Logo

Elementor

4,3 (56 Bewertungen)
Du bist der Anbieter dieser Software?

Die besten Elementor Alternativen

So schätzen User das Produkt ein
8.9

Benutzerfreundlichkeit

Webdesign

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

9

Erfüllung der Anforderungen

Webdesign

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

8.2

Kundensupport

Webdesign

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

8.9

Einfache Einrichtung

Webdesign

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

Weiterführende Links

Elementor Screenshots & Videos

Elementor Preise

Zuletzt aktualisiert im Mai 2022






Elementor Erfahrungen & Reviews (56)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Use Case filtern

Nach Bewertung filtern

35
15
5
1
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

pagebuilder builder wordpress responsiveness bauen
“Benutzerfreundlicher & professioneller Pagebuilder für WordPress-Websites”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jessica
Verifizierter Reviewer
Inhaberin & Gründerin bei
getyourM - Webdesign & Website-Marketing
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Elementor ist für mich als Webdesignerin der Pagebuilder Nr.1, denn mit Elementor kann ich fast alle Website-Designs perfekt umsetzen. Dabei ist der Pagebuilder super benutzerfreundlich, was meinen Kunden die redaktionelle Pflege ihrer Website (Texte & Bilder ändern) erleichtert. Die Pro-Version, die ich jedem empfehle, bringt viele Features mit sich, für die man sonst einzelne Plugins installieren müsste. Man spart sich mit Elementor Pro also viele andere Plugins.

Was gefällt Dir nicht?

Nach Updates gibt es bei Elementor immer mal wieder kleinere Bugs. Diese wirken sich zwar meistens nur auf die Benutzung im Backend aus (nach außen sieht die Website für Besucher weiterhin top aus), doch in Summe können sie etwas nerven. Zudem wäre eine Lifetime-Licence ganz gut. Andere Wettbewerber bieten diese an und sind dadurch in Summe günstiger als Elementor.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Der größte Vorteil von Elementor ist meiner Meinung nach die Benutzerfreundlichkeit - nicht nur für mich als Designer, sondern vor allem für meine Kunden. Durch die Verwendung von Elementor und einer kleinen Einweisung in die Grundfunktionen, können meine Website-Kunden (überwiegend Solo-Selbstständige) eigenverantwortlich ihre Website pflegen und weiterentwickeln. Das bringt einen sehr großen Kundennutzen mit sich.
“Website-Baukasten für Wordpress”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jannik
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Manager bei
adcologne GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Elementor ist ein Plugin für Wordpress, das es ermöglicht, Pages nach dem Baukasten-Prinzip zu erstellen. So kann man selbst ohne Programmierkenntnisse tolle Landingpages kreieren. Per Drag and Drop zieht man einfach das gewünschte Element an die passende Stelle und kann es anschließend anpassen. Hier hat man eine große Auswahl an unterschiedlichen Elementen - von einfachen Textfeldern oder Bildern hin zu Slidern und interaktiven Elementen. Perfekt für den Einstieg ins Webdesign.

Was gefällt Dir nicht?

Natürlich bietet ein Baukasten nicht die Freiheiten, die man beim eigenständigen Coden hat. Aber das ist hier ja auch nicht die Prämisse. Die einzige Kleinigkeit, die mich ein bisschen stört, ist, dass der "Speichern"-Button nicht speichert, sondern direkt veröffentlicht. Hier muss man den Umweg über das Drop down Menu nehmen und "Als Entwurf speichern" auswählen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich erstelle Landingpages für unser Unternehmen mit Elementor. Außerdem bearbeite ich hiermit unsere Stellenanzeigen und füge neue hinzu. Der Großteil der Websiteanpassungen, die ich vornehme, geschieht mit Elementor.
“Schnell zu verstehendes und relativ umfangreiches Wordpressplugin zum Aufbau von Webseiten.”
Herkunft der Review
V
Vor mehr als 12 Monaten
Varinhia
Verifizierter Reviewer
Performance Marketing Manager bei
MotionLab ML GmbH (anonym)
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Machinery

Was gefällt Dir am besten?

