Die 7 besten Buchhaltungssoftwares für Kleinunternehmer*innen

Nils Martens 13.7.2023

Nie wieder Papierkram-Chaos mit den 7 besten Buchhaltungssoftwares für Kleinunternehmen

buchhaltung giffy
Inhalt
  1. So viel kosten Buchhaltungssoftwares für Kleinunternehmer*innen
  2. Das sind die Top 7 Buchhaltungssoftwares für Kleinunternehmer*innen auf OMR Reviews
  3. 1. GetMyInvoices.com
  4. 2. sevDesk
  5. 3. orgaMAX Online
  6. 4. Lexoffice
  7. 5. DATEV
  8. 6. Sage 50 Connected
  9. 7. Zervant
  10. Weitere Anbieter für Buchhaltungssoftwares findest du auf OMR Reviews

Kleinunternehmer*innen haben es leicht – sie müssen nicht so viel Papierkram erledigen, sind von allem befreit und haben ein einfaches Leben. So heißt es oft. Aber viel Wahres ist da nicht dran. Es stimmt, dass Kleinunternehmer*innen buchhalterisch hier und da weniger zu leisten haben. Doch ganz ohne ist die Buchhaltung für Kleinunternehmer*innen dadurch nicht. Dabei besteht, unserer Meinung nach, die größte Herausforderung darin, als Kleinunternehmer*in zu wissen, worauf bei der Buchhaltung zu achten ist, ob die Umsatzsteuerbefreiung ein Muss ist, welche Angaben in Rechnungen gehören und wie Kund*innen konform verwaltet werden können.

Um sich Antworten darauf zu holen, kannst du einige Informationen in unserem Artikel „Buchhaltung lernen“ erfahren. Noch besser ist die Nutzung einer der nachfolgenden Buchhaltungssoftwares für Kleinunternehmer*innen, die dir nicht nur Zeit beim Papierkram ersparen, sondern zusätzlich Features liefern, mit denen du im Handumdrehen Einnahmen-Überschuss-Rechnungen erstellst oder die Kleinunternehmerregelung-Option aktivierst.

Wir haben sieben Buchhaltungssoftwares auf OMR Reviews für dich analysiert und geben dir zudem einen Überblick, mit welchen Kosten du bei einem Buchhaltungsprogramm für Kleinunternehmer*innen rechnen solltest.

Empfehlenswerte Buchhaltungs- und Rechnungsprogramme

Auf unserer Vergleichsplattform OMR Reviews findest du weitere empfehlenswerte Buchhaltungs- und Rechnungsprogramme. Mehr als 120 verschiedene Systeme stehen zur Verfügung. Unsere Plattform bietet umfassende Unterstützung in allen Bereichen der Buchhaltung und Rechnungsstellung. Nutze die Gelegenheit, verschiedene Buchhaltungsprogramme zu vergleichen, und berücksichtige dabei echte Nutzerbewertungen, um die ideale Lösung für deine individuellen Anforderungen zu finden:

So viel kosten Buchhaltungssoftwares für Kleinunternehmer*innen

Hast du im vergangenen Kalenderjahr maximal einen Umsatz von 22.000 EUR gemacht und übersteigst nicht im laufenden Jahr 50.000 EUR Umsatz, kannst du die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen. Das bedeutet,

Das ist die Theorie. In der Praxis musst du auch als Kleinunternehmer*in einige Dinge beachten. Um den Überblick zu behalten – vor allem über Zahlungen, Kund*innen und Umsatz – helfen dir Buchhaltungssoftwares. Diese sind ebenso umfangreich wie für reguläre Unternehmen, doch kannst du meist auf günstigere Tarife zurückgreifen. Schließlich kannst du vorerst auf einige Funktionen verzichten. Steigst dein Umsatz, kannst du dein Paket einfach upgraden.

Anzeige
GetMyInvoices Logo

Zeit in Wachstum investieren. Nicht in die Belegsuche.

Mit GetMyInvoices sparst du durchschnittlich 20 Stunden Arbeit im Monat durch das automatisierte Sammeln deiner Rechnungen und Belege aus mehr als 10.000 Online-Portalen, Posteingängen und per Scan-App.

