PayPal

4,6 (149 Bewertungen)

Was ist PayPal?

Paypal bezeichnet sich selbst als "offene digitale Bezahlplatfform", die es rund 325 Millionen aktiven Kund:innen auf der ganzen Welt ermöglicht, sich auf neue Art und Weise zu verbinden und innerhalb weniger Sekunden Geschäfte zu tätigen. Gemeinsam mit Paypals weiteren Services Braintree, Venmo und Xoom steht die Plattform weltweit in mehr als 200 Märkten zur Verfügung. Verbraucher:innen und Händler:innen sollen damit Geld in mehr als 100 Währungen empfangen, in 56 Währungen auf ihr Konto abheben und in 25 Währungen Guthaben auf ihrem PayPal-Konto halten können. Im Online Shop lässt sich die Software sowohl direkt als auch über zwischengeschaltete Payment-Service-Provider (PSP) integrieren. Die angegebenen Vorteile: Absicherung von Kunde und Händler sowie "einfaches Online-Shoppen".

So schätzen User das Produkt ein

9.4

Benutzerfreundlichkeit

Payment

Kategorie-Durchschnitt: 9.2

9.5

Erfüllung der Anforderungen

Payment

Kategorie-Durchschnitt: 9.3

8.2

Kundensupport

Payment

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

9.1

Einfache Einrichtung

Payment

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

Auszeichnungen

Leader - Payment

PayPal Screenshots & Videos

PayPal Screenshot #0
PayPal Screenshot #1
PayPal Screenshot #2

PayPal Funktionen

Zahlungsoptionen

Sofortzahlungen

Akzeptiert Kreditkarten und Debitkarten

Aufgeteilte Zahlungen

ACH- & E-Check-Zahlungen

Sofortzahlungen

Akzeptiert Kreditkarten und Debitkarten

Aufgeteilte Zahlungen

ACH- & E-Check-Zahlungen

Administration

Auszahlungszeitpunkt

Manuelle Zahlungseinträge

Auszahlungszeitpunkt

Manuelle Zahlungseinträge

Sicherheit

Daten-Tokenisierung

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Daten-Tokenisierung

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Entwicklung

Personalisierung (Felder, Objekte & Layouts)

Integration von Buchhaltungssoftware

Integration von E-Commerce-Software

Personalisierung (Felder, Objekte & Layouts)

Integration von Buchhaltungssoftware

Integration von E-Commerce-Software

Plattform

Leistung & Zuverlässigkeit

Internationalisierung (Währung & Sprache)

Internationalisierung (Bearbeitungs-Land)

PCI Compliance

Leistung & Zuverlässigkeit

Internationalisierung (Währung & Sprache)

Internationalisierung (Bearbeitungs-Land)

PCI Compliance

PayPal Erfahrungen & Reviews (149)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

114
31
4
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

käuferschutz gebühren zahlungen überweisung käufer geldeingang zahlungsmethode verkäufer bezahlen händlergebühren paypals geldtransfer zahlungsmöglichkeit zahlung verkäuferschutz zahlungsmittel zahlungsabwicklung geld beliebteste

“Alternativloses Zahlungssystem”

M
Vor mehr als 12 Monaten
Markus
Verifizierter Reviewer
Inhaber / Geschäftsführer bei
montebera Kaffeerösterei GbR
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Food Production

Was gefällt Dir am besten?

Wir nutzen Paypal im Unternehmen als Zahlungssystem in unseren Online-Shops (ecwid basiert) am POS für Kartenzahlungen (über das Paypal System izettle) und bezahlen online vom Paypal Guthaben selbst per Paypal (einfacher und spart teurere Buchungsgebühren bei der Bank). Die kostenfreie Paypal Business Debitkarte haben auch (0,5 % Cashback bei jedem Einkauf). Insgesamt deckt Paypal mehr und/oder kostengünstiger ab als unsere Bank. Die Integration von Paypal als Zahlungssystem ins eigene Shop-System ist extrem einfach. Paypal als Zahlungsmittel deckt für uns im Online-Shop auch die Kanäle Sofort-Überweisung, Kreditkarte, Rechnung auch für nicht Paypal-Kunden ab. Wir kümmern uns um nichts, passiert alles im Paypal-Checkout. Auch mit dem Kundenservice sind wir sehr zufrieden, selten nötig, aber wenn der Kontakt nötig ist, geht schnell und zuverlässig. Ebenso zuverlässig, einfach bedienbar und zudem vergleichsweise kostengünstig funktionieren die Kartenzahlungen am POS über Paypal izettle.

