Klarna

4,5 (71 Bewertungen)

Was ist Klarna?

Klarna gibt als das am besten gefundete Fintech Europas an "das Bezahlerlebnis für Käufer:innen und Händler:innen grundlegend zu verändern". 2005 gegründet, zählt Klarna inzwischen rund 200.000 aktive Händler*innen, rund 85 Mio. Endkund:innen und rund 1 Mio. Transaktionen pro Tag. 2014 übernahm Klarna die Sofort GmbH, drei Jahre später, also 2017, erfolgte dann die Akquisition der Billpay GmbH und die Lizensierung als Bank, die es der Klarna Bank (so lautet seitdem die offizielle Bezeichnung des schwedischen Unternehmens) erlaubt Käufer:innen und Händler:innen eine Bandbreite an eigenen Finanzprodukten anzubieten. Mit Klarna sollen sich offene Zahlungen schnell, einfach und sicher tätigen lassen - und zwar sofort, zu einem späteren Zeitpunkt oder in Raten. Nutzer:innen stehen außerdem eine Klarna App und eine Klarna Card zur Verfügung, die online und in Shops eingesetzt werden können.

So schätzen User das Produkt ein

9.4

Benutzerfreundlichkeit

Payment

Kategorie-Durchschnitt: 9.2

9.5

Erfüllung der Anforderungen

Payment

Kategorie-Durchschnitt: 9.3

8.3

Kundensupport

Payment

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

9

Einfache Einrichtung

Payment

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

Klarna Funktionen

Administration

E-Mail Benachrichtigungen

E-Mail Benachrichtigungen

Klarna Erfahrungen & Reviews (71)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

51
19
0
1
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

ratenzahlungen rechnungskauf rechnung zahlungsmöglichkeiten ratenkauf mahngebühren raten kauf zahlungen zahlung ratenzahlung bezahlen zahlungsmethode zahlungsanbieter kreditkarte

“#1 für Kauf auf Rechnung im E-Commerce”

M
Vor mehr als 12 Monaten
Matthias
Verifizierter Reviewer
E-Commerce Manager bei
TAKE A SHOT GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

Klarna ist nach Paypal unser meistgenutzter Zahlungsdienstleister, es hat einer sehr hohe Akzeptanz bei unseren Kunden. Die Integration in Shopify und andere Shopsysteme ist sehr simple und schnell erledigt. Die Kauf auf Rechnung Option gibt einem Shop mit Kreditkarten und Paypal nochmal eine andere Dimension von Seriösität.

Was gefällt Dir nicht?

Für die Kunden ist der Rechnungskauf super, leider gibt es seitens Klarna kein Risk Management, mit welchem man diese Option für bestimmte Kundenkreise einschränken könnte. Sobald das Shopsystem diese auch nicht bietet, muss man sich mit dem Standardlimit von 1.500€ zufrieden geben, was sehr hoch ist, vor allem für Neukunden ohne Bonitätsprüfung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben damit unsere Zahlungsdienstleiter erweitert und der Rechnungskauf wird sehr gut von unseren Kunden angenommen. Neukunden schätzen das geringe Risiko und bestellen damit eher das erste Mal. Weitere Services von Klarna wie Sofortüberweisung sind nicht so weit verbreitet, aber werden auch ab und an genutzt, die Konditionen sind auch okay im Vergleich mit anderen Anbietern.

“Preis/Leistung stimmt und einfache Integration”

H
Vor mehr als 12 Monaten
Hermann
Verifizierter Reviewer
Business Development Manager bei
RoomEscape
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Entertainment

Was gefällt Dir am besten?

Wir haben uns für Klarna entschieden, da die Kosten transparent und relativ günstig sind. Auch die Integration ist gut dokumentiert und relativ einfach umzusetzen. Außerdem ist Klarna aus UX-Sicht (subjektiv) angenehm und effizient zu nutzen. Aufgrund der Branding-Kampagnen und der wachsenden Marktdurchdringung hat sich Klarna ein in unseren Augen ausreichendes Vertrauen aufgebaut, um von unseren Kunden als Zahlungsdienstleister akzeptiert zu werden.

Was gefällt Dir nicht?

