Logo

iMovie

4,0 (21 Bewertungen)
Du bist der Anbieter dieser Software?

Die besten iMovie Alternativen

So schätzen User das Produkt ein
9.7

Benutzerfreundlichkeit

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 8.1

8.4

Erfüllung der Anforderungen

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 9.1

9

Kundensupport

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 8.2

9.6

Einfache Einrichtung

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 8.5

iMovie Screenshots & Videos

iMovie Preise

Zuletzt aktualisiert im Oktober 2022

iMovie Erfahrungen & Reviews (21)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Use Case filtern

Nach Bewertung filtern

8
8
5
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

schneiden übergänge film filme keynote schnitt videoschnitt effekte kürzen videos geschnitten videobearbeitung apple musik clips
“Solide und einfach Lösung, um Videos zu bearbeiten!”
Herkunft der Review
R
Vor mehr als 12 Monaten
Rici
Verifizierter Reviewer
Junior Marketing Managerin bei
VIPrize
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Ich habe iMovie früher genutzt, um Filme zu schneiden und zu bearbeiten. Vor allem wenn es schnell gehen muss und die Videos bereits auf dem MacBook sind, kann man einzelne Clips schnell bearbeiten. Diese Software eignet sich aber nicht, wenn man lange Videos schneiden will, die animiert sein sollen und weitere Anpassungen von Ton und Bild haben. Ich finde es dennoch gut und passend, wenn man schnell ein Video kürzen will oder ein paar Szenen herausschneiden möchte! Es bietet zudem eine sehr einfach Benutzeroberfläche und daher braucht es keine lange Einarbeitungsphase in dieses Programm! Ich finde super, dass iMovie mit iCloud integriert ist, was es einem ermöglicht, die Projekte auf allen Ihren Apple-Geräten zu synchronisieren und darauf zuzugreifen.

Was gefällt Dir nicht?

Als größter Kritikpunkt muss die eingeschränkte Funktionalität dieses Programms erwähnt werden, welche mich auch dazu verleitet hat, auf ein anderes Programm umzustellen. Die Software bietet nur grundlegende Bearbeitungsfunktionen, was für fortgeschrittene Benutzer unzureichend sein kann. Wie oben erwähnt können Optionen für die Farbkorrektur, die Audio-Verbesserung und die Spezialeffekte nur selten gefunden werden. Ein weiteres Problem mit iMovie ist die mangelnde Stabilität. Leider ist mir das Programm oft abgestürzt und es hat Projekte teilweise nicht gespeichert. Wir hatten im Team auch Kompatibilitätsprobleme mit anderen Geräten und Betriebssystemen. Wenn Videos von Nicht-Apple-Geräten importiert oder auf Nicht-Apple-Plattformen exportieren werden, können immer mal wieder Probleme auftreten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich habe iMovie für folgende Probleme genutzt: Zum schneiden von Videos. Vor allem wenn sie zu lang sind oder unerwünschte Teile enthalten können diese einfach mit iMovie zugeschnitten oder entfernt werden! Es war wichtig zudem Texte und Titel hinzuzufügen, um Kontext zu geben oder wichtige Informationen zu präsentieren. Auch haben wir Übergänge und Effekte hinzugefügt und konnten somit das Video professioneller wirken lassen!
“Video-Schnitt einfach gemacht!”
Herkunft der Review
N
Vor mehr als 12 Monaten
Niclas
Verifizierter Reviewer
Business Development Manager bei
esentri AG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Es ist super schnell und intuitiv ein Video mit dem bereits vorinstallierten Programm iMovie zu produzieren und zu schneiden. Am besten finde ich die bereits zur Verfügung gestellten Übergänge und die einfache Integration dieser Übergänge. Ich bin zwar kein Video-Schnitt-Profi - aber mit iMovie bekomme ich jeden Auftrag in kurzer Zeit produziert. Dabei klappt es super Video mit Musik zu hinterlegen und auch mal eine Bild-in-Bild-Sequenz einzubauen.

Was gefällt Dir nicht?

Die entstehenden Videos werden von der Dateigröße schnell sehr groß. Selbst wenn man nur am Ende und am Anfang des Videos etwas „abschneiden“ will, wird die Datei schnell x5 mal größer.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kannst du schnell mal das Video schneiden und produzieren? Diese Frage begegnet mir im Alltag relativ häufig. Und dank iMovie kann ich darauf immer „Ja, na klar!“ sagen. Der größte Vorteil ist, dass man alle Funktionen hat - aber keinen 5h Kurs vor dem benutzen der Software benötigt.
“Einfaches und übersichtliches Schnittprogramm”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Martin
Verifizierter Reviewer
Freelancer
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media Production

Was gefällt Dir am besten?