Was gefällt Dir nicht?

Für unsere klein bis mittelgroßen Online-Shops als Zahlungssystem genau richtig. Wir bieten selbst noch Vorkasse und Rechnung an (keine Gebühren, aber selbst die Risiken) und alle weiteren Zahlungskanäle via Paypal. Man kann sicher auch mehrere Zahlungsanbieter integrieren für verschiedenen Kanäle und ab einer gewissen Größe auch seine Kosten optimieren oder eine bessere Integration im Check-Out Prozess umsetzen. Ab einer gewissen Größe lassen sich auch mit der Paypal Express Option die Konditionen verbessern; der Paypal Knopf drängt sich dann aber prominent neben den eigenen Kaufen Button, das muss jeder selbst entscheiden, ob er dies möchte.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zahlungskanäle in unseren Online-Shops, Annahme von Kartenzahlungen am POS, selbst bezahlen als Unternehmen on- und offline (via Debitkarte) via Paypal.

“Höchste Akzeptanz”

N
Vor mehr als 12 Monaten
Nico
Verifizierter Reviewer
CEO bei
Freelancer
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Paypal ist für mich eine Standard Zahlungsmethode, wenn es um Online Käufe geht. Es ist einfach, schnell und unkompliziert. Der Kunde kann zwischen verschiedenen Zahlungsarten wählen (Paypal-Konto mit Bankeinzug, Kreditkarte oder Kauf auf Rechnung/Raten) und der Händler hat sofort eine Zahlungsbestätigung. Außerdem sind alle geschäftlichen Zahlungen über den Käuferschutz abgedeckt

Was gefällt Dir nicht?

Die relativ hohen Händlergebühren, die nicht an den Kunden weiter gegeben werden dürfen, aber dies ist u. a. auch bei Zahlung per Kreditkarte der Fall. Leider wird das Geld vom Kunden für eine gewisse Zeit einbehalten und erst später dem Händler ausgezahlt. Der Support dauert manchmal etwas, kann aber auch aufgrund der Corona-Situation sein

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Hauptzahlungsart unserer Onlineshops. Vorteile sind die allgemeine Akzeptanz, die einfache Integration und Verwaltung. Das Zahlungsrisiko wird z. B. bei Kauf auf Rechnung an Paypal abegeben und der Händler erhält trotzdem sein Geld

“Unkompliziert und schnell”

N
Vor mehr als 12 Monaten
Nico
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
getgastro GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Einfache Bedienung und Auswahl der Zahlungsarten. Diese werden z. B. im Checkout sehr übersichtlich dargestellt. Schnell Abwicklung der Transaktionen in Echtzeit - meistens innerhalb weniger Sekunden ist der gesamte Prozess erledigt. Die Funktion, schnell Geld an Freunde oder Verkäufer zu senden ist sehr unkompliziert und einfach möglich.

Was gefällt Dir nicht?

Verspätete Auszahlungen als Händler, da in bestimmten Fällen eine Wartefrist eingehalten werden muss -> Liquidität leidet. Falls das Konto gesperrt wird, muss ein umständlicher Prozess zur Kontowiederherstellung befolgt werden. Etwas problematisch ist derzeit auch die Bonitätsprüfung, da hier Daten an andere Unternehmen weitgegeben werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zur Zahlungsabwicklung im Online Shop ist Paypal wohl die beliebteste Zahlungsart. Hier erhalten wir als Verkäufer einfach und schnell unser Geld direkt bei der Bestellung. Wir haben zwar eine relativ hohe Gebühr, dafür wird die Abwicklung komplett von Paypal übernommen. Auch bei Retouren und Rücksendungen ist einfach möglich, das Geld zurück zu erstatten.

