Logo

InShot

4,4 (34 Bewertungen)
Du bist der Anbieter dieser Software?

Die besten InShot Alternativen

So schätzen User das Produkt ein
9.3

Benutzerfreundlichkeit

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 8.1

9.2

Erfüllung der Anforderungen

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 9.1

7.8

Kundensupport

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 8.2

9.3

Einfache Einrichtung

Video Editing

Kategorie-Durchschnitt: 8.5

InShot Preise

Der Anbieter kommuniziert keine Preisinformationen. Dies ist eine übliche Praxis für Softwareanbieter und Dienstleister. Alternativ könnt Ihr den Anbieter kontaktieren, um aktuelle Preise zu erfahren.

InShot Erfahrungen & Reviews (34)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Use Case filtern

Nach Bewertung filtern

22
9
3
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

musik schneiden wasserzeichen clips übergänge reels hochformat voiceover videobearbeitung auflösungen videos videoschnitt effekte schnitt
“Einfaches Video-Editing fürs Smartphone”
Herkunft der Review
C
Vor mehr als 12 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
Head of Digital bei
ideenhunger media GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

InShot ist wie gemacht für's schnelle und einfache Schneiden von Videos. Mit vielen Möglichkeiten, wie Musik, Überblendungen, Effekten, Texten lassen sich easy Videoclips erstellen für die unterschiedlichsten Formate (quadratisch, Hochformat, 16:9 etc.). Diese können ganz kreativ noch bestückt werden mit einer großen Auswahl an animierten Stickern – wenn auch das volle Potenzial hier eher nur entfaltet werden kann, wenn man sich die Pro Version kauft. Hier finde ich es sehr gut, dass ein einmaliger Kauf für aktuell 30€ die Pro Lizenz freischaltet. Es gibt auch ein Abo-Modell, aber das wird schnell irgendwann teurer, als der Einmalkauf.

Was gefällt Dir nicht?

Ich bin kein großer Fan von der Projektübersicht innerhalb der App. In der Regel vergisst man, dem Projekt einen Namen zu geben und dann hat man in der Übersicht eine Ansammlung an nichtssagenden Projektnamen, die man anhand des Vorschaubilds identifizieren muss. Wenn man dann noch Videos in verschiedenen Formaten erstellt (Quadrat, Story etc.) ist das Chaos perfekt, weil dann nicht mehr ersichtlich wird, welches Projekt welches Format hat. Zudem fehlt mir eine automatische Untertitel-Erstellung. Für den Business-Gebrauch ist man zudem gezwungen, die Pro-Version zu erwerben, weil bei jedem Export ein Wasserzeichen in die untere rechte Ecke gesetzt wird. Zudem würde ich mir eine Desktop- oder Browser-Version wünschen, weil bei komplexeren Dingen die Bedienung am Smartphone schnell "friemmelig" wird. Aber das ist für mich ein generelles Manko am Videoediting am Smartphone.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Aus mehreren Einzelclips lassen sich sehr einfach tolle Videos zusammenschneiden und erstellen. Mit den Überblendungseffekten, Texteinblendungen und Stickern wirkt das Ganze am Ende sehr professionell. Ideal für Social Media Content – egal ob für Instagram, Facebook oder TikTok.
“Einfaches, intuitives Videoediting am Handy ”
Herkunft der Review
K
Vor mehr als 12 Monaten
Katja
Verifizierter Reviewer
Social Media Manager bei
Personaldienstleister
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Human Resources

Was gefällt Dir am besten?

Die App ist super übersichtlich aufgebaut und bietet alle nötigen und nützlichen Tools um tolle Videos und Short-Clips zu erstellen. Musik kann direkt aus der Handymediathek ausgewählt und eingefügt werden. Zudem besteht auch die Wahl, den Originalton des Videos weiter hörbar laufen zu lassen oder ihn stummzuschalten, damit die Musik klarer hörbar ist. Auch das Schneiden funktioniert einfach, da die Bedienung sehr simpel und intuitiv gehalten ist.

Was gefällt Dir nicht?

