SAP Ariba

4,3 (4 Bewertungen)

Was ist SAP Ariba?

SAP Ariba ist eine cloudbasierte Softwarelösung für das Ausgabenmanagement zur Digitalisierung und Vereinfachung aller Prozesse von Anfang bis Ende. Im Fokus des Tools steht die digitale Transformation des vollständigen Beschaffungsprozesses. SAP Ariba eignet sich nach eigenen Angaben sehr gut für mittelständische und wachsende Unternehmen. Über die Website des Anbieters können eine Live-Demoversion angefragt werden und weitere Preisauskünfte gegeben werden.

Alle Tools von SAP gibt es auf der Übersichts-Seite des Software-Herstellers.

So schätzen User das Produkt ein

10

Benutzerfreundlichkeit

Spend Management

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

10

Erfüllung der Anforderungen

Spend Management

Kategorie-Durchschnitt: 9.2

9.3

Kundensupport

Spend Management

Kategorie-Durchschnitt: 9

7.1

Einfache Einrichtung

Spend Management

Kategorie-Durchschnitt: 9

SAP Ariba Funktionen

Features der Vertragsmanagement-Plattform

Vertragsanhänge

Genehmigungsverfahren

Benachrichtigungen und Erinnerungen

Vertragsdatenbank

Reporting & Dashboards

Vertragsanhänge

Genehmigungsverfahren

Benachrichtigungen und Erinnerungen

Vertragsdatenbank

Reporting & Dashboards

Analyse

Performance

Sichtbarkeit

Performance

Sichtbarkeit

Management

Freigaben

Kommunikation

Dokumente

Wareneingang

Freigaben

Kommunikation

Dokumente

Wareneingang

Planung

Content

Bestellanforderungen

Content

Bestellanforderungen

Umsetzung

Beschaffung

Einkauf

Beschaffung

Einkauf

SAP Ariba Preise

Letztes Update im Oktober 2022

Der Anbieter kommuniziert keine Preisinformationen. Dies ist eine übliche Praxis für Softwareanbieter und Dienstleister. Alternativ könnt Ihr den Anbieter kontaktieren, um aktuelle Preise zu erfahren.

SAP Ariba Erfahrungen & Reviews (4)

“Sehr gutes Tool zur Unterstützung von Einkauf und Supply Chain”

F
In den letzten 30 Tagen
Fedor
Verifizierter Reviewer
BU Controller Automotive bei
tesa SE
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Chemicals

Was gefällt Dir am besten?

Als Controller habe ich bei die Integration von SAP Ariba unterstützt. Durch die Nutzung von Ariba können wir die Ausgaben bzw. Kosten sowohl im Einkauf (direkt und indirekt) sowie der Supply Chain überwachen und kontrollierend sowie steuernd eingreifen. Letztlich führte dies zu einer Kostenreduktion im Unternehmen. Ariba ist dabei vollständig mit unserem ERP integriert und somit, was für mich relevant ist, SAP FI/CO , so dass Belege automatisch im ERP-System erzeugt und verarbeitet werden. Dies wiederum hilft uns im Controlling bei der Kontrolle wie auch Berichterstattung der Kosten aus den entsprechenden Funktionen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Schulung der Anwender war relativ aufwändig, um sicherzustellen, dass die aufgesetzten Einkaufsprozesse auch entsprechend befolgt werden können. Das Tool ist für einen Anfänger nicht intuitiv verständlich. Z. B. müssen bei Service POs auch Wareneingänge in Ariba bestätigt werden, was erstmal nicht nachvollziehbar erscheint, damit der WE/RE-Beleg im ERP System (CO) erzeugt wird. Zudem hatte der Einkauf kritisiert, dass bei der Anbindung mit unseren Lieferanten, die wenigsten Ariba nutzen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Hilfe von Ariba konnte eine direkt Verbindung zu unseren Lieferanten hergestellt werden, sowohl für Bestellungen als auch die Rechnungserstellung. Dies erhöht Effizienz und Effektivität ungemein und senkt Kosten. Voraussetzung ist allerdings, dass der Lieferant auch Ariba nutzt. Im Controlling nutzen wir die effektiv gestalteten Dashboards und Reports zur Kostenkontrolle. Da auch bestimmte Prozessschritte automatisiert werden können in SAP Ariba, konnten wir auch intern Zeit einsparen und damit Kosten senken.

