Emplifi

4,1 (29 Bewertungen)

Was ist Emplifi?

Emplifi - früher Socialbakers - spricht in der eigenen Vorstellung davon, Marken dabei zu unterstützen, auf Social Media erfolgreich zu sein - mithilfe von KI-gestützem Marketing. Weltweit sollen aktuell 2.500+ Nutzer:innen in 100 Ländern darauf vertrauen, darunter 100 Unternehmen, die auf der Fortune Global 500 Liste zu finden sind. Ziel soll es sein, mit Investitionen in Social Media messbare Geschäftsergebnisse zu liefern. Der Preis für die Nutzung kann über die Website angefragt werden. Abgedeckt werden u.a. die Bereiche Research & Planning, Content Strategy und Influencer Marketing.

So schätzen User das Produkt ein
8.2

Benutzerfreundlichkeit

Social Media

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

8.5

Erfüllung der Anforderungen

Social Media

Kategorie-Durchschnitt: 8.2

8.8

Kundensupport

Social Media

Kategorie-Durchschnitt: 7.9

7.9

Einfache Einrichtung

Social Media

Kategorie-Durchschnitt: 8.3

Emplifi Screenshots & Videos

Emplifi Screenshot #0
Emplifi Screenshot #1
Emplifi Screenshot #2
Emplifi Screenshot #3
Emplifi Screenshot #4
Emplifi Screenshot #5

Emplifi Funktionen

Social Management

Social Analytics

Social Publishing

Campaign Optimization

Social Engagement

Social Ads

Social Analytics

Social Publishing

Campaign Optimization

Social Engagement

Social Ads

Reports & Dashboards

Benutzerdefinierte Reports

Report Exports

Skalierbarkeit

Benutzerdefinierte Reports

Report Exports

Skalierbarkeit

Social Analytics

Wettbewerbsanalyse

Follower-Analyse

Post Performance

Paid campaign Tracking

Attribution

Wettbewerbsanalyse

Follower-Analyse

Post Performance

Paid campaign Tracking

Attribution

Monitoring & Listening

Social Measurement

Social Measurement

Data Management & Analysis

Social Reporting

Social Reporting

Emplifi Erfahrungen & Reviews (29)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

14
12
3
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

socialbakers publishing media community social redaktionsplanung reportings scheduling
“Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis + seamless Scheduling, Publishing und Reporting”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sven
Verifizierter Reviewer
Social Media Manager bei
SportScheck GmbH
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Socialbakers bietet sehr viele Möglichkeiten Dashboards im Reporting anzupassen, auch über eine einzelne Plattform hinaus. Durch Labels können außerdem Kampagnen etc. markiert werden und so spezielle Reportings erstellt werden. Es gibt kaum Brüche in der Auswertung - Posts, Stories und sogar Influencer Insights können gemessen werden.

Was gefällt Dir nicht?

Leider werden nicht alle Post-Formate inklusive aller Optionen (Reels, Stories) im Publishing angeboten (da bspw. FB API das nicht unterstützt). Socialbakers ist bemüht die Lücken mit Workarounds zu schließen. Die interne Kommunikation ist möglich, im Publishing könnte diese noch optimiert werden. Im Reporting ist nicht direkt ersichtlich, welche KPIs organic-only, organic+paid sind.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Socialbakers von der Redaktionsplanung, über das Publishing, bis hin zum Reporting. Als All-in-One Lösung haben wir kein besseres Tool gefunden. Irgendwelche Abstriche muss man immer machen. Bei Socialbakers sind es aber definitiv am wenigsten Brüche und wir erhalten unser Reporting vollautomatisiert, auf Tages-, Wochen- und Monatsbasis.
“Gutes Preis-Leistungsverhältnis bei Analytics & Publishing”
F
Vor mehr als 12 Monaten
Florian
Verifizierter Reviewer
Head of Social Media bei
SportScheck
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Eigentlich stark ist Socialbakers im Bereich Analytics. Das war noch lange vor dem Scheduling das eigentliche Alleinstellungsmerkmal des Tools. Mittlerweile bietet SB auch Influencer Analytics an.

Was gefällt Dir nicht?

Das Design ist etwas altbacken und könnte zeitgemäßer sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Social Media Analytic und Einplanung von Content. Es hilft zudem bei der Redaktionsplanung und der Support antwortet auch fix. Man kann zudem sämtliche Social Accounts (außer TikTok) über die Analytics tracken.
“Socialbakers - die erste Plattform, die uns IG DNS liefern konnte”
N
Vor mehr als 12 Monaten
Nic
Verifizierter Reviewer
Social Media Manager bei
gkk dialog
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Wir betreuen mehrere Marken auf Instagram und durch verschiedene Trends hatten wir immer ein sehr großes Volumen in den Direktnachrichten. Der FB Businessmanager war damit mehr als überfordert. Socialbakers war die erste Plattform die uns eine IG Direktnachrichten Integration anbieten konnte. Damit sind wir bisher auch sehr zufrieden.

