, Kundenservice sowie Online- und stationärer Handel arbeiten hier auf einer gemeinsamen Plattform für ein besseres Customer Relationship Management. Salesforce sieht sich als Lösung für jede Unternehmensgröße und bietet ein flexibles Preismodell ab 25 € pro Nutzer:in im Monat, bei einer maximalen Anwenderzahl von 10 Personen, an. Laut eigenen Angaben hat Salesforce bereits über 150.000 Kund:innen von seiner Lösung überzeugt.

Ihr wollt alle Tools von Salesforce sehen? Dann schaut doch mal bei unserer Saleforce-Overview vorbei.

Salesforce CRM Preise

Letztes Update im Oktober 2022

Sales Essentials Edition

$25,00 / User/Monat

Sofort einsatzbereites CRM für bis zu 5 Benutzer

Automatische Datenerfassung

Lead Management

Opportunity Management

Anpassbarer Vertriebsprozess

Salesforce Mobile App

Konfigurierbare Berichte und Dashboards

Nahtlose Zusammenarbeit

Intelligente mobile Apps

Case Management

Account- und Kontaktmanagement

Aufgabenmanagement, Activity Feed

Chatter

Lightning App Builder

AppExchange

Unbegrenzte benutzerdefinierte Anwendungen

Professional Edition

$75,00 / User/Monat

Vollständiges CRM für Teams jeder Größe

Account- und Kontaktmanagement

Opportunity-Verfolgung

Lead-Management

Aufgaben- und Ereignisverfolgung

Anpassbare Berichte und Dashboards

Mobiler Zugriff und Verwaltung

Chatter - soziales Netzwerk des Unternehmens

Outlook Side Panel und Synchronisierung

Rollenberechtigungen

Fallmanagement

Kampagnen

Angebote und Aufträge

Gemeinsame Prognosen

Massen-E-Mails

Vertriebsdaten

Sales Cloud Engage

Enterprise Edition

$150,00 / User/Monat

Tiefgreifend anpassbares CRM für Ihr Unternehmen

Erhalten Sie alle Professional-Funktionen PLUS:

Workflow-Automatisierung

Gebietsmanagement für Unternehmen

Profile und Seitenlayouts

Benutzerdefinierte App-Entwicklung

Integration über Webservice-API

Salesforce-Identität

Salesforce Private AppExchange

Berichtsverlaufsverfolgung

Genehmigungsautomatisierung

Vertriebsdaten

Sales Cloud Engage

Unlimited Edition

$300,00 / User/Monat

Unbegrenzte CRM-Leistung und -Support

Erhalten Sie alle Enterprise-Funktionen PLUS:

Unbegrenzte Anpassungen

Unbegrenzte benutzerdefinierte Anwendungen

Mehrere Sandboxen

Zusätzlicher Datenspeicher

24/7 gebührenfreier Support

Zugang zu mehr als 100 Verwaltungsdiensten

Vertriebsdaten

Sales Cloud Engage

Reviews für Salesforce CRM mit Preis-Informationen (51)

“Das Management von Beziehungen zu Interessenten, Kunden, Lieferanten und Partnern war noch nie so einfach!”
N
Vor mehr als 12 Monaten
Nico
Verifizierter Reviewer
- bei
NKOM
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Salesforce ist ein erstaunliches Tool Salesforce, das extrem leistungsstark ist. Wenn es nicht so wäre, dann wäre es nicht so beliebt wie es ist. Es bietet so viel Flexibilität, um es nach eigenen Vorstellungen zu gestalten und zu nutzen, dass unser Unternehmen es für eine Vielzahl von Dingen verwendet hat, einschließlich Inventar, Lead-Management, Helpdesk-Ticketing-System usw. Die Möglichkeit, den Warenbestand in Salesforce zu verwalten, hat unserem Unternehmen eine Menge Zeit erspart, die wir mit anderen altmodischen Lösungen wie Tabellenkalkulationen und Stift und Papier verbracht haben. Ich arbeite in der IT-Abteilung, und das integrierte Helpdesk-Ticketing-System wirkt Wunder und hilft uns wirklich, den Überblick über alle Tickets zu behalten, die wir in der Vergangenheit bearbeitet haben, sowie über die Schritte zur Replikation dieser Probleme und deren Lösung. Die Archivierungsfunktion ist einfach phänomenal.

