Shopify

4,6 (234 Bewertungen)

Was ist Shopify?

Shopify ist ein "cloudbasiertes Omnichannel-Shopsystem", mit dem sich ein Webshop auf möglichst einfache Art und Weise starten, ausbauen und verwalten lassen soll. Was einst vom Koblenzer Tobias Lütke (Tipp: zu hören im OMR Podcast #293) entwickelt wurde, um Snowboards online zu verkaufen, gehört inzwischen zu den "größten E-Commerce-Unternehmen der Welt". Nach eigenen Angaben vertrauen weltweit "über 1 Million Unternehmen" jeder Größe darauf - seien es Start-Ups, schnell wachsende Marken oder etablierte Firmen. Für die Nutzung verlangt Shopify eine Art monatliche Miete, die bei der Basic Version bei 29 $/Monat beginnt und sich bis hin zur Advanced Version auf 299 $/Monat erhöht.

Wie funktioniert Shopify?

Shopify ist eine Software-as-a-Service (SaaS) Lösung. Das bedeutet, dass das Shopsystem in der der Cloud des Anbieters Shopify läuft. Der Vorteil hierbei ist, dass Ihr keine eigene IT-Infrastruktur benötigt. Um Shopify zu verwenden, müsst Ihr Euch lediglich auf der Shopify Webseite oder in der Shopify App einloggen und schön könnt Ihr Euren gesamten Webshop in der Admin-Oberfläche verwalten.

Für wen ist Shopify geeignet?

Shopify eignet sich aufgrund seiner sehr guten Skalierbarkeit sowohl für Einzelunternehmer:innen als auch für kleine und mittelständische Unternehmen. Mit Shopify Plus bietet der Softwarehersteller weitere Anpassungsmöglichkeiten für große Unternehmen (Enterprises).

Shopify Preise

Letztes Update im Oktober 2022

Basic Shopify

€27,00 / Monat

Die beste Lösung für neue E-Commerce-Businesses, die ab und zu einen persönlichen Verkauf abwickeln.

Onlineshop

unbegrenzteProdukte

2 Mitarbeiterkonten

24/7 Support

Vertriebskanäle

bis zu 4 Inventarstandorte

Manuelle Erstellung von Bestellungen

Rabattcodes

Kostenloses SSL-Zertifikat

Wiederherstellung von abgebrochenen Warenkörben

Geschenkgutscheine

In 133 Währungen verkaufen

In bis zu 5 Sprachen verkaufen

Shopify

€74,00 / Monat

Ideal für wachsende Unternehmen, die online oder persönlich verkaufen.

Onlineshop

unbegrenzteProdukte

5 Mitarbeiterkonten

24/7 Support

Vertriebskanäle

bis zu 5 Inventarstandorte

Manuelle Erstellung von Bestellungen

Rabattcodes

Kostenloses SSL-Zertifikat

Wiederherstellung von abgebrochenen Warenkörben

Geschenkgutscheine

Standard Berichte

In 133 Währungen verkaufen

In bis zu 5 Sprachen verkaufen

Internationale Domains

Internationale Preise

Advanced Shopify

€279,00 / Monat

Optimal für skalierende Unternehmen, die erweiterte Berichte benötigen.

Onlineshop

unbegrenzteProdukte

15 Mitarbeiterkonten

24/7 Support

Vertriebskanäle

bis zu 8 Inventarstandorte

Manuelle Erstellung von Bestellungen

Rabattcodes

Kostenloses SSL-Zertifikat

Wiederherstellung von abgebrochenen Warenkörben

Geschenkgutscheine

Erweiterte Berichte

In 133 Währungen verkaufen

In bis zu 5 Sprachen verkaufen

Internationale Domains

Internationale Preise

Internationale Preise (Preise pro Variante)

Reviews für Shopify mit Preis-Informationen (55)

“Besonders für Startups das Beste Shopsystem.”