Was gefällt Dir nicht?

Hier und da lässt der Support leider manchmal etwas zu wünschen übrig. Auch beim Publisher hakt es manchmal. Eine Approvalfunktion, die im Publisher integriert ist, fehlt leider im Community Segment.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Instagram Direktnachrichten über ein Tool bearbeiten. Alles an einem zentralen Ort und übersichtlich. Deutlich bessere Performance als der FB Businessmanager
“Klasse Tool für Social Analytics”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Axel
Verifizierter Reviewer
Analytics Manager
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Analytics

Was gefällt Dir am besten?

Socialbakers hilft uns dabei Social Media Kanäle zu analysieren. Durch die einfache Bedienbarkeit und die hohe Funktionalität im Analytics Bereich erleichtert das Tool unsere Arbeit sehr. Neben dem Analytics Bereich ist auch das Community Management Feature zu erwähnen. Dieses ermöglicht es uns das Community Management direkt und kanalübergreifend im Tool abzuwickeln und auch zu reporten.

Was gefällt Dir nicht?

Anfangs ist etwas Hilfe nötig, um die vielen Funktionen zu verstehen. Hier hilft allerdings der schnelle Support von Socialbakers. Außerdem kommt es manchmal zu längeren Ladezeiten, wenn neue Kanäle im Tool angelegt werden. Diese Ladezeiten lassen sich im Zweifel aber auch meist durch Kontakt zum Support-Team verringern.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Socialbakers hilft uns die Zahlen der verschiedenen Kanäle auf einer Plattform zu bündeln und somit unseren Reportingprozess zu verbessern. Die Qualität der Datenexporte ist deutlich besser, da übersichtlicher, als z.B. bei Facebook. Für Instagram Profile bietet das Tool eine deutliche Erleichterung, da Instagram selbst keine Analytics über den Browser zur Verfügung stellt und diese sonst ohne Tool manuell über die App abgerufen werden können.
“Ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis!”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Julia
Verifizierter Reviewer
Social Media Manager bei
MERA Tiernahrung
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Food

Was gefällt Dir am besten?

Sehr gut gefallen mir die verschiedenen AUswertungsmöglichkeiten. Zusätzlich ist die Platform sehr übersichtlich und zeigt mir auf einen Blick was wo und wann geplant ist.

Was gefällt Dir nicht?

Gearbeitet werden muss sicherlich noch an der INtegration von bestimmten Features einiger Platformen. So ist es z.B. noch nicht möglich auf direktem Wege Instagram Carousels zu planen. Ähnlich ist es mit Stories. Das liegt aber teilweise auch noch an der Schnittstellen-Offenheit von Instagram.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich plane, analysiere und überprüfe meine redaktionelle Social Media Arbeit. Das reicht von der Content Planung, über das Community Management, bis zur Auswertung von Maßnahmen. Besonders praktisch ist die Klassifizierung von Nachrichten und Kommentaren im Community Management.
“Vor einigen Jahren führend, aber aktuell leider keine USPs mehr vorhanden.”
D
Vor mehr als 12 Monaten
Dominik
Verifizierter Reviewer
Senior Manager Digital
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: FMCG

Was gefällt Dir am besten?

Vor einiger Zeit war der Kundensupport wirklich noch sehr gut. Wir bekamen sehr viel Unterstützung bei der Einrichtung aller unserer Kanäle. Zudem bekamen wir von Socialbakers für die entsprechenden internationalen Team-Mitglieder per Video-Call div. Schulungen für den Umgang mit dem Tool. Sehr gut ist die Vergleichbarkeit zum Wettbewerb. Oder man kann sich auch genau ansehen, wie man innerhalb der Branche oder des Landes mit dem eigenen Kanal performt. Was wir auch sehr zu schätzen wissen, sind die monatlichen Branchen-Reports. Ein Entscheidungsgrund für Socialbakers war damals die Funktion zur Prediction ob ein Wettbewerber Paid Media eingesetzt hat oder ob der Beitrag organic war. Sehr gut sind auch die Möglichkeiten für unterschiedliche Ebenen im Unternehmen automatisierte Reports zu erstellen und hierzu auch jegliche Inhaltsumfänge definieren zu können. Das Tool um Content und Community zu managen ist sehr umfangreich und ermöglicht die Zusammenarbeit mit sehr vielen Agenturen ohne eigentlich sich in FB oder IG einloggen zu müssen.

Was gefällt Dir nicht?

