WhatsApp

4,7 (22 Bewertungen)
So schätzen User das Produkt ein
9.8

Benutzerfreundlichkeit

Instant Messaging

Kategorie-Durchschnitt: 8.8

9.7

Erfüllung der Anforderungen

Instant Messaging

Kategorie-Durchschnitt: 9

7.7

Kundensupport

Instant Messaging

Kategorie-Durchschnitt: 8.1

9.7

Einfache Einrichtung

Instant Messaging

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

Weiterführende Links
Auszeichnungen
Top Rated - Instant Messaging

WhatsApp Preise

Letztes Update im Januar 2023

Free

Kostenlos

WhatsApp Erfahrungen & Reviews (22)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

20
2
0
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

sprachnachrichten verschlüsselung
“Das Kommunikationstool unserer Zeit, auch im Business Kontext mittlerweile Standard! ”
T
In den letzten 3 Monaten
Thomas
Verifizierter Reviewer
Key Account Manager bei
Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Food & Beverages

Was gefällt Dir am besten?

Gefühlt hat jeder der ein Telefon besitzt Whatsapp, daher ist es das Universal-Kommunikationstool. 1:1 Chats, Gruppenchats, Telefonate, Video-Calls, Bilder versenden, Dateien austauschen, läuft;) Alles wird Ende-zu-Ende verschlüsselt. Vom privat genutzten Instant Messenger ist es auch in der Geschäftswelt seit langem Alltag und hat die SMS definitiv abgelöst. Die Kommunikation ist oft auch direkt ein bisschen lockerer als bei förmlichen E-Mails. Der Vorteil ist, dass man keine Berechtigungen oder Einladungen à la Teams verteilen muss sondern entsprechend mit Kennen der Handynummer sofort kommunizieren kann. Ich nutze die Erweiterung Whats App Business ("Unternehmenskonto"), dort kann man auch Abwesenheitsnachrichten hinterlegen, wenn man im Urlaub oder nicht erreichbar ist und mehr Infos über seine Company und sich selber (z.B. ich bin erreichbar von...bis...) hinterlegen. Aufgrund der Einfachheit und dass Whatsapp gefühlt jeder hat, kann man auch bei technischen Problemen bei z.B. einem Teams-Call schnell auf WhatsApp switchen.

Was gefällt Dir nicht?

Leider gehört Whats-App zur Datenkrake Facebook, liest das Telefonbuch aus und möchte Zugriff auf viele Daten... Manche IT-Abteilungen stehen dem Tool noch kritisch gegenüber und unterstützen "nur die private Nutzung mit der geschäftlichen Telefonnummer" um selbst als Company ggf. bei Datenschutzverletzugen in der Haftung zu sein. Beim Versenden von Bilder und Videos wird die Datengröße leider immer komplett komprimiert, sodass die Bilder und Videos für Präsentationen meist nicht mehr gut geeignet sind. Die Suchfunktion in den Chatverläufen kann noch verbessert werden!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Instant Messaging mit einzelnen Personen oder Gruppenchats, wenn man nur WLAN Empfang hat auch gerne mal WhatsApp Telefonie. Im Businesskontext ist es mittelweile sehr legitim und nicht mehr weird, WhatsApp zum Telefonieren zu nutzen! Im Nicht EU-Ausland spart man somit auch die kompletten Telefonkosten. Die Telefonie wird sehr Datensparsam komprimiert, sodass sie sogar mit sehr schlechtem Empfang funktioniert, das ist top. Ein Vorteil, der die Kommunikation persönlicher macht ist immer ein gutes und aktuelles Profilfoto zu haben! Das checken des Status macht Sinn, so hat man oft einen guten Gesprächseinstieg wenn man mit den Kunden telefoniert!
“Der "es ist wirklich wichtig"-Kanal”
D
In den letzten 3 Monaten
Dennis
Verifizierter Reviewer
Teamleiter Online Marketing
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Human Resources

Was gefällt Dir am besten?