“Das beste Online-Bezahlsystem aktuell”

L
In den letzten 30 Tagen
Lilith
Verifizierter Reviewer
Social Media Manager bei
LCW
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Paypal funktioniert als Zahlungsdienstleister sowohl im Privaten, als auch im beruflichen Kontext ganz hervorragend. Privat bietet es alles, was man für einen schnellen und sicheren Zahlungsverkehr ohne komplizierte Bedingungen und Voraussetzungen benötigt und beruflich bietet es genau die Sicherheit, die man sowohl als Kunde, als auch als Dienstleister oder Unternehmen braucht. Die Möglichkeit von abgesicherten Käufen schützt nicht nur den Kunden vor mangelhafter Ware oder Nichtleistung, sondern auch die Unternehmen vor zahlungsunwilligen oder -unfähigen Kunden. Die Einbindung von Paypal in den Business-Alltag ist tatsächlich überraschend einfach und nur zu empfehlen.

Was gefällt Dir nicht?

Paypal versteht sich nicht als Vermittler zwischen Unternehmen und Kunde, was auch auf der einen Seite gut ist, auf der anderen Seite auch für Unzufriedenheit sagen kann, wenn zurück gehaltene Zahlungen nicht freigegebene werden, solange ein Konflikt nicht geklärt ist. Paypal sieht sich hier nicht in der Position, Konflikte zu lösen und dadurch ist am Ende doch manchmal relativ einseitig die eine oder andere Seite in der besseren Position, was nicht unbedingt zu gerechten Ergebnisse führt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Paypal erleichtert den Zahlungsverkehr massiv und umgeht Probleme mit Banken und Lastschriften und bietet vor allem Sicherheit. Der Kunde muss nicht darauf vertrauen, dass die Zahlung zu einem gewissen Zeitpunkt ankommt und das Unternehmen kann sich genauso sicher sein, dass die Zahlung veranlasst wurde. Paypal beschleunigt damit den Zahlungsverkehr massiv und sorgt für einen deutlich schnelleren Geschäfts-Ablauf.

“Um internationale und nationale Transaktionen zu tätigen, einfach unvergleichbar.”

N
In den letzten 6 Monaten
Nick
Verifizierter Reviewer
Sales Manager bei
Ornamin - Kunststoffwerke GmbH & Co. KG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Versorgungswirtschaft

Was gefällt Dir am besten?

Was mich am meisten an PayPal reizt, ist die Leichtigkeit, mit der man Zahlungen auf viele Arten senden und empfangen kann, und wenn wir Verkäufe über die Software tätigen, können wir unser Geld in jede beliebige Währung umwandeln, was erstaunlich ist. Es ist sehr einfach zu benutzen, es gibt keine Schwierigkeiten bei der Benutzung, ich benutze es schon seit über vier Jahren privat und zwei Jahre im Unternehmen. Man kann die Website oder die App verwenden, aber ich persönlich bevorzuge die App. Die Preise sind ausgezeichnet, aber man zahlt in der Regel keine Gebühren, wir haben viele Vorteile mit PayPal, Zahlungen zu verschiedenen Zeiten machen, oder Rechnungen erstellen und Kunden per E-Mail und Telefon Bescheid geben. Bei PayPal anders als bei ähnlichen Zahlungsmethoden,kann ich mein Bankkonto und meine Karten registrieren, um Einkäufe zu tätigen.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt eine verhältnisweise kleine Anzahl von Unternehmen, bei denen man über die PayPal-Website Transaktionen tätigen kann. Viele andere Zahlungsoptionen sollten im Allgemeinen hinzugefügt werden, dies würde Paypal viel vollständiger machen und würde viel mehr Menschen dazu bringen, es zu benutzen, aber es ist immer noch ausgezeichnet mit seinen aktuellen Formen und Methoden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich tätige einige Verkäufe an Personen außerhalb Deutschlands und suchte nach einer Methode für den Empfang und die Bezahlung. Ich fand PayPal und in den 4 Jahren, in denen ich es benutze, war es wunderbar, es ist sehr sicher und hat seitdem seine App und Website auch noch verbessert. Die hervorragende Qualität von PayPal und die Sicherheit des Tools lassen mich viel mehr Vertrauen haben, diese Zahlungsmethode an meine Kunden und Bekannten weiterzugeben. Der Support ist unglaublich und die Rückkehr auf unsere Anfragen ist sehr schnell.

