Workday HCM

4,0 (32 Bewertungen)

Was ist Workday HCM?

Workday HCM ist eine umfassende, cloudbasierte Human Capital Management-Lösung, die u.a. Organisations- und Geschäftsprozessmanagement, Mitarbeiter- und Manager-Selfservice sowie Reportings und Analysen ermöglicht. 2020 wurde sie als „Leader“ im „Gartner Magic Quadrant for Cloud HCM Suites“ ausgezeichnet. Neben einem flexiblen Rahmenkonzept, mit der sich die eigene Belegschaft nach unterschiedlichen Kriterien organisieren lässt, bietet Workday HCM u.a. ein Business Process Framework, die Möglichkeit, globale Belegschaften zu managen und eine stärkere Einbeziehung der eigenen Mitarbeiter:innen (z.B. durch mobile Anwendungen).

So schätzen User das Produkt ein
8.1

Benutzerfreundlichkeit

HR

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

8.8

Erfüllung der Anforderungen

HR

Kategorie-Durchschnitt: 9

8.2

Kundensupport

HR

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

7

Einfache Einrichtung

HR

Kategorie-Durchschnitt: 8.5

Workday HCM Screenshots & Videos

Workday HCM Screenshot #0
Workday HCM Screenshot #1
Workday HCM Screenshot #2
Workday HCM Screenshot #3
Workday HCM Screenshot #4
Workday HCM Screenshot #5

Workday HCM Funktionen

Kernbestandteile der HR

Organisationsmanagement

Zeitenerfassung, Abwesenheiten & bezahlte Auszeiten bzw. Freistellungen

Zusatzleistungsmanagement

Organisationsmanagement

Zeitenerfassung, Abwesenheiten & bezahlte Auszeiten bzw. Freistellungen

Zusatzleistungsmanagement

Plattform

Benutzer- & Rechteverwaltung

Leistung & Zuverlässigkeit

Reporting & Dashboards

Compensation History

Benutzer- & Rechteverwaltung

Leistung & Zuverlässigkeit

Reporting & Dashboards

Compensation History

Zeiterfassung

Einfaches Ausfüllen von Stundenzetteln

Einfaches Ausfüllen von Stundenzetteln

Administration

Freizeitausgleich

Direkte Einzahlungen

Freizeitausgleich

Direkte Einzahlungen

Self-Service für Mitarbeiter:innen

Web-Portal

Zusatzleistungsmanagement

Web-Portal

Zusatzleistungsmanagement

Verwaltung von Zusatzleistungen

Verwaltung von Nachweisen zu Zusatzleistungen

Self-Service-Portal

Zusatzleistungsdashboard

Verwaltung von Nachweisen zu Zusatzleistungen

Self-Service-Portal

Zusatzleistungsdashboard

Workday HCM Erfahrungen & Reviews (32)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

10
17
5
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

workday jahresziele entwicklungspläne karriere
“All-in-one Tool für HR-Themen”
A
In den letzten 30 Tagen
Adrian
Verifizierter Reviewer
Associate Managing Consultant bei
Mastercard
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Financial Services

Was gefällt Dir am besten?

Mit Workday HCM hat man als Nutzer ein Single-Point-Of-Contact Tool dass man aufsuchen kann bei Themen wie Kompensation, Zahlungsdaten, Entwicklung oder Urlaubsbeantragung. Insbesondere der zentrale Aufbau von Workday führt dazu, dass man im Prinzip fast alle Themen mit HR-Bezug ansteuern kann. So können dort beispielsweise Daten selbstständig angepasst oder nachgereicht werden. Aber auch interne Stellenangebote - standortübergreifend - können von Workday aus angesteuert werden. Natürlich sind auch Funktionalitäten hinsichtlich Benefits & Compensation abgedeckt. Bei Krankheit können etwaige Krankschreibungen eigenständig hochgeladen werden im Portal.

Was gefällt Dir nicht?