Nachrichten per WhatsApp bekommt wirklich jeder im Team sofort mit (daher wird der Kanal auch nur entsprechend sparsam verwendet) und vor allem sind hierüber auch alle außerhalb der Arbeitszeiten erreichbar. Es kommt zwar nur sehr selten vor, dass das nötig ist, aber wenn es doch einmal der Fall ist, ist man sehr dankbar, dass die Möglichkeit besteht. Gleiches gilt für einen Ausfall der eigentlichen Infrastruktur. WA ist dann doch deutlich entspannter, als eine wilde Telko.

Was gefällt Dir nicht?

Da es sich hier um komplett private Accounts handelt, besteht durchaus das Risiko, dass sich Jemand genervt fühlt. Es kam zwar noch nie bei uns vor, dass irgendwer es übertrieben hätte, aber klare Absprachen helfen direkt dem vorzubeugen. Das gilt auch für die Themen Datenschutz/Sicherheit: Wenn allen klar ist, was da nicht rein gehört und wie man es trotzdem alternativ lösen kann, kommt es da gar nicht erst zu Problemen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wie schon erwähnt, ist WhatsApp für uns im Team nach wie vor vor allem Backup-Kanal, für sehr wichtige und gleichzeitig zeitkritische Dinge. Trotz aller anderen internen Lösungen ist es manchmal ganz gut zu wissen, dass man alle im Fall der Fälle auch noch auf diesem Weg erreichen kann.
“Simpel in der Bedienung und dem Design. ”
B
In den letzten 3 Monaten
Biran
Verifizierter Reviewer
IT-Mitarbeiter bei
I&U TV
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media Production

Was gefällt Dir am besten?

Die Nutzung von WhatsApp ist einfach und benötiget keine Einarbeitung. Was wahrscheinlich daran liegt, dass viele Mitarbeiter auch Privat schon WhatsApp nutzten. Das Erstellen von Gruppen von bis zu 512 Mitarbeitern geht innerhalb von Sekunden. Unsere Mitarbeiter können sowohl auf ihren Diensthandy oder ihren Rechnern WhatsApp nutzen, diese Flexibilität kommt gut an.

Was gefällt Dir nicht?

Was immer noch nervig ist, ist dass die Qualität von Bild- und Videomaterial stark runtergeschraubt wird um es via WhatsApp zu versenden. Dadurch ist es immer unabhängig von der Wichtigkeit der Materialen nötig diese via unserem Datentransfer-Tool zu versenden, wenn diese verwendet/bearbeitet werden sollen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Auf dem Image für unserer Diensthandy ist Whatsapp als Applikation enthalten. WhatsApp wird wie im privaten hauptsächlich zur Kommunikation genutzt. WhatsApp hilft uns dabei Mitarbeiter, die kein gutes Auge für E-Mails haben via WhatsApp, nach den üblichen Arbeitszeiten up-to-date zu halten.
“Das Messangertool schlechthin”
C
In den letzten 3 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
Bereichsleiter bei
LSU Schäberle
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Transportation/Trucking/Railroad

Was gefällt Dir am besten?

WhatsApp ist weltweit der am meisten genutzte Messangerdienst. Dadurch sind auch internationale Kontakte schnell und unkompliziert über einen Messanger erreichbar. Videochat & Videoversand runden das Paket ab. In der Business Version lassen sich zudem relevante Firmeninformationen hinterlegen und eine Art digitale Visitenkarte erstellen. Die Katalogfunktion gibt Kontakten die Möglichkeit, einen ersten Eindruck über das Portfolio der Artikel zu bekommen.

Was gefällt Dir nicht?

