Amazon Pay

4,2 (65 Bewertungen)

Was ist Amazon Pay?

Amazon Pay bezeichnet sich selbst als "Online-Zahlungsoption, der Hunderte Millionen von Amazon-Kund:innen vertrauen". Anders gesagt: Amazon Pay ist eine Zahlungslösung, bei der Amazon Kunden:innen im eigenen Online Shop des E-Commerce Händlers mit den Informationen bezahlen können, die bereits in ihrem Amazon Konto hinterlegt sind. Eignen soll sich die Lösung für die unterschiedlichsten Zahlungsbedürfnisse: von sofortiger Zahlung über wiederkehrende Zahlungen bis hin zu Rückerstattungen. Nach eigenen Angaben sind die Vorteile der Nutzung von Amazon Pay: Vertrauen schaffen, Hürde beim Bezahlen abbauen durch den optimierten Checkoutprozess und Spracherkennung anbieten.

So schätzen User das Produkt ein
8.8

Benutzerfreundlichkeit

Payment

Kategorie-Durchschnitt: 9.2

8.9

Erfüllung der Anforderungen

Payment

Kategorie-Durchschnitt: 9.3

8.3

Kundensupport

Payment

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

8.4

Einfache Einrichtung

Payment

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

Amazon Pay Screenshots & Videos

Amazon Pay Screenshot #0
Amazon Pay Screenshot #1
Amazon Pay Screenshot #2
Amazon Pay Screenshot #3
Amazon Pay Screenshot #4
Amazon Pay Screenshot #5

Amazon Pay Funktionen

Zahlungsabwicklung

Encryption

Kreditkartenabwicklung

Mobile Payments

Digital-Wallet-Integration

Encryption

Kreditkartenabwicklung

Mobile Payments

Digital-Wallet-Integration

Administration

Reporting & Analytics

E-Commerce-Integration

Bearbeitungsgebühren

POS-Integration

Ominchannel

Level 1 & 2

Level 3

Reporting & Analytics

E-Commerce-Integration

Bearbeitungsgebühren

POS-Integration

Ominchannel

Level 1 & 2

Level 3

Zahlungsoptionen

Online-Zahlungsportal

Online-Zahlungsportal

Sicherheit

POS-Verifizierung

POS-Verifizierung

Plattform

Buchhaltungsintegration

E-Commerce-Integration

Buchhaltungsintegration

E-Commerce-Integration

Amazon Pay Erfahrungen & Reviews (65)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

36
20
6
2
1

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

amazon rechnungszahlungen zahlungsdaten bezahlmethode zahlungsmethode bezahlen zahlung
“Braucht jeder Onlineshop, der als Reseller auftritt”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consulting

Was gefällt Dir am besten?

75% der deutschen haben einen Amazon Account. Dadurch kann ich den Bestellprozess bei meinen Kunden ausdünnen und somit die Konversionrate steigern. Immer als alternative Bezahlmethode betrachte, NIE als EINZIGE

Was gefällt Dir nicht?

Der Kostenpunkt ist nicht unerheblich. Dazu kommt in manchen Fällen das fragwürdige Verhalten von BIG A bei Kundenproblemen. Oft hat das Feature auch Kaufabbrüche zu verschulden

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Schnelles Checkout. Keine Registrierung nötig. Schafft Vertrauen
“Amazon Pay ist der neue Zahlungsweg .....”
N
Vor mehr als 12 Monaten
Nico
Verifizierter Reviewer
Marketing Specialist bei
NKOB
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

*Amazon Pay ermöglicht es uns, Geld als Amazon Pay zusammen mit Sie können Geschenk an Mitarbeiter einige Zubehör hinzufügen *Es ermöglicht uns, die Rechnung in der Firma für verschiedene Händler wie Swiggy, McDonald's, Pizza Hut und verschiedene amazon pay Händler zu bezahlen *es hat auch eine Option der Zahlung GIFT-Karte an unsere Mitarbeiter, die andere Alternative nicht besitzt wie Geburtstag Geschenk-Karte, Corporate Geschenk, Hochzeit Geschenk-Karte, Marken-Gutscheine, etc *Es wird uns verschiedene Rabatt-Coupons und Cashback-Angebote für unsere Mitarbeiter bieten ...

Was gefällt Dir nicht?

*Amazon Pay sollte internationale Zahlungen akzeptieren, wenn es wie PayPal auf dem globalen Markt wachsen soll. *Sie können amazon pay nutzen, wenn Sie eine amazon app haben, was mir nicht gefällt, ich denke, es sollte davon getrennt sein, so dass es auch zum Teilen von Geld genutzt werden kann *Manchmal bleibt es während der UPI-Zahlung hängen, was sich schmerzhaft anfühlt...