Manche Datenfelder und deren Bezeichnungen muten etwas unübersichtlich an was beim Eintragen oder Hochladen verwirrt. Durch die vielen abgedeckten Funktionalitäten und HR-Unterthemen, die mit Workday abgedeckt werden, ist es manchmal schwer sich durch die Lösung zu navigieren.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zentrale Vorteile sehe ich darin dass man sich mit dem Tool an den meisten Stellen selber helfen kann (Urlaubstage, Krankheitstage, weitere Dokumente) und ein dedizierten Funnel zu HR-Businesspartnern hat und so Dokumente einreichen kann. Wo früher ggf. Mails zum HR-Businesspartner nötig waren oder E-Mails mit großen PDF-Anhängen, kann man sich als Mitarbeiter größtenteils selber enablen.
“Sehr umfassendes Tool, intuitive Nutzung ausbaufähig”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sara
Verifizierter Reviewer
Talent Acquisition Teamlead Germany bei
Merkle DACH
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Workday bietet umfangreiche Funktionen und wirkt als Tool sehr komplex. Über das personalisierbare Dashboard kann man individuelle Präferenzen festlegen und so die Handhabung erleichtern. Man kann mit Shortcuts arbeiten (z.B. auch über die Chatfunktion) und gelangt so schnell an die gewünschte Stelle. Das Interface ist ansprechend gestaltet (hell/freundlich).

Was gefällt Dir nicht?

Workday wirkt an vielen Stellen nicht so intuitiv, wie man es sich wünschen würde. Dies ist sicherlich auch der Komplexität geschuldet. Man findet aber oft nicht das, was man sucht, an der Stelle, wo man es vermutet ;) Das kostet Zeit. Außerdem ist es voller Submit/Approval-Funktionen und man kann oft nicht mehr "zurückgehen" um eine Korrektur vorzunehmen, ohne HR/IT-Support zu kontaktieren, die es dann erst wieder freischalten müssen. Das finde ich sehr mühselig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In jedem Fall ist es ein gutes Tool zur Verwaltung von Personaldaten, zum Human Resource Management, der Übersicht von Teams/Organisationsstrukturen, teilweise auch für den Bereich Talent Acquisition nutzbar (eingeschränkt). Außerdem bietet es die Möglichkeit auf Trainings zuzugreifen & diese zu absolvieren.
“Die Vollgas HR Maschine für mittlere und grosse Unternehmen”
T
Vor mehr als 12 Monaten
Thomas
Verifizierter Reviewer
Head of CX Platform Solutions bei
Merkle
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Bei uns wurde dieses Jahr Workday eingeführt. Als Manager/ Vorgesetzte sehen wir dort die komplette Abteilungsstruktur, können Mitarbeiter öffnen, sehen deren CVs, deren Skills, die Entwicklung, die Jahresziele, Feedbacks von anderen Kollegen, auch Gehalt etc. Als Mitarbeiter hat man natürlich alles in seiner persönlichen Sicht im Dashboard und kann Prozesse anstossen. Man wird auch an Geburtstage oder Firmenjubiläen erinnert, es gibt einen Content Bereich (zB mit Tipps und Tricks zu Feedback Gesprächen), aber auch die klassischen HR Prozesse wie Urlaubsanträge, oder Zugang zu Lern--Angeboten, usw. usf. Im Endeffekt ist das wirklich genau das was man braucht (ob als Mitarbeiter der Führungskraft). Ich hatte in meiner Karriere noch nie ein Tool zur Verfügung mit dem ich letztlich alle HR Prozesse (egal ob für mich selbst oder für meine Teams) zentral aus einer Umgebung heraus steuern kann. Dazu nutze ich noch die App auf dem IPhone die auch eine super Ergänzung ist.

Was gefällt Dir nicht?

Den Talent Acquisition Prozess haben wir noch nicht im Workday abgebildet, aber es wäre theoretisch wohl auch möglich. Das darf man fast nicht als Toolkritik gelten lassen. Was man noch etwas verbessern könnte ist dass einem klar angezeigt wird welche Apps das eigenen Unternehmen wirklich anbietet/ für einen vorkonfiguriert hat. Das musste ich nun eher im Trial and Error herausfinden. Der grosse Aspekt ist das Thema Datenqualität. Das tool ist nur so gut wie die Daten die eingegeben wurden. Hier könnte Workday noch besser Fehler aufzeigen (Z.b. für folgende MA wurden keine Jahresziele definiert, folgende MA haben noch kein Feedback gegeben, ...).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mitarbeiter-Verwaltung, Führung, Management - sämtliche HR Prozesse werden an 1 Ort gebündelt. Stimmt die Datenqualität, dann ist das Tool phänomenal richtig.
“Workday, ein tolles und simples HR Verwaltungstool.”
S
Vor mehr als 12 Monaten
Stella
Verifizierter Reviewer
HR bei
Verisure
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Hier können alle wichtigen Mitarbeiter Daten von persönlich bis Vertragsdaten verwaltet werden. Die Mitarbeiter können ihren Urlaub online planen. Ein- und Austritte können leicht verwaltet werden. Auch der Personalbedarf kann leicht darüber gesteuert werden.