Sicherheits- und Privatsphäreeinstellungen teils undurchsichtig. Durch immer mehr Features wird ein im Ursprung einfaches Tool leider immer mehr aufgebläht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Schnelle Kommunikation zwischen Kontakten und in Gruppen, bspw. Abteilungsteams. Firmeninformationen können geteilt und Artikel des Produktportfolios vorgestellt werden.
“Für mich das schnellste und flächendeckende Kommunikationstool”
D
In den letzten 3 Monaten
Dilek
Verifizierter Reviewer
Online Marketing bei
#Die.Digitalfabrik GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Beinahe jeder meiner Kontakte hat WhatsApp. Ob privat oder geschäftlich. WhatsApp bietet ein guten Messengerdienst an. Jedoch birgt mehr Möglichkeiten. Abstimmungen in Gruppen sind nun auch durch das letzte Update möglich. Ich finde WhatsApp entwickelt sich mit seinen Features in eine gute Richtung.

Was gefällt Dir nicht?

So positiv WhatsApp auch klingt, es ist ein Meta Unternehmen, dass ihr Geld mit Daten verdient. Bedeutet unseren Daten. Es hat sich zwar verbessert mit der Verschlüsselung, aber wie weit Meta das berücksichtigt ist eine andere Frage.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Telefonie, Messenger und Konferenzen sind einige der vielen Möglichkeiten von WhatsApp. Die Breite Maße der User macht es zu einem der besten Messengertools. Welches für sich alleine schon als Vorteil spricht.
“Super Tool für die Schatten-IT :)”
L
In den letzten 3 Monaten
Leif-Lucas
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Versorgungswirtschaft

Was gefällt Dir am besten?

Im Gegensatz zu anderen Messengern kann man mit WhatsApp seine Kollegen für wirklich wichtige Fragen noch erreichen - und sie reagieren sogar - also meistens ;) Hat man die Möglichkeit, Programme selbst auf seinem Rechner zu installieren, kann man auch die native MacOS-App von seinem Arbeitsrechner aus nutzen. Zudem stürzt die App z.B. auf MacOS quasi nicht ab und läuft super stabil. Auch Dateienübertragung ist problemlos möglich.

Was gefällt Dir nicht?

Man kann weder auf der Desktop-App, noch auf WhatsApp-Web (seit dem letzten Update) 1x Fotos öffnen. Hierzu benötigt man jedoch immer die neueste Firmware. Fotos zum einmaligen Öffnen an seine Kollegen zu verschicken, geht also ausschließlich vom Mobiltelefon, was ich persönlich Schade finde. Den Privacy-Aspekt dahinter kann ich jedoch gut erkennen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Beruflich erreiche ich Kollegen schnell und unkompliziert, wenn mal wieder der Messenger dieses amerikanischen Betriebssystemherstellers abstürzt. Außerdem kann ich sehr praktisch am Mac oder von jedem Browser aus mit einer echten Tastatur schreiben oder Sprachnachrichten schicken, sodass ich nicht mehr ständig mein Handy in die Hand nehmen muss und die Ablenkung dadurch sinkt.
“Ein wichtiger Kanal für unseren direkten Kundenkontakt”
L
In den letzten 3 Monaten
Leon
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführung bei
mehrmacher GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Human Resources

Was gefällt Dir am besten?

Ein guter, zuverlässiger und vor allen weiterverbreiteter Messanger. Durch die hohe Reply-Rate ist es ideal Informationen schnell abzufragen und Anliegen zu klären. Die Bedingung über die Webapp ist mittlerweile auch ziemlich gut geworden und läuft zuverlässig.

Was gefällt Dir nicht?

Wenn man das DSGVO-Thema etwas leichter geregelt bekommen würde, wäre das eine große Verbesserung. Ebenso eine einfache Verwaltung bei dem Zugriff auf ein WA-Business Konto könnte besser gestaltet werden. Eine Integration von Formularen, analog zu den Möglichkeiten in Facebook, wären sehr nützlich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen WA für die Kommunikation mit Nutzern und die Bearbeitung von Support-Nachrichten. Der zentrale Vorteil ist dabei einfach die sehr hohe Verbreitung bei den Nutzern. Es gibt schnelle Antworten und die Akzeptanz ist groß.
“Gutes Messenger-Tool für schnelle Erreichbarkeit. ”
M
In den letzten 3 Monaten
Marle
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführung bei
MYA branding GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Graphic Design

Was gefällt Dir am besten?