A
Vor mehr als 12 Monaten
Anton
Verifizierter Reviewer
Head of Digital bei
Huntwell GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Lifestyle

Was gefällt Dir am besten?

Shopify ermöglicht es mir als Unternehmer, in kürzester Zeit einen Digitalen Vertriebskanal nach meinen speziellen Anforderungen aufzusetzen. Und das komplett ohne Programmierkenntnisse und für einen angemessenen Preis. Neben vielen anpassbaren Design-Themes und einer zentralen Produktorganisation bietet die Software eine Hauseigene Zahlungsintegration sowie vorgefertigte SEO-Funktionen, um nur einige Vorteile zu nennen. Sind trotz der kinderleichten Bedienungsweise Fragen offen, wendet man sich einfach an den kostenlosen Support. Alles in allem Gerade für Startups das optimale Tool, um sein Online-Business aufzubauen und zu skalieren.

Was gefällt Dir nicht?

Es fallen z.T. zusätzliche Kosten an. Zum Beispiel für bestimmte Design-Vorlagen. Keine Änderungen am Backend-Code möglich, falls mal spezielle Anforderungen bestehen. Checkout durch Weiterleitung leider nicht 100% userfreundlich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich kann problemlos einen Digitalen Vertriebskanal aufbauen. Dadurch öffne ich mein Business für neue Zielgruppen. Außerdem steigere ich die Vernetzung mit meinem Kundenstamm.

“Performant mit Einschränkungen”

F
Vor mehr als 12 Monaten
Felix
Verifizierter Reviewer
Online-Marketing-Manager bei
Kussin | eCommerce und Online-Marketing GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Der Start bei Shopify ist mehr als einfach – Einen simplen Shop kann ein Laie ohne viel Zeitaufwand verkaufsbereit machen. In den meisten Fällen kann ohne Programmierkenntnisse ein moderner und grundsolider Shop aufgebaut werden. Für speziellere Anforderungen wurden viele Apps geschaffen, die gängige Problempunkte abdecken & die rudimentäre Funktionalität erweitern können. Da es sich um ein cloudbasiertes Shopsystem handelt, wird beinahe autonome Skalierbarkeit gewährleistet & man kann in den meisten Fällen auch bei größerem Inventar mit einer guten Performance rechnen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Erweiterungen sind meistens relativ teuer und fallen als monatliche Kosten an. Zudem lassen sich Inkompatibilitäten meist nicht nicht ohne Programmierkenntnisse lösen. Das größte Problem sehe ich in der fehlenden Anpassbarkeit. Themes haben meist relativ wenig Flexibilität und nur die Startseite lässt sich per Sektionseditor bearbeiten. So ist man beim Aufbau von Landingpages sehr eingeschränkt. Der Checkout lässt sich rein gar nicht anpassen, wenn man kein Shopify Plus Abo hat. Das hemmt zum Beispiel bei der Einschränkung von Zahlungsmöglichkeiten oder zusätzlichen Eingabefeldern. Man merkt zudem, dass die Ausrichtung auf den deutschen Markt noch Verbesserungspotenzial birgt. DSGVO Funktionalitäten wie Cookie-Consent und Datenschutz-Checkboxes sind nur über Umwege integrierbar.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mangelnde Entwicklungskenntnisse lassen sich relativ effizient ausgleichen. Es benötigt sehr wenig Zeit, einen voll funktionsfähigen Shop auf die Beine zu stellen.

“Preis Leistung top!”

P
Vor mehr als 12 Monaten
Paulina
Verifizierter Reviewer
Marketing bei
Knorkedeals
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Shopify ist einfach eine runde Sache. Ich habe vorher noch keinen Onlineshop erstellt und Shopify war somit mein erstes Shopsystem. Und ich muss sagen: es ist kinderleicht. Die Erstellung der Homepage, Landingpages und das Anlegen und Verwalten von Produkten geht wie von selbst. Und bei Punkten, die man nicht direkt auf Anhieb findet, hilft die Shopify Hilfe sowie Google sehr gut weiter.

