brandwatch

brandwatch Bewertungen

6.9

Benutzerfreundlichkeit

Social Media

Kategorie-Durchschnitt: 8.5

9.3

Erfüllung der Anforderungen

Social Media

Kategorie-Durchschnitt: 8.1

9

Kundensupport

Social Media

Kategorie-Durchschnitt: 7.8

6.4

Einfache Einrichtung

Social Media

Kategorie-Durchschnitt: 8.3

brandwatch Übersicht

Was ist brandwatch?

Brandwatch wurde 2006 gegründet und bezeichnet sich selbst als Digital Consumer Intelligence Plattform. Mit der Plattform sollen Beiträge, Kommentare und Gespräche gesammelt und segmentert werden können. Auf Basis von künstlicher Intelligenz sollen dann umsetzbare Insights gefunden werden, die mit Hilfe von Alerts und Live-Reports im Unternehmen geteilt werden können. Derzeit soll das Tool mehr als 5.000 Kunden aufweisen.

brandwatch Funktionen

Reports & Dashboards

Customizable Reports

Report Exports

Skalierbarkeit

Social Analytics

Wettbewerbsanalyse

Follower-Analyse

Post Performance

Paid campaign Tracking

Attribution

Monitoring & Listening

Social Measurement

Influencer Identification

Data Management & Analysis

Sentiment Analysis

Social Reporting

Lead Intelligence

Market Insights

Marketing-Kampagnen

Media Attribution

Customization

brandwatch Erfahrungen & Reviews

“Guter Service und laufende Produktverbesserungen”

M
Markus
Agenturleitung bei
vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH
PR & Kommunikation
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Obwohl wir nur ein kleiner Kunde sind, der vornehmlich in der DACH-Region B2B-Monitoring macht, kommen wir uns beim Service immer gewertschätzt vor. Und das, obwohl das Unternehmen und die Software kontinuierlich wächst. Insbesondere die KI Erweiterungen und die vielfältigen, nahezu intuitiven Möglichkeiten der Dashboards überzeugen uns immer wieder.

Was gefällt Dir nicht?

Brandwatch ist mittlerweile ein sehr umfassendes Tool, das weltweit zum Monitoring von Conusmer-Reaktionen eingesetzt werden kann. Damit einher geht ein Funktionsumfang, der manchmal schwierig zu überblicken ist. Das Tool erfordert, wie jedes professionelle Werkzeug, Einarbeitung und laufende Beschäftigung damit. Wer die Zeit nicht aufwenden will oder kann, wird schnell überfordert sein, oder sollte sich einen Dienstleister nehmen ;-)

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es ist auch für B2B-Unternehmen heute unabdingbar Märkte und Influencer im Web zu beobachten. Sehr schnell können wir Kunden die Sichtbarkeit ihrer Marke aufzeigen - oder, in B2B häufiger gefragt, die aktuellen Diskussionsstände zu Themen aufzeigen. Damit befinden sich Kunden auf der Höhe des Tagesgesprächs und können ihre eigenen Kommunikationsakte daran ausrichten. Neue Themen lassen sich identifizieren, Influencer werden sichtbar und selbst Beiträge klassicher Medien (Früher Clipping-Service genannt) finden wir mittlerweile häufig via Monitoring.

“Umfassendes Tool, mit geringer Einstiegshürde”

D
Dennis
Senior Strategist bei
Grabarz & Partner
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Der Umgang mit brandwatch ist schnell zu lernen, auch wenn man bisher keine Erfahrung mit Social Listening Plattformen hat. Auch unerfahrene User werden schnell erste Erfolge mit selbstgeschriebenen Queries feiern können, während es sich als absolut lohnenswert entpuppt, Queries von erfahrenen Nutzern zu lesen, um umfassendes Detailwissen zu bekommen.

Was gefällt Dir nicht?

User Interface und damit verbunden auch die Experience sind nicht so intuitiv, wie es mir gefallen hätte. Auch wenn man als Einsteiger schnell Erfolge verzeichnen kann, ist das Tool im Aufbau eher auf Experten ausgelegt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Tracking von Keywords und Mentions über eine Vielzahl an Plattformen (Blogs, Foren etc.) hinweg, was händisch zu viel Zeit in Anspruch nehmen würde. Auch das erschließen neuer Plattformen, was ansonsten mit viel Desk Research verbunden wäre, geht durch das Tracking von Mentions einfacher.