WhatsApp Business ist ein praktisches Tool für einfache, direkte Kommunikation per Messenger. Im Gegensatz zum privaten WhatsApp können hier Unternehmensinformationen wie Öffnungszeiten, Adresse, Website, E-Mail etc. hinterlegt werden. Weitere praktische Funktionen sind automatische Schnellanworten, Abwesenheits- und Begrüßungsnachrichten sowie der Katalog für Produkte/Diensstleistungen etc. Der Messenger ist als 2. Messernger neben dem privaten auf dem gleichen Handy per 2. Sim oder sogar über eine Festnetz-Nummer installiert werden.

Was gefällt Dir nicht?

Auch, wenn kommuniziert wird, dass WhatsApp Business DSGVO-konform ist, bleibt hier ein unsicheres Gefühl.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kurze Abstimmung mit Kunden, Versand von Dateien, Sprachnachrichten und Kurzinfos.
“Für mich die beste Kommunikationsapp”
N
In den letzten 3 Monaten
Nina
Verifizierter Reviewer
Rechnungswesen/ Meldewesen bei
Volksbank
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Financial Services

Was gefällt Dir am besten?

So ziemlich jeder nutzt WhatsApp. Eine Konferenz, ein Gruppenchat alles leicht möglich. Ich melde mich bei meinem Chef sogar einfach über WhatsApp krank und sende die AU als Bild zu. Unser Team hat eine eigene Gruppe und so kann jeder direkt lesen, wenn ich mich krank melde. Da wir alle zu 50% aus dem Homeoffice arbeiten, ist es einfaxh sehr praktisch so in Kontakt zu bleiben. Über E- Mail finde ich dann irgendwie doch etwas unpersönlich- auch wenn es die Arbeit ist, denn wir arbeiten sehr stark im Team zusammen.

Was gefällt Dir nicht?

Sensible Daten würde ich nie über WhatsApp Versenden, ich bin mir hier nicht sicher wie gut hier die Verschlüsselungen sind.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Größter Vorteil ich für mich die schnelle und einfach Kommunikation mit mehreren Kollegen gleichzeitig. Ein GoTo Meeting veranstalten wir zwar auch öfter, aber dies empfinde ich als umständlicher.
“Nach wie vor ein unschlagbares Tool”
P
In den letzten 3 Monaten
Pascal
Verifizierter Reviewer
Senior Digital Marketing Manager bei
esentri AG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Die Funktionalität von WhatsApp gehört inzwischen zu einer der "Banalitäten" des Alltages. Dennoch ist WhatsApp als Instant-Messenger nicht wegzudenken. Und auch im Kontext für Business-Kunden gewinnt WhatsApp mehr und mehr an Bedeutung. Denn Unternehmen können dort Endkunden erreichen, wo sie sowieso sind. Der Messengerdienst hat mehrere Milliarden Nutzer weltweit. Als Unternehmen kann man genau an diesem Ort ansetzen.

Was gefällt Dir nicht?

Bei der Nutzung als Unternehmen steht – wie immer bei amerikanischen Unternehmen – ein großes Fragezeichen vor dem Datenschutz. Hinzu kommt, dass WhatsApp in letzter Zeit öfter mal mit globalen Ausfällen zu kämpfen hatte. Das macht die Kommunikation dann unmöglich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die intuitive Bedienung von WhatsApp und die stetige Weiterentwicklung mit Blick auf die Funktionalität zählt für mich zu den USPs des Messengers. Die Erreichbarkeit in WhatsApp mag bei manch einem sogar höher sein als direkt per Anruf, was für mich auch ein Argument der Nutzung ist.
Alle Reviews

Die besten WhatsApp Alternativen