Was gefällt Dir nicht?

Ein Fehler in einem Einstellungsprozess lässt sich nur schwer und aufwendig beheben. Für ungeübte ist es schwierig sich dabei recht zu finden. Probleme bei der Urlaubseingabe , mit auftretenden minus Tagen, können nicht einfach behoben werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Hier werden alle wichtigen Dinge der HR Verwaltung gelöst. Einstellungen und Austritte verwaltet. Die Urlaubsplanung, genauso wie die Krankheitstage erfasst. Selbst das Recruiting im gesamten Bewerberprozess lässt sich hier einfach bedienen.
“Umfängliches, aber unübersichtliches People Management Tool”
J
In den letzten 30 Tagen
Johannes
Verifizierter Reviewer
People Manager bei
Adevinta
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Publishing

Was gefällt Dir am besten?

Vorab: Ich schreibe aus der Sicht des People Managers. Der Funktionsumfang ist sehr groß. Es lassen sich (wenn man es mal gefunden hat) jegliche Belange des People Management ausführen. Ganz gleich ob Urlaubsplanungen, Feedback, Mitarbeiterentwicklung oder auch Trainingsmaßnahmen - alles kann in Workday umgesetzt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Meiner Meinung nach ist das User Interface grauenhaft. Ich finde mich nicht darin zurecht und muss praktisch immer die Suchfunktion betätigen. Leider funktioniert diese aber auch nur eingeschränkt, sodass ich schon viel Zeit damit verschwendet habe Funktionen zu suchen. Wenn dies intuitiver gestaltet werden könnte, wäre Workday mein Lieblings-HCM Tool.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Workday für die regelmäßigen Aufgaben des People-Management. Dadurch kann die bspw. Feedbackrunden für mein Team anfragen, gemeinsam Entwicklungspläne entwerfen und tracken oder auch einfach die Urlaubstage managen.
“Viele Möglichkeiten zur Personalisierung, dadurch unübersichtlich”
M
In den letzten 30 Tagen
Manuel
Verifizierter Reviewer
Product Owner bei
Hilti
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Machinery

Was gefällt Dir am besten?

Ich mag an workday, das in dem Tool alle möglichen HR Themen an einem Punkt gesammelt werden können und auch darauf zugegriffen werden kann. So entstehen keine unnötigen extra Doppelarbeiten, wie zum Beispiel ein Organigramm anlegen, da jeder Mitarbeiter ein workday Account hat. Bereits vor dem offiziellen Start eines Mitarbeiters kann das Tool auch zum Onboarding genutzt werden. Auch persönliche Ziele sowie Mitarbeiter-Entwicklung und mögliche nächste Karriere. Schritte können alles abgebildet werden.

Was gefällt Dir nicht?

Das Tool hat viele Personalisierungsmöglichkeiten, um es für Unternehmensanforderung anzupassen. Dadurch wird das Tool aber leider auch sehr schnell unintuitiv beziehungsweise überladen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen das Tool für alles, was rund um die Mitarbeiter passiert. Sei es ein Firmenregister, die Verwaltung von persönlichen Daten wie Auszahlung oder Notfall Kontakt, aber auch die persönliche Weiterentwicklung und Zielvereinbarungen. Beispielsweise mag ich sehr gerne die Funktion, dass man sehen kann, welche zukünftigen Positionen Personen mit der gleichen Stellen Bezeichnung später Angenommen haben. Man sieht es dann schön in einem Kreisdiagramm aufgeschlüsselt, wie viel Prozent meiner ehemaligen Kollegen jetzt auf welcher Position sind. Und gleichzeitig wird ein Register mit allen Personen angezeigt, die nun eine neue Position haben, die mich persönlich interessieren könnte. Das vereinfacht und macht den weiter Entwicklungsprozess beispielsweise sehr transparent.
“Workday ist ein gutes Tool um die Mitarbeiterzufriendenheit zu messen.”
K
In den letzten 30 Tagen
Kevin
Verifizierter Reviewer
Online marketing Manager bei
Forto
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Logistics and Supply Chain

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir am Tool die Auswertungsfunktion. Workday macht es möglich sehr akkurate Auswertungen der aktuellen Zufriedenheit zu erhalten und zeitgleich die Werte in Benchmarks einzusortieren. Ebenso haben die Mitarbeiter Dashboards um eine genaue Übersicht zu erhalten.

