Logo

Adobe Premiere Pro

4,3 (126 Bewertungen)

Die besten Adobe Premiere Pro Alternativen

So schätzen User das Produkt ein
7.3

Benutzerfreundlichkeit

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 8.1

9.3

Erfüllung der Anforderungen

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 9.1

7.8

Kundensupport

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 8.1

8.1

Einfache Einrichtung

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 8.5

Auszeichnungen
LEADER VIDEO EDITING Q1/24

Adobe Premiere Pro ist Teil folgender Suites

Adobe Premiere Pro Screenshots & Videos

Adobe Premiere Pro Preise

Zuletzt aktualisiert im September 2022

Adobe Premiere Pro Erfahrungen & Reviews (126)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Use Case filtern

Nach Bewertung filtern

76
42
7
0
1

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

premiere effects schneiden after videobearbeitung videoschnitt schnittprogramm adobe keyframes schneide grading effekte schnitt videoformaten encoder rendern videos clips schnittprogramme spuren
“Tatsächlich benutze ich Premiere nun seit über 30 Jahren - dabei überwiegen die guten Tage massiv”
Herkunft der Review
R
In den letzten 12 Monaten
Rene
Verifizierter Reviewer
CTO bei
fadeout GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media Production

Was gefällt Dir am besten?

Seit CC ist das ganze Lizenz-Thema ganz easy. Vorbei die Tage, wo man alle Adobe Tools von Handy updaten musste. Die Update-Pace ist viel grösser geworden, man hat viele und bekommt immer wieder neue Tools und Funktionen. Ich war eine zeitlang auch mit Mac unterwegs, bis Apple mal wieder keine Pro Computer hergestellt hat. Seither nur noch auf PC. Wir machen sehr viel und sehr unterschiedlichen Content - also ich und wir sind soweit happy.

Was gefällt Dir nicht?

Schlechte Tage sind, wenn so random Fehler auftreten und die aber meist duch systematisches analysieren geläst werder können. Die verfügbaren Plugins sind zT auf zB auf der Finalcut Seite etwas umfangreicher und Davinci ist inzwischen auch recht gut. Musste aber immer Leute haben und finden, die speziell mit Davinci gut umgehen können und den Vorteil spielen können. Und was immer noch übel ist: Haste viel hochkomprimierte (H265) Footage im Projekt, dauert das Erstellen der Thumbnails ewig.... wirklich ewig! Und das jedes mal beim öffnen des Projekts - heisst: Kauft eine Kaffeemaschine mit dazu.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Sämtliche Produktion von Content. Ist wie ein Fleischwolf: Man kann alles reinputten, schigg machen und die Ausgabe funktioniert tiptop! Performance ist ok, ist halt auch sehr Hardware abhängig. Und eben: Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie übel lizenzieren vor 30 Jahren war :-D
“Premiere Pro lässt deine Videos PROfessionell aussehen”
Herkunft der Review
J
In den letzten 12 Monaten
Johanna
Verifizierter Reviewer
Head of PR Management bei
Agentur StudyAds GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Bevor ich Premiere Pro verwendet habe, habe ich mit Premiere Rush gearbeitet - Videoschnitt. Für die Tonbearbeitung ging es dann rüber zu Adobe Audition und so weiter. Am Ende habe ich also mehrere Tools genutzt, um an einem Projekt zu arbeiten. Mit Premiere Pro kann ich alles in einem Tool machen. Es verbindet die Video- mit der Audiobearbeitung. Sogar eine detaillierte Bildbearbeitung, ähnlich wie bei Photoshop kann man mit Premiere Pro machen. Was ich unter anderem am Meisten mag, ist außerdem die Möglichkeit den Arbeitsplatz gemäß meinen Vorlieben anzupassen. Auch, dass ich (verschachtelte) Sequenzen erstellen kann, erleichtert das Arbeiten ungemein. Vor allem an solchen Projekten, die beispielsweise immer die gleiche Intro haben. Diese Sequenz füge ich einfach aus meinen alten Projekten in m ein neues Projekt, ohne die Sequenz vollkommen neu erstellen zu müssen. Das erspart enorm Zeit.