Was mir an iMovie gefällt, ist die einfache und übersichtliche Benutzeroberfläche. Die Plattform ist sehr intuitiv gestaltet und leicht zu bedienen, was es einfach macht, Filme und Videos zu erstellen und zu bearbeiten. Ich schätze auch die simple Funktionen, die iMovie bietet, wie z.B. das Einfügen von Übergängen, Musik und Texten. Insgesamt ist iMovie für mich eine großartige Option, um schnell und einfach Filme und Videos zu schneiden.

Was gefällt Dir nicht?

Was mir an iMovie nicht gefällt, ist die begrenzte Auswahl an besonderen Effekten, LUTs (Look-Up-Tables) und Filtern. Obwohl die Plattform viele Funktionen bietet, sind diese speziellen Effekte und Filter oft begrenzt und nicht so anpassbar wie in anderen Videobearbeitungs-Tools. Wenn ich also sehr spezifische oder komplexe Effekte benötige, muss ich auf andere Programme zurückgreifen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

iMovie löst für mich das Problem, schnell und einfach Videos schneiden zu können, ohne umfangreiche Vorkenntnisse in der Videobearbeitung zu benötigen. Die benutzerfreundliche Oberfläche ermöglicht es mir, schnell und einfach Videos zu importieren, zu schneiden und zu bearbeiten. Dadurch spart mir iMovie viel Zeit und erleichtert mir die Erstellung von Videos.
“iMovie ermöglicht Anfängern, professionelle Videos zu erstellen ”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christoph
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
Christoph Kunst Werbeagentur
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media Production

Was gefällt Dir am besten?

Die Bedienbarkeit von iMovie ist wirklich außergewöhnlich. Alle Funktionen sind klar angeordnet und selbsterklärend. Wir nutzen iMovie vor allem, um schnell längeren Videocontent für websites und social media in einer hochwertigen Qualität zu schneiden und zu editieren. Die Ergebnisse sind für klassische Videos absolut top!

Was gefällt Dir nicht?

Wünschenswert wären wirklich deutlich mehr Vorlagen als die 14 jetzigen, vor allem für den Business- Bereich. In 2023 ist das definitiv nicht mehr zeitgemäß für ein Apple Produkt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir können mit iMovie in kurzer Zeit lange Videos professionell cutten, die Farbe anpassen und den Ton optimieren. Es lassen sich per drag and drop Inhalte einfügen wie zB unsere Logointors oder Abbinder sowie mit dem iMovie "Spezialeffekt" Ken Burns statische Fotos gezielt ein/auszoomen lassen, was sehr praktisch ist. Die Vorteile in der Nutzung liegen definitiv in der einfachen Handhabung und somit ist das Handling effizient und macht Spaß, da auch NICHT-PRO Anwender tolle Ergebnisse bekommen.
“Für einfachen Videoschnitt super geeignet”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Madelaine
Verifizierter Reviewer
Freiberufler bei
Freiberuflich
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Broadcast Media

Was gefällt Dir am besten?

Es ist super intuitiv und aus meiner Sicht für einfache Videos ohne große Effekte am effizientesten, spart dementsprechend Zeit. Klassische Cuts sind super easy, auch Übergänge und Voiceovers sind sehr leicht umgesetzt und weniger kompliziert als die bekannte Konkurrenz.

Was gefällt Dir nicht?

Sobald es um Effekte, teilweise auch um Formate geht, stößt man schnell an seine Grenzen. Es ist eben nur für einen einfachen Schnitt geeignet und sollte es um Blockbuster Schnitt etc. handeln, würde ich auf advanced Programme switchen. Zudem ist es natürlich auf Mac gemünzt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Schnitt von Videos mit Überblendungen und Co. und super einfach in der Anwendung, auch für Personen, die keine Erfahrung mit Videoschnitt haben. Gerade für Mac Anwender muss natürlich hier kein Tool gekauft werden, sondern einfach nur kostenlos installiert.
“Super, um schnell und unkompliziert einen Film zu schneiden ”
K
Vor mehr als 12 Monaten
Konrad
Verifizierter Reviewer
CEO und Gründer bei
drink delight UG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

iMovie ist einfach zu bedienen - auch für Anwender, die noch nie einen Film geschnitten haben. Wer super schnell ein vorzeigbares Resultat haben möchte, nutzt einfach Vorlagen, die schnell angepasst werden können. So hat man in kürzester Zeit einen professionell aussehenden Film. Ein großer Vorteil ist natürlich auch, dass iMovie kostenlos ist und kompatibel ist mit anderen Apple-Programmen wie zum Beispiel Keynote.

Was gefällt Dir nicht?

