Die 7 besten Apps zur Zeiterfassung

Nils Martens 17.4.2024

Wir zeigen dir, warum Zeiterfassung so wichtig ist und welche Apps du dafür nutzen kannst

GIF: Zeiterfassungssoftware
Inhalt
  1. Theorie-Stunde: Wer muss seine Zeit erfassen und ist eine Zeiterfassung gesetzlich vorgeschrieben?
  2. Auf diese Funktionen solltest du bei Zeiterfassung-Apps achten
  3. Das sind die 7 besten Zeiterfassung-Apps auf OMR Reviews
  4. 1. Clockin
  5. 2. ZEP
  6. 3. Crewmeister
  7. 4. TimeTac
  8. 5. MOCO
  9. 6. Personizer
  10. 7. ZMI

Wer das Klicken einer Stempeluhr noch kennt, gehört wohl zum alten Eisen oder hat zu viele alte Filme geschaut. Die mechanischen Geräte wurden mittlerweile durch Technologien ersetzt, die weniger Papier für Mitarbeiter-Stempelkarten benötigen. Die erste Instanz waren Magnetkarten, die nicht nur Einlass zum Unternehmen gewährten, sondern ebenso den Arbeitsbeginn und den Feierabend jedes*jeder Mitarbeiter*in registrierten.

Instanz Nummer zwei ist Teil der Digitalisierung: Zeiterfassung-Apps wie ZEP

oder MyTimeTracker . Schließlich rennt heutzutage nahezu jeder mit einem Smartphone herum (manchmal auch mit zwei oder drei), warum also das Handy nicht benutzen, um das Berufsleben für die HR-Abteilung, die Mitarbeiter*innen und das gesamte Unternehmen effizienter zu gestalten. Zeiterfassung-Apps lagen demnach als Lösung auf der Hand.

Diese Lösung macht ein komplexes Thema zu einem alltäglichen Kinderspiel. Neben der Erfassung der Arbeitszeiten, können diese Apps für die Urlaubsplanung, projektbezogene Zeiterfassung oder dein Lohnbuchhaltungssystem eine große Hilfe sein.

Damit du ebenfalls eine App für Zeiterfassung in deinem Unternehmen etablieren kannst, haben wir dir die sieben besten Apps zur Zeiterfassung auf OMR Reviews herausgesucht (auf Basis der Nutzerbewertungen).

Dazu liefern wir noch etwas fachliches Wissen, indem wir darauf eingehen, wer alles seine Zeiten erfassen muss und was der Gesetzgeber, damit zu tun hat.

Theorie-Stunde: Wer muss seine Zeit erfassen und ist eine Zeiterfassung gesetzlich vorgeschrieben?

Das Wort „Müssen“ ist in Bezug auf die Zeiterfassung in Unternehmen entscheidend. Im September 2022 gab es vom Bundesarbeitsgericht (BAG) ein Urteil zur Zeiterfassung, welches besagt, dass Unternehmen fortan die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter*innen festhalten müssen. Davor war es eine persönliche Entscheidung der Unternehmer*innen, ob sie die Zeiten erfassen, um effizienter in der Entgeltabrechnung zu sein oder einen besseren Überblick über die Produktivität der Mitarbeiter*innen zu haben.

Demnach können mobile Zeiterfassung-Apps mehr als nur ihrer eigentlichen Bestimmung zu folgen. Pausen können dokumentiert, Urlaub eingereicht oder Schichten eingesehen werden. Der größte Vorteil spiegelt sich in der Tatsache wider, dass eine App zur Zeiterfassung, wie die von ZEP

, das gesamte HR-System erweitert. Während die Personalabteilung die volle Übersicht durch eine Zeiterfassungssoftware hat, ergänzen die Apps auf den Smartphones der Angestellten sämtliche Informationen, um Wege und Anträge auf Papier zu sparen.

Mehr zu Clockin erfahren

Auf diese Funktionen solltest du bei Zeiterfassung-Apps achten

Die richtigen Funktionen einer Mitarbeiter-Zeiterfassung-App hängt von der Größe des Unternehmens ab. Ein bisschen auch von den Kund*innen. Einige möchten den Zeitaufwand der Mitarbeiter*innen in den beauftragten Projekten für die Abrechnung dokumentiert bekommen. Die Daten aus der Zeiterfassung-App können dafür verwendet werden.