“Sourcing Requests von Business Partnern auf der ganzen Welt vergleichen”

M
In den letzten 30 Tagen
Manuel
Verifizierter Reviewer
Quality Specialist bei
Aldi International
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Wir erstellen Angebotsvergleiche von verschiedenen Lieferanten aus der ganzen Welt mit Ariba. Durch eine utopische Auswahl an hochzuladenden Dateien und auswählbaren Kriterien kann jeder Request so detailliert wie möglich gestaltet werden. Besonders gefällt mir das Supplier Management in denen es eine filterbare und sortierbare Auswahl an allen angelegten Suppliern und Factories gibt, welche manuell sehr gut definierbar sind. Große Klasse ist auch die Landing Page mit verschiedenen Fenstern und Diagrammen inkl. Kalender mit Timelines.

Was gefällt Dir nicht?

Requests nach Veröffentlichung noch detailliert bearbeiten zu können wird leider schwierig da oft der Status geändert werden muss oder das Projekt angehalten werden muss.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kann perfekt Deadlines für jeden ausgewählten Supplier auf der ganzen Welt für jeden Request im Auge behalten. Sourcing hat sich in unserem Unternehmen enorm verbessert und vereinfacht. Große Vorteile bieten auch die Sourcing Project Analysen in der perfekt nach Trends und Stichworten gefiltert und sortiert werden kann. Purchase Orders und Event Stati können nach drafts, open, completed etc. angeordnet werden. Die Handhabung und der Ablauf im Buying wurden dadurch immens vereinfacht und beschleunigt.

“Effizientes Tool für das Ausgabenmanagement”

D
In den letzten 6 Monaten
Dr.
Verifizierter Reviewer
Information Management Officer bei
Deutsche Bahn International Operations
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Transportation/Trucking/Railroad

Was gefällt Dir am besten?

Am besten finde ich die Importfunktionen, mit denen mein Team und ich unsere Altbestände in Ariba reinladen konnten. Viele Dateiformate werden unterstützt, sodass hierbei keine Zeit verloren geht. Des weiteren gefällt mir die UI und die Softwareergonomie selbst.

Was gefällt Dir nicht?

Die Einarbeitungszeit in Ariba war etwas länger, als mein Arbeitgeber, als auch mein komplettes Team gedacht hat. Das FAQ bzw. das umfassende Handbuch ist schon sehr gut gemacht, sollte aber viel schneller auf die meistgenutzten Funktionen zu sprechen kommen. Seltene Sachen würde man sowieso nochmal im Hand buch suchen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Da es bei uns vor allem Probleme mit der Übersicht von Ausgaben gab, wurde Ariba eingeführt. Nicht nur mein Team, auch andere Abteilungen können nun besser nachvollziehen, welche Arbeitspakete mit wie viel Volumen finanziert wurden und wie viel Geld noch offen zur Verfügung steht.

“Virtueller und smarter Marktplatz”

L
In den letzten 6 Monaten
Lars
Verifizierter Reviewer
Vertriebsmitarbeiter bei
Oetker KG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Food & Beverages

Was gefällt Dir am besten?

Ich finde es herausragend gut wie Kunde und Lieferant digital "Geschäfte" betreiben können. Dabei können alle weiteren Schritte mit eingebunden werden. Alle Vorgänge werden cloudbasiert gespeichert.

Was gefällt Dir nicht?

Ich finde lediglich die Gebühren für das Gold Paket sehr hoch. Gerade als großes Unternehmen ist man aber drauf angewiesen. Die Kosten wirken sich später auch auf die Kunden aus.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Gerade in Corona Zeiten hat der digitale Weg such beschleunigt. Das B to B Geschäft konnte aufrecht erhalten werden. Geschäfte konnten weiterhin abgewickelt werde. Von der Bestellung- Lieferung bis Gin zur Beuahlung. Gerade bei unserem Getränkfachgroßhandelgeschäft hat es einen innovativen Sprung gegeben. Mittlerweile ist es Zeitsparend und kostensparender als direkte Besuche und Gespräche.

Die besten SAP Ariba Alternativen