InShot

4,6 (11 Bewertungen)
So schätzen User das Produkt ein
9.2

Benutzerfreundlichkeit

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 8.1

9

Erfüllung der Anforderungen

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 9.1

7.4

Kundensupport

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 8.1

8.8

Einfache Einrichtung

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 8.5

Weiterführende Links
Auszeichnungen
Top Rated - Video Editing

InShot Preise

Letztes Update im Januar 2023

Der Anbieter kommuniziert keine Preisinformationen. Dies ist eine übliche Praxis für Softwareanbieter und Dienstleister. Alternativ könnt Ihr den Anbieter kontaktieren, um aktuelle Preise zu erfahren.

InShot Erfahrungen & Reviews (11)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

8
2
1
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

hochformat musik übergänge schneiden reels videoschnitt schnitt videos
“Einfaches Video-Editing fürs Smartphone”
C
In den letzten 3 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
Head of Digital bei
ideenhunger media GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

InShot ist wie gemacht für's schnelle und einfache Schneiden von Videos. Mit vielen Möglichkeiten, wie Musik, Überblendungen, Effekten, Texten lassen sich easy Videoclips erstellen für die unterschiedlichsten Formate (quadratisch, Hochformat, 16:9 etc.). Diese können ganz kreativ noch bestückt werden mit einer großen Auswahl an animierten Stickern – wenn auch das volle Potenzial hier eher nur entfaltet werden kann, wenn man sich die Pro Version kauft. Hier finde ich es sehr gut, dass ein einmaliger Kauf für aktuell 30€ die Pro Lizenz freischaltet. Es gibt auch ein Abo-Modell, aber das wird schnell irgendwann teurer, als der Einmalkauf.

Was gefällt Dir nicht?

Ich bin kein großer Fan von der Projektübersicht innerhalb der App. In der Regel vergisst man, dem Projekt einen Namen zu geben und dann hat man in der Übersicht eine Ansammlung an nichtssagenden Projektnamen, die man anhand des Vorschaubilds identifizieren muss. Wenn man dann noch Videos in verschiedenen Formaten erstellt (Quadrat, Story etc.) ist das Chaos perfekt, weil dann nicht mehr ersichtlich wird, welches Projekt welches Format hat. Zudem fehlt mir eine automatische Untertitel-Erstellung. Für den Business-Gebrauch ist man zudem gezwungen, die Pro-Version zu erwerben, weil bei jedem Export ein Wasserzeichen in die untere rechte Ecke gesetzt wird. Zudem würde ich mir eine Desktop- oder Browser-Version wünschen, weil bei komplexeren Dingen die Bedienung am Smartphone schnell "friemmelig" wird. Aber das ist für mich ein generelles Manko am Videoediting am Smartphone.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Aus mehreren Einzelclips lassen sich sehr einfach tolle Videos zusammenschneiden und erstellen. Mit den Überblendungseffekten, Texteinblendungen und Stickern wirkt das Ganze am Ende sehr professionell. Ideal für Social Media Content – egal ob für Instagram, Facebook oder TikTok.
“Beste App für mobilen Videoschnitt! ”
M
In den letzten 3 Monaten
Marie
Verifizierter Reviewer
Marketingreferentin bei
Okuma Europe GmbH (bitte anonymisieren)
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Electrical/Electronic Manufacturing

Was gefällt Dir am besten?

Ich finde es super schwierig, eine Videoschnitt-App fürs Smartphone zu entwickeln. Man muss die Handhabung sehr einfach halten und die Timeline ist eine echte Herausforderung, denn es ist ja doch alles sehr klein am Handy. InShot hat das aber perfekt umgesetzt, alle Buttons, auch die Timeline, sind super erreichbar und der Schnitt ist kein Pain, sondern echt gut umzusetzen. Das Einfügen der Übergänge ist echt gut und ich finde es vorallem gut, dass quer gefilmte Videos direkt einen automatischen Hintergrund bekommen, wenn man ein Hochformat schneidet.

Was gefällt Dir nicht?