Zudem sind die Apps für iOS und Android in der Regel mit folgenden Funktionen und Schnittstellen versorgt:

  • Arbeitszeiterfassung
  • Pausenerfassung
  • Planung von Schichtplänen
  • Urlaubsplanung
  • Projektbezogene Zeiterfassung
  • GPS-Ortung für Nachweise, dass Mitarbeiter*innen tatsächlich bei dem*der Kund*in war
  • Schnittstelle zur Zeiterfassungssoftware
  • Von dort aus kannst du das System mit deinem Rechnungs-, HR- und Lohnbuchhaltungssystem verbinden, um alles zentralisiert zu haben

Noch ein kleiner Spoiler, bevor es losgeht: Eine kostenlose Zeiterfassung-App findet sich nicht nur in unserer Liste, sondern auch in unserem separaten Artikel zu den besten kostenlosen Zeiterfassungstools.

Mehr zu Personizer erfahren

Das sind die 7 besten Zeiterfassung-Apps auf OMR Reviews

Zeiterfassung-Apps sind meist Bestandteil einer Software für Zeiterfassung. Insofern haben wir nach solchen Ausschau gehalten, die Apps in ihrem Paket inbegriffen haben.

Achtung: Dieses Ranking beruht auf dem Stand vom 17.04.2024.

1. Clockin

Der Anbieter aus Münster liefert eine vollständige App für die Zeiterfassung, welche zusätzlich mit Farben und deinem Firmen-Logo individualisiert werden kann. Dabei ist es irrelevant, wo deine Mitarbeiter*innen sitzen, weshalb sich clockin für Unternehmen eignen, die Mitarbeiter*innen im Home-Office oder Freelancer*innen beschäftigen. Neben der Möglichkeit, die Zeiterfassung über ein Tablet laufen zu lassen, ist die App im Offline-Modus anwendbar. Und wenn du es benötigst, kannst du die Stundenzettel aller Mitarbeiter*innen zur Dokumentation automatisch als Excel-Datei erstellen lassen.

clockin-Preise

Insgesamt bietet clockin vier unterschiedliche Preis-Pakete an, die sich in den Funktionsumfängen unterscheiden. Die PC-Zeiterfassung startet ab 0,89 €, die digitale Stechuhr ab 3,59 € und die volle Dokumentation ab 8,99 € pro Monat und User. Es gilt: Umso mehr Mitarbeiter*innen du registrierst, desto günstiger wird es.

clockin-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht zu den clockin-Alternativen. Dort kannst du dich anhand von Nutzerbewertungen und -erfahrungen für die für dich passende Zeiterfassung-App entscheiden.

 
 

2. ZEP

ZEP ist eine flexibel anpassbare Software, mit der die Arbeitszeiterfassung, die Projektzeiterfassung und das Projektmanagement einzeln oder kombiniert gelöst werden können. Die Tiefe an Funktionen können in 3 Produktlinien mit optionalen Zusatzmodulen dem eigenen Bedarf angepasst werden.

  • ZEP Clock ist eine digitale Stempeluhr, um die Arbeitszeiterfassung simpel und rechtskonform zu erfüllen.
  • ZEP Compact ist eine detaillierte Projektzeiterfassung, um Zeiten auf Kund*innen und Aufgaben zu erfassen und auszuwerten.
  • ZEP Professional ist die Basis um das gesamte Projektgeschäft in einer Software zu verwalten. Von Angeboten, über Planung und Controlling bis hin zur Abrechnung digitalisiert es alle Projektprozesse.

ZEP-Preise

Je nachdem welche Leistung der Software genutzt wird, varrieren die Preise für ZEP. ZEP Clock ist ab 1,50 €/Monat erhältlich, ZEP Compact ab 8,00€/Monat und ZEP Professional ab 20,00 €/Monat. Weitere Informationen zu den Preisen von ZEP findest du bei OMR Reviews.

ZEP-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht zu den ZEP-Alternativen. Dort kannst du dich anhand von Nutzerbewertungen und -erfahrungen für die für dich passende Zeiterfassung-App entscheiden.

