Conceptboard

Conceptboard Bewertungen

8.6

Benutzerfreundlichkeit

Collaboration

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

8.5

Erfüllung der Anforderungen

Collaboration

Kategorie-Durchschnitt: 9

8.9

Kundensupport

Collaboration

Kategorie-Durchschnitt: 8.2

8.9

Einfache Einrichtung

Collaboration

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

Conceptboard Übersicht

Was ist Conceptboard?

Conceptboard ist ein kollaboratives Online-Whiteboard, das Teams jeder Größe ermöglicht, Projekte zu zentralisieren und sowohl in Echtzeit als auch asynchron zusammenzuarbeiten. Teams aus der ganzen Welt können Conceptboard für eine Vielzahl von Anwendungsfällen nutzen, darunter für Brainstorming-Sessions und Remote-Workshops sowie Projektplanung. Conceptboard wird in Deutschland entwickelt, ist DSGVO konform und wird in Deutschland gehostet. Die Pro-Version (ab 5€ pro Monat) kann zunächst für 30 Tage kostenlos getestet werden. Es ist auch eine kostenlose Version verfügbar.

Conceptboard Screenshots

Conceptboard Screenshot #0
Conceptboard Screenshot #1
Conceptboard Screenshot #2

Conceptboard Funktionen

Aufgaben

Erstellen & Zuweisen

Zusammenarbeit

Bildschirmfreigabe

Board Overview

Designtools

Zeichnen

Markierungsfarben

Mindmapping

Templates

Drag-and-drop

Kommunikationstools

Kommentieren

Integrationen

Teilen

Software Unterstützung

In-Browser

Anpassung

Vorgefertigte Templates

Benutzerdefinierte Templates

Hardware

BYOD

Sicherheit

Berechtigungen

Conceptboard Erfahrungen & Reviews

“Sehr übersichtlich und einfach”

F
Franziska
Social Media Managerin bei
PUSHH
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Mit diesem Tool ist eine bersichtliche Darstellung von Projekten, Arbeitsschritten und Strukturen sehr einfach umzusetzen. Man hat das Gefühl wirklich an einem großen Whiteboard zu sitzen und sich nach Herzenslust austoben zu können. Insbesondere die Möglichkeit mit anderen Nutzern aktiv zu zusammenzuarbeiten ermöglicht ein effizientes Besprechen und Arbeiten an Konzepten. Viele kleine nützliche Funktionen (z.B. beschreibbare Zettel) geben einem das Gefühl im Büro mit seinen Kollegen an einem realen Whiteboard zu stehen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Farbwahl ist für manche Bildschirme ein wenig zu grell. Insbesondere in hellen Zimmern ist das etwas störend. Ansonsten konnte ich bisher keine großen Kritikpunkte ausmachen

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für unsere Projekte nehmen wir für Brainstormings oft Conceptboard. Das bietet den Vorteil, dass man einzelne Punkte sehr einfach in verschiedene Kategorien, die man evtl. selber erstellt hat, verschieben kann. Nichts muss gelöscht und neu getippt werden. Das ist äußerst hilfreich.

“Conceptboard als sichere Alternative - dt. Server”

D
Daniela
Geschäftsführung bei
kompetenz:p GmbH
Management Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

einfach gehalten - vor allem der Gastzugang ohne Anmeldung / Anpassen auf eigene CI Farben / ausreichend Templates, die schnell angepasst werden können / Import von Texten aus Excel ... & Bildern gut möglich / neuerdings auch VOTING-TOOL / Grundfunktionen für neue Gäste schnell vermittelt / auch Timer gibt es mittlerweile / Abschnittsfunktion u. Verlinken klappt gut

Was gefällt Dir nicht?

