Talkwalker

Talkwalker Bewertungen

7.9

Benutzerfreundlichkeit

Content Marketing

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

8.3

Erfüllung der Anforderungen

Content Marketing

Kategorie-Durchschnitt: 9.1

7.6

Einfache Einrichtung

Content Marketing

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

Talkwalker Übersicht

Was ist Talkwalker?

Das international aufgestellte Unternehmen Talkwalker, u.a. mit Sitz in Frankfurt, bietet Nutzer:innen mit verschiedenen Produkten die Möglichkeit, ihre Kommunikation mithilfe AI-gestützte Analysen und Monitoring von Social Media- und anderen Online-Kanälen zu optimieren. Eigenen Angaben zufolge deckt das Monitoring weltweit Daten aus owned und earned Media in 187 Sprachen ab. So lassen sich vor allem virale Trends in verschiedensten Bereichen entdecken und der eigene Content im Nachgang dahingehend optimieren. Im ‚Paid Social‘ bietet Talkwalker Analysen für Kampagnen. Das kostenlose Produkt ‚Talkwalker Alerts‘ als präventive Alarmfunktion benachrichtigt Nutzer:innen bei Erwähnungen. Die sogenannte ‚Social Media Suchmaschine‘ erlaubt die Einordnung von Talkwalker als Social Listening Software und ermöglicht Trend Research, Marken-Checks, Wettbewerber-Check und Content Ideen.

Talkwalker Erfahrungen & Reviews

“Unzählige Insights mit mächtigem Social Listening - Tool”

J
Jan
Communications Manager Digital Storytelling & Data Analyst bei
Microsoft Deutschland GmbH
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Mit wenigen Klicks herausfinden, wie in den sozialen Netzen über unser Unternehmen gesprochen wird, und in Verbindung mit welchen Themen/Sub-Themen unser Unternehmen genannt wird. Es lassen sich positive Treiber identifizieren und im Falle eines negativen Sentiments Probleme und Herausforderungen erkennen. Talkwalker gibt Aufschluss über die mediale und soziale Landschaft zu konkreten Suchbegriffen inkl. Zielgruppen, Trends, Influencer/Meinungstreiber und über die für uns relevantesten Kommunikationsplattformen.

Was gefällt Dir nicht?

Funktionen sind teilweise Lizenzabhängig (z.B. das unbegrenzte Exportieren der Daten). Viele Optionen und Einsichten, daher sind die wichtigsten Insights auf dem ersten Blick manchmal nicht klar ersichtlich. Und die auf KI basierende Einordnung der Mentions in positive, neutrale und negative Tonalität ist ausbaufähig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kann erkennen, wie mein Unternehmen in der medialen und sozialen Landschaft wahrgenommen wird, und ob konkrete Ankündigungen aufgenommen und diskutiert werden. Ich kann wichtige Meinungstreiber identifizieren, um mit ihnen in Kontakt zu treten. Ich kann herausfinden, in welchen Themen das Unternehmen bereits stark positioniert ist, und in welchen Themen es sich verbessern muss.

“Fürs Social Listening okay”

A
Axel
Account Manager
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Talkwalker eignet sich für schnelle Recherchen z.B. für Strategien. Dabei bietet das Tool besonders für Twitter, Foren und Blogs viele Ergebnisse. Auch positiv zu erwähnen ist, dass historische Daten schnell und unkompliziert direkt im Tool angefragt werden können.

Was gefällt Dir nicht?

Früher eignete Talkwalker sich auch gut für ständiges Monitoring von Facebook und Instagram. Durch die API-Einschränkungen von Facebook sind die Funktionen leider immer weiter zurückgegangen, weshalb eine Themenrecherche sich auf den beiden wichtigsten Kanälen sehr schwierig gestaltet. Bei Instagram können mittlerweile wieder Hashtags getackt werden, allerdings ohne historische Daten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Schnelle Recherchen können besonders mit der Talkwalker Search abgedeckt werden. Auch eine allgemeine Themenrecherche im Social Web ist möglich, hier ist allerdings hoher manueller Aufwand möglich. Durch die Möglichkeit von Dashboards können relevante Daten automatisch aufbereitet werden und z.B. Kunden automatisch zur Verfügung gestellt werden.