 

Da Buchhaltung allgemein ein komplexes Thema ist, findest du kaum kostenlose Buchhaltungssoftwares für Kleinunternehmer*innen. Allerdings haben wir recherchiert und dir die acht besten kostenlosen Buchhaltungssoftwares zusammengetragen. Möchtest du auf Nummer Sicher gehen und Support, Updates sowie ausreichend Features in deiner Buchhaltungssoftware haben, solltest du dich für eine kostenpflichtige Buchhaltungssoftware entscheiden. Es ist definitiv gut investiert. Diese kannst du meistens monatlich oder jährlich bezahlen. Eine jährliche Zahlung der Buchhaltungssoftware ergibt insofern Sinn für dich, als dass du oftmals günstiger wegkommst, als würdest du monatlich überweisen. Am Anfang einer Unternehmer-Laufbahn zählt schließlich oftmals jeder Euro.

Anzeige
sevDesk Logo
Keine Experimente. Saubere Buchhaltung für Gründer und Selbstständige.
  • Schreibe mit sevDesk professionelle und rechtskonforme Rechnungen in unter 2 Minuten.
  • ✅ Rechnungsstellung in 2 Minuten
  • ✅ Belege automatisch erfassen
  • ✅ Online Banking direkt angebunden
  • ✅ Umsatzsteuervoranmeldung
  • ✅ Automatische EÜR
  • ✅ Individuelles Design
 

In unserem Vergleich der Buchhaltungssoftwares für Kleinunternehmer*innen findest du Anbieter, die zwischen 11 und 30 EUR monatlich kosten. Das ist der angemessene finanzielle Rahmen, den du als Kleinunternehmer*in für die Buchhaltung einplanen solltest. Die sieben Softwares, die wir dir zeigen, sind für dich ebenfalls geeignet, wenn du dich nicht von der Umsatzsteuer befreien lässt.

Das sind die Top 7 Buchhaltungssoftwares für Kleinunternehmer*innen auf OMR Reviews

Wir haben dir die besten Anbieter auf OMR Reviews herausgesucht, die optimale Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmer*innen im Portfolio haben. Herausgekommen sind folgende sieben Buchhaltungstools:

 
 

1. GetMyInvoices.com

GetMyInvoices.com

stellt eine umfassende Cloud-basierte Buchhaltungslösung speziell für Kleinunternehmer*innen zur Verfügung. Diese Software vereinfacht die Komplexität der täglichen Rechnungserstellung erheblich.

Durch GetMyInvoices.com können Rechnungen automatisch von mehr als 10.000 verschiedenen Online-Portalen und per E-Mail importiert werden. Das System erfasst relevante Daten aus den Rechnungen und synchronisiert sie automatisch mit dem entsprechenden Buchhaltungssystem. Es ermöglicht außerdem das Verwalten von Ausgaben, das Hochladen von Belegen und das zentrale Speichern von Buchhaltungsdokumenten in der Cloud.

GetMyInvoices.com zeichnet sich durch eine benutzerfreundliche Oberfläche aus, die auch für Anfänger leicht zu bedienen ist. Mit seinen effizienten automatisierten Funktionen zur Rechnungsverwaltung und Datenerfassung ist GetMyInvoices.com ein unverzichtbares Werkzeug für das moderne Unternehmensmanagement.

GetMyInvoices.com Kosten

Die Kosten von GetMyInvoices.com variieren je nach Preiskategorie, hauptsächlich abhängig von der Anzahl der bearbeitbaren Dokumente, Nutzer:innen und Portalverbindungen. In der günstigsten Version "Essential" beträgt der Preis beispielsweise 11 € pro Monat und bietet Zugang für zwei Nutzer:innen und bis zu 5 Portalverbindungen. In der größten Edition "Enterprise" kostet GetMyInvoices.com 59 € pro Monat und bietet Zugang für insgesamt 25 Nutzer:innen, 100 Portalverbindungen und bis zu 1.000 Dokumente. Weitere Informationen zu den Kosten findest du auf unserer Preisseite für GetMyInvoices.com auf OMR Reviews.

Es gibt auch verschiedene Alternativen zu GetMyInvoices.com, die auf OMR Reviews zu finden sind, bewertet von verifizierten Nutzer*innen!