Was gefällt Dir nicht?

Mir gefällt weniger gut wie die Evaluierungen aufgebaut sind, da die Werte teilweise für Aussenstehende schwer zu verstehen sind.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Workday lässt sich die Mitarbeiter Zufriedenheit und generelle Kultur des Unternehmens messen. Durch wöchentliche Umfragen bekommt man über die Zeit ein gutes Bild darüber ob Maßnahmen im Unternehmen die erwünschte Wirkung erzielen. Ebenso sieht man auf anonyme Weise ob es Teams gibt die mehr Aufmerksamkeit benötigen.
“Alle HR-Anforderungen an einem Ort”
A
In den letzten 3 Monaten
Anne
Verifizierter Reviewer
Senior Field Marketing Manager bei
Amplitude
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Workday ist ein super Tool um Urlaub zu planen, zu buchen und zu sehen, wer sonst im Team wann weg ist. Man kann außerdem seine eigenen Daten sehr einfach verwalten (falls man umzieht oder seinen Namen ändert). Weiterhin hat die Firma die Möglichkeit Nachrichten an die Mitarbeiter zu senden, dass bestimmte Dinge noch erledigt werden müssen, z.B. Feedbackgespräche oder ähnliches. Alles in allem, sehr einfach zu handhaben und sehr praktisch, dass es auch als App funktioniert.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt die Möglichkeit auch Gehaltsabrechungen und Bonuszahlungen in Workday anzuzeigen. Das hat unser Unternehmen (international und aus den USA geführt) leider für die regionalen Ländern noch nicht eingeführt. Wenn das zu vereinheitlichen leichter wäre, würde es das Mitarbeiter-Leben noch einfacher machen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Urlaubsbuchung, Organisations- oder Teamstruktur nachschauen, wer macht was und arbeitet für wen, Mitarbeitertrainings
“HR-Informationen an einem Ort”
T
In den letzten 6 Monaten
Tuğba
Verifizierter Reviewer
Solution Expert bei
Contentsquare
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Während dem Onboarding war Workday für mich sehr nützlich. Ich habe hier all meine Informationen selbst eingetragen und konnte hier die einzelnen Steps meines Onboardings nachvollziehen. Das virtuelle Onboarding Programm hat mir den Start vereinfacht.

Was gefällt Dir nicht?

Der Prozess zur Urlaubsplanung ist nicht übersichtlich. Hier empfand ich die Usability und Verständlichkeit von Personio besser.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Übersicht persönlicher Informationen von Mitarbeiter, Urlaubsbuchung, Training Übersicht, Abrufung von HR Dokumenten und Anträgen
“Einfache Verwaltung von Stammdaten, Karriereschritten und Weiterbildungen.”
A
In den letzten 6 Monaten
Alexander
Verifizierter Reviewer
Arbeitsvorbereitung bei
Otis GmbH & Co OHG
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Transportation/Trucking/Railroad

Was gefällt Dir am besten?

Wenn es eingerichtet ist, kann der Nutzer eigenständig seine Stammdaten pflegen. Wir bilden sämtliche "learning" Module in workday ab. Ein Großteil davon online, aber auch offline Schulungen kann man hinterlegen.

Was gefällt Dir nicht?

Es ist zunächst ein Umstieg. Ein neues Programm ist immer umständlich zu bedienen. Es ist eher ein learning by doing. Es werden wenig Hilfen angezeigt, zumindest habe ich diese noch nicht gefunden!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich Pflege selbst meine Stammdaten. Mir werden Trainings zugewiesen, diese bearbeite ich mit wenigen Klicks. Ich kann auch Trainings meinen MA zuweisen.
Alle Reviews

Briefing für die Kategorie HR

Briefing:
HR
November 2022

In unserem OMR Reviews Briefing für die Kategorie HR geben wir Dir einen detaillierten Einblick in die Funktionen sowie Vor- und Nachteile der Tools. Informiere Dich über das Briefing oder lade es direkt über den Button herunter.

Die besten Workday HCM Alternativen