DATENEXPORT vom Board nur als Bild oder pdf möglich > hier wäre mittlerweile CSV (was einige andere bieten) wäre ein "MUST HAVE" als Standard (z.B. Team erarbeitet kreativ viele Ideen in Mind-Map, die dann in Tabelle überführt werden sollen: bei Conceptboard wird eine mühselige CopyPaste Aktion draus / VOTING TOOL manchmal etwas sperrig im Anpassen /Performance bei großen BOARDS z.T. sehr langsam / eingebettet Videos nur eingeschränkt möglich (z.B. für Produktpräsentation) / Im Adminbereich ist die Rollenzuweisung missverständlich

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze es von der einfachen Besprechung (virtuelles Flip) bis hin zu umfangreichen mehrstündigen Workshops (manchmal auch Trainings), die interaktiv mit Teilnehmern auch in Gruppen statt finden

“Freiberufliche Designerin – arbeiten auf/mit Conceptboard”

S
Sonja
Grafik-, Motion-Designerin bei
Marketing
Design
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Mir gefällt die Flexibilität, die Conceptboard mir für die Zusammenarbeit mit anderen bietet. Ich kann auf dem Board unter anderem Entwürfe zeichnen, diese von anderen kommentieren lassen oder Präsentationen vorbereiten und in "sections" unterteilen. Die Anwendung ist einfach zu begreifen und allein beim ersten Ausprobieren bekommt man schon einen sehr guten Eindruck, was Conceptboard einem alles bieten kann.

Was gefällt Dir nicht?

Aus Sicht der Anwendungen kann ich so keine Kritik äußern. Allerdings wünschte ich mir manchmal eine Übersicht oder eine Form Auflistung der Elemente auf einem Board, von der ich einzelne Elemente ansteuern bzw. auswählen könnte. Mir ist der Gedanke gekommen, da eingebettete Videos beim anklicken gleich sich abspielen oder in einem neuen Browser den Link öffnen. Es gestaltet sich schwer, ein Video zu bewegen, besonders wenn sich beim Laden auf das Board Elemente darunter befinden. Eine Auflistung würde hierbei hilfreich sein, das Video einzeln auszuwählen und somit zu bewegen. Man darf dabei allerdings nicht vergessen, dass diese Anwendung eine für Kreativ-Software typische Funktion ist, weshalb ich als Designerin intuitiv davon profitieren würde.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich verwende Conceptboard für Feedback-Runden mit meinen Kund:innen und sehe darin meinen größten Vorteil – auf ein Board geladene Grafiken kann ich einfach kommentieren und Kund:innen markieren, sodass diese darüber benachrichtigt werden. Für mich löst sich durch Conceptboard das Problem verschiedene Plattformen für verschiedene Funktionen zu verwenden. Auf Conceptboard kann ich Video-Calls abhalten, Präsentationen durchführen, Feedback-Runden starten und gut mit Kund:innen gemeinsam arbeiten.

“Collaborative Zusammenarbeit mit ConceptBoard”

F
Frank
Trainer und Coach bei
agilean GmbH & GfWM e.V.
Professional Training & Coaching
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Preis-Leistung von ConceptBoard ist Top. Ich habe das Gefühl, das es kontinuierlich weiter entwickelt wird. In Bezug auf Leistung ist für den Standard Use Case alles vorhanden, was wir benötigen. Wo und wann setzen wir es ein. a) im Training und Coaching der agilean GmbH. Beim Training bekommen auch nicht geschulte Menschen einen schnellen und einfachen Einstieg. im Lunch & Meet (einem Lean Coffee Format) integrieren wir Interessierte innerhalb weniger Minuten ihren eigenen Input zu erfassen und darzustellen. Beim Daily nutzen wir CB zur Planung und Verfolgung der Tasks. Auch ein Demo Board mit Bildern wird intensiv genutzt. Bei der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V. nutzen wir es im Knowledge Cafe und auch im #gkc Barcamp zur Session Planning. Viel Freude macht uns das Dot Voting. Wir zählen damit unter anderem unsere erledigten ToDos. Wirklich begeistert bin ich von der PDF Export Funktion von definierten Abschnitten. Auch der Import von PDFs ist klasse. Ich liebe es.

Was gefällt Dir nicht?