Der gravierendste Nachteil, den wir bisher feststellen konnten: im Brave-Browser wird der Button unterdrückt. Die Menüführung dürfte etwas übersichtlicher sein, allerdings ist sie völlig in Ordnung sobald man sich zurecht gefunden hat. Bei der Beschreibung der API gab es stellenweise etwas Verwirrung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Abwicklung von Zahlungen unserer Kunden. Der Vorteil ist, sich darum nicht selbst kümmern zu müssen und das Sicherheitsrisiko bezüglich sensibler Daten nicht selber tragen zu müssen. Gleichzeitig ist die Akzeptanz einer eigenen Lösung vermutlich etwas geringer.

“Einer der besten Zahlungsanbieter für Onlineshops”

L
In den letzten 30 Tagen
Lea
Verifizierter Reviewer
Senior Performance Marketing Managerin bei
247GRAD GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

An Klarna gefällt mir alles. Ich empfehle die Einbindung mittlerweile all meinen Kunden und potenziellen Neukunden. An Klarna kommt man als Onlineshop heutzutage einfach nicht mehr vorbei. Bei Endkunden ist der Dienstleister sehr bekannt und schafft dementsprechend auch vertrauen. Mir gefallen die zahlreichen Zahlungsmethoden sehr gut. Nutzer können direkt, auf Rechnung, auf Raten oder mit Kreditkarte zahlen. Dabei kümmert sich Klarna um alles und der Shopbetreiber muss sich um nichts mehr kümmern.

Was gefällt Dir nicht?

Die Gebühren bei Klarna sind schon relativ hoch. Allerdings muss man dazu sagen, dass man als Shop dann auch das rundum Sorglos Paket bekommt. Man läuft keinen Zahlungen mehr hinterher und selbst um Mahnungen kümmert sich Klarna. Dafür sind viele Shopbetreiber natürlich gerne bereit mehr zu zahlen. Der Support von Klarna könnte ein wenig schneller reagieren. Hier haben wir schon häufiger länger warten müssen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Klarna binden wir nahezu bei jedem größeren Onlineshop-Kunden ein. Es ist einfach DER Zahlungsanbieter schlechthin, der bei Endkunden bekannt ist und Vertrauen schafft. Einer der größten Vorteile von Klarna ist, dass man sich um nichts mehr kümmern muss. Die Zahlungen und Mahnungen laufen einfach komplett über den Anbieter. Für Shopbetreiber mit wenig Zeit besonders zu empfehlen.

“Top Bezahllösung - für beide Seiten”

A
In den letzten 30 Tagen
Andrea
Verifizierter Reviewer
Praktikantin bei
Tom Tailor
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Textilwirtschaft

Was gefällt Dir am besten?

Übersichtlichkeit, Intuition, Benutzer-Usability, Style werden groß geschrieben. Das Programm lässt sich leicht und einfach bedienen - und zwar für beide Seiten: Unternehmer und Kunde. Die finanzielle Transaktion ist für beide sicher und mittlerweile noch sicherer. Die Abwicklung von Retouren ist kinderleicht und macht es von vor und bis hinten einfach nur angenehm.

Was gefällt Dir nicht?

Klarna ist, was die Kosten betrifft, eher weit oben anzusiedeln im Vergleich mit der Konkurrenz. Während meines Praktikums hatten wir tatsächlich auch eine schlechtere Erfahrung mit dem Business-Customer-Service, die Kommunikation war leider etwas schlecht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kreditoren/Debitoren outgesourced. Zahlungs- und Rechnungs-Abwicklung nimmt Klarna komplett in die Hand. Schafft Vertrauen und Sicherheit beim Endkunden und auch beim Unternehmen. Zahlungssicherheit und auch Käuferschutz gewährleistet.

“Das Tesla der Zahlungsdienstleister - modernes Banking mit ansprechenden Features”

T
In den letzten 12 Monaten
Tim
Verifizierter Reviewer
Senior Marketing Manager bei
wyn.rocks
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Klarna bildet eine Großzahl an Zahlungsmöglichkeiten und lässt sich sehr einfach integrieren. Der Kunde muss nur sehr reduziert Daten eingeben und die Zahlung kann schnell durchgeführt werden. Klarna wickelt hier viele Prozesse sehr autark ab und es nicht notwendig sich mit jedem einzelnen Prozess zu beschäftigen (Kreditkarte, Rechnung, Ratenkauf). Hier schaltet sich Klarna dazwischen, sodass diese Abwicklung geoutsourced ist.