Elementor bietet ein relativ einfaches und intuitiv zu nutzendes Baukastensystem zum Bau und Design von Webseiten. Das Tool bietet sehr viele Möglichkeiten die eigene Webseite an das Corporate Design anzupassen und eigene Schriftarten zu integrieren. Die Widgets sind relativ gut und umfangreich an das eigene Design und die eigenen Vorstellungen anpassen. Auch die Optimierung an eine mobile Ansicht, Laptop, Desktop oder sehr breite Bildschirme ist sehr einfach möglich.

Was gefällt Dir nicht?

In einigen Fällen war es komplizierter Widgets an das gewünschte Design anzupassen. Insbesondere wenn es etwas umfangreichere und komplizierter aufzubauende Bereiche waren, musste ich diese in die meisten Fällen selbst mit Text, Bild und Buttons nachbauen, statt ein fertiges Widget nehmen zu können. Auch grundsätzlich ist die Auswahl an Widgets relativ begrenzt. Sicher kann man eine gute, professionelle Webseite mit den vorhandenen Widgets aufbauen, aber bei spezielleren Designwünschen, kann es manchmal schwerer werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Elementor hilft mir die Webseite aufzubauen und Blogposts zu bauen und zu designen. Der größte Vorteil ist definitiv die einfache Nutzung des Baukastensystems. Die Webseite kann relativ simple und ohne große Web-Design Vorerfahrung aufgebaut werden. Ebenso ist keine Coding Erfahrung nötig, da die grundlegenden Designs schon mit den vorhandenen Widgets gut gelöst werden können.
“Bester Page-Builder für Wordpress-Webseiten”
L
Vor mehr als 12 Monaten
Laura
Verifizierter Reviewer
CEO bei
ringlights GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Elementor lässt sich sehr einfach als Plugin für Wordpress-Seiten installieren. Der Pagebuilder kann schnell eingerichtet werden und kann mit zahlreichen Vorlagen dienen. Selbst mit wenig bis kein Vorwissen ist es möglich - innerhalb kürzester Zeit - Landingpages zu bauen oder eine komplette Website zu erstellen. Für unsere Website war es besonders wichtig, dass das Anpassen der Desktop-Ansicht auf eine mobile Ansicht einfach funktioniert und eine Vorschau möglich ist.

Was gefällt Dir nicht?

Das Plugin braucht häufig Updates, die z.T. nach der Installation ganze Seiten zerschießt. Dadurch ist eine gute und vor allem regelmäßige Websitepflege notwendig. Die Updates bringen aber auch meistens praktische Neuheiten mit sich, deshalb möchte ich mich hier nicht wirklich beschweren.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir hatten als Start-Up nicht das Budget eine Website zu beauftragen und haben unsere erste Website in Eigenregie intern gebaut. Durch die leichte Bedienung konnten wir eine tolle Website bauen, die wir auch ohne externe Hilfe pflegen können.
“Elementor- eine sehr gute Ergänzung zu Wordpress”
l
Vor mehr als 12 Monaten
laura
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Manager bei
CytoSorbents
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Hospital & Health Care

Was gefällt Dir am besten?

Elementor ist ein kostenpflichtiges PlugIn für Wordpress. Es erleichtert einem in großem Maße die Gestaltung und Pflege der eigenen Wordpressseite- so müssen Befehle nicht mehr per HTML eingeben werden, sondern mithilfe einer optischen können Inhalte wesentlich leichter und schneller passend gemacht werden. Besonders für Mitarbeiter ohne Programmierkenntnisse ist Elementor toll. Um einige Punkte zu nennen, die Elementor mitbringt: Custom Fonds, Custom Icons und Custom Codes, die genutzt individuell gestaltet und genutzt werden können.

Was gefällt Dir nicht?