Was gefällt Dir nicht?

Premiere Pro sollte es möglich machen, mit den Programmen auch bei kleinem Arbeitsspeicher einwandfrei arbeiten zu können. Habe ich mehrere Programme der Creative Cloud gleichzeitig geöffnet, so dauert das Laden sehr lange. Außerdem sollte es von Premiere Pro selber mehrere Presents / animierte Videosequenzen in 16:9 Format geben. Auch detaillierte Schnellanleitungen wären toll. Möchte man sich das Ganze nämlich selber beibringen, ist dies sehr kompliziert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich benutze Premiere Pro für die Videoerstellung und -bearbeitung für 16:9 Videos. Diese Videos werden als Reels für unser Unternehmensprofil auf Instagram benutzt oder aber es werden Videos für unsere Kunden erstellt. Dank Premiere Pro, kann ich Audio, Video und Bild in einem Tool bearbeiten. Die Cloudfunktion ermöglicht es mit ebenso, dass ich Programmübergreifend arbeiten kann. Auch die Dateikompatibilität zwischen den einzelnen Adobe Programmen ist genial. Premiere Pro löst also Probleme in Bezug auf: Audio, Bild und Video, lässt einen effizienter und schneller arbeiten und mittels der vielen Effekte lässt es das erstellte Video sehr professionell aussehen
“Das beste Editing Programm! ”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Ji
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
Scalae
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Adobe Premiere Pro macht Ihnen das Leben viel leichter, wenn Sie eine Videomontage erstellen oder einfach nur Familienerinnerungen in einem ausgefallenen Video zusammenstellen möchten. Es gibt eine Vielzahl von Effekten und Übergängen, die bereits im Lieferumfang enthalten sind, und viele weitere können Sie auf Envato Market oder einem ähnlichen Marktplatz kaufen. Besonders gut gefällt mir der Editor für Titelgrafiken. Er ist so intuitiv und einfach zu bedienen, dass jeder mit diesem speziellen Tool großartige Videoüberschriften erstellen kann. Es gibt Unterstützung für mehrere Zeitleisten und Sie können Ihre Vorschau auf einem anderen Monitor ausgeben, um den gesamten Prozess zu beschleunigen.

Was gefällt Dir nicht?

Premiere Pro ist ein professionelles Tool, das in einigen Bereichen sehr umfangreich ist, so dass Sie einige Tage oder sogar einen Online-Kurs belegen müssen, um es vollständig zu beherrschen. Die Benutzeroberfläche kann manchmal verwirrend sein, aber nach einiger Zeit werden Sie viele Abkürzungen lernen, die Ihren Arbeitsablauf sehr viel effizienter machen werden. Stellen Sie sich darauf ein, dass das Programm manchmal abstürzt, und speichern Sie Ihre Projektdatei regelmäßig. Wenn Sie wichtige Projekte bearbeiten, können Sie sich nicht auf die automatische Speicherfunktion verlassen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Premiere Pro ist ein professionelles Tool, das in einigen Bereichen sehr umfangreich ist, so dass Sie einige Tage oder sogar einen Online-Kurs belegen müssen, um es vollständig zu beherrschen. Die Benutzeroberfläche kann manchmal verwirrend sein, aber nach einiger Zeit werden Sie viele Abkürzungen lernen, die Ihren Arbeitsablauf sehr viel effizienter machen werden. Stellen Sie sich darauf ein, dass das Programm manchmal abstürzt, und speichern Sie Ihre Projektdatei regelmäßig. Wenn Sie wichtige Projekte bearbeiten, können Sie sich nicht auf die automatische Speicherfunktion verlassen.
“Professioneller Videoschnitt mit umfassenden Funktionen | Einfach zu bedienen”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jan
Verifizierter Reviewer
Gründer bei
Streaming Brothers - Videomarketing
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media Production

Was gefällt Dir am besten?