 
 

2. sevDesk

Wir starten den Vergleich mit einem prominenten Namen im Accounting-Bereich. Seit 2013 steht die Buchhaltungssoftware CEOs, Unternehmer*innen und Freelancer*innen zur Verfügung. Von der einfachen Angebots- und Rechnungsstellung, über Buchhalter-Features, bis hin zur Warenwirtschaft ist sevDesk die ideale Antwort auf alle Accounting-Fragen. Speziell für Kleinunternehmer*innen bietet sevdesk

Optionen an, die Kleinunternehmerregelung auf den Rechnungen zu verewigen oder automatisch eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) zu erstellen. Schnittstellen für Steuerberater*innen, ein Kassenbuch und Online-Banking runden die Geschichte ab.

sevDesk Kosten

sevDesk kannst du in drei unterschiedlichen Paketen erhalten. Diese sind offensichtlich nach dem benannt, was dich an Inhalt erwartet: Rechnung, Buchhaltung und Warenwirtschaft. In gleicher Reihenfolge steigen auch die Preise der Pakete. Demnach erhältst du das Paket Rechnung für 9,90 EUR, Buchhaltung für 19,90 EUR und Warenwirtschaft für 46,90 EUR. Sämtliche Preise gelten pro Monat, unter der Voraussetzung, dass du jährlich zahlst.

Du kannst auch ein 24-monatiges Abo bei sevDesk abschließen, um weiter zu sparen. Teurer wird es nur, wenn du von Monat zu Monat zahlen möchtest. Für Kleinunternehmer*innen empfehlen wir das mittlere Paket Buchhaltung. Darin ist alles enthalten, was du für den Anfang bzw. in deinem Business-Ausmaß benötigst.

Weitere Infos zu den Preisen von sevDesk sowie Nutzerbewertungen mit Preisbezug findest du auf OMR Reviews.

sevDesk Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht der sevDesk-Alternativen und kannst dich mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für dich am besten geeignete Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmer*innen entscheiden.

 
 

3. orgaMAX Online

Mehr als einmal hat orgaMAX den Top-Rated-Badge auf OMR Reviews abgesahnt und bereits mehr als 140 positive Bewertungen erhalten. Das liegt möglicherweise daran, dass orgaMAX nicht nur auf einer guten Idee basiert, sondern diese auch sehr gut umgesetzt wurde. Die Idee war es nicht nur ein Buchhaltungsprogramm zu entwickeln, sondern eine Symbiose aus Rechnungsstellung, Buchhaltung, Warenwirtschaft, CRM, Office und Statistiken einzugehen.

Deltra Business Software, die Entwickler-Firma hinter orgaMAX Buchhaltung, bezeichnet sie daher auch als Bürosoftware, da orgaMAX die Grundpfeiler eines stabilen Unternehmens – egal welcher Größenordnung – abdeckt. Wer sich „nur“ für den Bereich Rechnung & Buchhaltung interessiert, für den ist orgaMAX Online perfekt geeignet.

orgaMAX Online Kosten

Obwohl orgaMAX Online so viel anbietet, kommst du zu guten Preisen an die Buchhaltungssoftware mit gewissen Extras. Der Basic-Tarif ist bereits für 8,00 EUR pro Monat buchbar. Es folgen die Tarife Smart für 16 EUR, Business für 36 EUR und Select für 72 EUR – ebenfalls pro Monat bei jährlicher Zahlung. Um die Bedürfnisse von Kleinunternehmer*innen zu befriedigen, bietet sich vor allem der Smart-Tarif an.

Weitere Infos zu den Preisen von orgaMAX sowie Nutzerbewertungen mit Preisbezug findest du auf OMR Reviews.

orgaMAX Online Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht der orgaMAX-Alternativen und kannst dich mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für dich am besten geeignete Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmer*innen entscheiden.

 
 

4. Lexoffice

Lexoffice ist ebenfalls Teil des Trios der etabliertesten Anbieter für Buchhaltungssoftwares – an der Seite von sevDesk und orgaMAX. Ob kleine oder große Unternehmen: Lexoffice hat für jede Projektgröße die richtigen Features auf Lager. Dabei ist das Funktionen-Portfolio so umfangreich, dass Lexoffice es auf seiner Website gruppieren und in alphabetischer Reihenfolge deklarieren muss. Selbst exotische Möglichkeiten wie englische Belege erfassen, einen Shopify- oder WooCommerce-Shop anbinden und XRechnungen erstellen, werden angeboten.

Außerdem bietet sich Lexoffice für dich an, wenn dein Kleinunternehmen im Dropshipping-Business startet – beispielsweise mit Amazon. Deine Aufgabe ist es nur noch herauszufinden, welche Anforderungen du an dein Buchhaltungsprogramm hast und den entsprechenden Tarif bei Lexoffice auszuwählen.