Die Response Zeiten und die jederzeitige Verfügbarkeit von Boards haben in der Vergangenheit manchmal Probleme bereitet. Die Icon Library wird nur über Englische Begriffe gesteuert. Auch könnte der Umfang etwas besser sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

a) Gemeinsame Abläufe definieren. b) Gemeinsam arbeiten wie Brainstorming, Retrospektiven, Präsentation, Gruppenentscheidungen ausarbeiten, Trainingsdokumentationen, Skizzen, Story Boards, ...

“Einfache und intuitive Handhabung. Aus meinen Online Workshops nicht mehr wegzudenken.”

E
Erik
Senior Inhouse Consultant bei
Bundesagentur für Arbeit
Öffentliche Sicherheit
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Es ist für jeden Teilnehmenden einfach und intuitiv nach einer kurzen Einführung zu nutzen. Die Leute haben Spaß und nutzen es kreativ und es ist DSGVO konform.

Was gefällt Dir nicht?

Leider funktioniert die Funktion der Live-Moderation nicht immer zuverlässig, dies erschwert die fokussierte Moderation, sodass die Teilnehmenden nicht automatisch genau nur den Ausschnitt sehen, den der Moderator sieht. Die Lösung ist, über Abschnitte zu navigieren und dies verbal zu begleiten. Eine andere Option wäre die Präsentation des eigenen Bildschirms.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In meinen Online Workshops mittlerweile nicht mehr wegzudenken aber auch in Formen der hybriden Zusammenarbeit gut zu verwenden.

“Das perfekte Tool für Schulungen, Workshops oder dergleichen ”

D
Delan
UX Designer bei
msg DAVID
Automotive
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Conceptboard ist wie ein Whiteboard mit einer menge Extrafunktionen, die einem ermöglichen strukturierter, kollaborativer und auf vielfältigste Arten zu arbeiten. Dadurch kann alles Mögliche wie Workshops, Schulungen, Arbeitsflows oder auch Retros über Conceptboard stattfinden. Funktionen wie das Dot-Voting zum Beispiel sind Ideal, um eine präzise Meinungsübersicht zu bekommen und somit Entscheidungen schneller treffen zu können.

Was gefällt Dir nicht?

Je größer das Board und die enthaltenen Objektive, desto länger die Response-Time. Es wäre schön, wenn man daran noch arbeiten könnte, denn es passiert relativ schnell, dass das Arbeiten auf dem Board sich verlangsamt. Ähnliche Tools, wie z.B. Miro stoßen nicht so schnell an ihre Grenzen. Eine weitere Funktion, die ich mir wünschen würde ist, dass man bestimmten Personen auf dem Board automatisch folgen kann ohne, dass diese im Präsentationsmodus sind. Denn aktuell kann man nur Personen auf den Board finden und muss ihnen manuell folge.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Tool wird für Brainstorming, Retrospektive, User Flows, Präsentationen, Schulungen, Wprkshops und Abstimmungen genutzt.

“Entwickelt sich langsam in die richtige Richtung”

A
Anne
UX/UI-Designer bei
msg (Softwareentwicklungsunternehmen)
Computer Software
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Da wir nach Möglichkeiten gesucht haben auch in Remote-Zeiten interaktive Workshops zu gestalten, haben wir zunächst mit Deon oder Miro gearbeitet. Aus Gründen der Datensicherheit sind wir dann zu Conceptboard gewechselt. Im Großen und Ganzen ist Conceptboard eine gute Alternative und speziell neue Feature wie z.B. die Voting-Funktion zeigen eine gute Entwicklung. Besonders hilfreich ist auch die Icon- und Template-Bibliothek.

Was gefällt Dir nicht?