Was gefällt Dir nicht?

Salesforce kann zuweilen wirklich kompliziert sein. Unternehmen müssen Salesforce-Entwickler als Teil ihres Teams einstellen, wenn sie ihre Salesforce-Erfahrung weiter ausbauen und das Beste aus der erworbenen CRM-Lösung herausholen möchten. Salesforce tut dies, um mehr Arbeitsplätze zu schaffen, aber auf Kosten des Unternehmens, das ihre Dienste in Anspruch nimmt. Ich wünschte, Salesforce würde es den Unternehmen einfacher machen, ihre Salesforce-Integrationen zu erweitern, ohne dass sie Experten benötigen. Eine Online-Dokumentation für Nicht-Experten zur Durchführung von Expertenaufgaben zu haben, wäre eine großartige Ergänzung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Salesforce löst unsere Bestandsprobleme, das Helpdesk-Ticketmanagement und hilft uns bei der Bearbeitung von Leads, da sich unser Unternehmen auf die Rekrutierung von Studenten für die von uns angebotenen Programme konzentriert. Die Vorteile liegen in einer höheren Produktivität und besseren Effizienz.
“Super intuitiv, aber bissl kostenintensiver”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Caronina
Verifizierter Reviewer
Sales Development Manager bei
Echobot Media Technologies
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Intuitive Bedienung erleichtert es den Usern, auch ohne größeres Onboarding loszulegen. Educational Content vonseitens Salesforce unterstützt beim Onboarding bzw. generell bei der Arbeit mit dem System. Mobile App lässt den Zugriff auf die Kundendatensätze auch auf bspw. Terminen zu.

Was gefällt Dir nicht?

Die Anbindung von Drittsystemen ist bei Salesforce sehr aufwendig bzw. langwierig. Der Einstieg in die Lösung ist sehr einfach und schnell, der Ausstieg aus Salesforce hingegen kann lange dauern. Die Salesforce Unlimited Edition ist die teuerste On- Demand Software auf dem IT- Markt. Bei einem Enterprise- Paket liegen die Kosten fast genauso hoch wie bei einer SAP- Lösung (außerdem fallen teils immer wieder zusätzliche Lizenzkosten an).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Salesforce optimiert laufend das eigene System, um Marktführer zu bleiben. User können sich somit sicher sein, ein innovatives Werkzeug zur Hand zu haben, wo auch der Support entsprechend ausgereift ist, falls doch mal Unterstützung notwendig ist. Besonderes Plus ist die einfache Handhabung des Systems. Veränderungen auf der administrativen Ebene können ohne großen Aufwand durchgeführt werden. Ein sehr großer Wettbewerbsvorteil von Salesforce ist die Flexibilität. Die bestehenden Anwendungen können je nach Wunsch zu jedem Zeitpunkt eingesetzt werden. Mit der Nutzung ist man nicht an bestimmte Layouts oder Prozesse gebunden.
“Mächtiges CRM System mit vielen Möglichkeiten”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Max
Verifizierter Reviewer
Nationaler Key Account Manager bei
Fresenius
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Gesundheit

Was gefällt Dir am besten?

Das übersichtliche und ansprechende Design erlaubt eine zielgerichtete Navigation in der App ohne große Einweisung. Dank Dashboards und Reports bestehen viele Möglichkeiten zur Auswertung und Analyse auch für Nutzer ohne tiefe Fachkenntnisse. Mir gefällt, dass Salesforce trotz gewisser Standardisierung eine viele individuelle Anpassungen zulässt. Von dem Funktionsumfang insgesamt sicher eines der oder das umfangreichste Tool auf dem Markt.