Ich nutze Adobe Premiere Pro seit vielen Jahren und habe mit diesem Programm schon über 700 Videos geschnitten. Beim Thema Videoschnitt im semiprofessionellen Bereich ist Premiere Pro einfach Branchenstandard. Ich finde es bei Premiere Pro super, dass man sich die Arbeitsbereiche selbst zusammenbauen kann und alle Funktionen verschieben kann. Gerade für Einsteiger eignet sich dieses Schnittprogramm, da es im Internet super viele gute Tutorials gibt. Das gute ist, man lernt sehr schnell 20% des Programms kennen und kann damit rudimentär Videos schneiden. Die restlichen 80% dauern ein bisschen, aber je mehr Videos man schneidet, desto besser wird man. Auch für mich gibt es immer wieder neue Dinge zu entdecken und das fasziniert mich an dieser Videoschnitt Software. Grundsätzlich finde ich bei der Adobe Creative Cloud sehr gut, dass die Programme untereinander kompatibel sind und ich von z.B. Photoshop oder After Effects direkt Elemente in Premiere integrieren kann.

Was gefällt Dir nicht?

Gerade die Update-Politik von Adobe führt manchmal dazu, dass ältere Projekte nicht mehr wirklich kompatibel sind. Zusätzlich würde ich mir wünschen, wenn es noch mehr Möglichkeiten über eine Kollaboration mittels Cloud geben würde. Sodass ich mit Geschäftspartner zusammen an einem Premiereprojekt arbeiten kann. Das wurde zwar rudimentär integriert, aber kein Vergleich zu Dingen wie Google Drive in denen man in Echtzeit das Ganze bearbeiten kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Adobe Premiere schneide ich meine eigenen Videos und natürlich die von Kundenprojekten. Wenn man einmal das Konzept verstanden hat, gibt es für mich keine bessere Lösung. Ein großer Vorteil bei Premiere Pro ist die aktive und große Community, bei der man sich bei Rückfragen schnell Hilfe holen kann.
“Teilweise frustrierend aber trotzdem gut.”
Herkunft der Review
F
Vor mehr als 12 Monaten
FinnKlovf
Verifizierter Reviewer
Editor, Producer bei
Klovf Studios
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Motion Pictures and Film

Was gefällt Dir am besten?

Premiere Pro bieten dem Benutzer eine übersichtliche Benutzeroberfläche, die auch Einsteiger schnell verstehen. Die breite Auswahl an Tools gibt einem zudem die Möglichkeit, die gewünschte kreative Umsetzung direkt in Premiere zu erreichen (Granding, Grafiken, einfache Tonabmischung und weitere Effekte für Video und Ton). Auch die große Anzahl an kompatiblen Videoformaten sowohl im Import als auch im Export ist ein positiver Punkt.

Was gefällt Dir nicht?

Obwohl Premiere viele Vorteile bietet hat es auch mehrere Nachteile: Zum einen läuft das Programm, auch auf sehr guten Workstation PCs nicht immer zuverlässig. Es kann so immer wieder dazu kommen, dass das Programm abstürzt. Ein anderes Problem ist, dass Premiere beim Export eines Projektes abstürzt und es hier besonders schwierig ist, herauszufinden warum.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Premiere Pro kann ich jedes Projekt schnell bearbeiten, egal klein oder groß. Zudem gibt mir Adobe die Möglichkeit, Projekte aus Premiere in ihren anderen Programmen weiter zu bearbeiten, ohne das Projekt jedes mal exportieren zu müssen. Die weiteren Adobe integrierten Funktionen (wie z.B. Fonts usw…) sind außerdem ein Vorteil.
“Das beste Schnittprogramm für Adobe-User”
F
Vor mehr als 12 Monaten
Frank
Verifizierter Reviewer
CEO bei
Visiris GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Adobe Premiere Pro bietet als Schnittprogramm alles, was man sich wünschen könnte. Reibungslose Integration mit nahezu allen anderen Adobe-Programmen. Moderne Features, die über den Standard-Videoschnitt hinausgehen. Mein absolutes Lieblingsfeature ist die automatische Untertitelerstellung! Wo zuvor noch ein externes Programm nötig war, übernimmt Premiere Pro jetzt die gesamte Arbeit.