Was gefällt Dir nicht?

Bisher ist mir noch kein wirkliches KO-Kriterium aufgefallen. Schade fand ich lediglich die Preisgestaltung der Zahlungsabwicklung. Hier gibt es schon Unterschiede in den Prozenten je nach gewähltem Modell, was gerade am Anfang schwierig vorherzusehen und zu kalkulieren ist: Lohnt sich das höherpreisige Modell aufgrund geringerer Gebühren für Zahlungen oder nicht?

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Shopify übernimmt in unserem Fall das gesamte E-Commerce. Webseite, Shop, Marketing, Kundenservice. Also alles in einem. Das war uns wichtig, dass wir möglichst alles in einer Platzform

“Einfache Handhabung, schneller Shop Start und viele Plugins zu einem monatlich, fairen Preis”

B
Vor mehr als 12 Monaten
Benedikt
Verifizierter Reviewer
Managing Director bei
Leohero
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: PR

Was gefällt Dir am besten?

Als Shopify Neuling bekommt man nach der Registrierung direkt umfangreiche "Tutorials" zur Verfügung gestellt, die für eine schnelle Einarbeitung sorgen. Binnen einer Stunde kann man ohne jegliche Vorkenntnisse einen Shop erstellen und launchen, der hoch professionell wie andere Online-Shops rüberkommt. Mit Shopify ist es im E-Commerce deutlich einfacher geworden, x-beliebige Produkte zu verkaufen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Testzeit von 14 Tagen ist in meinen Augen insbesondere in der aktuellen Pandemie zu kurz. Viele kleinere Geschäfte, die sich nicht mit der E-Commerce Welt befassen, müssen erstmal schauen, wie sie solch einen Shop vermarkten können und die Vorbereitungszeit zur Erstellung der Produktbilder, Beschreibungen und Keywords nimmt hier deutlich Zeit in Anspruch. 28 Tage wären hierfür ein optimales Zeitfenster, um die Software ausgiebig zu testen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch Shopify habe ich einen Anbieter, der dafür sorgt, dass mein Shop stets konstant erreichbar ist und ein zuverlässiges Zahlungssystem bietet. Durch Spotify Payments brauche ich mir keine Sorgen machen, dass es mal zu Problemen bei der Zahlung eines Produktes kommt. Dank der großen Auswahl an z.T. kostenlosen Shop Designs, ist für jede Zielgruppe etwas ansprechendes dabei.

“Ideal für den E-Commerce-Schnellstart”

R
Vor mehr als 12 Monaten
René
Verifizierter Reviewer
Business Development bei
Arrabiata Solutions GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Technologie

Was gefällt Dir am besten?

Mit Shopify ist innerhalb eines Tages ein ordentlicher Shop zusammengeklickt. Viele fertige Plugins erleichtern die Anbindung an Datenquellen und Verkaufs- wie auch Kommunikationskanäle (Facebook Business Manager, Instagram Shopping). Die Usability ist zudem positiv erwähnenswert.

Was gefällt Dir nicht?

Technisch sind Shopify sicher Grenzen gesetzt, man kann mit dieser Lösung nicht unendlich skalieren. Durch das Revenue-basierte Abrechnungsmodell steigen die anfänglich minimalen Kosten kontinuierlich an.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Shopify hat seine Vorteile in der Geschwindigkeit, einen Shop aufzusetzen und diesen zu vertesten. Die Konfiguration fällt auch nicht-Entwicklern leicht. Ein großer Marktplatz für Erweiterungen und Themes bietet unkomplizierten Zugang zu vielen Funktionalitätwn.