Was gefällt Dir nicht?

Sicherlich sind hier die vergleichsweise hohen Kosten zu nennen. Als Konzern ist es sicher ein Balanceakt nah genug am Salesforce „Standard“ zu sein, um zu hohe Anpassungskosten an die individuellen Bedürfnisse zu vermeiden. Auch finde ich die Zuordnung bzw. Verknüpfung von allen Tochtergesellschaften zum Mutterkonzern oder aller Beteiligten Kontakte zueinander schwierig. Dadurch kommt es vor, dass die Gesamtheit der Kundenbeziehungen zu einem Konzern nicht immer übersichtlich sind.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Dokumentation aller relevanten Informationen und Gespräche zu einem Kunden im Salesprozess. Erfassung und Auswertung von Opportunities. Außendienststeuerung und Performancemonitoring. Dafür eine super all-in-one Lösung!
“Ermöglicht sehr effizientes Arbeiten”
R
Vor mehr als 12 Monaten
Robert
Verifizierter Reviewer
Angestellter
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consulting

Was gefällt Dir am besten?

Die Nutzung von Salesforce ermöglicht Unternehmen, Gewinne zu maximieren und effektiv neue Kunden zu generieren, sowie die Zufriedenheit von Bestandskunden zu erhöhen. Das CRM bietet vielseitige Lösungen in verschieden Bereichen / Abteilungen, beispielsweise im Kundenservice, Vertrieb, Marketing und Personalmanagement. Sehr hilfreich ist die Berichtsfunktion mit der Auswertungen und Prognosen in allen möglichen Bereichen vorgenommen werden können. Für die Nutzer / Mitarbeiter ist es ein Benefit, dass orts- und zeitunabhängig flexibles Arbeiten (remote) möglich ist.

Was gefällt Dir nicht?

Obwohl der Mehrwert sehr groß ist, ist die Einführung und die Nutzung des System mit vergleichsweise hohen Kosten verbunden. Für kleinere Unternehmen ist die Einführung somit eine Hürde. Teilweise ist die Administration des Systems kompliziert, sodass vor allem im Berechtigungssystem (welcher Nutzer sieht welche Objekte und Datensätze?) Probleme auftreten können. Salesforce schafft in vielen Bereichen mehr Transparenz. Dies kommt bei Mitarbeitern nicht nur gut an, da in Auswertungen nur reine Zahlen / Fakten einfließen und andere positive Eigenschaften so untergehen können.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Der Vertriebsprozess ist optimiert worden und deutlich effektiver als vorher. Die umfangreichen Auswertungsmöglichkeiten sind Motivation für mich und das ganze Team, mehr Potenziale zu erschöpfen. Die Salesforce-Nutzung ermöglicht es mir von überall aus zu arbeiten, diese Flexibilität schätze ich sehr.
“Salesforce - (k)ein CRM für alle?”
F
Vor mehr als 12 Monaten
Fabian
Verifizierter Reviewer
Angestellter (CRM Consultant) bei Hanseflow GmbH, Angestellter (Product Owner / IT Specialist) bei FINEXITY AG bei
Angestellter (CRM Consultant) bei Hanseflow GmbH, Angestellter (Product Owner / IT Specialist) bei FINEXITY AG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fintech

Was gefällt Dir am besten?

Salesforce ist ein mächtiges Tool, das für jeden Teil des Unternehmens moderne, effiziente und vielfältige Einsatzmöglichkeiten bietet. Reportings lassen sich wunderbar zusammenstellen und auch Nutzer ohne IT-Kenntnisse können diese erstellen - auch wenn sie dann nicht ganz so vielfältig sind.

Was gefällt Dir nicht?