Leider gibt es noch ein paar kleine Schwachstellen z.B. lassen sich Gruppierungen, die Elemente mit Schrift enthalten, schlecht skalieren, da die Schriftgröße nicht mit skaliert wird. Schrift wird außerdem immer ganz in den Vordergrund d.h. man kann sie nicht durch eine Fläche verdecken. Die Einbindung von Webseiten könnte außerdem verbessert werden, bei Deon haben wir gerne die Möglichkeit genutzt Webseiten direkt auf dem Board einzubinden, dafür gab es einen extra Viewer und man musste nicht den Tab wechseln. Wir sind gespannt wie sich Conceptboard weiterentwickelt!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Gestaltung von kollaborativen Remote-Workshops

“Intuitives Whiteboard in Zeiten von Remote Work”

K
Kathrin
Consultant Digitales Marketing bei
Groupm Germany GmbH
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

In der Testphase haben wir nur mit der Gratisversion gearbeitet. Diese bietet besonders dann schon eine Vielzahl an möglichen Funktionen, z.B. dass mehrere Whiteboards erstellt werden und mehr als 20 Personen gleichzeitig arbeiten können. Die Resonanz nach den ersten digitalen Teammeetings war deshalb super positiv, da der Umgang sehr intuitiv war. Deshalb war der Grund, dieses Tool kostenpflichtig zu verwenden nicht wirklich ersichtlich.

Was gefällt Dir nicht?

Auf der Suche nach verschiedenen Vorlagen, musste man sich erst einmal zurecht finden, wo diese zur Verfügung gestellt werden. Mittlerweile gibt es ähnliche Collaboration-Tools die hier etwas fortgeschrittener sind und eine größere Auswahl anbieten. Außerdem kommen neue Features erst immer nach und nach, sodass die Konkurrenz eindeutig weiter Vorne liegt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Conceptboard haben wir zu Beginn häufig in Teamrunden verwendet, um Aufgaben und Themen zu strukturieren und während Pitches Strategien zu dokumentieren und auszuarbeiten. Zur Zeit ist es für uns mehr ein Tool, um Feedbackgespräche zu führen und Inhalte zu kategorisieren, die wir für den nächsten Termin verwenden können. Man hat alles auf einen Blick und kann mit den gegebenen Vorlagen/Templates eine gute Struktur reinbringen.

“Verschiedene Projektmanagement-Tools in Form eines Whiteboards!”

S
Sarah
Mediengestalterin & Marketing-Assistenz
Education Management
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Vielfältigkeit - egal, was man gerade für ein Projekt braucht - ob Kanban-Bord, Ishikawa-Diagramm, ... auf dem Board kann man tolle Vorlagen reinziehen und passend für sich umgestalten!

Was gefällt Dir nicht?

Optisch geht da bestimmt noch mehr, es ist eher Basic gehalten und kann nicht ganz sauber drin gearbeitet werden (Ausrichtungs-Möglichkeit fehlt z.B.).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Board kann von verschiedenen Usern bedient werden - hierbei sind verschiedene Berechtigungen zuweisbar (ob man es nur betrachten kann oder auch etwas verändern kann), das ermöglicht das gemeinschaftliche Arbeiten. Zudem können verschiedene Projektmanagement-Methoden damit auch digital und einfach sichtbar dargestellt werden.

“Gute Vorlagen, einfach handzuhaben, stabil”

A
Anja
CEO bei
Tigers & Flamingos GmbH
Professional Training & Coaching
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Einfache Handhabung & Organisation der Boards. Teilnehmer können sehr einfach teilnehmen. Viele Vorlagen, die für Brainstormings etc. geeignet sind. DSGVO-Konformität ist gegeben.

Was gefällt Dir nicht?

Boards können nur als PDF exportiert werden. Das Bearbeiten bzw. Modifizieren der Vorlagen ist oft umständlich - viel Klicken und Geduld benötigt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Interaktion bei virtuellen Meetings & Trainings wird stark vereinfacht. Die einfache Handhabung hilft dabei, viel Zeit auf den Inhalt zu verwenden. Die Vorlagen sparen viel Vorbereitungszeit.

“Ein gut virtuelles Online-Whiteboard!”

Y
Yong
Associate IT Consultant bei
msg systems ag
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Conceptboard lässt sich intuitiv wie ein virtuelles Online-Whiteboard nutzen. Es kann ein Link generiert werden, den man an seine Kolleg*innen schicken kann, um das Whiteboard mit ihnen zu teilen. Alle Kolleg*innen können dann sofort sehen, was ich auf dem Whiteboard male oder schreibe oder selbst dazu beitragen. Es werden Standarddokumentformate unterstützt, die ich gerne zur Ideensammlung und für Diskussionen verwende. Ergänzend mit einer Videokonferenz über Microsoft Teams lassen sich sehr gut Ideen sammeln und diskutieren. Manchmal verwenden wir Conceptboard für Skizzen oder um Aufgaben zu verdeutlichen und zu verteilen.