Ich finde, es gibt zu wenig Übergänge in der kostenlosen Version. Klar, sollte man als Unternehmen investieren, wenn man die App z.B. Für professionellen Unternehmenscontent nutzt, jedoch muss man ja erstmal mit den Funktionen der App punkten, um eine Budgetfreigabe zu bekommen. Mir fehlen Exportfunktionen für die verschiedenen Social Media Plattformen. Wenn man die falschen Parameter beim Export auswählt, hat man beispielsweise bei Instagram total schlechte Qualität. Hier ist trial and error oder Google gefragt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Besonders unterwegs auf Messen oder für Behind the Scenes nutzen wir InShot mal eben auf dem Smartphone, um Stories oder Reels zu schneiden. Das geht total schnell und einfach. Für professionelle Videos würde ich jedoch Premiere Pro nutzen.
“So geht schnelles Schneiden am Smartphone!”
L
In den letzten 3 Monaten
Lukas
Verifizierter Reviewer
Brand und Content Marketing bei
Plancraft GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Inshot ist die wohl das BESTE Schnittprogramm am Smartphone. Hört man sich um gibt es eigentlich nur 2 Möglichkeiten entweder Team CapCut oder Team Inshot. Ich bin jetzt seit über einem Jahr Inshot Pro User und kann sagen, dass der Schnitt ähnlich flüssig abläuft, wie an professionellen Tools am Rechner wie beispielsweise Final Cut Pro X. Ich erstelle Reels und TikTok Videos für unser Unternehmen. Inshot bietet geniale Übergänge, die es ermöglichen schnelle aufmerksamkeitserregende Schnitte zu setzen. Textbearbeitung: Inshot bietet die Möglichkeit easy Texte zu bearbeiten und mit Animationen zu versehen, einfach GENIAL. Und zu guter Letzt: Bild in Bild. Das kennt man eigentlich nur von professionelen Tools, deswegen kann ich es eigentlich gar nicht glauben, dass es so einfach möglich ist mehrere Videospuren zu bearbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt leider nicht die Möglichkeit, Speedramps einzufügen. Man kann immer nur einzelne Clips mit Slow-Motion belegen. Hier hat CapCut die Nase vorn. Bedauerlicherweise ist auch die in der App verfügbare Musik nicht gekennzeichnet - man hat leider keine Informationen darüber, ob man diese nun verwenden kann oder nicht, schade, weil diese Tracks echt gut sind zum Teil.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wer schnell Content erstellt beispielsweise für TikTok wird hier fündig. Schnelle Übergänge, geniale Texteffekte machen es möglich, dass zwischen dir und einem coolen TikTok Video nur die Bearbeitung mit Inshot steht, probier es gerne mal aus. Außerdem zeigt es, was dein Smartphone alles kann. Echt genial!
“Videobearbeitung To-Go”
M
In den letzten 3 Monaten
Marius
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
huks.digital
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Natürlich kommt es hier auf die Bedürfnisse an. Inshot ist kein Photoshop, After Effects oder ein professionelles Schnittprogramm mit dem man individualisierte und komplexe Effekte erzeugen kann, aber es ist eben mobil, schnell und einfach und darin auch wirklich gut. Man kann sehr granular Videos schneiden, Übergänge einfügen, Musik und Effekte hinzufügen und es hat wirklich sehr viele Features. Da ich oft Fonts auf meinen Videos verwende, musste ich meine eigenen Fonts hochladen, da die integrierten Fonts nicht ausreichten. Zum Glück gab es diese Funktion, sonst kommt man recht schnell an die Grenzen mit Inshot. Die Animationen für Sequenzen werden auch besser und es werden mit der Zeit mehr und mehr. Ich hoffe sehr, dass hier noch professionelle Animationen hinzukommen und in Zukunft zumindest teilweise und annähernd Effekte wie in professionellen Schnittprogrammen möglich sind. Seit kurzem gibt es auch die Funktion Rauschunterdrückung, welche die Tonqualität nochmal nach oben schraubt.

Was gefällt Dir nicht?

Leider fehlt Musikextraktion aus Youtube Videos. Integriert wäre das eine super Ergänzung zum bisherigen Feature-Portfolio. Auch die Übergänge könnten noch weiter ausgebaut werden, da viele davon leider nicht sehr professionell wirken. Die vorhanden Sticker und Templates sind noch überschaubar und von der Qualität auch nicht wirklich einsetzbar für professionelle Videos oder Stories. Ein paar mehr integrierte Fonts wären ebenfalls super, da dadurch die Darstellung etwas eingeschränkt ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Videoschnitt und Videobearbeitung, Bildbearbeitung und Formatierung
“Tolles Tool zum Video schneiden ”
S
In den letzten 3 Monaten
Sandra
Verifizierter Reviewer
Junior Produkt Manager bei
Travador
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Leisure, Travel & Tourism

Was gefällt Dir am besten?

Mir gefällt das Tool sehr gut, da ich aus verschiedenen Videos und Fotos ein individuelles Video erstellen kann. Die Handhabung ist einfach und selbsterklärend. Man hat viele Optionen, um sein Video zu gestalten. Beispielsweise lassen sich Texte oder Musik hinterlegen. Mir gefallen aber vor allem die verschiedenen Übergänge der Sequenzen, die einem zur Auswahl stehen.

Was gefällt Dir nicht?

Aktuell ist das neue Instagram Format nicht hinterlegt. Das finde ich schade. Und man muss speziell auf die Auflösung des Videos achten, da es sonst zu Qualitätsverlust führen kann. Was ich hier im Gegensatz zu anderen Apps vermisse, ist das automatische Zusammenschneiden von Videos+Bilder durch die App selbst. Das würde einen an manchen Tagen Zeit und Kreativität sparen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für mich ist der größte Vorteil, dass man ohne viel Zeitaufwand ein tolles Videos kreieren kann. Man muss sich nicht mehr in eine Software für "Video schneiden" einarbeiten und viel Zeit investieren, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Und dennoch wirken die Videos professionell.
“Super schnelle Videobearbeitung”
A
In den letzten 3 Monaten
Aline
Verifizierter Reviewer
Social Media Managerin bei
Hekatron Vertriebs GmbH
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Electrical/Electronic Manufacturing

Was gefällt Dir am besten?