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

*Ich kaufe täglich bei einem Amazon-Verkäufer für unsere Mitarbeiter ein, z. B. bedruckte Motivations-T-Shirts, Motivations-Tassen usw. für ein gesundes Umfeld. * Ich verschenke Amazon Prime Recharge an meine Mitarbeiter. *Die Vorteile von Amazon Pay sind, dass es eine Option wie Master Card, Visa Card und internationale Karten akzeptiert, was für mich sehr vorteilhaft ist, da wir auch ausländische Kunden haben, was andere Plattformen nicht bieten.
“Mit Amazon Pay bietet man dem Kunden eine bekannte Zahlungsart und weitere Vorteile”
T
Vor mehr als 12 Monaten
Tim
Verifizierter Reviewer
Senior SEO Account Manager bei
tipronet.net
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Was bei PayPal auch schon ganz gut funktioniert, ist bei Amazon Pay noch besser gelöst. Die Adressdatenbank und auch die Zahlungsarten lassen sich direkt übernehmen - ohne dass man diese Daten neu eingeben muss. Durch die große Akzeptanz von Amazon gibt es hier viele Menschen, die dort einen Account haben. Nach kurzer Verifikation bei Amazon kann der Kunde die Zahlungsarten sowie auch die Versandadresse übernehmen und muss diese Daten nicht erneut eingeben. Das ist bequem und ist für manche Kunden daher auch ein Grund zur Kaufentscheidung.

Was gefällt Dir nicht?

Die Kostenstruktur ist zwar sehr präsent, mit 35 Cent pro Transaktion + 1,5 Prozent des Warenwertes aber doch recht teuer - gerade bei kleinen Beträgen. Hier fände ich eine Abstufung deutlich besser. Denn gerade bei Beträgen unter 20 Euro möchte der Kunde ungern ein neues Kundenkonto anlegen und die Zahlung lieber schnell abwickeln - dafür finde ich die Bepreisung seitens Amazon aber etwas zu teuer.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Gerade große Zahlungsdienstleister wie PAYONE sind für kleine und mittelständische Unternehmen noch nicht interessant genug. Hier bietet Amazon ein gutes Portfolio an Möglichkeiten und ist vor allem für den Kunden eine sehr angenehme Möglichkeit in einem Shop zu bezahlen. Denn wer viele Daten abfragen muss, hat oftmals das Problem, dass Kunden hier faul werden und dadurch der Kauf abgebrochen wird.
“Gute Erweiterung, jedoch optisch keine Glanzleistung”
P
Vor mehr als 12 Monaten
Philipp
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
Sir Hanf
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Alternative Medizin

Was gefällt Dir am besten?

Mit AmazonPay haben wir vor kurzen unseren Online-Shop erweitert. Die Integration geht schnell von der Hand und läuft seitdem stabil und bisher ohne Probleme. Alles ist recht einfach gestaltet und wird vom Kunden auch in Anspruch genommen, sodass wir regelmäßig Bestellungen hierüber abrechnen.

Was gefällt Dir nicht?

Das UI ist wirklich unangenehm zu nutzen. Hier könnte gerade optisch und designtechnisch von einem Konzern dieser Reichweite und Größe nachgebessert werden. Der komplette Bezahlvorgang ist in unnötig viele Schritte aufgeteilt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir sprechen mit AmazonPay gerade älteres Klientel an. Die Zahl derer, die weder über eine Kreditkarte noch über eine andere Onlinezahlungslösung verfügen, ist doch recht hoch. Dafür hat ein großer Teil der deutschen Bevölkerung einen Amazon-Account. Wir schließen mit dieser Lösung eine kleine Lücke, um so mehr Kunden abzuholen.
“Für Kunden mit Amazon Konto sehr einfach einzusetzen”
P
Vor mehr als 12 Monaten
Pascal
Verifizierter Reviewer
head of purchase / product manager bei
Thumbs Up GmbH (anonym)
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Entertainment

Was gefällt Dir am besten?

Wenn man schon ein Amazon Konto besitzt ist die Zahlungsabwicklung sehr angenehm, da auf die bereits hinterlegten Zahlungsdaten zurückgegriffen wird. Dadurch muss nicht erst noch ein neuer Account bei einem Zahlungsdienstleister erstellt werden. Für diese Kunden vereinfacht es den Zahlungsverkehr sehr.

Was gefällt Dir nicht?

Leider ist Amazon Pay noch nicht sehr verbreitet. Außerdem habe ich den Eindruck, dass viele Nutzer gar nicht wissen was sich dahinter verbirgt und dass sie damit die bei Amazon hinterlegten Zahlungsarten nutzen können.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Da die meisten Kunden, die schon ein Amazon Konto besitzen, auch bei anderen Shops einkaufen, ist es eine sehr gute Alternative zu anderen Zahlungsdienstleistern. Vor allem da es sich einfach bedienen lässt.
“Unkompliziertes Zahlungstool - bei vielen Anbietern aber schlecht integriert”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Cyprian
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
C-3D Kunststofftechnologie
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Kunstgewerbe

Was gefällt Dir am besten?

Amazon Pay ist sehr einfach, da ich meine bereits bei Amazon hinterlegten Zahlungsdaten einfach weiter nutzen kann. Hier kann ich sehr unkompliziert auch bei mir unbekannten Händlern Waren einkaufen und erhalte dafür eine einheitliche Abrechnung von Amazon. Das vereinfacht die Buchhaltung

Was gefällt Dir nicht?