Die Werbeeinblendungen vor oder nach Speichern des fertigen Video stören etwas - aber nicht dramatisch, da sonst nicht übertrieben viel Werbung in der App geschaltet wird. Auch das Wasserzeichen von InShot kann nur kostenpflichtig entfernt werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Musikmediathek bietet eine tolle Auswahl. Mit dieser und weiteren Funktionen kann nicht nur das Bild des Videos toll bearbeitet werden sondern auch der Ton. Super wichtig bei Videos. Videos können zudem per Knopfdruck auf verschiedene Formate angepasst werden. Dabei kann die Farbe des Hintergrunds bzw. des dabei entstehenden Rahmens selbst gewählt werden.
“Einfach App, um Videos zu schneiden und Fotos zu bearbeiten”
R
Vor mehr als 12 Monaten
Rici
Verifizierter Reviewer
Junior Marketing Managerin bei
VIPrize
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Die App ist einfach und sehr gut zu bedienen und vor allem für kleine Unternehmen oder Start-ups eine sehr gute Plattform, um Videos zu schneiden und Bilder zu bearbeiten. Vor allem im Bereich Social Media kann hier sehr einfach Content erstellt werden in allen Formaten. Da die App auf dem Handy ist, kann man auch unterwegs daran arbeiten und muss es nicht am Laptop machen! Die App bietet eine Vielzahl von Optionen für das Schneiden von Videos, einschließlich der Möglichkeit, die Länge des Videos zu ändern, es zu beschneiden und es zu drehen. Man kann ganz einfach Text und Musik zu Videos hinzuzufügen. Die App bietet eine Vielzahl von Textstilen und Schriftarten, die es Nutzern ermöglichen, ihren Videos eine professionelle Note zu verleihen und vor allem durch eigen Schriftarten oder Logos zu personalisieren. Man kann selbst Musik hinzufügen oder auch auswählen. InShot bietet auch eine Vielzahl von Filtern und Effekten, die es Nutzern ermöglichen, ihre Videos schnell und einfach aufzupeppen. Diese Funktionen sind einfach zu verwenden und können in wenigen Minuten professionell aussehende Videos erstellen. Die meiner Meinung wichtigste Möglichkeit besteht darin, dass man Videos in verschiedenen Formaten und Größen exportieren kann. Diese Funktion ermöglicht es Nutzern, Videos schnell und einfach auf verschiedenen Plattformen zu teilen, wie z.B. auf Social-Media-Plattformen oder YouTube.

Was gefällt Dir nicht?

Dadurch dass die App sehr einfach aufgebaut ist, hat sie auch nur eine begrenze Anzahl an Features! Im Allgemeinen ist die App außerdem eher für Social Media Content und kurze Videos geeignet! Sobald die Dateien nicht mehr auf dem Handy sind bzw. gelöscht wurden, kann man in der App die Videos nicht mehr bearbeiten, da sie nicht extern gespeilter werden. Das ist ein bisschen schade! Dadurch gingen mir schon mal ein paar Clips verloren.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich schneide mit der App Videos für unsere Instagram-Kanäle. Hier handelt es sich sowohl um 1:1 Videos für den Feed oder auch Reels in einem anderen Format. Das ist super einfach einzustellen und vereinfacht den ganzen Prozess des Schnittes enorm! Ich nutze auch oft alte Vorlagen um den Stil und Schriftarten zu übernehmen und vereinfache mir hier einige Schritte. Auch Bilder bearbeite ich hier, wobei ich eher die Größe ändere oder Ränder hinzufüge. Die App ist nicht dazu geeignet, um Sachen zu retuschieren oder zu verbessern.
“InShot - sehr geiles Bild- und Videobearbeitungstool!”
P
Vor mehr als 12 Monaten
Pablo
Verifizierter Reviewer
Senior Marketing Manager bei
VIPrize GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fund-Raising

Was gefällt Dir am besten?

Ich bin absolut begeistert von Inshot und nutze die App regelmäßig für die Bearbeitung meiner Videos. Was mir hier am besten gefällt, ist die Vielseitigkeit der App. Mit Inshot kann ich nicht nur Videos schneiden und bearbeiten, sondern auch Titel und Untertitel hinzufügen, Musik einfügen, Filter und Effekte anwenden und vieles mehr. Die Benutzeroberfläche ist sehr intuitiv und einfach zu bedienen, was die Erstellung von professionellen Videos zum Kinderspiel macht. Auch die hohe Qualität der exportierten Videos ist bemerkenswert und ich habe schon oft Komplimente für meine Videos erhalten. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit Inshot und empfehle es jedem, der eine leistungsstarke und benutzerfreundliche Video-Editing-App sucht.

Was gefällt Dir nicht?

InShot ist definitiv eine tolle App für die Bearbeitung von Videos und bietet viele nützliche Funktionen. Was mir jedoch nicht so gut gefällt, ist die Begrenzung der Länge von Videos, die bearbeitet werden können. Es ist schade, dass man hier nicht längere Videos bearbeiten kann, da ich manchmal längere Clips habe, die ich gerne in der App bearbeiten würde. Trotzdem finde ich, dass InShot eine großartige Option für die schnelle Bearbeitung von kurzen Videos ist, insbesondere für Social-Media-Plattformen wie Instagram und TikTok. Die App ist einfach zu bedienen und bietet viele Funktionen, um meine Videos zu verbessern und zu personalisieren.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