“Gute Lösung mit vielen Integrationen und Apps aber auch vielen Einschränkungen”

K
In den letzten 12 Monaten
Konrad
Verifizierter Reviewer
Inhaber
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

Shopify ist eine super Lösung für E-Commerce Einsteiger. Die Benutzeroberfläche ist ziemlich simpel gehalten, man wird gut durch die Einrichtung geführt. Außerdem gibt es sehr viele hilfreiche Artikel im Ratgeber und Blog von Shopify. Auch der Support ist sehr zu empfehlen, denn dieser antwortet schnell, auch auf deutsch und gibt dabei direkt weitere hilfreiche Tipps zur Optimierung.

Was gefällt Dir nicht?

Von Haus aus bietet Shopify sehr wenig. Es ist unbedingt notwendig eine Vielzahl an Shopify Apps zu nutzen. Die meisten davon kostenpflichtig und meistens auch für eine monatliche Gebühr. Dadurch entsteht schnell ein Vielfaches der Shopify Gebühr an Extrakosten. Selbst für simple Dinge sind Apps notwendig. Beispielsweise benötigt man eine Extra App für echte Backups. Shopify bietet von Haus aus auch keine GDPR Lösung (Cookie Banner). Auch die Berichte sind nicht wirklich logisch. Beispiel: Ob der Gesamtumsatz jetzt die Mehrwertsteuer enthält und die Versandkosten ist nicht eindeutig ersichtlich und vor allem auch nicht einheitlich. Obwohl Shopify gut anpassbar ist: Der Checkout ist es nicht, womit ein Großteil des Optimierungspotentials wegfällt. Auch Individualisierung ist so nur begrenzt möglich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Shopify ist in erster Linie die Lösung der Wahl, weil Probleme rund um das Thema Hosting wegfallen. Auch um die Aktualisierung muss man sich nicht kümmern. Wenn es um das Thema Marketing geht, findet man hier alle notwendigen Integrationen zu den wichtigen Marketingplattformen sowie Integrationen mit allen möglichen SaaS Tools. Auch der Support ist gut und kostenlos während bei anderen Shop Lösungen durchaus hohe Kosten dafür entstehen können.

“Ideales Shopsystem, für alle Branchen. Egal ob kleiner oder großer Shop, Shopify ist die Lösung. ”

J
In den letzten 12 Monaten
Jenny
Verifizierter Reviewer
Online Maketing Manager bei
Die Berater Online Marketing GmbH & Co. KG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, denn Shopify ist für mich die ultimative Shop-Lösung für alle Branchen. Besonders in den letzten zwei Jahren gab es einen Boom an Online-Shops, so ziemlich jeder Händler hat verstanden, dass ein Online-Shop auch für ein lokales-Business wichtig ist. Vor der Pandemie hätte ich jedem lokalen Business WordPress mit WooCommerce empfohlen, aber mittlerweile hat Shopify die Nase vorn. Das System ist einfach zu bedienen und kann beliebig angepasst werden. Shopify hat alle wichtigen Funktionen bereits integriert und macht es dem Händler sehr einfach, den Shop zu verwalten. Das System bietet viele schöne Templates, die aus Sicht eines Online Marketers auch wirklich funktionieren.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt eigentlich nichts, das mir nicht gefällt. Für mich ist Shopify die ultimative Lösung für jeden, der einen eigenen Shop haben möchte und Produkte verkaufen will. Was vielleicht einige abschrecken könnte ist das Pricing, ja man muss monatliche Gebühren bezahlen, aber ganz ehrlich, all das ist günstiger als einen Designer und Entwickler für seinen Shop zu beauftragen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Shopify ist die ultimative e-E-Commerce Lösung. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Die Kosten der Erstellung eines Shops sind im niedrigen Bereich anzusiedeln. Die einfache Usability machen es jedem möglich, einen Shop sogar selbst zu erstellen. Es gibt spezialisierte Agenturen, die nur Shopify Shops spezialisiert sind und dem Unternehmen helfen können, seine Umsatz-Ziele zu erreichen. Das System ist erweiterbar und gut zu pflegen.

“Professioneller Onlineshop für geringes Budget”

J
In den letzten 12 Monaten
Jonas
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
Die Berater Online Marketing GmbH & Co. KG
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Media

Was gefällt Dir am besten?

