Neos CMS

4,4 (5 Bewertungen)

Was ist Neos CMS?

Neos CMS möchte seinen Anwender:innen eine einfache Erstellung, Bearbeitung und Änderung von Webinhalten unter anderem via Drag-and-Drop bieten. Weiterhin ist das System laut Entwickleraussage von Developern für Developer entworfen. Das zeigt sich unter anderem in den Möglichkeiten einer benutzerdefinierten Inhaltsmodellierung, einer geplanten Erweiterbarkeit und einer einfachen Integration von Drittanbieter-Systemen. Darüber hinaus setzt die Dresdener Neos Foundation e.V., die hinter Neos CMS steht, stark auf Nachhaltigkeit. Es handelt sich um ein langjähriges Open-Source-Projekt, das für umfangreiche Integrationen generiert wurde – LTS inklusive. Als Open-Source-System kann Neos CMS vollkommen kostenlos verwendet werden. Vor der Installation steht eine Demo zur Auswahl.

So schätzen User das Produkt ein

8.3

Benutzerfreundlichkeit

Content-Management-Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8.1

8.9

Erfüllung der Anforderungen

Content-Management-Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8.8

7.1

Kundensupport

Content-Management-Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8.2

6.3

Einfache Einrichtung

Content-Management-Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 7.7

Weiterführende Links

Neos CMS Erfahrungen & Reviews (5)

“Der Porsche unter den CMS”

B
In den letzten 12 Monaten
Björn
Verifizierter Reviewer
Freelancer bei
Lean Works
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Internet

Was gefällt Dir am besten?

Der Content wird visuell per inline Editing direkt auf der Seite gepflegt. Das spart Zeit und ist entspannt. Auch in größeren Teams ist das Onboarding neuer Redakteure und Marketer sehr einfach. Keine langweiligen und endlosen Formulare die man befüllen muss, ohne zu wissen wie der Content nachher aussehen wird. Zudem sehr gutes SEO Package und Möglichkeiten Socialcards für jede Seite und Plattform bei Bedarf einzeln zu pflegen. Auch sehr individuelle Layouts sind sehr gut möglich. Zudem kann Neos als zentrale Content Plattform genutzt werden um Inhalte an weitere Plattformen auszuspielen. Ich kenne kein CMS, dass eine ähnliche User Experience für Marketer und Redakteure erreicht.

Was gefällt Dir nicht?

Ein wenig teurer in der Erstellung, und es ist schwieriger an geeignete Entwickler zu kommen als bei anderen CMS, da die Lernkurve im Vergleich recht steil ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Websites mit viel Redaktioneller Arbeit und Content Marketing. Wenn der Redakteur sich auf den echten Content fokussieren kann, wie er nachher ausgeliefert wird, statt in Formularen rum zu klicken, ist dieser auch deutlich schneller fertig und von besserer Qualität.

“Redakteure und Unternehmen werden es lieben. ”

M
In den letzten 12 Monaten
Maik
Verifizierter Reviewer
Account,- & Projektmanager bei
Kaufmann.digital
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Modernes CMS welches für alle Bedürfnisse angepasst werden kann. Durch das integrierte Freigabesystem super für Redaktionen mit mehreren Ebenen und Rechten. Einfache Verwaltung von Mehrsprachigkeit und multidimensionalen Zielgruppen. Der Content wird direkt auf der Website editiert. Man sieht also asap das Layout Ergebnis. Ausbaufähig und passende für kleine Unternehmen, bis hin zu Multinationalen Konzernen.

Was gefällt Dir nicht?

Backend ist mobil schwer bis gar nicht nutzbar. Ohne Digitalagentur oder Spezialisten kaum nutzbar. Wenig Templates.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Unternehmens,- bzw. Konzernwebsites können damit wunderbar umgesetzt werden. Websites können mit NEOS optimal beschleunigt werden und ein hohes Ranking bei Google Pagespeed ist mit den passenden Einstellung garantiert. Von schlechten Content Editoren genervte Redakteure, können mit NEOS zurück in die Begeisterungsspur geholt werden.

“WYSIWYG - at it's best!”

T
In den letzten 12 Monaten
Till
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
profi.com AG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Nach der Umstellung unserer Website von Typo3 auf NEOS bin ich vor allem vom WYSIWYG-Prinzip begeistert. Man sieht direkt, wie der Content auf der Website aussehen wird, noch bevor man ihn überhaupt live gepublished hat. Die Nutzung verschiedener Workspaces und verschiedener Berechtigungsstufen erhöht zudem die Qualität des Contents, der in einem größeren Team entsteht.

Was gefällt Dir nicht?

Nach 2 Monaten intensiver Nutzung als Redakteur, kann ich noch keine negativen Punkte finden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Vorteile sehe ich vor allem in der klaren Berechtigungsstruktur und darin, sofort den Content zu sehen, bevor er live geht. Wir reduzieren damit vor allem die Anzahl an versteckten Testseiten, um Content aufzubauen.

“Mächtiges Content Management System”

M
In den letzten 6 Monaten
Michael
Verifizierter Reviewer
Digital Communications Expert
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Non-Profit Organization Management

Was gefällt Dir am besten?

Bietet viele Möglichkeiten, die andere CMS vermissen lassen. Insbesondere beim Einsatz mit mehreren Domains in verschiedenen Ländern und Sprachen sehr praktisch.

Was gefällt Dir nicht?

Kann für Editoren sehr komplex werden. Ohne entsprechende Kenntnisse ist eine Entwicklungsagentur dringend notwendig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Content Management über mehrere Länder und Sprachen, Content-Kuration, Erstellung von Landingpages, Microsites

“NEOS - Sehr Intuitives CMS ”

E
In den letzten 12 Monaten
Egor
Verifizierter Reviewer
Web Admin (Anonym) bei
Gautzsch (Anonym)
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Bei Neos finde ich es super, dass die Bearbeitungsoberfläche auch eine visuelle Unterstützung anbietet. Man kann noch während des Optimierens sehen, wie der Content auf der Seite aussehen wird. Der Wechsel vom Staging-View zu Live-View ist auch per 1 klick erreichbar, was dieses CMS sehr leicht zu bedienen macht.

Was gefällt Dir nicht?

Ich fände es besser, wenn NEOS etwas flexibler in Gestaltung wäre. Wenn manche Content-Blöcke manuell verschiebbar wären. Und generell fehlt diesem CMS einiges an der Flexibilität der Darstellung mancher Komponente.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir erstellen Landing Pages bei unseren Partner mit Neos. Das Tool ist leicht einzurichten und unsere Partner sind davon begeistert, weil wir Landing Pages in passender Corporate Identity selber "basteln" können.

Die besten Neos CMS Alternativen