“Beste Social-Media-Analyse”

A
Andreas
CEO bei
WinklerLife
Lifestyle
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Zuerst springt einem der sehr zuverlässige Support an. Dies ist gar nicht negativ prägent, denn so kann man die Hilfe sofort voll umfangreich nutzen. Vorallem die Generierung von Traffic auf unserer Social-Media-Plattform wurde durch Talkwalker vergrößert.

Was gefällt Dir nicht?

Zum einen ist der Preis teilweise leicht überspitzt was aber dennoch keine Problem darstellen sollte. Zuerst kommen einen die analytischen Daten der KPI-Modell zu viel vor aber eigentlich liegt in ihnen eine mega Potenzial. Man sollte am Anfang auf jeden Fall den Kundensupport nutzen um den Überblick zu behalten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Der indirekte Kontakt zu Kunden wirkt extrem gestärkt. Die Analyse von Chats sogar in verschiedenen Sprachen ist unkompliziert möglich. Gleichzeitig wird das erreichen mehrerer Zielgruppen um einiges vereinfacht.

“Früher war Talkwalker besser”

A
Axel
Analytics Manager
Analytics
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Nach einer kurzen Einarbeitungsphase findet man sich schnell in Talkwalker zurecht. Hat man bereits einige Queries angelegt, so gelangt man schnell zu den Ergebnissen. Hervorzuheben ist auch die Talkwalker Search, welche ähnlich wie Trends einen schnellen Einblick in Themen gewährt

Was gefällt Dir nicht?

Aufgrund der immer zunehmenden API-Beschränkungen von Facebook und Co. erhält man mittlerweile leider nur noch begrenzte Ergebnisse. Bei Facebook beispielsweise müssen Seiten extra angelegt werden, um Ergebnisse zu erhalten. Bei Instagram erhält man keine historischen Daten mehr und es können nur Ergebnisse von angelegten Seiten bzw. Hashtags erfasst werden. Früher erhielt man für diese beiden wichtigen Kanäle noch uneingeschränkt Ergebnisse.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Talwalker hilft uns bei der schnellen Recherche von Themen im Social Web. Wir sparen dadurch Zeit und können gezielte Suchanfragen in form von Queries anlegen. Auch zur Wettbewerbsrecherche und zum Monitoring des Wettbewerbs eignet sich das Tool gut.

“Hohe Kosten mit hohem Nutzen”

S
Stefan
Social Media Manager bei
thyssenkrupp
Engineering
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Oberfläche lässt sich gut selbst bearbeiten und individualisieren. Das Reporting lässt sich gut verschicken, auch an nicht registrierte Mitglieder. Die KI des Tools für Sentiments ist bereits nicht schlecht und lernt ganz gut dazu.

Was gefällt Dir nicht?

Bildanalyse über Logo-Erkennung Kosten zum Beispiel extra. Die Einrichtung des SearchStrings ist für Anfänger nicht ganz ohne, um eine passende Anzahl an Ergebnisse zu bekommen. Nicht alle Netzwerke lassen sich scannen, aber den Nachteil haben eigentlich die meisten Listening-Tools.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir hatten talkwalker im Konzern lediglich dazu verwendet, um uns eine Medienübersicht zu verschaffen. Im Nachgang haben wir das Tools über Unicepta bezogen. Auch für Krisen-Alerts ist talkwalker als Listening-Tool gut zu verwenden.

“Sehr umfassendes Social Listening Tool”

L
Lisa
Marketing und HR bei
besser zuhause
Gesundheit
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Talkwalker hat sehr übersichtliche Dashboards und gutes Reporting. Zudem gibt es viele Features und bezieht global Daten

Was gefällt Dir nicht?

Es ist wirklich sehr teuer. Das kann sich nicht jeder leisten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es gibt uns ein gutes Gefühl für die aktuelle Stimmung im Netz. Wir analysieren die Relevanz von Buzzwords für unsere Produkte.