Das Tool ist kostenpflichtig und muss öfter upgedatet werden-das Problem ist die Kompatibilität mit anderen PlugIns für Wordpress. Da gibt es öfter Probleme, daher kann Elementor ein System anfälliger machen. Auf jeden Fall muss regelmäßig auf staging getestet werden, bevor größere Updates auf der Live Version der Seite installiert werden, da Elementor mit so vielen Prozessen auf der Seite verbunden ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Einfache Gestaltung der Website mit WordPress als ein sehr vorteilhaftes und leicht zu bedienendes Plugin. Die Nutzung ist sehr vorteilhaft für Mitarbeiter ohne erweiterte Kenntnis von Programmierbefehlen.
“Super Page-Builder für schicke Wordpress-Websites”
Herkunft der Review
P
Vor mehr als 12 Monaten
Patrick
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
Roßmanith Solutions
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Die Drag and Drop Benutzeroberfläche ist sehr übersichtlich. Die einzelnen Inhalts-Blöcke können ziemlich spezifisch gestaltet werden. Wenn dann doch mal etwas nicht über die normalen Design-Einstellungen umsetzbar sein sollte, gibt es noch die Möglichkeit eigenen CSS-Code einzubinden. Das ist top. Super ist auch, dass man Inhaltsblöcke einfach zwischen verschiednen Unterseiten copy&pasten kann. Habe ich so noch nirgends gesehen.

Was gefällt Dir nicht?

Trotz der großen Auswahl an Inhaltsblöcken/Widgets und Gestaltungsmöglichkeiten, gibt es noch Potential bei dem Funktionsumfang. Speziell für animierte Widgets muss man meistens auf Plugins oder eigenen Code zurückgreifen. Zusatz-Plugins für ergänzende Widgets, die in dem normalen Elementor Page Builder fehlen, verbrauchen dann leider wieder mehr Ladezeit.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich habe meine Unternehmenswebsite damit erstellt. Websites lassen sich sehr schnell und unkompliziert aufsetzen. Sowohl für Anwender mit wenig Webdesign als auch mit viel Webdesign Erfahrung ist Elementor hilfreich, da effizientes Arbeiten ermöglicht wird.
“Sehr gutes Tool eigene Webseiten zu erstellen und sie zu etwas Besonderem zu machen”
Herkunft der Review
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sirit
Verifizierter Reviewer
Inhaberin bei
Textwelle
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Dass ich meine Seiten individualisieren kann und durch die passenden Plugins etc. optimieren kann. Es ist einfach neue Benutzer anzulegen und als Team zu arbeiten. Elementor bietet so viele Möglichkeiten Funktionen, Buttons, Elemente zu individualisieren. Und das ist das, was in dieser Zeit eines der wichtigsten Zutaten von Webseiten ist!

Was gefällt Dir nicht?

Da fällt mir gerade Nichts ein, denn selbst die Einarbeitung vor Jahren, was sehr userfreundlich und einfach

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kreiere damit Webseiten und optimiere sie. Ich kann durch das einfach Baukastensystem jede Seite völlig unterschiedlich gestalten und im Backend super pflegen. Ich erstelle damit Blogbeiträge, Unterseiten, verlinke und weise auf Angebote hin. Alles in einem umfassenden und verständlichen Tool, was einfach anzuwenden ist.
“Großer Leistungsumfang, mit großen Schwächen”
Herkunft der Review
P
Vor mehr als 12 Monaten
Philipp
Verifizierter Reviewer
SEO Freelancer & Consultant bei
SEO Freelancer
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Elementor ist wohl der Größte, wenn nicht sogar beliebteste Page-Builder für Wordpress. Die Auswahl an potentiellen Themes zur eigenen Optimierung ist endlos, die Erweiterung durch vorgebaute Templates möglich und das Anbinden von Apps und Plugins wie Woocommerce oder Grafikerweiterungen wie Happy Addons ist endlos. Der Vorteil, wie bei allen Page-Buildern im Baukasten-Prinzip - Coding-Skills sind nicht notwendig, die Websiteerstellung geht - theoretisch - leicht von der Hand und man wird regelmäßig mit Updates versorgt.

Was gefällt Dir nicht?