Was gefällt Dir nicht?

Durch die Übernahme von sofortüberweisung seitens Klarna ist es manchmal etwas verwirrend diese beiden Dienstleistungen zu unterscheiden. Die Gebühren für die unterschiedlichen Zahlungsdienstleister sind unterschiedlich, sodass man beim Anbieten von z.B. Ratenkauf 3% Gebühren tragen muss. Das ist je nach Produkt eine ordentliche Summe. Hier fände ich ein einheitliches Modell etwas fairer.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Um dem Kunden auch den Kauf auf Rechnung oder auch die Ratenzahlung anzubieten, ist Klarna ein toller Partner. Nicht nur für den Händler, auch für den Kunden wird der gesamte Zahlungsprozess sehr vereinfacht. Klarna hat ein gutes Standing und wird immer mehr genutzt. Die Integration ist sehr einfach und durch den Sitz der Firma in Europa ist die Akzeptanz in Bezug auf den Datenschutz auch deutlich höher.

“Tolles Update mit Überblick”

M
Vor mehr als 12 Monaten
Marina
Verifizierter Reviewer
Gründerin & Inhaberin bei
Wonderspot
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Design

Was gefällt Dir am besten?

Klarna nutze ich bereits länger in meinen Shops und es hat bisher wunderbar funktioniert. Es war schnell und einfach eingerichtet und auch die Gebühren sind übersichtlich. Vor kurzem hat Klarna ein Update gehabt und bietet den Usern nun ein eigenes Dashboard mit Funktionen an. Seit dem bin ich ein Fan davon, da es mir einen guten Überblick über die Käufe im Shop verschafft und so für ein wenig mehr Ordnung sorgt.

Was gefällt Dir nicht?

Bisher gab es keine Probleme, weder in der Darstellung, noch in der Anwendung. Für die Zukunft wäre es wünschenswert ein paar Funktionen mehr im Backend/Dashboard von Klarna zu erhalten, z.B. wenn es um Stornierungen geht. Wäre toll, wenn man diese direkt dort vornehmen könnte, statt bei dem Zahlungsanbietet Tool des Shopsystems (und somit um 3 Ecken) ein Storno vorzunehmen und eine ganze Weile zu warten, bis es überall angekommen ist. Ansonsten funktioniert es einwandfrei bisher.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Eine tolle Zahlungsmethode für den User und Kunden. Tatsächlich kaufen bei mir immer noch viele Kunden auf Rechnung ein, da bietet Klarna eine schöne und einfache Vorgehensweise an. Ich habe Klarna mit meinem mollie Account verbunden, um alle Zahlungen an einem Ort zu managen, was für mich sehr wichtig war, und das ging schnell und einfach. Ich habe dadurch eine weitere, sichere Zahlungsmethode in meinen Shops anbieten können, die praktisch und für den Kunden sicher ist. Auch ließ es sich mit WordPress/WooCommerce gut einrichten.

“Einfach Klasse, kann ich nur weiterempfehlen, Benutzerfreundlich und unkompliziert ”

M
Vor mehr als 12 Monaten
Michael
Verifizierter Reviewer
Produktmanager bei
Tom Tailor
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Textilwirtschaft

Was gefällt Dir am besten?

Sehr übersichtlich und vor allen ist die Benutzer Oberfläche sehr Modern aufgebaut. Das Programm lässt sich leicht und einfach bedienen. Ist was den Zahlungsverkehr an geht für Unternehmen und Endkunden sicher, da beide Seiten abgesichert sind. Die Retouren Abwicklung ist ebenfalls für Unternehmen und Endkunden einfacher.

Was gefällt Dir nicht?

Die Hohen kosten im Vergleich zu anderen Wettbewerbern. Die Kommunikation bei technischen Problemen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch Klarna können wir unsere Zahlungen über Rechnung abwickeln. Als Vorteil sehe ich den Trust den der Endkunde hat. Bezahlvorgang an Experten weitergeben, sodass man sich beim gesamten Abwicklungsprozess keine Sorgen mehr machen muss.