Leider habe ich bereits mehrfach das Problem gehabt, dass ein Händler meine Zahlung erst sehr verzögert oder garnicht erhalten haben. Da muss der Support nochmal ran!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Amazon Pay ist ein sehr unkomplizierter Zahlungsdienstleister. Ich muss meine Zahlungsdaten nicht ständig bei anderen Lieferanten eingeben. Außerdem ist es so einfacher, Waren von neuen Händlern zu beziehen. Die Bündelung meiner Ausgaben auf wenige Kanäle ist für mich als Kleinunternehmer sehr wichtig, weil ich so den Verwaltungsaufwand für die Buchhaltung reduzieren kann.
“Tolle Alternative zu PayPal”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jannis
Verifizierter Reviewer
Dualer Student bei
Klemmer-sells
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Finance

Was gefällt Dir am besten?

Immer, wenn PayPal mich aussperrt oder ich es aus irgendeinem Grund nicht nutzen kann, wechsle ich zu Amazon Pay. Und unser Unternehmen tut das auch. Wir haben Amazon Pay schon eine Weile, aber nachdem wir es wieder hinzugefügt haben - boomt der Umsatz.

Was gefällt Dir nicht?

Ich würde nicht von Abneigung sprechen, weil es nicht unbedingt Amazons Schuld ist, aber einige Leute werden super skeptisch und wollen nicht über Amazon Pay bezahlen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es noch nicht so bekannt ist wie PayPal.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Während andere Zahlungsabwickler es anscheinend mögen, ihre Kunden zu belästigen und sie wiederholt und ohne Grund rauszuschmeißen. Amazon tut dies nicht. Möglicherweise wegen ihres Status und ihres Rufs?
“Amazon Pay gut für die Verwaltung von Kredit- und Lastschriftzahlungen für reine Online-Geschäfte”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Johann
Verifizierter Reviewer
SEO-Manager bei
seogold
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Analytics

Was gefällt Dir am besten?

Bietet eine Menge Integrationsmöglichkeiten, die sehr hilfreich und bequem sind. Für seinen Preis ist es großartig und bietet Dinge wie E-Commerce-Plugins und benutzerdefinierte API. Niedrige Gemeinkosten, vernünftige Preise und relativ gute Optionen und Benutzerfreundlichkeit machen es zu einer guten Wahl für Online-Geschäfte.

Was gefällt Dir nicht?

Verarbeitet keine ACH-Transaktionen oder PayPal, was nützlich wäre, aber für den Preis ist es ein sehr vernünftiges Produkt für die Online-Nutzung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Verwaltung und Abwicklung von Online-Debit- und Kreditkartenzahlungen. Sehr gute Option und preisgünstiges Produkt mit angemessen guten Optionen und Anpassungsmöglichkeiten. PayPal wäre eine nützliche Ergänzung. Insgesamt würde ich dieses Produkt aber empfehlen.
“Beste Zahlungslösung”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Julia
Verifizierter Reviewer
CEO
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer

Was gefällt Dir am besten?

Amazon Pay ist für Kunden eine sehr bequeme Möglichkeit der Online-Zahlung. Die Schnittstelle ist sehr gut gestaltet, sodass Kunden auch bei uns im Onlineshop einfach und schnell bezahlen können. Wenn man neben dem eigenen Shop auch auf Amazon selbst verkaufen möchte, ist Amazon Pay eine super Alternative.

Was gefällt Dir nicht?

Nutzer müssen ein Amazon-Konto einrichten, um es nutzen zu können, das auch von Amazon gesperrt werden kann und im Austausch mit Kunden zu manuellem Aufwand für uns führt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es ist sehr einfach und sicher zu bedienen und auch die Anbindung zu Amazons Seller Services ist ein Vorteil. Auch für die Endkunden gibt viele Vorteile.
“Einfache Zahlungsmethode, schnelle Integrierung”
T
In den letzten 30 Tagen
Timo
Verifizierter Reviewer
Social Media Manager bei
Zeitgeist Helden
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Mit amazon Pay kann man sehr schnell ein Zahlungstool in seine Website einbauen. Der Kunde kann somit sein Amazon Konto als Login nutzen und spart sich die Adresseingabe oder die Auswahl der Zahlungsmethode. Für unseren Kunden ein sehr gut performendes Zahlungsmittel, inklusive Shopify Integration.

Was gefällt Dir nicht?

Für Händler ist amazon Pay im Vergleich teuer. Die Gebühren richten sich natürlich je nach Produkt und Betrag. Ansonsten kann ich an Amazon Pay nichts aussetzen. Für mich eins der führenden Zahlungsmittel.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Schafft durch den Namen starkes Vertrauen, schneller Checkout und einfache Bedienung. Man erspart sich die Adresseingabe. Vorteil ist zum einen natürlich der Name amazon, da dieser Vertrauen weckt, aber auch die Technik dahinter. Wir können als Agentur jedem Shopify-Betreiber nur amazon Pay ans Herz legen. Lässt sich einfach integrieren.
Alle Reviews

Die besten Amazon Pay Alternativen

Amazon Pay Content