Bei Salesforce sieht man leider vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Es gibt viele Funktionen, noch mehr extra Services und unglaublich viele kleinteilige Änderungen, die sich nur durch einen (dementsprechend teuren) Partner effizient konfigurieren lassen. Das führt mich gleich zum größten Negativpunkt: Das Preismodell: Es ist teilweise frech, wie sehr man in die Abo-falle getrieben werden kann - wenn man nicht achtsam ist. Abgesehen von heftigen Kündigungsfristen und teils unglaublich mühsamen Kündigungsprozessen kommt eines hinzu: Gegebene Rabatte besitzen keine Garantie weiter günstig zu bleiben. Es kann also sein, dass sich die Kosten innerhalb eines Jahres verdoppeln; bei SFDC macht das gleich einiges aus.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich habe Salesforce sowohl als Anwender, Admin als auch anbietender Dienstleister genutzt. Hauptsächlich die Sales- aber auch Service Cloud. Die Anwendungsfälle waren idr. klassisches CRM gepaart mit Eigenentwicklungen im SFDC Kosmos. Der größte Vorteil und auch gleichzeitig der größte Nachteil ist die Menge an Möglichkeiten. (Außer es wird zu spezifisch, dann kann ein kleiner Callback schon 20h verschlingen)
“Seamless Integration & Customer Experience ist alles heutzutage”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marc
Verifizierter Reviewer
Business Partner bei
BMW AG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automobil

Was gefällt Dir am besten?

Salesforce ruht sich als Marktführer nicht aus. Sie entwickeln die Software Module mit Feedback der Kunden permanent weiter, auch wenn sie manchmal etwas hinten dran sind. Ausfallsicher, GDPR Compliant, hat aber sein Preis.

Was gefällt Dir nicht?

Die Community Cloud wird unterschätzt und zu wenig durch Firmen eingesetzt. Es gibt aber wenig Dokumentation über die Software (wurde gekauft), und mit dem Standard kommst du nur bedingt weiter. Komplexe Multi-Marken und Märkte Organisationen müssen sehr bedacht konzipiert und integriert werden. SEO und Cookie Controlling ist nicht deren Stärke, noch!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Aus dem Standard kann man relativ schnell die meisten einfachen Business Prozesse abdecken. Knifflig wird es wenn du eine historische heterogene Softwarelandschaft hast und alles mittels Schnittstellen verbinden möchtest. Oft macht es am meisten sinn doch alles von Salesforce zu nehmen, was aber die Abhängigkeit einer SaaS-Lösung als Nachteil hat.
“Umfassendste Tool auf dem Markt”
T
Vor mehr als 12 Monaten
Thomas-Frederik
Verifizierter Reviewer
Head of Digital Product Management bei
Burda News GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media

Was gefällt Dir am besten?

Salesforce ist als Tool extrem flexibel einsetzbar und nach individuellen Präferenzen zu customisen. Es bietet einen perfekten Überblick für das Managen von Kundenbeziehungen für sämtliche Abteilungen. Als Lösung in der Cloud immer und überall verfügbar.

Was gefällt Dir nicht?

Durch die Komplexität des Tools sind Schulungen notwendig, um den Einsatz effizient zu gestalten. Außerdem ist das Tool nicht ganz billig und kann implizite Kosten verursachen. Tool ist nur aus der Cloud verfügbar.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Tool bietet uns den umfassenden Überblick für unsere Kundenbeziehungen. Diese wertvollen Daten können von allen relevanten Mitarbeitern verschiedenster Abteilungen genutzt werden. Außerdem zentral gepflegt und nach unterschiedlichen Bedürfnissen ausgewertet und analysiert werden.
“Stabiles Allrounder-CRM”
P
Vor mehr als 12 Monaten
Paula
Verifizierter Reviewer
Account Managerin bei
Vertical Media
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media

Was gefällt Dir am besten?