“Nur gute Erfahrungen”

V
In den letzten 6 Monaten
Vivien
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführerin
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

PayPal kommt bei meinen Kundinnen am besten an. Über 80% meiner Verkäufe werden mit PayPal gezahlt. Vor allem der Express-Checkout auf der Produktdetailseite ist ein Conversion-förderndes Element.

Was gefällt Dir nicht?

Die PayPal-Gebühren tun natürlich weh, sind aber an sich ganz angemessen in Hinblick auf die Leistung. Immerhin zahlt man auch nur dann, wenn ein Kauf stattfindet. Ärgerlich ist, dass es keine Obergrenze für die Gebühr gibt. Bei hohem Warenkorbwert muss man manchmal schlucken, wenn man sieht wie viel PayPal einsackt. Vor allem bei Währungsumrechnungen (z.B. USD nach EUR) fallen die Gebühren hoch aus. Dennoch möchte ich es nicht missen, da PayPal aufgrund seiner hohen Beliebtheit die Conversion fördert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Internationale Verkäufe - sehr viele Länder der Welt nutzen PayPal. Erstattung ist unkompliziert, wenn auch nervig, dass dafür das PayPal-Konto mindestens mit dem Betrag gedeckt sein muss - es ist dann nicht möglich, dass PayPal einfach vom hinterlegten Bankkonto abbucht. Auch ein Vorteil: Viele Kunden haben bei PayPal ihre Adresse hinterlegt. Wenn im Bestellformular z.B. eine Hausnummer fehlt, kann ich sie meistens bei PayPal auffinden.

“reibungslose Zahlungsabläufe mit starker Kundenzentrierung”

S
In den letzten 12 Monaten
Saskia
Verifizierter Reviewer
Brand Manager bei
NextGen Beauty GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Cosmetics

Was gefällt Dir am besten?

PayPal ist sehr bekannt bei Verbrauchern, entsprechend hohes Vertrauen in Zahlart und positiver Einfluss auf Conversion Rate. Die unterschiedlichen Zahlarten, die von PayPal als zusätzlichen angeboten werden, decken die meisten Kundenbedürfnisse ab, sodass man eigentlich nicht mehr in seinem Shop braucht. Dadurch, dass alle Daten zur Lieferung bereits hinterlegt sind, funktioniert der Checkout besonders schnell und konvenient.

Was gefällt Dir nicht?

PayPal ist sehr kundenorientiert, was zum einen gut ist, zum anderen für den Anbieter sehr hohe Ansprüche an Reaktionszeit und Entgegenkommen stellt. Das in Kontakt treten mit den Konsumenten wir seit kurzem auch etwas erschwert weil nur noch aus einzelnen Antwortmöglichkeiten ausgewählt werden kann: wenn der Konsument zB wählt Ware nicht erhalten, aber im DHL Tracking sieht alles gut aus, kommt man nur schwierig wieder aus dem PayPal Fall raus und muss der Konsumenten anders kontaktieren.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zahlungen von Konsumenten werden (meist reibungslos) abgewickelt, Kunden können die Dateneingabe komplett überspringen, super großer Convenience Faktor. Das Angebot der verschiedenen Zahlarten ist ein sehr starker Service (zB auch Kauf auf Rechnung), da die Hauptbedürfnisse der Konsumenten abgedeckt sind. Der Express Checkout ist nochmal eine Steigerung für den Checkout Speed & die Conversion auf der Seite.

“Vertrauen hat seinen Preis”

A
In den letzten 12 Monaten
Artur
Verifizierter Reviewer
Betreiber
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Textilwirtschaft

Was gefällt Dir am besten?

Paypal ist für Betreiber von kleinen Online-Shops Gold wert. Diesen Shops fehlt es oft am nötigen Vertrauen, damit die Kunden ihre Zahlungsdaten hinterlassen. PayPal bietet dort einen Ausweg, denn die Kunden wissen, dass sie im Notfall das Geld erstattet bekommen. Daher ist Paypal ein Garant für eine bessere Conversion Rate!

Was gefällt Dir nicht?

