Clockify

4,3 (54 Bewertungen)

Clockify Preise

Letztes Update im April 2023

Reviews für Clockify mit Preis-Informationen (6)

“Die beste Zeiterfassung und Projektübersicht, die es gibt”
d
In den letzten 3 Monaten
dominique
Verifizierter Reviewer
Teamleiter bei
The Digital Hub AG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Clockify ist wirklich ein super gutes Tool. Mir gefällt, dass die Zeiterfassung damit sehr einfach gehandhabt wird, und man jederzeit eine Übersicht über die geleistete Stunden auf Projektebene erhält. Das Tool ist robust und in der Cloud, weiter so.

Was gefällt Dir nicht?

Ein paar Fuktionen könnte man noch etwas intuitiver gestalten, z.B. wie man Stunden für eine ganze Woche verteilt auf Projekte vergeben kann. Das ist jedoch ein kleiner Wermutstropfen für ein sonst geniales Tool.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kann die Stunden erfassen, sehe wo mein Team drauf gearbeitet hat und sehe, ob Projekte innerhalb des Stundenbudgets liegen oder der Aufwand explodiert. Zudem habe ich eine tolle Übersicht der Kosten auf Projektebene.
“Intuitiv und auch in der gratis Version schon umfangreich nutzbar”
Herkunft der Review
M
In den letzten 6 Monaten
Michael
Verifizierter Reviewer
Leiter eCommerce bei
iPet.ch GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Tiermedizin

Was gefällt Dir am besten?

Die Zeit kann geräteunabhängig per Smartphone-App, Desktop-App oder über den Browser erfasst und mit einem Klick gestartet und gestoppt werden. Es lässt sich ein Standard-Projekt definieren oder einzelne Zeitblöcke können Projekten zugewiesen werden. Die Möglichkeit zusätzliche Tags anzulegen für einzelne Aufgaben ist hilfreich und für alle, die ihre Zeit in Rechnung stellen können/wollen, ist es möglich die erfasste Zeit zu markieren, ob sie abrechenbar ist oder nicht. So kann man auch gute Auswertungen für "produktive" Stunden oder Overhead Kosten erstellen oder einfach ein Gefühl dafür entwickeln.

Was gefällt Dir nicht?

Es lässt sich keine "SOLL-Zeit" definieren. Zumindest nicht in der kostenlosen Version. Es wäre hilfreich, man könnte eine Tages- oder Wochenziel-Zeit angeben, um so Unter- oder Überstunden auswerten zu können.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Eigenes Monitoring über die Arbeitszeit. Es lässt sich schnell und unkompliziert der Timer starten und die geleisteten Stunden können in Echtzeit parallel auch am grossen Bildschirm über den Browser kategorisieren oder mit Tags versehen werden.
“einfache Zeiterfassung”
Herkunft der Review
R
In den letzten 12 Monaten
René
Verifizierter Reviewer
Global Talent Acquisition Lead bei
Picanova
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Druckindustrie

Was gefällt Dir am besten?

sehr leicht einzurichten (bei uns für 200 MA ca 3-4 Wochen). In der Handhabung für Enduser simple, dabei gibt es für den Preis ganz gute reportingfeatures

Was gefällt Dir nicht?

Preisgestaltung ist im Vergleich zum Beginn deutlich angezogen. Je nach Pricing Plan gibt es entsprechend umfangreiche Möglichkeiten. Hier muss jeder selber schauen was für das eigene unternehmen notwendig ist. Leider keine vollständige Compliance mit deutschen Vorgaben zur Zeiterfassung also eher kein standalone tool.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Umstieg auf remote work bei Covid gelang sehr schnell.
“Unkomplizierte Hilfe bei Zeiterfassung und Zeitreportings!”
G
Vor mehr als 12 Monaten
Giacomo
Verifizierter Reviewer
Head of Online-Marketing
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir die einfache Handhabe, so wie die Integration in monday.

Was gefällt Dir nicht?

Die Features der Pro- bzw. Enterprise-Version, wie z.B. Editieren der Zeiten von Mitarbeitern wären bei meiner Arbeit extrem hilfreich, stehen jedoch leider in keinem Verhältnis zu den Kosten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zeiterfassung einzelner Teammember auf Kunden und Projekte sind mit Clockify echt kinderleicht, genauso wie Zeitreportings und deren Anpassung.
“Gutes Tool für unsere kleine Digital Agentur”
Herkunft der Review
M
In den letzten 3 Monaten
Michael
Verifizierter Reviewer
CEO bei
Digital Hub AG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Clockify ist sehr einfach zu bedienen. Die Dashboard Funktion hilft mir die Gesamten Stunden und Kosten im Blick zu haben. Mittels Report Funktion können sehr granulare und Mitarbeiter spezifische Reports erstellt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Die Clockify App bzw. on-the-go ist eine Basis Version, welche wir fast kaum nutzen. Wir fokussieren uns auf die Desktop-Version.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir geben unsere offerierten Stunden oder effektive Kosten ein & buchen Stunden darauf. So behalten wir alles im Blick
“Kostenloses Tool, unbegrenzte Zugänge, Perfekt für die Zusammenarbeit mit Agenturen und Freelancern”
J
In den letzten 6 Monaten
Julia
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Manager bei
Triple a Internetshops GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Perfektes Projektmanagement im Hinblick auf das Budget des jeweiligen Projektes. Gerade in der Zusammenarbeit mit diversen Freelancern oder Kollegen aus unterschiedlichen Agenturen, können im Tool Stunden mit entsprechendem Stundenlohn hinterlegt werden und so ganz einfach Rechnungen gezogen werden. Aber auch die gesamten Projektkosten stets im Blick haben

Was gefällt Dir nicht?

Erfüllt seinen Zweck, insofern bin ich soweit zufrieden. Optisch könnte das Tool aus UI Sicht verbessert werden, aber funktional reicht es aus.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kosten und Aufwand der einzelnen Projekte stets im Blick haben.