Was gefällt Dir nicht?

Das mit Abstand größte Problem bei Adobe Premiere Pro ist die Stabilität. Jeder, der das Programm schon einmal über einen längeren Zeitraum genutzt hat, hat auch bestimmt schonmal durch einen Absturz Daten verloren. Auch der Fakt, dass Shortcuts und Funktionen von Programm zu Programm bei Adobe so unterschiedlich sind, dass man nur wenig Wissen von einem Programm zum anderen übertragen kann, ist manchmal zum Haare sträuben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bei uns kommt Premiere Pro bei allen Videoschnittaufgaben zum Einsatz. Vom Insta-Clip bis zum Kinofilm wurde bei uns schon so ziemlich alles mit dem Programm geschnitten. Vor allem das Erstellen von Untertitel und die große Auswahl an Exportmöglichkeiten machen mir das Leben um einiges leichter. Auch die Kollaboration mit dem Team wird durch die Integration in die Creative Suite funktioniert reibungslos.
“Effektive Videobearbeitung für Ads”
Herkunft der Review
H
In den letzten 12 Monaten
Hendrik
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
HelloClayre GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Adobe Premiere Pro bietet eine breite Palette an professionellen Funktionen, mit denen man hochwertige Videos erstellen kann. Das Programm ist einfach zu bedienen und bietet eine übersichtliche Benutzeroberfläche. Mit einer intuitiven Drag-and-Drop-Funktion kann ich meine Clips schnell und einfach in die Timeline ziehen und sie auf einfache Weise schneiden und bearbeiten. Adobe Premiere Pro bietet auch eine nahtlose Integration mit anderen Adobe-Produkten wie Photoshop und After Effects, was die Zusammenarbeit innerhalb des Teams erleichtert und effizienter macht.

Was gefällt Dir nicht?

Die umfangreiche Funktionen können auch dazu führen, dass das Programm manchmal komplex und unübersichtlich wirkt, insbesondere für Anfänger. Es erfordert Zeit und Übung, um alle Funktionen vollständig zu verstehen und effektiv nutzen zu können. Während die nahtlose Integration mit anderen Adobe-Produkten hilfreich ist, kann sie auch dazu führen, dass die Nutzung von Adobe Premiere Pro auf eine Abhängigkeit von anderen Adobe-Produkten führt. Dies kann insbesondere dann problematisch sein, wenn andere Teammitglieder oder Kunden nicht über die entsprechenden Adobe-Produkte verfügen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Adobe Premiere Pro ermöglicht es mir relativ leicht, hochwertige Videos zu erstellen. Darum ist es unverzichtbar für unsere Social Media Kampagnen. Die professionellen Funktionen, leistungsstarken Tools und die einfache Bedienung machen es zu einem unverzichtbaren Tool in unserem Alltag.
“Gutes Programm mit einigen Performance No Gos ”
Herkunft der Review
C
In den letzten 12 Monaten
Christopher
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
Block Marketing & Media
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Premiere Pro ist übersichtlich aufgebaut trotz seiner vielen komplexen Funktionen. Man kann sich den Workspace komplett nach eigenem Belieben und Arbeitsschritt zusammenstellen und behält immer den Uberblick. Auch die Verknüpfung zu After Effects, Photoshop etc. ist für mich einer der Gründe, weshalb ich auch nach fast 10 Jahren bei Premiere bleibe.

Was gefällt Dir nicht?