Lexoffice Kosten

Lexoffice hat vier verschiedene Tarife, die unterschiedliche Zielgruppen ansprechen. Benannt sind sie simpel mit S, M, L und XL. Entsprechend den Definitionen der internationalen Größen, kannst du dir vorstellen, in welchem Tarif am meisten steckt. In gleicher Reihenfolge kannst du die Tarife zu folgenden Preisen buchen: 5,90 EUR, 9,90 EUR, 16,90 EUR, 214,90 EUR. Alle Preise werden pro Monat fällig und sind demnach auch jeden Monat kündbar oder du hast die Möglichkeit ein Upgrade zu machen. Für deine Kleinunternehmer-Ambitionen empfehlen wir dir den M- oder L-Tarif.

Weitere Infos zu den Preisen von Lexoffice sowie Nutzerbewertungen mit Preisbezug findest du auf OMR Reviews.

Lexoffice Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht der Lexoffice-Alternativen und kannst dich mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für dich am besten geeignete Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmer*innen entscheiden.

 
 

5. DATEV

Bist du es leid, stundenlang in der Buchhaltung zu sitzen und dich durch Berge von Belegen und Rechnungen zu wühlen? Dann haben wir genau das Richtige für dich! Mit der Buchhaltungssoftware DATEV wird das Rechnungswesen komplett digitalisiert – keine Papierstapel, keine manuellen Eingaben, keine Fehler. Stattdessen gibt es automatisierte Verarbeitung, Buchungsvorschläge durch KI und digitales Belegbuchen.

Das Thema Buchhaltung wird oft als lästig und zeitraubend empfunden. Doch mit DATEV wird alles anders! Die Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmen bietet eine komplette Digitalisierung des Rechnungswesens und ermöglicht somit eine schnelle, effiziente und fehlerfreie Verarbeitung von Belegen und Daten. Von der Erstellung der Buchführung über die Auswertungen bis hin zum Jahresabschluss – mit DATEV hast du alles im Griff.

Dank der automatisierten Verarbeitung und den Buchungsvorschlägen durch KI sparst du dir nicht nur Zeit, sondern auch Nerven. Die Software erkennt automatisch, welcher Beleg zu welchem Geschäftsvorfall gehört und schlägt dir die passende Buchung vor. Du musst nur noch prüfen und bestätigen und schon ist die Buchung erledigt.

Und das Beste daran? Du hast jederzeit Zugriff auf deine Belege und Daten, kannst sie über die DATEV-Cloud bereitstellen und holen sowie datenschutzkonform speichern und archivieren. So hast du alle wichtigen Dokumente immer griffbereit und kannst im Handumdrehen Auswertungen erstellen oder den Jahresabschluss erledigen.

DATEV Kosten

Die Kosten für das Buchhaltungsprogramm DATEV werde auf der Website des Anbieters nicht direkt kommuniziert. Allerdings findest du auf der DATEV-Profilseite von OMR Reviews verschiedene Nutzerbewertungen mit Preisbezug: Preisen von DATEV.

DATEV Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht der DATEV-Alternativen und kannst dich mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für dich am besten geeignete Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmer*innen entscheiden.

 
 

6. Sage 50 Connected

Du möchtest ein zuverlässiges und benutzerfreundliches Tool zur Auftragsbearbeitung, Buchhaltung und Warenwirtschaft für dein kleines Unternehmen? Dann probiere Sage 50 Connected aus.

Mit über 40 Jahren Erfahrung und mehr als 250.000 zufriedenen Kund*innen ist Sage 50 Connected die perfekte Lösung für kleine Unternehmen mit Wachstumsambitionen. Der Anbieter weiß, dass du als Unternehmer*in viel um die Ohren hast und hat deshalb das Buchhaltungsprogramm Sage 50 Connected so gestaltet, dass es dir das Leben leichter macht.

Sage 50 Connected ist GoBD zertifiziert und gibt dir einen Überblick über deine Kennzahlen, damit du immer den Überblick behältst. Und das Beste daran: Du kannst auch mobil arbeiten, dank der integrierten Cloud Services.

Egal, ob du gerade erst anfängst oder dein Unternehmen bereits gewachsen ist – Sage 50 Connected ist die ideale Lösung, um deine Geschäftsprozesse zu vereinfachen und dein Unternehmen auf die nächste Stufe zu bringen.