 
 

3. Crewmeister

Die App von Crewmeister

braucht nicht mal Internet, um die Anwesenheitszeiten der Mitarbeiter*innen zu messen. Mit einem Klick kann sich jede*r Angestellte einloggen und nach getaner Arbeit Feierabend vermelden. Zwischendurch ist es den Mitarbeiter*innen möglich, selbstständig die Pause einzuläuten. Anderenfalls kann die HR-Abteilung per Crewmeister-Software-Regeln festlegen, wobei auch feste Zeiträume für Pausen vorgesehen werden können.

Um Arbeitszeitbetrug zu vermeiden, kann mit der Zeiterfassung-App von Crewmeister zusätzlich der Standort per GPS getrackt werden. Dadurch kann dem*der Kund*in die Anwesenheit von Mitarbeiter*innen bestätigt werden.

Crewmeister-Preise

Die Preise orientierten sich bei Crewmeister an der Anzahl der Mitarbeiter*innen und der Art des Paketes. Diese unterscheiden sich zwischen Zeiterfassung, Zeiterfassung Plus, Urlaubsplaner und Schichtplaner. Der günstigste Tarif beginnt bei 11,90 Euro pro Monat und jährlicher Zahlung. Du kannst Crewmeister jederzeit 14 Tage kostenlos testen.

Die Pakete können wie Module beliebig kombiniert werden. Ein interaktiver Rechner zeigt dir die genauen Kosten an, bevor du dich für Crewmeister entscheidest.

Ein kleines Extra hat der Zeiterfassung-App-Anbieter noch: Zahlst du jährlich, gibt es den ersten Monat gratis.

Crewmeister-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht zu den Crewmeister-Alternativen. Dort kannst du dich anhand von Nutzerbewertungen und -erfahrungen für die für dich passende Zeiterfassung-App entscheiden.

 
 
Anzeige
MyTimeTrackerLogo
No. 1 in kleinen und mittleren Betrieben

MyTimeTracker ist der Favorit für kleine und mittelgroße Unternehmen von 10 bis 60 Mitarbeitern. Zeiterfassung und Abwesenheitsmanagement in App, Web und mit einem Tablet-Terminal vor Ort bietet maximale Flexibilität bei intuitiver Anwendung für Mitarbeiter und Verwaltung. MyTimeTracker ist Dein Anbieter aus dem Allgäu.

 
 
 

4. TimeTac

TimeTac

ist eine kostengünstige Zeiterfassungs-App. Mit ihr kannst du ganz einfach Arbeits- und Abwesenheitszeiten erfassen, Überstunden automatisch berechnen lassen und deine Stunden sogar für die Lohnabrechnung auswerten. Außerdem bietet TimeTac verschiedene Auswertungsmöglichkeiten und Reports, und ist sogar Offline-fähig. Ein smarter Weg, deine Arbeitszeit zu dokumentieren!

TimeTac-Preise

TimeTac kannst du 30 Tage lang kostenlos ausprobieren. Danach hast du die Wahl zwischen drei verschiedenen Paketen: Urlaubsverwaltung für 2,50 EUR, Arbeitszeiterfassung für 4 EUR und Projektzeiterfassung für 8 EUR. Die hier angegebenen Preise von TimeTac beziehen sich je Nutzer*in und je Monat.

TimeTac-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht zu den TimeTac-Alternativen. Dort kannst du dich anhand von Nutzerbewertungen und -erfahrungen für die für dich passende Zeiterfassung-App entscheiden.

 
 

5. MOCO

MOCO ist eine cloudbasierte Software fürs Projektbusiness. Auf Basis kompakter, ineinandergreifender Berichte sollen schnelle, ortsunabhängige Business-Entscheidungen getroffen werden können. MOCO setzt nach eigener Angabe auf eine einfache Einarbeitung und Bedienung. Zu den Features von MOCO gehören dabei auch die Projekt-Zeiterfassung, sowie die Arbeitszeiterfassung.

MOCO-Preise

Die Preise von MOCO richten sich nach der Anzahl der Benutzer*innen. Die Small Business Version für bis zu 50 Benutzer*innen kostet 15,00 €/Monat/User, die Medium Business Version liegt bei 750,00 €/Monat/User. Weiter Informationen zu den Preisen von MOCO findest du auf OMR Reviews.