Das Influencer Tool ist noch sehr rudimentär und aus meiner Sicht in einer Betaphase. Hier gibt es deutlich bessere und spezialisiertere Tools als Socialbakers. Leider wechselt der Ansprechpartner seitens Socialbakers inzwischen alle paar Monate. Das ist wirklich sehr nervig und hat uns auch dazu bewegt das Tool gegen Ende des Jahres auslaufen zu lassen. Es gibt auch überhaupt nicht mehr die Möglichkeit einen deutschen Ansprechpartner zu bekommen. Auch sehr nervig ist die manchmal sehr langsame Seite. Man setzt sich seine Filter oder will nur eine Übersicht aufrufen und die Seite hängt sich auf. Was leider auch bis zum heutigen Tag nicht geklappt hat, war bei FB die Verknüpfung des Werbekontos mit Socialbakers.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für uns sind in erster Linie Insights zu den Benchmarks unserer Branche wichtig. Was machen die anderen besser und haben die damit Erfolg. Geben die anderen Media Budget für Paid Reach etc. aus oder läuft da vieles organisch. Wie sehen die Inhalte aus. Wann wird kommuniziert usw. Wie ist unsere eigene Performance im Vergleich zur Branche, Wettbewerb oder den Benchmarks. Content und Community Management nutzen wir nicht mehr, sondern haben das komplett unseren jeweiligen Kreativagenturen in den einzelnen Ländern übergeben. Das lassen wir uns nur noch reporten. Am Ende war das zu viel zeitlicher Aufwand alles über das Tool (z. B. Workflows) abzubilden.
“Die Plattform ist jeden Cent wert”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Charlotte
Verifizierter Reviewer
Digital Marketing Managerin bei
Schweiz Tourismus
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Reisen

Was gefällt Dir am besten?

Die Community ist sehr übersichtlich dargestellt und das Management kann mit Daten sehr gut kontrolliert und überschaut werden.

Was gefällt Dir nicht?

Gibt es bisher nicht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Community Management sowie die Übersicht über interne KPIs und die Erreichung dieser sind sehr gut ersichtlich. Durch Dashboards kann man sich eine gute Übersicht pro Markt machen.
“Wichtigstes Werkzeug zur Performance-Messung”
T
Vor mehr als 12 Monaten
Thilo
Verifizierter Reviewer
Head of Social Media & Digital Brand Channels bei
Daimle AG/Mercedes-Benz AG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automobil

Was gefällt Dir am besten?

Schnelle Übersicht über die wichtigsten KPIs der eigenen Channels, der Wettbewerber und der Digital Champions. Erstellung eigener Dashboards mit direktem Vergleich von bis zu zehn Channels. Performante Keyword-Suche über die letzten Jahre aller getrackten Channels seitens SocialBakers.

Was gefällt Dir nicht?

Aufgrund der Fülle der Funktionen würden Master-Presets Anfängern das Leben erleichtern. Auch so manche Exportfunktion der Ergebnisse ist eingeschränkt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Alle Arten von Messungen wird mit SocialBakers durchgeführt - unternehmensweit. Somit gute Vergleichbarkeit aller Channels. Weltweite Social Media Suche zu relevanten Themen bietet Inspiration und auch einen guten Überblick/Feedback.
“Gute Betreeung, stetig neue Funktionen”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Caroline
Verifizierter Reviewer
Content Marketing Manager bei
HOYER Handel
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Elektronik

Was gefällt Dir am besten?

Preis-Leistung stimmt, automatisiertes Posting sowie gute Reporting- und Analysemöglichkeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Orientiert sich an dem rechtlich Möglichen, sodass viele Funktionen, wie z.B. das Posten von Stories oder Produktverlinkungen in Posts, leider (noch) nicht möglich sind.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Strukturierte und übersichtliche Content Planung für den ganzen Monat im Voraus möglich. Automatisierte Postings, sodass ich dies nicht in Echtzeit machen muss. Community Management mit mehren Mitarbeitern easy einteilbar.
“Tolles alrounder Tool für Social Media! ”
T
In den letzten 30 Tagen
Tim
Verifizierter Reviewer
Community Manager bei
gkk Dialog
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Alles ist ziemlich klar und leicht zu finden. Die Diagramme sind schön gestaltet, dass sie praktisch direkt in einen Kundenbericht exportiert werden können. Ein großer Vorteil für das Community Management ist zudem die Einbindung von FB & IG Direktnachrichten. Das konnte uns zuvor kein anderes Tool bieten. Außerdem ist der Support quasi immer erreichbar und hilfsbereit!

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt hin und wieder kleine Bugs bzw. Darstellungsfehler. Das kann aber auch an fehlenden Schnittstellen zu der jeweiligen Plattform liegen. Im Dashboard gibt es zudem leider eine Begrenzung was die Auswahl der in der Vergangenheit liegenden Daten angeht. Die Ansicht & Funktion per App-Login ist auch noch ausbaufähig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich benutze das Tool für das Community Management sowie bei der Erstellung von KPI Reportings. Es ist sehr übersichtlich gemacht. Durch Dashboards kann man leicht Reportings für Kunden erstellen.
Alle Reviews

Briefing für die Kategorie Social Media

Briefing:
Social Media
August 2021

In unserem OMR Reviews Briefing für die Kategorie Social Media geben wir Dir einen detaillierten Einblick in die Funktionen sowie Vor- und Nachteile der Tools. Informiere Dich über das Briefing oder lade es direkt über den Button herunter.

Die besten Emplifi Alternativen