Wenn man nicht ernsthaft vor hat sich mit Elementor im Deep Dive zu beschäftigen, dann wird Elementor einen erschlagen, erst recht, wenn man ein Theme installiert, welches auf Elementor für Wordpress gebaut wurde. Mit der Erstinstallation eines Themes kann es dann nämlich passieren, dass sich die Funktionsoberfläche von Wordpress mit einem Klick verdoppelt. Die Überforderung ist vorprogrammiert. Hat man sich einmal durch alle Settings durchgebuddelt, kann man mit Elementor Spaß haben, vorausgesetzt der eigene Computer ist leistungstechnisch in der Lage die geforderten Ressourcen von Elementor auf Wordpress auch abzubilden. Warum? Weil Elementor Cloud-based arbeitet und somit sehr viel Arbeitsspeicher notwendig ist, welcher frei ist. Ist das nicht gegeben, ruckelt und hackt es bei jeder Änderung. So macht das Websitegestalten nur bedingt Spaß.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Vorteile von Elementor liegen klar im potentiellen Leistungsumfang. Begeht man den Fehler unwissentlich die eigene Website auf Basis eines Themes aufzubauen, kommt man nur mühselig voran. Zu viele Inhalte werden oft gar nicht benötigt. Baut man die Website jedoch "from scratch" auf Elementor auf und hangelt sich entsprechend seiner Vorstellung von Plugin zu Plugin, dann kann man durchaus eine schöne und moderene Website für sich erstellen. In meinem Fall bspw. für kleine SEO-Projekte.
“Komplexes, aber dafür meist dankbares Programm”
Herkunft der Review
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sara
Verifizierter Reviewer
Content Editor bei
Media4Care
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Medical Devices

Was gefällt Dir am besten?

Die Kompatibilität mit zahlreichen Widgets und die Darstellung der Inhalte. Zugegeben, man kann Elementor erst dann richtig genießen, wenn man den Aufbau und die Funktion verstanden hat. Gefühlt lerne ich jedes Mal mehr darüber und weiß immer noch nicht genug. Dennoch lassen sich unglaublich viele Einstellungen anpassen, die einem das Webseitenbauen ermöglichen, auch ohne Coding-Erfahrung.

Was gefällt Dir nicht?

Die lange Ladezeit gestaltet die Arbeit mit Elementor oft frustrierend. Dazu kommt der oft nötige Wechsel zwischen Customizer und Elementor Builder, die besser miteinander verbunden/integriert sein könnten. Außerdem ist die kostenfreie Version stark eingeschränkt und Bugs vermiesen einem ab und an die Laune. Letzteres gilt auch für die sehr unübersichtliche Mediathek.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Bearbeitung von Webseiten und Landing Pages wird praktischer und anschaulicher, vor allem für Menschen, die keinen IT-Hintergrund haben. Das Kopieren und Einfügen bzw Verschieben von Elementen funktioniert wunderbar und erleichtert vor allem den Prozess, wenn eine Webseite neu gebaut und konzipiert wird.
“Benutzerfreundliches Wordpress Tool, welches für Anfänger geeignet ist!”
Herkunft der Review
D
Vor mehr als 12 Monaten
Denise
Verifizierter Reviewer
Head of Art Direction bei
Agentur StudyAds GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Die Usability und User Experience des PlugIns sind (vor allem als Anfänger) unschlagbar! Ich hatte bereits mit einem anderen Wordpress PlugIn einige Stunden verbracht und die Handhabung war im Gegensatz zu Elementor einfach nur Horror! Elementor ist dagegen nutzerfreundlich und selbsterklärend – man versteht schnell wie das PlugIn funktioniert und kann innerhalb kürzester Zeit Webseiten aufbauen.

Was gefällt Dir nicht?

Einige Einstellungen sind schwer zu finden. Grade als Anfänger braucht man hin und wieder etwas länger um die Webseite wie gewünscht aufzubauen. Aber mit etwas Übung ist auch das kein Problem mehr.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Nach meiner Bachelorarbeit, bei der ich eine digitale Marke für einen Kunden der Agentur entwickelt habe, musste ich die Webseite dem neuerarbeiteten Corporate Design anpassen. Ich hatte bis dato nur grobe Kenntnisse im Website Building, aber durch den Aufbau und die Funktionalität von Elementor gelang es mir innerhalb kürzester Zeit die Webseite gemäß des Corporate Designs neu aufzubauen. Die Handhabung ist total intuitiv und schnell lernt man die Prozesse des Plug Ins.
Alle Reviews

Elementor Content