Dieses Vertrauen kostet aber eine relativ hohe Abwicklungsgebühr (Zahlen sind transparent im Internet einsehbar) und mann muss davon ausgehen, dass Paypal sich sehr schnell auf die Seite des Kunden schlägt. Ich habe in der Hinsicht persönlich noch keine negativen Erfahrungen gemacht, habe aber von Bekannten im E-Commerce abenteuerliche Geschichten gehört, bei denen unverhältnismäßig schnell beispielsweise das Paypal-Konto eingefroren wurde. Negativ ist außerdem, dass bei neu erstellten Konten die Umsätze für 14 Tage eingefroren werden, wenn man dies nicht auf dem Zettel hat, können durchaus Liquiditätsprobleme entstehen. Ein weiterer negativer Aspekt ist, dass plötzlich stark steigende Umsätze ebenfalls zur Folge haben können, dass das Konto eingefroren wird.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Als Betreiber eines kleinen Online-Shops, nutze ich PayPal als Zahlungsoption für die Kunden. Die Zahlung ist sehr intuitiv und und von großem Vertrauen geprägt.

“Das einfachste Zahlungssystem, das ich kenne.”

A
In den letzten 12 Monaten
Alexandra
Verifizierter Reviewer
Art Director
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

PayPal macht es einem super leicht Bestellungen online aufzugeben. Dank der gespeicherten Zahlungsinformationen muss man diese nicht jederzeit griffbereit haben. Außerdem ist man durch den Käuferschutz jederzeit abgesichert.

Was gefällt Dir nicht?

Zur Verifizierung Bedarf es stets eines Codes, der temporär verschickt wird. Dieser kann beispielsweise per Telefon entgegen genommen werden. Sobald dies der Fall ist, klingelt das Telefon und eine Ansage nennt den entsprechenden Code. Leider werden hierbei die Zahlen nicht einzeln in der entsprechende Reihenfolge aufgezählt, sondern stattdessen als vollständige "Gesamtzahl" gelesen. Dies macht es zum Teil auch bei einer Wiederholung teils unmöglich, den Code richtig zu notieren, weshalb es oft vorkommt, dass ein neuer Code angefragt werden muss. Denn die Ansage lässt sich lediglich eineinziges Mal erneut anhören.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch den hinterlegten Zugang können verschiedene Personen innerhalb eines Unternehmens auf ein und das selbe Konto zugreifen. Bestellprozesse werden somit insbesondere während der Urlaubszeit vereinfacht. Gleichzeitig spart es viel Zeit und sorgt für eine verbesserte Datensicherheit im Vergleich dazu, wenn Kontodaten ständig manuell weitergeleitet werden müssen.

“Einfach und überall anerkannt”

J
Vor mehr als 12 Monaten
Jannik
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
Farbecht Medienagentur
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Paypal kennt jeder und nutzt jeder. Dementsprechend sehr einfach in der Nutzung. Transaktionen können hier sehr einfach durchgeführt werden. Zudem ist der Trust der Kunden, aber auch von mir persönlich sehr hoch, sodass ich hier keinerlei Bedenken habe und sich bisher auch noch kein Kunde darüber beschwert hat. Ich finde Paypal hat gerade in der jüngsten Vergangenheit einiges richtig gemacht und das Design auf das nächste Level gehoben. Insgesamt absolut solide.

Was gefällt Dir nicht?

Leider friert Paypal von Zeit zu Zeit das Konto aus unerklärlichen Gründen ein. Das killt den Cashflow und führt zu Problemen bei Partnern. Eine Entsperrung klappt zwar, ist aber sehr aufwendig. Die Gebühren sind meiner Meinung nach relativ happig, weshalb ich persönlich Paypal hauptsächlich als Zahlender, jedoch weniger als Rechnungsstellender nutze. Insgesamt sind die Minuspunkte aber meiner Meinung nach zu verschmerzen

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zahlungen bei unseren externen Dienstleistern werden bei uns (wenn möglich) mit Paypal erledigt. Das ist für mich der absolut einfachste Weg. Ich habe alle Zahlungen stets auf einen Blick, sodass ich hier Missverständnissen und Problemen vorbeugen kann. Ich freue mich immer wenn ein Dienstleister von mir Paypal als Zahlungsart zur Verfügung stellt und nutze den Service absolut regelmäßig.
Alle Reviews

Die besten PayPal Alternativen