Das größte und leider auch schwerwiegendste Manko sind die häufigen Abstürze - aus heiterem Himmel Crasht das gesamte Programm, wenn das letzte Mal Speichern einen Moment her ist, dann ist das teilweise wirklich Katastrophal. Auch beim Rendern entstehen manchmal unerklärliche Artefakte oder andere Fehler. Ich hoffe sehr, dass sich das verbessert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In Premiere schneide ich Videos, hauptsächlich für den Online-Bereich, also Social Media. Das Anpassen an verschiedene Formate klappt dabei reibungslos. Ein großer Vorteil ist für mich die Verknüpfung der Adobe Palette. Extrem häufig, erstelle ich beispielsweise ein Intro in After Effects dass ich dann so direkt in Premiere packen kann und auch problemlos im Nachgang nochmal anpassen kann.
“Das sicherlich beste Video-Editing Tool auf dem Markt ”
Herkunft der Review
M
In den letzten 12 Monaten
Mauri
Verifizierter Reviewer
Talent Lead bei
The Shortcut
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Es ist eine leistungsstarke und umfassende Video-Editing-Software, die es mir ermöglicht, meine Videos professionell zu bearbeiten und zu produzieren. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und einfach zu bedienen, was es mir ermöglicht, meine Arbeitsabläufe zu optimieren und Zeit zu sparen. Darüber hinaus bietet Adobe Premiere Pro eine Vielzahl von Tools und Funktionen, die es mir ermöglichen, meine Videos in verschiedene Formate zu exportieren und für verschiedene Plattformen zu optimieren. Das nahtlose Zusammenspiel mit anderen Adobe-Produkten wie Photoshop und After Effects ist ebenfalls sehr hilfreich und erleichtert die Integration von Grafiken und visuellen Effekten in meine Videos. Insgesamt finde ich Adobe Premiere Pro einfach großartig und empfehle es jedem, der Videos professionell bearbeiten und produzieren möchte.

Was gefällt Dir nicht?

Obwohl Adobe Premiere Pro eine großartige Video-Editing-Software ist, kann es manchmal schwierig sein, mit größeren Projekten zu arbeiten. Die Software benötigt einen leistungsstarken Computer, um reibungslos zu laufen, was für einige Benutzer möglicherweise ein Hindernis sein kann. Außerdem kann es manchmal schwierig sein, komplexe visuelle Effekte oder Animationen innerhalb von Premiere Pro zu erstellen, was die Integration von After Effects erforderlich machen kann. Das Abonnementmodell kann auch für einige Benutzer, die nur gelegentlich Videos bearbeiten, teuer sein. Schließlich kann die Lernkurve für Anfänger etwas steiler sein, da es viele Funktionen und Tools gibt, die beherrscht werden müssen, um die volle Leistungsfähigkeit der Software auszuschöpfen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Als Nutzer von Adobe Premiere Pro ermöglicht es mir die professionelle Bearbeitung und Produktion von Videos, einschließlich der nahtlosen Integration von Grafiken und visuellen Effekten. Mit seiner breiten Palette an Exportoptionen kann ich Videos einfach und schnell für verschiedene Plattformen optimieren. Adobe Premiere Pro bietet auch eine Vielzahl von Tools und Funktionen, um die Qualität und den professionellen Look von Videos zu verbessern. Insgesamt hilft mir Adobe Premiere Pro, meine Video-Editing-Projekte zu vereinfachen und zu verbessern.
“Leistungsstark, benutzerfreundlich, ideal für Reels & Werbevideos.”
Herkunft der Review
D
In den letzten 12 Monaten
Dawid
Verifizierter Reviewer
CEO bei
Mlodys
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Premiere Pro beeindruckt mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche. Die nahtlose Adobe-Integration fördert effiziente Workflows. Kreative Freiheit durch vielfältige Bearbeitungsoptionen.

Was gefällt Dir nicht?

Obwohl Adobe Premiere Pro viele Vorteile bietet, wie eine intuitive Benutzeroberfläche und kreative Freiheit, gibt es auch einige Nachteile, wie eine steile Lernkurve für Anfänger, hohe Kosten durch das Abonnement-Modell und gelegentliche Performance-Probleme.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch die Nutzung von Adobe Premiere Pro kann ich effizient und professionell Reels und Werbevideos für meine Kunden erstellen. Die vielfältigen Bearbeitungsoptionen ermöglichen es mir, meiner Kreativität freien Lauf zu lassen und meine Videos auf höchstem Niveau zu produzieren. Die nahtlose Integration mit anderen Adobe-Programmen erleichtert die Zusammenarbeit und fördert einen reibungslosen Workflow.
Alle Reviews

Adobe Premiere Pro Content