“Unkompliziert und praktische Zahlungsalternative”

J
Vor mehr als 12 Monaten
Jack
Verifizierter Reviewer
CEO bei
Onlineshop
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Health, Wellness and Fitness

Was gefällt Dir am besten?

Klarna bietet dem Kunden die Möglichkeit eine Zahlung durchzuführen, ohne zu diesem Zeitpunkt eigenes Guthaben zu besitzen. Der Kunde kann daraufhin entweder 14 Tage später ohne weitere Gebühren den Kauf bezahlen oder bei einer kleinen Rate die Zahlung auf einen längeren Zeitraum verschieben. Das führt dazu, dass dieser Zahlsuchanbieter besonders beliebt ist, da Kunden kein Guthaben zu dem Zeitpunkt brauchen. Sie können also problemlos zu einem späteren Zeitpunkt bezahlen. Des Weiteren haben Kunden auch eine gewisse Klarna Shopping-Power, welche ein gewisses Budget für sie bereitstellt.

Was gefällt Dir nicht?

Bisher keine Probleme mit Klarna gehabt. Allerdings öfter gehört die Rückerstattungen falsch zugeordnet wurden und das dann bei Kundenseite zu Problemen geführt hat.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Klarna löst zum einen das Problem, einen Zahlungsanbieter zu haben, bei dem der Kunde zu dem Zeitpunkt des Kaufs kein Geld benötigt. Er kann somit problemlos ein Produkt erwerben und den Betrag zu einem späteren Zeitpunkt nachzahlen. Desweiteren kann Klarna auch mit dem Bankkonto verbunden werden, sodass wenn die Bank nicht akzeptiert wird, einfach mit Klarna bezahlt werden kann und der Betrag direkt von der Bank abgezahlt werden kann

“Klarna - eine effiziente Lösung”

L
Vor mehr als 12 Monaten
Lucie
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
Krauß-Cosmetics
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Beauty

Was gefällt Dir am besten?

Das Programm ist ziemlich leicht und schnell zu bedienen. Allgemein habe ich durch Klarna einen klaren Überblick über ausstehende Rechnungen und kann meine Finanzen entsprechend verwalten. Auch der Kundenservice und der allgemeine Aufbau der Software sind überzeugend und wunderbar aufbereitet.

Was gefällt Dir nicht?

Bei der Nutzung des Programms können zum Teil Gebühren anfallen, die bei anderen Softwares wesentlich geringer sind. Weiterhin sind die Zahlungszeiträume in einigen Fällen ziemlich eng bemessen. Auch das Pensum der teilnehmenden Länder ist nur beschränkt, sodass ich der Meinung bin, dass noch mehr Staaten in das System mit aufgenommen werden sollten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Klarna verliert man nie den Überblick über das finanzielle Geschehen. Des Weiteren wird einem so die Möglichkeit geboten einen größeren Artikel erwerben zu können, ohne das Geld auf einmal auszugeben. Letztlich kann ich meine erworbenen Artikel erst begutachten und im Anschluss bezahlen, sodass ich nur das bezahle, was ich am Ende auch behalte - es gibt kein ewiges Hin und Her bezüglich des Überweisens mit den Unternehmen/Geschäften.

“Super bezahlmöglichkeit. Für zB Rechnungs/raten zahlung”

M
Vor mehr als 12 Monaten
Marc
Verifizierter Reviewer
Teamleiter bei
Donaldsen
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fintech

Was gefällt Dir am besten?

Mit klarna kann man nicht nur einfach bezahlen. Rechnungskauf oder Ratenkauf ist auch kein Problem. Schneller und seriöser bezahlvorgang.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt nicht viel negatives zu berichten. Ausser das der Kundendienst oft recht lange zum antworten braucht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich täte mit Klarna, Rechnungskäufe, Ratenzahlung. Weil es einfach schnell und unkompliziert abgewickelt ist. Es gibt viele zahlungsmöglichkeiten. Und Klarna gehört definitiv zu einen der besten.
Alle Reviews

Die besten Klarna Alternativen