“Ideal für kleine und mittlere Unternehmen”

D
Dustin
Administrator bei
Jumo GmbH & Co.KG
Industrial Automation
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Ich benutze Brandwatch erst seit kurzer Zeit, aber es erledigt die Aufgabe, wenn es um einfache Markenüberwachung und soziales Zuhören geht.Es ist ein großartiges Tool, um die sozialen Medien, Blogs und Medienerwähnungen Ihrer Marke im Internet zu verfolgen. Es ist auch sehr einfach zu bedienen.

Was gefällt Dir nicht?

In der tiefen Lernkurve für die Benutzeroberfläche müssen Abfragen sorgfältig geschrieben werden, um nicht wesentliche und qualitativ minderwertige Erwähnungen auszuschließen. Ich wünschte, es gäbe eine Möglichkeit, den Komponenten und Tabellen Filter hinzuzufügen, ohne die Gesamtabfrage anpassen zu müssen.Keine mobile App.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Sie können intuitive Dashboards mit allen Informationen anpassen und erstellen, die optisch ansprechend aussehen können.

“Best in class Social Listening Tool ”

A
Alexander
Director bei
TD Reply
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Sehr gute Quellenabdeckung, vergleichbar gute Sentiment Analyse (diese haben wir intern selbst mit verschiedenen anderen NLP Tools verglichen und ausgewertet), viele brauchbare Features (z.B. automatische Analyse der Peaks in Datenreihen, sodass schnell klar ist, welche Themen/Posts das Volumen treiben), sehr guter support

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt natürlich immer Dinge die verbessert werden können, aber daran wird meiner Wahrnehmung nach gearbeitet

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wichtige Fragestellungen von Marketingentscheidern rund um Kampagnen, Marke und Kommunikation. Online Buzz Daten sind eine wichtige Quelle bei der Bewertung von Maßnahmen. Beim Thema Marke sind wir in der Lage das Markenimage unserer Kunden (DAX 30) rein auf Buzz Daten und mit Hilfe unserer Advanced Analytics Ansätze messbar zu machen. Dadurch können wir sowohl sehen, welche Kampagne auf welche Image Attribute eingezahlt hat. Dieses Messkonstrukt hilft ebenfalls bei der Bewertung von Influencern und potentiellen Sponsorship in Hinblick auf den Markenfit. Schlussendlich können wir mit Hilfe dieser Daten auch den Impact von Marke auf Sales über Marketing Effect Modelle nachweisen und quantifizieren.

“Gute Datenbasis, Service verbesserungswürdig”

A
Axel
Performance Analyst bei
Serviceplan
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Brandwatch bietet eine große Datenbasis, was beim Social Listening wichtig ist. Weiterhin werden die Daten sinnvoll und automatisch aufbereitet, wodurch mal sich einiges an manueller Arbeit spart. Auch die integrierte Brandwatch Search ist gut, da sich dadurch gerade kurzfristige Recherchen durchführen lassen. Als Datenbasis für die Search dient eine Datenbank aus vielen Brands und Begriffen.

Was gefällt Dir nicht?

Schon während der Testphase hatte man nicht unbedingt das Gefühl, dass Brandwatch wirklich daran interessiert sei, das Tool auch zu verkaufen Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass es neben dem hohen Grundpricing, welches gerechtfertigt ist, hohe Onboardinggebühren gibt. Bei vergleichbaren Tools fallen diese Gebühren, die nicht unerheblich sind, nicht an.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit dem Einsatz von Brandwatch lassen sich besonders gut schnelle Recherchen durchführen. Auch Wettbewerbsbeobachtungen oder längere Monitorings sind schnell und einfach mit dem Tool abbildbar. Hilfreich hierbei ist die KI von Brandwatch, die automatisch Peaks in Daten findet und Gründe für die Peaks aufzeigt.

“Komplex und leistungstark”

J
Jennifer
Digital Creative Strategist bei
oddity
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Branchenführerende Social Listening-Tools, DSGVO-konform, zahlreiche Möglichkeiten zur Nutzung und Einbindung in Marketingprozesse

Was gefällt Dir nicht?

Man muss Zeit investieren um sich auf die verschiedenen Funktionen und Abläufe einzuarbeiten, UI könnte da auch ein kleines Update gebrauchen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Echtzeit-Zielgruppeninsights generieren, andere Perspektive auf Themen gewinnen

brandwatch Alternativen & Wettbewerber

10 Reviews
18 Reviews
8 Reviews