Die Vorlagen sind meines Wissens auf Trailer limitiert. Hier könnte es auch welche für Filme geben, die sich dann flexibel anpassen lassen. Leider bietet iMovie nicht unterschiedliche Formate an. Nur mit kleinen Tricks ist es möglich, Videos für Instagram und Co im Hochformat zu schneiden. Das ist leider sehr umständlich. Hier sollte sich Apple was von Canva abschauen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Schneiden von Videos, bisher vor allem im privaten Bereich, künftig eventuell auch noch mehr für drink delight. Dafür, dass iMovie kostenlos ist, lässt sich schon gut damit arbeiten.
“Schnell und super einfach Videos schneiden”
J
Vor mehr als 12 Monaten
Johanna
Verifizierter Reviewer
Digital PR Manager bei
Messe Friedrichshafen
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Events Services

Was gefällt Dir am besten?

iMovie ist gerade für Einsteiger:innen ideal. Es gibt nicht zu viele Funktionen und alles ist schön übersichtlich gestaltet. Schnell ein kurzes Video schneiden oder kürzen? Einen Abspann hinzufügen - imovie hat uns schon oft gerettet!

Was gefällt Dir nicht?

Im Vergleich zu anderen Tools ist imovie natürlich etwas komprimierter und hat deutlich weniger Funktionen. Wenn man weiß, wofür man es einsetzen kann, erfüllt es aber mehr als seinen Zweck.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

imovie ist vor allem eins: schnell und übersichtlich.
“Für Anfänger reicht iMovie vollkommen aus”
I
Vor mehr als 12 Monaten
Irene
Verifizierter Reviewer
Privatpilotin / Social Media Managerin bei
IM AVIATION
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Aviation & Aerospace

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir, dass man die Video-Reihenfolge beliebig oft nachträglich ändern, Videos sehr unkompliziert kürzen und man die Dauer der Effekte einstellen kann. Zudem finde ich es toll, dass man in iMovie auch Fotos mit einbauen kann, welche in dem Video erscheinen. Es stehen einem zudem eine große Auswahl an Lieder, welcher sehr passend sind.

Was gefällt Dir nicht?

Mir gefällt es nicht, dass kaum Effekte zur Verfügung stehen. Der Text der in iMovie hinzugefügt werden kann sieht leider nicht schön aus und ist absolut nicht mehr zeitgemäß. Hier sollte man auf jeden Fall mehr Schriftarten und Gestaltungselemente zur Verfügung stellen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit iMovie lassen sich Videos einfach bearbeiten und schneiden. Für "einfache" Videos, welche wenig Effekte benötigen ist iMovie sehr passend und ausreichend. Ein sehr großer Vorteil liegt ebenso darin, dass man von unterwegs aus mit dem Smartphone Videos schneiden kann und keinen Laptop hierfür benötigt.
“Einfache Handhabung, tolle Ergebnisse, kostenlose Nutzung, übersichtliche Oberfläche/Bedienung”
Herkunft der Review
A
Vor mehr als 12 Monaten
Antonia
Verifizierter Reviewer
Project Manager bei
STUDIO O
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Das man selbst mit ganz einfachen Tipps und Tricks tolle, kleine Videos schneiden kann. Vor allem sehr gut für Erinnerungs- oder Recap-Videos geeignet, die nicht sonderlich viel Bearbeitungsaufwand beanspruchen. Das Programm hat nicht unfassbar viel Schnick Schnack und beschränkt sich auf einzelne Optionen, die vor allem für den 'Amateur' Gebrauch super ausreichend sind.

Was gefällt Dir nicht?

Die Auswahl an Bearbeitungsmöglichkeiten, ist wegen der Free Version natürlich etwas eingeschränkt. Ich würde sagen für einen Laien völlig ausreichend, aber wer professionelle Videos schneiden möchte, sollte eher auf kostenpflichtige Video Schnittprogramme zurückgreifen. Ehrlicherweise finde ich es für den Schnitt von TikTok/Reels (9:16) Formaten auch nicht unbedingt das geeignete Programm.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Problem: Schnelle, kostengünstige und einfach Video Bearbeitung, Vorteile: kostenlose Nutzung, gibt super viele hilfreiche Erklär-Videos online und Vieles ist sogar selbsterklärend, wenn man sich durchblickt, vor allem die Shortcuts funktionieren wunderbar
“Für einfache Videobearbeitung ausreichend!”
N
Vor mehr als 12 Monaten
Nadja
Verifizierter Reviewer
Key Account Manager bei
Freenet AG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Telecommunikation

Was gefällt Dir am besten?

iMovie kommt mit jedem Apple-Computer und ist dort vorinstalliert. Dadurch ist die Hemmschwelle, diese Software zur Bearbeitung von Videos zu nutzen sehr gering und das, was man dort an Funktionen und Möglichkeiten vorfindet, für einen Anfänger auch gut nutzbar.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt nur wenige Einstellungsmöglichkeiten um den Film zu exportieren. Eine maximale Datenmenge, die man in den Voreinstellungen treffen könnte, wäre hilfreich. Das Rendern ist häufig auch zeitaufwändiger als in anderer Schnitt-Software.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Interface von iMovie ist simpel gehalten und hat doch alles, was man benötigt. Die Funktionen zum Bearbeiten der Videos sind schnell zu finden und auch ohne große Erklärung verständlich.
Alle Reviews

iMovie Content