InShot ist für mich eine unverzichtbare App für die Erstellung von kreativen Bildern und Videos. Mit dieser App kann ich schnell und einfach selbst professionelle Videos erstellen, die sonst nur von Agenturen oder Videoproduktionen erstellt worden wären. InShot ist für mich daher eine enorme Zeitersparnis und Kostenreduktion. Die App bietet viele nützliche Funktionen wie beispielsweise die Möglichkeit, Videos zu schneiden und zu bearbeiten, Musik hinzuzufügen, Texte und Untertitel einzufügen, Filter und Effekte anzuwenden, und vieles mehr. Auch die Benutzeroberfläche ist sehr intuitiv und einfach zu bedienen, was mir die Erstellung von Videos noch einfacher macht. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit InShot und empfehle es jedem, der eine leistungsstarke und benutzerfreundliche App für die Erstellung von Videos sucht. Mit InShot kann man in kürzester Zeit kreative und professionelle Videos selbst erstellen, was für mich ein großer Vorteil ist.
“Beste App für mobilen Videoschnitt! ”
Herkunft der Review
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marie
Verifizierter Reviewer
Marketingreferentin bei
Okuma Europe GmbH (bitte anonymisieren)
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Electrical/Electronic Manufacturing

Was gefällt Dir am besten?

Ich finde es super schwierig, eine Videoschnitt-App fürs Smartphone zu entwickeln. Man muss die Handhabung sehr einfach halten und die Timeline ist eine echte Herausforderung, denn es ist ja doch alles sehr klein am Handy. InShot hat das aber perfekt umgesetzt, alle Buttons, auch die Timeline, sind super erreichbar und der Schnitt ist kein Pain, sondern echt gut umzusetzen. Das Einfügen der Übergänge ist echt gut und ich finde es vorallem gut, dass quer gefilmte Videos direkt einen automatischen Hintergrund bekommen, wenn man ein Hochformat schneidet.

Was gefällt Dir nicht?

Ich finde, es gibt zu wenig Übergänge in der kostenlosen Version. Klar, sollte man als Unternehmen investieren, wenn man die App z.B. Für professionellen Unternehmenscontent nutzt, jedoch muss man ja erstmal mit den Funktionen der App punkten, um eine Budgetfreigabe zu bekommen. Mir fehlen Exportfunktionen für die verschiedenen Social Media Plattformen. Wenn man die falschen Parameter beim Export auswählt, hat man beispielsweise bei Instagram total schlechte Qualität. Hier ist trial and error oder Google gefragt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Besonders unterwegs auf Messen oder für Behind the Scenes nutzen wir InShot mal eben auf dem Smartphone, um Stories oder Reels zu schneiden. Das geht total schnell und einfach. Für professionelle Videos würde ich jedoch Premiere Pro nutzen.
“So geht schnelles Schneiden am Smartphone!”
Herkunft der Review
L
Vor mehr als 12 Monaten
Lukas
Verifizierter Reviewer
Brand und Content Marketing bei
Plancraft GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Inshot ist die wohl das BESTE Schnittprogramm am Smartphone. Hört man sich um gibt es eigentlich nur 2 Möglichkeiten entweder Team CapCut oder Team Inshot. Ich bin jetzt seit über einem Jahr Inshot Pro User und kann sagen, dass der Schnitt ähnlich flüssig abläuft, wie an professionellen Tools am Rechner wie beispielsweise Final Cut Pro X. Ich erstelle Reels und TikTok Videos für unser Unternehmen. Inshot bietet geniale Übergänge, die es ermöglichen schnelle aufmerksamkeitserregende Schnitte zu setzen. Textbearbeitung: Inshot bietet die Möglichkeit easy Texte zu bearbeiten und mit Animationen zu versehen, einfach GENIAL. Und zu guter Letzt: Bild in Bild. Das kennt man eigentlich nur von professionelen Tools, deswegen kann ich es eigentlich gar nicht glauben, dass es so einfach möglich ist mehrere Videospuren zu bearbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt leider nicht die Möglichkeit, Speedramps einzufügen. Man kann immer nur einzelne Clips mit Slow-Motion belegen. Hier hat CapCut die Nase vorn. Bedauerlicherweise ist auch die in der App verfügbare Musik nicht gekennzeichnet - man hat leider keine Informationen darüber, ob man diese nun verwenden kann oder nicht, schade, weil diese Tracks echt gut sind zum Teil.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wer schnell Content erstellt beispielsweise für TikTok wird hier fündig. Schnelle Übergänge, geniale Texteffekte machen es möglich, dass zwischen dir und einem coolen TikTok Video nur die Bearbeitung mit Inshot steht, probier es gerne mal aus. Außerdem zeigt es, was dein Smartphone alles kann. Echt genial!
“unpopular opinion: besser als CapCut!”
Herkunft der Review
C
In den letzten 6 Monaten
Clara
Verifizierter Reviewer
Marketingreferentin bei
Probst GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Construction

Was gefällt Dir am besten?