“Viele Funktionen und guter Support”

K
Katharina
Junior Marketing Manager
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Datenvisualisierung sieht toll und intuitiv aus. Der Filter funktioniert großartig und ermöglicht eine schöne Skalierung der Ergebnisse. Die Vielseitigkeit des Tools bedeutet, dass Zeit investiert werden muss, um es zu lernen und sich daran zu gewöhnen. Im Gegenzug wird man dafür gut belohnt. Wir haben auch gute Unterstützung von unserem Customer Success Manager erhalten. Sie hält sich an die Punkte, die wir in unseren Gesprächen vereinbart haben. Von Zeit zu Zeit gibt es Verkaufsgespräche, aber sie werden im Rahmen unserer Diskussion und mit guter Absicht geführt.

Was gefällt Dir nicht?

Die Daten zur sozialen Reichweite (auch für eigene Seiten) sind keine echte Reichweite, sondern ein Potenzial, das auf der Anzahl der Follower basiert, aber das könnte auf eine API-Beschränkung zurückzuführen sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Hauptsächlich zur Überwachung von sozialen und Online-Nachrichten. Messung und Berichterstattung.

“Talkwalker, der beste Spezialist für digitales Marketing”

A
Anne-Marie
Project Manager
Fintech
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Ich benutze Talkwalker wirklich gerne, weil es unglaublich anpassbar ist und ich es auch für Social Monitoring-Zwecke verwenden und Daten extrahieren kann, um Berichte zu erstellen. Es ist viel genauer als andere Tools, die ich verwendet habe, vor allem um das Social Sentiment zu berechnen, sodass ich personalisierte Berichte direkt in der Plattform oder Berichte per E-Mail erstellen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Dieses Tool ist nicht das Intuitivste oder am einfachsten zu bedienen, aber mit einer entsprechenden Schulung lernt man schnell. Das Data-Mining und die Kennzeichnung von Gefühlen ist nicht optimal.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Talkwalker funktioniert sehr gut und ermöglicht es jedem, relevante Informationen auf einen Blick zu erhalten. Diese Software ist einfach zu bedienen und hat viele Konfigurationen, die mit Präzision angepasst werden können. Die Überwachung ist gut und genau, sowie Druck und Verbreitung. Berichte und Panels sind einfach für alle Arten von Daten zu erstellen und zu teilen und sie können in verschiedenen Formaten exportiert oder sogar in anderen Plattformen eingebettet werden.

“Erstaunliche Hilfe für jedes Team, das die öffentliche Meinung zusammenfassen und analysieren möchte.”

G
Gina
Marketing Analytics Spezialist
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die thematische Auswertung der Kundenberichterstattung mit verschiedenen NLP-Modellen ist etwas, das wir ausgiebig nutzen. Die Influencer-Map ist ein großartiger Einstieg, um das Publikum zu segmentieren. Wir nutzen sie nicht nur als Social Media Monitoring-Tool, sondern auch, um größere Konversationen von Journalisten und unabhängigen Autoren zu analysieren und zu untersuchen, was sie geschrieben haben. Talkwalker verhilft unseren Kunden zu mehr Objektivität und datengetriebenen Erkenntnissen, was sie sehr zu schätzen wissen. Die Struktur des Beziehungsmanagements und der POCs ist sehr robust und zeitnah. Das Team ist immer neugierig darauf, einen Mehrwert für die Prozesse des Kunden zu schaffen und hilft dabei, die richtigen Erkenntnisse zu gewinnen.

Was gefällt Dir nicht?

Erweiterte Analysen und die Kompatibilität zur Einspeisung von Live-Daten für Merge-Visualisierungen sind gering. Die Plattform in ihrer Grundstruktur ist großartig, aber weitere Wertschöpfung ist auf Basis dieser Daten möglich - was ein gebrochenes Glied zu sein scheint, da csv dazu neigt, eine Menge Informationen zu verlieren. Andere Add-ons, wie die Schnellsuche und die API-Verknüpfung sind sehr teuer, wenn man sie überbaut und damit experimentiert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir sind in der Lage, unsere Abhängigkeit von traditionellen Primärforschungstechniken zu reduzieren. Zusätzlich ist der benutzerdefinierte Bericht mit Automatisierung für die regelmäßige Medienbeobachtung ein großes Plus. Wir sind in der Lage, Informationen semantisch zu kategorisieren und verschiedene Funktionen intelligent zu nutzen, um durch das Tool einen Mehrwert beim Insight Mining zu erzielen.