CentralStationCRM

CentralStationCRM Übersicht

CentralStationCRM zielt vor allem auf kleine Teams und hat deswegen komplizierte Prozesse und Features direkt gestrichen – die brauchen aus Sicht des Unternehmens eh nur Konzerne. Stattdessen konzentriert sich die Lösung auf die grundlegenden CRM-Funktionen: Kontaktmanagement, Überblick, wer an welchen Kund*innen dran ist und einfache Bedienung. Das noch junge Unternehmen setzt in der Kommunikation vor allem auf den letzten Punkt und verspricht vor allem, dass jede*r im Team sofort versteht, wie das CRM funktioniert. Dementsprechend gibt es eine Starter-Variante des Tools kostenfrei, kleine Teams zahlen 18 Euro im Monat. Für größere Unternehmen werden maximal 199 Euro fällig.

CentralStationCRM Reviews

“CentralStationCRM ist eine gute Lösung für kleine und mittlere Unternehmen.”

F
Frank
Marketing Manager bei
Paperkite Pictures Filmproduktion UG
Media
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Vorteile dieser Lösung liegen in seiner Übersichtlichkeit. Die Kundenkontakte lassen sich nach Firmen, Personen und vielen anderen Kriterien filtern. Im Ergebnis entsteht eine Aufgabenliste, mit Benachrichtigungsfunktion für beteiligte KollegInnen. Auch lassen sich zu den Kontakten jeweils die relevanten Dokumente des Schriftwechsels/E-Mail speichern.

Was gefällt Dir nicht?

Die Überführung in konkrete Projekte erfordert in den meisten Fällen ein weiteres Tool, um einen anwendungsbezogenen Workflow zu erstellen. CentralStationCRM ist nur online verfügbar.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Software bildet übersichtlich den vorhandenen Kundenstamm ab. Sie lässt sich einfach um weitere Nutzer erweitern. Aufgrund der web-basierten Nutzung des Tools können Anwender mit Mac/Pc darauf zugreifen.

“Nutzerfreundliche auf das wesentliche abgespeckte Kundendatenbank”

G
Gunther
Partner bei
emenda
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Einfache Bedienung man kann sofort loslegen. Günstiger transparenter Tarif, Keine Preisfallen wie bei Mitbewerbern. Das allerwichtigste ist ein perfekter Support, der persönlich zur Verfügung steht wenn man ihn braucht, und nicht erst aktiv wird wenn man sich abgemeldet hat (salesforce)

Was gefällt Dir nicht?

Durch die Einfachheit bedingt benötigt man zusätzliche Software für manche Features. Mehrere Mandanten unter einem Account nicht möglich, man kann aber mehrere unter einer Oberfläche bearbeiten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Einfachheit, keine Probleme, Preis anpassbar un transparent

“einfacher Aufbau, einfache Nutzung, einfach super!”

f
feline
trainee marketing communication bei
weber shandwick
PR
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Das tool ist easy zu bedienen und direkt bei der ersten Nutzung selbsterklärend. Alle wichtigen Funktionen sind als Übersicht auf der Startseite vorhanden. Verknüpfung mit meinen Kontakten bei Xing, die sich automatisch aktualisieren

Was gefällt Dir nicht?

Durch die Reduktion des tools aufs wesentliche fehlen manche kompliziertere Cross-Funktionen, die andere Software mittels API anbietet. Hier muss man dann auf Trello o.ä. zurückgreifen und kann das nicht im CRM selbst lösen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich organisiere meine Kontakte, meine Termine und meine Wiedervorlagen. Außerdem kann ich sehen, wer wann zuletzt mit Person X gesprochen/Mails geschrieben hat, um immer auf dem aktuellsten stand zu sein. Nervige Übergaben und doppelte Erklärungsarbeit entfällt.

“Es ist ein sehr umständliches Tool, viel zu komplex”

M
Melanie
Head of product bei
TP
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Es gibt dem user verschiedene Möglichkeiten. Viel Eingabe erforderlich, die aber auch per Excel hochgeladen werden kann. Danach einen Filter setzen scheint aber sehr aufwendig und man findet die Daten nicht auf Anhieb wieder.

Was gefällt Dir nicht?

S. Antwort von davor.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben das tool wieder abgeschafft. Es galt für eine Art NL-Versendung als Grundlage. Leider waren zu wenig user und accounts angelegt und die Daten wurden nicht gepflegt.

“Sehr gute Preis-Leistung und sehr kundenorientiert”

F
Florian
Business Analyst bei
SGS
Food
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

CentralStationCRM ist sehr gut, da es auch für KMUs geeignet ist (kleiner Preis). Außerdem sitzen die Server in Deutschland (sehr gut). Zuletzt ist der Kundenservice super - sehr schnell und alles auf deutsch. Rundum zufrieden.

Was gefällt Dir nicht?

Bezahlung ist eigentlich nicht per Rechnung, sondern nur per Kreditkarte möglich - das war etwas schade. Auch ist die volle Integration zum Kalender von Outlook in beide Richtungen aktuell nicht implementiert. Zuletzt gibt es mitunter kleinere Bugs, aber das ist denke ich normal - hier fällt es nur auf, weil das Tool nicht gigantisch groß ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Meine Kollegen und ich haben immer die aktuellen Infos zu einem Kunden. Das Monitoring von Projekten ist auch sehr gut und es ermöglicht uns übergreifend (Abteilung) zu kommunizieren und Dokumente auszutauschen.

“Einfache und kostengünstige CRM-Software die alles hat was man braucht”

A
Anne
Geschäftsführerin bei
EchtPost
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

CentralStationCRM ist sehr einfach zu bedienen und reduziert auf die wesentlichen Funktionen einer CRM-Software. Perfekt für die Verwaltung von Kundendaten und für Unternehmen gemacht, die Wert auf qualitative Kundenbeziehungen legen. Faire Preise und schneller Support.

Was gefällt Dir nicht?

Für Konzerne ist es sicherlich nicht das richtige Tool. Keine großartigen Reporting- und Analyse-Funktionen, wobei ich die in meinem Arbeitsalltag auch nicht vermisse.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze die Software täglich, lege alle E-Mails darin ab, verwalte alle Kundendaten. Durch CentralStationCRM bin ich sehr viel organisierter und effizienter in meiner Arbeit, mir geht nichts durch und unsere Kundenbetreuung hat sich wesentlich verbessert. Teamarbeit klappt besser, weil sich nachvollziehen lässt, wer mit welchem Kunden Kontakt hatte, ohne dass man extra Übergaben wegen Urlaub/Krankheit machen muss