Shopify ist out of the box das schnellste E-Commerce-System, das ich kenne, zu dem Preis. Günstiger gibt es aus meiner Sicht kein so schnelles System mit gleichzeitig so gutem Feature-Set. Das Allerbeste an Shopify ist das aufgeräumte Backend und die schlauen Shortcuts.

Was gefällt Dir nicht?

App Support sollte zentral über ein Ticketing System innerhalb des Backends laufen. Derzeit läuft App Support über E-Mail oder zig app-spezifische Chat-Systeme. Historical Chats lassen sich so nicht wiederfinden. Außerdem sollten Apps auch deaktiviert werden können. Aktuell können Apps nur deinstalliert oder installiert werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Shopify ist für mich die beste Shop-Lösung für Kunden die Fokus auf Performance und Verkäufe setzen. Es stimmt, Shopify ist nicht maximal flexibel anpassbar. Aber ganz ehrlich, viele Funktionen die Kunden wünschen bieten Besuchern einfach keinen Mehrwert, wozu dann Zeit und Geld darein verschwenden?

“Der Teufel sitzt im Detail ”

C
In den letzten 12 Monaten
Christina
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführerin bei
Bara Studio
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

Relativ günstiges Basispaket, schnell eingerichtet und einfach und intuitiv zu bedienen. Shopify lässt sich an diverse andere Systeme anschließen und funktioniert dort dann meist ohne weitere Probleme. Zum Beispiel Kataloge für Instagram, Google oder Pinterest sind schnell verbunden und aktualisieren sich dann von alleine. So hat man immer tagesaktuelle Bestände über mehrere Plattformen.

Was gefällt Dir nicht?

Für zusätzliche Funktionen werden Apps benötigt die (wie ich finde) teilweise unverhältnismäßig viel Geld kosten. Häufig klappt das Speichern nicht, wenn Gewisse Schritte nacheinander ausgeführt werden. So passiert es dann schonmal dass ein Produkt nach langer Bearbeitungszeit gespeichert werden soll und dann leider nicht gespeichert werden kann weil ein Fehler vorliegt. Das ist dann wirklich ärgerlich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Einfache Erstellung eines Shops mit schönen Templates und klarer Funktionalität. Man kann relativ schnell und einfach einen eigenen Webshop erstellen ohne weitere Programmierkenntnisse. Die Oberfläche ist auch für Laien leicht verständlich. So können auch neue Mitarbeiter/ Praktkantein sich schnell zurecht finden und Aufgaben eigenständig erledigen.

“Einfach. Schnell. Und Optisch der Hammer.”

S
Vor mehr als 12 Monaten
Schamsedin
Verifizierter Reviewer
Social Media Manager bei
MR Visions GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Das leichte aufbauen von Websiten mit Call to Actions. Außerdem das leichte einbauen von Apps.Es ist mit Shopify möglich einen völlig gutaussehenden und Call-to-Action Optimierten Shop von 0 auf aufzubauen und mit der Konkurrenz mitzuhalten. Die Funktionen, die einem bereitgestellt werden sind sehr einfach zu installieren und brauchen nur wenig Einarbeitung. Wer mehr Funktionen haben möchte kann auch auf kostenpflichtige Apps zugreifen die einem eine "neue Welt" eröffnen.

Was gefällt Dir nicht?

Manche Funktionen sind nur nutzbar, wenn man in den Code geht. Leider kommt man ab und zu an seine Grenzen was hohe Individualität angeht. Dort muss man den Code bearbeiten, und die benötigt ein wenig können. Viele Funktionen kosten monatlich und müssen eingeplant werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

E-Commerce Shop leicht aufbaubar. Optisch ansprechend für Kunden ohne größeren Aufwand. Durch Apps ist es möglich Conversionoptimierte Features einzubauen ohne größeren Aufwand zu haben.
Alle Reviews