MOCO-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht zu den MOCO-Alternativen. Dort kannst du dich anhand von Nutzerbewertungen und -erfahrungen für die für dich passende Zeiterfassung-App entscheiden.

 
 

6. Personizer

Die Software des deutschen Start-ups Personizer

ermöglicht es kleinen und mittleren Unternehmen, ihre Arbeitszeiten rechtskonform zu erfassen und Abwesenheiten effizient zu verwalten. Dabei fördert Personizer transparente HR-Prozesse und unterstützt Teams, sich selbst zu organisieren. Mit Personizer kannst du die Personalverwaltung in deinem Unternehmen digitalisieren und optimieren.

Zu den Automatisierungen von Personizer gehören unter anderem das automatische Erfassen von Überstunden und die datenschutzkonforme Dokumentation der Arbeitszeiten.

Personizer-Preise

Für bis zu 5 Personen bietet Personizer eine kostenlose Basic-Version. Für einen weiteren Funktionsumfang und mehr Benutzer*innen kostet Personizer in der Essential Version 11,00 € monatlich und in der Professional Version 13,50 € monatlich. Weitere Informationen zu den Preisen von Personizer findest du auf OMR Reviews.

Personizer-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht zu den Personizer-Alternativen. Dort kannst du dich anhand von Nutzerbewertungen und -erfahrungen für die für dich passende Zeiterfassung-App entscheiden.

 
 

7. ZMI

Ob vor Ort, in der Cloud, web-basiert oder per App: ZMI kann das alles. Zusammengeführt werden alle gesammelten Daten im Cockpit der Software-Lösung. Die App ergänzt sich neben der regulären Arbeitszeiterfassung mit der Erfassung von Home-Office-Zeiten und Projekt-Arbeiten. Somit ist ZMI ein Anbieter, der vor allem moderne Unternehmen anspricht, deren Mitarbeiter*innen nicht unbedingt zu jeder Zeit in der Firmenzentrale oder der Agentur sitzen.

Dienstgänge, Pausen und selbst Geschäftsreisen lassen sich mit der App von ZMI erfassen. Damit wird die Personalabteilung ohne großen Aufwand, laufend mit den nötigsten Daten gefüttert. Die Liste der Dinge, welche die App beherrscht, ist lang – inklusive der Möglichkeit, die Gestaltung der App individuell anzupassen.

ZMI-Preise

Die App lässt sich mit über zehn weiteren Modulen von ZMI kombinieren, weshalb ein einheitlicher Preis schwer vorauszusagen ist. ZMI-Preise gibt es auf Anfrage. Allerdings findest du in unseren Produkt-Reviews einige Informationen, wie andere Nutzer*innen zu den Preisen von ZMI stehen.

ZMI-Alternativen

Auf OMR Reviews findest du eine Übersicht zu den ZMI-Alternativen. Dort kannst du dich anhand von Nutzerbewertungen und -erfahrungen für die für dich passende Zeiterfassung-App entscheiden.

 
 

Empfehlenswerte Zeiterfassungssoftware-Anbieter

Empfehlenswerte Zeiterfassungssoftware-Anbieter kannst du auf unserer Software-Vergleichsplattform OMR Reviews finden. Dort haben wir über 150 Zeiterfassungssoftwares gelistet, mit denen du deine Arbeitszeiten erfassen kannst. Also schau vorbei und vergleiche die Softwares mithilfe der authentischen und verifizierten Nutzerbewertungen:

Nils Martens
Autor*In
Nils Martens

Nils ist Gründer der Personal Branding Rebels und bereits einige Jahre im LinkedIn-Game unterwegs. Zusammen mit seinem Team unterstützt er Menschen und Unternehmen dabei, auf der Business-Plattform sowie darüber hinaus sichtbar zu werden. Die Rebels bilden dafür Mitarbeitende zu Corporate Influencern aus, übernehmen den Aufbau kompletter Personal Brands und educaten in Workshops.

Alle Artikel von Nils Martens

Im Artikel erwähnte Softwares

Im Artikel erwähnte Software-Kategorien

Ähnliche Artikel

Komm in die OMR Reviews Community & verpasse keine Neuigkeiten & Aktionen rund um die Software-Landschaft mehr.