Sage 50 Connected Kosten

Sage 50 Connected gibt es in drei unterschiedlichen Leistungspaketen: Standard, Comfort und Professional. Das Standard-Paket gibt es ab 30 EUR / Monat und je Arbeitsplatz und beinhaltet folgende Funktionen: Angebote & Rechnungen schreiben, integriertes Onlinebanking, Warenwirtschaft, digitale Belegarchivierung, EÜR oder Bilanz sowie eine DATEV-Schnittstelle. Das Comfort-Paket ist ab 35 EUR / Monat und ab zwei Arbeitsplätzen verfügbar und beinhaltet alle Funktionen des Standard-Paketes sowie die Funktionen der Anlagenbuchhaltung, des Bestellwesen und der E-Rechnung. Das Professional-Paket ist ab 40 EUR / Monat und ab drei Arbeitsplätzen verfügbar und beinhaltet alle Funktionen des Comfort-Paketes sowie die Funktionen der Kosten- und Erlösrechnung, der Variantenartikel­verwaltung sowie der anpassbare Chefübersichten.

Weitere Infos zu den Preisen von Sage 50 Conntected sowie Nutzerbewertungen mit Preisbezug findest du auf OMR Reviews.

Sage 50 Connected Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht der Alternativen von Sage 50 Connected und kannst dich mithilfe von verifizierten Nutzererfahrungen und -bewertungen für die für dich am besten geeignete Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmer*innen entscheiden.

 
 

7. Zervant

Wenn du sowohl eine Desktop- als auch eine App-Version für dein Rechnungsprogramm benötigst, bist du mit Zervant bestens bedient. Aber die noch bessere Nachricht ist, dass Zervant ein kostenloses Rechnungsprogramm speziell für Kleinunternehmer*innen ist. Solange du nicht mehr als 5 Kund*innen hast, kannst du mit Zervant kostenlos Rechnungen erstellen, die App nutzen und den Kundenservice in Anspruch nehmen.

Zervant Kosten

Neben der kostenlosen Version bietet Zervant auch drei kostenpflichtige Abonnement-Modelle an: Starter, Pro und Wachstum. Die Tarife unterscheiden sich hauptsächlich in der Anzahl der Kund*innen, die du verwalten kannst, sowie den erweiterten Funktionen, die speziell auf größere Unternehmen ausgerichtet sind. Diese Informationen sind für dich wertvoll, falls dein Unternehmen wächst und du die Kleinunternehmerregelung hinter dir lässt.

Weitere Informationen zu den Preisen von Zervant und Nutzerbewertungen mit Bezug zu den Preisen findest du auf OMR Reviews.

Zervant Alternativen

Falls du nach Alternativen zu Zervant suchst, kannst du auf OMR Reviews eine Übersicht der Zervant-Alternativen finden. Anhand von verifizierten Nutzer*innenerfahrungen und -bewertungen kannst du das für dich am besten geeignete Rechnungsprogramm für Kleinunternehmer*innen auswählen.


Weitere Anbieter für Buchhaltungssoftwares findest du auf OMR Reviews

Nun hast du mit sieben Buchhaltungssoftwares für Kleinunternehmer*innen einen Eindruck erhalten, welche Funktionen zu welchen Preisen dir zur Verfügung stehen. Reicht dir das noch nicht, listen wir dir auf OMR Reviews noch weitere Buchhaltungssoftwares auf, bspw.:


Schaue vorbei, vergleiche und finde dein Buchhaltungsglück.

Nils Martens
Autor*In
Nils Martens

Verfolgt die Software-Welt schon seit Windows 3.1 – als Slack, Google Meets und Ahrefs noch nicht existierten. Für OMR Reviews ist Nils als Redakteur mit Hype auf Technik, Internetkultur und Software unterwegs. Außerdem kümmert er sich als Freelancer um die Content Creation & das Personal Branding von CEOs auf LinkedIn. In seiner Freizeit findet ihr ihn gerne mal beim FPS-Zocken.

Alle Artikel von Nils Martens

Im Artikel erwähnte Softwares

Im Artikel erwähnte Software-Kategorien

Ähnliche Artikel

Komm in die OMR Reviews Community & verpasse keine Neuigkeiten & Aktionen rund um die Software-Landschaft mehr.