Das CRM von Salesforce ist bedienungsfreundlich, auch wenn intuitiv vielleicht übertrieben wäre. Es lässt sich auch ohne Vorkenntnisse einfach und effektiv nutzen. Mit der Lightning Version erinnert die Benutzeroberfläche auch nicht mehr so stark an den Windows Explorer von 2009. Darüberhinaus gibt es im Trailhead die Möglichkeit sich kostenlos Skills im Umgang mit dem CRM anzueignen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Kosten sind wahrscheinlich einer der Hauptargumente sich gegen Salesforce als CRM-Tool zu entscheiden. Der Einstiegspreis mit monatlich 25 € pro Benutzer*in ist zwar okay, aber sobald mehr Funktionen wie Prognosen oder Workflow-Optimierung hinzukommen sollen, steigt der monatliche Preis auf bis zu 300€ pro Benutzer*in. Die individuelle Anpassung kann bei komplexeren Anforderungen auch etwas steinig werden - Salesforce nutzt Apex (eine hauseigene Programmiersprache).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Salesforce nutze ich tagtäglich für Aufgaben im Account Management. Das geht von Angebotserstellung über Funnel-Übersicht bis zum Versand von Email-Campaigns. Sehr übersichtlich finde ich auch die vielfältigen Reports, die sich ziehen lassen und auch easy (zB zur weiteren Nutzung) als .xls herunter ladbar sind.
“Innovation auf Vollgas beim Marktführer”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marco
Verifizierter Reviewer
Marketing Cloud Projektmanager bei
Comselect GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Salesforce CRM verfolgt den 1 Plattformgedanken, weshalb viele Schnittstellen von vornherein nicht erst separat erarbeitet werden müssen. Aus Marketingsicht bedeutet dass, das es keine Blackbox und Silodenken mehr gibt: neu gewonnene Leads können direkt einer Kampagne zugewiesen werden und der Vertrieb in Echtzeit benachrichtigt werden. Über Scoring und Grading Modelle lassen sich Leads vorqualifizieren so dass Sales dir richtigen Leads zur richtigen Zeit kontaktieren kann. Die Lösungen im Marketing ermöglichen einen 360 Grad Blick auf den Lead bzw. Kunden.

Was gefällt Dir nicht?

Innovation hat seinen Preis. Daher sind SF Produkte oftmals höher im Pricing. Zudem kann es einem schwer fallen mit der schnellen Innivationsfortschritt von SF Schritt zu halten

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Schnelle Prozesse, leichte Intgrationen via App exchange lassen sich einfach Anwendungen von Drittanbietern aufsetzen. Sales und Marketing wachsen stark zusammen. Durch Entwicklungsmöglichkeiten lassen sich auch komplexe Aufgabenstellungen lösen
“Aufgrund der unterschiedlichen Salesforce Cloud-Lösungen, lässt sich das CRM Tool sinnvoll für Kunden erweitern und zu einem mächtigen Steuerungsinstrument aufbauen und einsetzen.”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sebastian
Verifizierter Reviewer
Director Client Services bei
Arvato
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Cloud-basiert und damit entsprechend den individuellen Bedürfnissen skalierbar. Die Verbindung verschiedener Salesforce Ökosysteme, um mit dem Kunden kanalübergreifend zielführend in den Dialog gehen zu können. Kontinuierliche Weiterentwicklung der Plattform, um diese zukunftssicherer zu gestalten.

Was gefällt Dir nicht?

Preislich richtet sich Salesforce vorrangig an größere Kunden, die eine Enterprise Lösungen suchen. Salesforce CRM ist auf ein breites Spektrum ausgelegt, dies führt jedoch das einzelne Bereiche mitunter nicht mittelmäßig sind, wie Einzellösungen am Markt. (z.B. E-Mail Management) Salesforce will verkaufen und das um jeden Preis. Dies merkt man in der Kommunikation und Zusammenarbeit.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ermöglicht eine kundenspezifische Kommunikation. Hilft mir meine Kunden sinnvoll zu segmentieren. Hilf mir dabei Touchpoints zwischen unseren Kunden und unserer Marke kontinuierlich zu optimieren.
Alle Reviews