Was gefällt Dir nicht?

Leider unterstützt Conceptboard keine Flowcharts oder Mindmaps. Auch Video- oder Audio-Konferenzen werden nicht unterstützt, weswegen wir ergänzend andere Kommunikations-Tools (z.B. Microsoft Teams) nutzen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Online Zusammenarbeiten wird immer wichtiger. Wegen der Corona Krise brauchen wir einen virtuellen Arbeitsraum. Das Conceptboard eignet sich perfekt als virtuelles Whiteboard in unserer Teambesprechung, um Ideen zu sammeln, Projektstrukturen zu erklären und fürs Brainstorming.

“Conceptboard Bewertung”

M
Markus
SAP Berater bei
abat
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Möglichkeit gemeinsam über eine Pinnwand/Whiteboard zu arbeiten, Möglichkeit zu gemeinsamen Calls, virtuelle Zusammenarbeit, Möglichkeit das jeder als Teil des Teams "zu Wort kommt".

Was gefällt Dir nicht?

Performance teilweise nicht gut, Inhalte Verbergen-Funktion wäre gut, ansonsten sehr gut

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Gemeinsame Möglichkeit der Zusammenarbeit im virtuellen Raum, asynchrones arbeiten, nahtloser Übergang persönlicher Meetings zu Kollaboration, Live-Tracking anderer Teilnehmer auf dem Board

“Empfehlung ist wahrscheinlich”

U
Ursula
Personal- und Organisationsentwicklerin bei
Datenschutz - keine Nennune von Name oder URL
Computer Software
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Sitz des Unternehmens in Stgt // Gute Funktionalität im Produkt // Gute Serviceleistungen

Was gefällt Dir nicht?

Die Templates und deren weitere Bearbeitung - nicht immer user-orientiert

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

In Training, Coaching und Beratung // für Einzel und Teamsitzungen // Dokumentation // Vereinbarungen // Visualiseirung der Problemstellung und der Lösungsansätze

“Klasse Tool: DSGVOkonform, einfach zu bedienen, Rollenverteilung und Gastzugänge möglich”

S
Susanne
Bereichsleitung bei
Evangelisches Medienhaus
Non-Profit Organization Management
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

DSGVOkonform, dass verschiedene Berechtigungen eingerichtet werden können und man per Link als Gast TN einbinden kann, Wir nutzen viel die Mindmap-Funktion oder eine Art Stundenplan für Orga

Was gefällt Dir nicht?

Der Zoom ist etwas gewöhnungsbedürftig und immer wieder haben wir Teilnehmer*innen die sich verirren auf dem Board, unterschiedliche Formatierung inenrhalb eines Textfeldes wäre auch noch gut

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

gemeinsames Mindmapping, Brainstorming, digitalte Gruppenarbeit, Orga

“Verlässlich und intuitiv genug”

N
Nils
Partner
Human Resources
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Auch bei größeren Veranstaltungen (50 Teilnehmende und mehr) ist das Tool stabil. MIt Hilfe der Ordnerstruktur lassen sich Boards gut ordnen und über das Herstellen von Kopien ist die Vorbereitung von Workshops mittelfristig sogar effizienzter möglich als bei Präsenzmeetings. Die DSGVO-Statements mit Rechenzentrum in DE überzeugen auch skeptische Kunden.

Was gefällt Dir nicht?

Die Teilnahme als Gast könnte mit noch 1-2 Klicks weniger möglich sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Viele Teilnehmer lassen sich in virtuellen Settings technisch geschmeidig auf ein Board bringen. Über Verlinkungen mit MS-Teams oder zoom-Meetingräumen lässt sich das Conceptboard auch bei größeren Veranstaltungen gut als Navigationsplattform für Kleingruppenarbeiten nutzen.

