Flexibel und intuitiv: Warum das CMS Neos für Digitalagenturen und ihre Kund*innen etwas ganz Besonderes ist

Chantal Seiter 30.5.2024

Zufriedene Content-Teams sind nur ein Grund, der laut der Agentur wysiwyg° für das CMS spricht

Inhalt
  1. Mit Neos bist du nicht auf dich allein gestellt
  2. Bei INFORM soll Content-Pflege keine Last sein
  3. Ein Tool, mit dem wirklich jede*r arbeiten kann
  4. Positive Veränderungen – nicht nur für die Mitarbeitenden
  5. Mit Neos macht die Arbeit im CMS Spaß

Website-Projekte und die spätere Verwaltung können ein echter Pain sein. Wer schon mit unterschiedlichen Content-Management-Systemen (CMS) gearbeitet hat, weiß sicherlich: Hier wird’s gerne mal komplex und alles andere als zeitsparend. Dass Content-Management-Lösungen aber nicht per se demotivieren, weiß die Düsseldorfer Digitalagentur wysiwyg°. Für ihre Kund*innen setzt sie auf das CMS Neos und gibt denen so ein einfach zu bedienendes Tool für deren Webauftritte an die Hand.

Die moderne, headlessfähige Content-Management-Lösung ist nämlich auf Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität ausgerichtet. Ein intuitives Interface ermöglicht die einfache Erstellung und Verwaltung von Inhalten. Dabei zeichnet sich Neos durch eine klare Trennung von Content und Design aus, was die Anpassung und Aktualisierung von Websites erleichtert. Das System basiert auf dem PHP-Framework „Flow“ und bietet eine offene Architektur für individuelle Erweiterungen. Es eignet sich besonders für Anwender*innen, die eine leicht verständliche Plattform mit modernen Funktionen suchen.

In diesem Artikel verrät wysiwyg°, was Neos ausmacht und wie das CMS bei den Kund*innen der Agentur zum Einsatz kommt.

Mit Neos bist du nicht auf dich allein gestellt

wysiwyg° ist auf die Schaffung digitaler Erlebnisse spezialisiert, die sowohl benutzerzentriert als auch technologisch innovativ sind. Mit einem Namen, der für „what you see is what you get“ steht, schafft die Agentur intuitive CMS-Lösungen, die die Content-Pflege erleichtern und Freude bereiten. Ziel ist, den digitalen Raum zugänglicher und verständlicher zu gestalten. Das erreicht wysiwyg° mit einem direkten Einfluss auf die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Inhalte verwalten und nach außen präsentieren.

„What you see is what you get“ gilt nicht nur in der Philosophie der Agentur, sondern auch bei Neos, ihrem Lieblings-CMS für mittlere und große Unternehmen. Dabei hat sich wysiwyg° nicht nur auf das System spezialisiert, sondern ist auch in der Neos Community aktiv – als Sponsor und in der Entwicklung.

Neos bietet der Agentur zufolge viele Vorteile, die es von anderen Content-Management-Systemen abheben. Es ist unter anderem …

  • … Open Source: Als Open-Source-Projekt ist Neos nicht nur kostenlos, sondern wird auch noch von einer starken Community ständig verbessert. Heißt: You’ll never walk alone.
  • … benutzerfreundlich: Mithilfe des intuitiven WYSIWYG-Editors (What You See Is What You Get) können Redakteur*innen Inhalte bearbeiten und sehen, wie sie tatsächlich auf der Website erscheinen. Anpassungen lassen sich vor der Veröffentlichung mit dem Team teilen.
  • … flexibel und anpassbar: Egal, ob es sich um eine einfache Website oder eine komplexe Anwendung handelt – Neos lässt sich einfach an die Bedürfnisse eines Projekts anpassen. Das geht sowohl mit individuellen Einstellungen als auch mithilfe von Open Source Packages. So sind beispielsweise Rollen und Rechte, Kunden-Logins, Headless-Einbindungen oder auch die Anbindung von Newslettern problemlos umsetzbar.
  • … personalisierbar: Mit Content Dimensions lässt sich Content auf unterschiedliche Zielgruppen zuschneiden – egal, ob Sprache oder konkrete Inhalte.
  • … zukunftssicher: Durch die Verwendung aktueller Technologien und die Unterstützung einer aktiven Entwicklergemeinde ist Neos auf Langlebigkeit und Innovation ausgelegt.

Bei INFORM soll Content-Pflege keine Last sein

Die vielen Argumente, die für Neos sprechen, überzeugen auch das Software-Unternehmen INFORM. Seit 1969 schafft es führende Lösungen für die Optimierung von Geschäftsprozessen durch künstliche Intelligenz und Operations Research. Das Aachener Unternehmen ist darauf spezialisiert, in verschiedenen Branchen die Entscheidungsfindung mithilfe fortschrittlicher Mathematik und Technologie zu verbessern. So wird INFORM-Software weltweit eingesetzt, um komplexe Planungs- und Entscheidungsprozesse in Bereichen wie Logistik, Produktion, Workforce Management und Transport zu optimieren. Mit diesen Anwendungen unterstützt INFORM seine Kund*innen dabei, effizienter und effektiver zu arbeiten und somit ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

INFORM brauchte ein CMS, das die komplexen Anforderungen ihrer vielfältigen Software-Lösungen widerspiegelt. Dabei sollte es allerdings nicht den redaktionellen Prozess verkomplizieren. Ausgangslage war eine Umgebung, in der die Pflege und Aktualisierung von Website-Inhalten zu technisch und zu zeitintensiv war. Das führte wiederum zu Engpässen bei der Veröffentlichung neuer Inhalte und schränkte die Beteiligung verschiedener Teammitglieder ein.

