Magento Open Source

Magento Open Source Bewertungen

6.8

Benutzerfreundlichkeit

Shopsysteme & Webshop

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

6.8

Erfüllung der Anforderungen

Shopsysteme & Webshop

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

0

Kundensupport

Shopsysteme & Webshop

Kategorie-Durchschnitt: 7.9

5.7

Einfache Einrichtung

Shopsysteme & Webshop

Kategorie-Durchschnitt: 8.2

Magento Open Source Übersicht

Was ist Magento Open Source?

Magento gibt an, eines der “führenden Shopsysteme” zu sein, das sowohl im B2C- als auch B2B-Umfeld von unterschiedlichsten Kund*innen erfolgreich eingesetzt werden soll. Mit Magento Open Source (früher Magento Community Edition) bietet das Unternehmen neben der kostenpflichtigen Version Magento Commerce eine “kostenlose E-Commerce-Plattform für Entwickler:innen und Kleinunternehmen” mit den nötigsten Funktionalitäten. Damit lässt sich ein State-of-the-Art Webshop entwickeln und betreiben. Besonders spannend soll die Lösung für Start-ups und kleine Agenturen sein.

Magento Open Source Screenshots

Magento Open Source Funktionen

Merchandising & Marketing

Produktempfehlungen & -personalisierung

Aktionen & Rabatte

SEO

Produktkatalog

Content Management

Produktsuche und -filter

Bestellprozess

Checkout-Prozess

Versandoptionen

MwSt-Anzeige & -Verarbeitung

Zahlungsabwicklung

Order Management

Rücksendungen & Erstattungen

Inventory Management

Plattform

Customization

Benutzerverwaltung

Leistung & Zuverlässigkeit

Magento Open Source Erfahrungen & Reviews

“Hohes Potential für KMU beim E-Commerce Einstieg”

C
Christian
Leiter E-Commerce bei
DOLLE
Manufacturing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Gute Verfügbarkeit von erfahrenen Magento Agenturen und Dienstleistern. Vor allem beim Einstieg in den E-Commerce für KMU ein stabiles und als Open Source Edition günstiges System mit "Luft nach oben" durch möglichen Wechsel auf Magento Commerce.

Was gefällt Dir nicht?

An einigen Stellen ist die Open Source Edition nicht so mächtig, so fehlt mir z. B. ein besseres Content-Management wie der Page Builder in der Magento Commerce Edition. Die fehlende Massenbearbeitung von Produktbildern kostet viel Zeit, wenn man mit zahlreichen gleich aussehenden Produktvarianten arbeitet.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das E-Commerce Budget ist bei kleineren und erst in den Bereich einsteigenden KMU begrenzt und kann in dieser Start-Phase sinnvoller an anderer Stelle eingesetzt werden. Daher setzen wir soweit möglich auf Open Source und haben mit Magento 2 Open Source daher eine starke und preiswerte Plattform.

“Gutes System, allerdings eher für größere Firmen oder Shops”

C
Chris
Geschäftsführer bei
milkycode GmbH
Computer Software
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Magento gibt es in einer Open Source Community Version, die kostenlos ist und alle nötigen Funktionen eines professionellen Shop-Systems hat. Es ist leicht erweiterbar und bietet eine große Fülle an zusätzlichen Modulen oder Themes an. Auch aus Programmiersicht ist es gut aufgestellt, sodass man alles im Shop anpassen oder erweitern kann und in alle Workflows eingreifen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Die neue Magento 2 Version ist meiner Meinung nach Overengineered. Es gibt eine komplett neue Architektur. Natürlich ist das System dadurch sehr flexibel und Erweiterbar, allerdings wird es bei M2 teilweise deutlich zu komplex gemacht. Selbst für einfachste Dinge, wie eine kleine Änderung eines Buttons etc. wo man bei Magento 1 noch einfach nur ein Template überschreiben musste, muss man bei M2 teilweise extra ein Modul programmieren. Die Entwicklung eines M2 Shops ist daher insgesamt deutlich aufwendiger und zeitintensiver, als mit anderen Systemen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Entwicklung von Shops für Kunden. Enwicklung von zusätzlichen Modulen. Erstellung von Themes.

“Gut, aber schwer zu bedienen”

B
Benita
CMO bei
Holzkern
Fashion
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Wenn man den Dreh mit der Software mal heraus hat, läuft sie smooth und ist gut zu bedienen. Bei uns hat es aber viele Einschulungen vom IT Team gebraucht, dass das Content Team selbst leicht mit der Software arbeiten und Inhalte erstellen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Für viele Features, die man sich als User wünschen würde, braucht man die Hilfe von IT um sie via Widgets zu installieren oder from scratch neu zu programmieren. Klar, Magento ist open source, aber ein paar Kleinigkeiten wären schon fein (z.B. einen einfacheren Weg Sale Produkte einzustellen).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir betreiben unseren Shop mit Magento, es liegen also alle unsere Produkte darauf. Außerdem erstellen wir alle Content Inhalte in Magento (Blog Posts usw.).

“Gutes Open Source Shopsystem”

L
Lars-Olof
Fullservice-Dienstleister
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Magento war als Open Source ein mächtiges Shop-System, mit dem sehr individuell gearbeitet werden konnte. Ein großen Vorteil sehe ich darin, dass Magento auf PHP basiert und damit auf einem "Normalen" Webspace betrieben werden kann, außerdem findet man recht einfach PHP-Entwickler.

Was gefällt Dir nicht?

Leider ist der Support von Magento Open Source ausgelaufen

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Erstellung von individuellen Shopsystemen (eher für kleinere Shops)