“Tolles Tool für Workshops”

K
Katharina
Business Consultant bei
msg DAVID GmbH
Computer Software
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Conceptboard ist eine sichere Alternative zu anderen Kollaborationstools wie z.B. Miro. Das gemeinsame Brainstorming und das Entwickeln oder Abstimmen von Ideen lässt sich super in dem Tool umsetzen.

Was gefällt Dir nicht?

Im Vergleich zu ähnlichen Tools, entwickelt sich Conceptboard eher langsam. Individuelle Anpassungen von Schrift, Farbe oder Formen könnten weiterentwickelt werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Conceptboard, um alle möglichen Formen von kollaborativen und interaktiven Workshops abzuhalten.

“Einfaches Tool für gemeinsame Remote-Workshops”

W
Wiebke
Senior UX-Designer bei
msg DAVID GmbH
Computer Software
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Conceptboard hat alle Funktionen, die wir bei uns im Team zur Vorbereitung und Durchführung von kollaborativen Workshops brauchen, egal ob intern im Team oder extern mit Kunde. Die vielen vorbereiteten Templates und Icons machen die Arbeit sehr viel angenehmer. Dazu kommt noch die einfache Handhabung, ohne viel Schnickschnack.

Was gefällt Dir nicht?

Ein paar Features wie das Einbetten von Musik oder unterschiedliche Schriften und Schriftgrößen könnten noch eingebaut werden, um das Arbeiten zu verbessern.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Conceptboard zum gemeinsamen Erstellen von User Journeys, zum Planen von Meilensteinen und kollaborativen Generieren von Ideen in verteilt arbeitenden Teams.

“Super, um im Team zusammenzuarbeiten”

F
Felicia
Marketing-Referentin bei
DAA
Education Management
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Über das Concept Board können wir super im Team zusammenarbeiten und jederzeit auf unsere ToDos zurückgreifen. Während der Pandemie ein "Life Saver".

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal gibt es Verbindungsschwierigkeiten und die Seiten laden sehr lange. Auch kann es etwas unübersichtlich werden, je mehr auf dem Board passiert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zusammenarbeit im Team, die an verschiedenen Orten sitzen. Besprechen von Dingen während eines Online-Meetings über Bildschirmfreigabe funktioniert super und man kann die erarbeiteten Sachen sofort übertragen.

“Gemeinsames virtuelles kreatives Arbeiten”

M
Mario
Research Assistant
Forschung
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Gemeinsames virtuelles kreatives Arbeiten. Man kann zusammen an einem Kanban-Board arbeiten, To Dos auflisten, Aufgaben nach Dringlichkeit und Zeit sortieren, Ursache-Wirkungs-Diagramme erstellen - einfach alles, um Ideen gestalterisch im Team darzustellen.

Was gefällt Dir nicht?

Es sind sehr grelle Farbtöne erstmal standardmäßig eingestellt und die Optik ist sehr einfach gehalten. Es könnte noch etwas ansprechender und moderner sein. Es lädt zudem manchmal leider sehr, sehr langsam.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kollaboratives Brainstorming - virtuell Ideen darzustellen und vor allem, dass es hiermit auch gemeinsam möglich ist. Es ist simpel, leicht verständlich und von jedem freigeschalteten Redakteur veränderbar. Es erleichtert das gemeinsame Arbeiten an einem Projekt ungemein.

“Ein begeisterter Kunde”

A
Andre
Inhaber
Professional Training & Coaching
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Es ist sehr intuitiv, nicht überladen und eine gut strukturierte Oberfläche

Was gefällt Dir nicht?

da gibt es leider nichts das ich aktuell erwähnen könnte. Mit gefällt es so wie es ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Digitale Workshops, da ich als Trainer bei manchen Kunden aktuell nicht aufschlagen darf. Darüber hinaus nutze ich es auch um zB meine eigene Strategie digital und virtuell zu erarbeiten.

Die besten Conceptboard Alternativen

40 Reviews
157 Reviews