InShot bietet eine super intuitive Handhabung. Ich finde die App sehr übersichtlich. Es hat viele verschiedene Funktionen, aber eben wiederum nicht zu viele, als dass alles überfüllt wäre und man sich nicht mehr zu Recht finden würde.

Was gefällt Dir nicht?

Ein paar wenige Funktionen (die CapCut zb hat) fehlen mir. Das wäre zB die Möglichkeit von Überlagerungen oder Split Screen. Außerdem finde ich den Upload von eigenem Audio ausbaufähig. Man kann Audio aus einem Video extrahieren, das ist super. Aber wenn es eine reine Audiodatei ist, funktioniert das bei mir nicht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze InShot zum Schneiden von Social Media Videos. Ich komme mit InShot viel besser zu Recht, als mit CapCut. Ich finde die Funktionen etwas intuitiver und finde Videos sind sehr schnell geschnitten und exportiert mit der App. Ich empfehle die Pro Version zu holen, für mich lohnt sie sich und ich finde den Preis echt angemessen!
“Videoschneiden leicht gemacht”
Herkunft der Review
C
In den letzten 6 Monaten
Christina
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
Tourismusverband Altenmarkt-Zauchensee
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Leisure, Travel & Tourism

Was gefällt Dir am besten?

InShot ist eine gute App fürs schneiden von Social Media Videos. Man kommt recht schnell in die Bearbeitung rein und findet sich in der App gut zurecht. Positiv ist auch die große Auswahl an verschiedenen Schriften. Auf YouTube gibt es auch gute Tutorials zur Nutzung, welche direkt von InShot produziert werden.

Was gefällt Dir nicht?

Ein spezielles Video wiederzufinden kann teilweise etwas schwierig sein (vor allem wenn es älter ist)

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

InShot ist oft die schnellste Möglichkeit, um die Hintergrundmusik zu entfernen und einen anderen Sound hinzuzufügen.
“Tolles Tool für schnelle Reels”
Herkunft der Review
E
In den letzten 6 Monaten
Eileen
Verifizierter Reviewer
Social Media Managerin bei
Com&Sons GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Ich benutze die kostenpflichtige Version, um Content für Instagram zu kreieren, sprich Reels. Die Auswahl an Sounds, Filtern und Bearbeitungsmöglichkeiten ist wirklich riesig und die Reels sind unfassbar schnell hergestellt - auch für jemanden wie mich, die sich nicht allzu stark mit Videobearbeitung auskennt. Schnell zu implementieren und hochmodern!

Was gefällt Dir nicht?

Anfangs hatte ich leichte Probleme mit der Funktion des Voice-Overs. Dieses klang erst nicht so "klar", aber auch da hatte man schnell den Dreh raus. Der Kundenservice hilft auch schnell und zuverlässig weiter.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Inshot ist super für "leichte" Videos wie Reels für Instagram und Blogs. Auch wenn es sich um eine Handy-App handelt, sind die Ergebnisse wirklich hochprofessionell. Keine Cutting-Fehler mehr oder die ewige Suche nach passenden Sounds. Top!
“Super schnelle Videobearbeitung ohne Vorkenntnisse”
Herkunft der Review
K
In den letzten 6 Monaten
Katharina
Verifizierter Reviewer
Social Media Strategin bei
LIVING CONCEPT
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

- schnelle, intuitive Bearbeitung ohne Vorkenntnisse oder Ausbildung im Videoschnitt, - Hinterlegung von Audiodateien auch aus anderen Videos oder externen Soundaufnahmen, - schneller Schnitt, Hinzufügen von statischen Elementen oder weiteren Videos, mittlerweile auch Funktion von Untertiteln, - auch ohne bezahlte Funktionen sehr viel Spielraum in der Nutzung, durch Werbung und Ansehen von Videos mittlerweile auch möglich, Videos ohne Logo herunterzuladen, - Download in mehreren Auflösungen problemlos möglich

Was gefällt Dir nicht?

- teilweise schwierig in der Nutzung, wenn man sehr auf einen bestimmten Beat schneiden möchte, da sind andere Apps einfacher, - Untertitel automatisch noch nicht ganz akkurat und nur auf Englisch möglich

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen inShot vor allem dafür, Videos für die Verwendung auf Social Media zu schneiden. Der Vorteil ist die direkte Verwendung am Smartphone, die intuitive Bedienung und die ständige Weiterentwicklung der App. KI spielt hier auch eine immer größer werdende Rolle, was gerade beim Schnitt von Social Media Reels super gut ist, um schnell genug Content zu veröffentlichen.
Alle Reviews

InShot Content