Die App eignet sich perfekt für unsere Bedürfnisse: Videos für Social Media zu erstellen. Dabei ist die Bedienung total einfach und intuitiv. Ohne InShot geht bei uns nichts mehr. Toll ist auch die Möglichkeit, auf eine integrierte Musikbibliothek zurückgreifen zu können, um die Videos gleich mit dem richtigen Sound zu hinterlegen. Außerdem können die fertigen Clips in unterschiedlichen Auflösungen und Formaten gespeichert werden.

Was gefällt Dir nicht?

Sofern man längere Videos und größere Dateien bearbeiten möchte, stößt man mit InShot an seine Grenzen. Da das Tool aber nicht dafür gemacht ist, ist das nur ein kleiner Wehmutstropfen. Ansonsten gibt es nichts Negatives zu berichten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen InShot zur Bearbeitung von kleinen Videos für Social Media. Reels und Storys lassen sich super erstellen. Die Bedienung ist intuitiv und bietet viele verschiedene Bearbeitungsmöglichkeiten. Die App lässt sich auch ohne vorherigen Video-Bearbeitungskenntnisse sehr gut nutzen.
“Inshot der optimale Allrounder der Bearbeitungsapps”
M
In den letzten 3 Monaten
Marvin
Verifizierter Reviewer
Customer Service Representative bei
Mercedes Benz
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Automotive

Was gefällt Dir am besten?

Das kinderleichte bedienen und navigieren durch Inshot, sorgt dafür dass man auch ohne viel Anlaufzeit und Bearbeitungszeit Topergebnisse erhält. Fotos Collagen oder auch Videos für den Unternehmensaccount kann man somit blitzschnell bearbeiten und verbessern.

Was gefällt Dir nicht?

Das einzige was mir an der Applikation nicht gefällt, sind die qualitative eher schlecht geratenen "Aufkleber" mit denen man sein bearbeitetes Bild verbessern sollte.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir besitzen einen Unternehmensaccount auf Social Media auf den ausgewählte Mitarbeiter Zugriff haben um neuen sowie besthenden Kollegen einen kleinen Einblick in seinen Arbeitsalltag zu gewähren. Inshot lässt es zu diese Einblicke blitzschnell und sehr einfach, optisch noch etwas verschönern.
“Die beste Videobeartungsapp am Smartphone ”
F
In den letzten 3 Monaten
Frederik
Verifizierter Reviewer
Co Founder bei
Blickpunkt Marketing
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Die App ist verantwortlich für fast jedes Reel und jede Instastory (im Videoformat) unserer Kunden. Wir benutzen die App zur Bearbeitung und zum Schnitt jeglicher Videos und die Qualität ist Bedienung ist eine 10/10. Ich liebe die einfache Bedienung und die coolen Features von InShot. Vor allem die großen Auswahl der Übergange finde ich sehr cool und liebe es mich dort auszuprobieren.

Was gefällt Dir nicht?

Für die schnelle Nutzung und Bearbeitung optimal. Wenn man noch mehr Features benötigt werden, empfehle ich Adobe Premier Pro am Laptop.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Einfacher Videoschnitt und Bearbeitung von Reels und Insta-Storys am Smartphone für Kunden auf ganz hohem Niveau.
“Für Laien und Profis”
S
In den letzten 3 Monaten
Sina
Verifizierter Reviewer
Senior Digital Marketing Manager bei
Die Haftpflichtkasse VVaG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Versicherung

Was gefällt Dir am besten?

Ich kann mit dem Handy schnell und einfach Videos für den privaten und den beruflichen Zweck zaubern. Ich kann Logos und Texte einfügen, mit Übergängen spielen und sogar die Gesichter meiner Kinder unscharf machen, wenn ich mal etwas von ihnen posten will.

Was gefällt Dir nicht?

Bei Videos, bei denen das Originalmaterial nicht im Hochformat ist, leidet manchmal die Qualität etwas.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wenn ich schnell ein Video erstellen will, aber gerade nicht den Rechner dabei habe oder mein Bild-/Videomaterial auch auf dem Handy ist, kann ich alles ganz einfach mit dem Handy bearbeiten.
“Für Jedermann gemacht”
T
In den letzten 3 Monaten
Timo
Verifizierter Reviewer
Social Media Manager bei
Zeitgeist Helden
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Mit InShot kann man sehr einfach am Handy ein Video oder Bild bearbeiten. Man kann Musik, Schrift oder auch etliche Effekte hinzufügen. Mir gefällt hier vor allem die Einfachheit, da man kein aufwändiges Programm braucht wie zB Photoshop, sondern am Handy schnell den Content erstellen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise leidet die Qualität des Videos oder Fotos manchmal je nachdem wie viel man hinzufügt. Zudem wird Werbung angezeigt innerhalb der App.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Man spart sich ein teures Videobearbeitungsprogram und vor allem die aufwendige Erstellung / Bearbeitung eines Videos. Natürlich ist der Output nicht der Gleiche, aber für mich zählt hier die investierte Zeit vs. der Output. Und hier ist InShot sehr stark!
Alle Reviews

Die besten InShot Alternativen