Mit dem neuen CMS sollte der Redaktionsprozess vereinfacht und demokratisiert werden. Gemeinsam mit wysiwyg° wollte INFORM ein System schaffen, das für alle im Unternehmen intuitiv nutzbar ist unabhängig vom technischen Know-how. So sollte eine Kultur entstehen, in der Content-Pflege nicht als Last, sondern als lebendiger und integraler Bestandteil der täglichen Arbeit angesehen wird.

Ein Tool, mit dem wirklich jede*r arbeiten kann

Aufgrund dieser einfachen und gleichzeitig vielseitigen Nutzbarkeit entschied sich INFORM für die Einführung von Neos. Das CMS ermöglicht es den Redakteur*innen, die Website in der Bearbeitungsansicht so zu sehen, wie sie später für die Besucher*innen erscheint. Indem die Mitarbeitenden Komponenten wie in einem Textverarbeitungsprogramm einfügen, bearbeiten, löschen oder verschieben können, erleichtert sich die Content-Erstellung deutlich. Diese direkte Bearbeitungsfähigkeit minimiert Unsicherheiten bei der Zuordnung von Inhalten und sorgt für eine klare und konsistente Darstellung auf der Website.

Dank der flexiblen Funktionen kann INFORM schnell auf sich ändernde Marktbedingungen reagieren und gewährleistet eine dynamische und stets relevante Kundenkommunikation. Die einfachen Prozesse zur Inhaltsaktualisierung erlauben es den Redakteur*innen, sich auf die Qualität und Effektivität ihres Contents zu konzentrieren.

Mit dem CMS lassen sich zudem Entwürfe und Änderungen innerhalb des Teams teilen, bevor die Inhalte live gehen. Integrierte Schulungsseiten und Vorlagen im Backend erläutern technische und inhaltliche Zusammenhänge und helfen bei Unklarheiten sowie beim Onboarding neuer Teammitglieder. So ist das Neos-Handbuch ein lebendiger Bestandteil des CMS und stellt sicher, dass alle Beteiligten effektiv mit dem Tool arbeiten können.

Positive Veränderungen – nicht nur für die Mitarbeitenden

Seit der Umstellung auf Neos können die Teams bei INFORM Webinhalte wesentlich besser handhaben und strukturieren. Die Implementierung sorgte in dem Software-Unternehmen für eine ganze Reihe positiver Veränderungen:

  • Erhöhte Benutzerzufriedenheit: Die Redakteur*innen bei INFORM erleben eine deutlich angenehmere und effizientere Arbeitsweise bei der Pflege von Webinhalten, was zu einer höheren Zufriedenheit im Team führte.
  • Vereinfachter Content-Management-Prozess: In-Place-Editing und die intuitive Drag-and-Drop-Funktionalität vereinfachen den Prozess der Content-Erstellung und -Aktualisierung. Dies hat die Barriere für Nicht-Techies gesenkt, aktiv zur Website-Pflege beizutragen.
  • Verbesserte Kollaboration: Die Möglichkeit, Entwürfe und Änderungen leicht mit Teammitgliedern zu teilen, hat die Zusammenarbeit verbessert und den Review-Prozess vor der Veröffentlichung von Inhalten optimiert.
  • Verkürzte Einarbeitungszeit: Durch das intuitive Design von Neos und die direkte Integration von Schulungsseiten sowie Vorlagen konnte die Einarbeitungszeit für neue Redakteur*innen deutlich reduziert werden.
  • Optimierte User Experience: Die einfache Handhabung des CMS verbesserte die Aktualität und Relevanz der Inhalte deutlich. Das führte wiederum zu einem höheren Engagement des Publikums und damit zu einer besseren Nutzererfahrung.

Mit Neos macht die Arbeit im CMS Spaß

CMS sind für Webseiten nicht mehr wegzudenken. Viele Lösungen bringen allerdings Einschränkungen und Hürden mit sich, die den Spaß an der Arbeit deutlich minimieren. Deshalb ist Neos für die Agentur wysiwyg° und ihre Kund*innen die erste Wahl, wenn Einfachheit und Flexibilität Hand in Hand gehen sollen.

Das Open-Source-Projekt zeichnet sich durch eine starke Community sowie ständige Weiterentwicklung aus und ermöglicht mit dem Framework „Flow“ flexible Content-Lösungen. So lassen sich individuelle Anpassungen und Erweiterungen problemlos realisieren. Darüber hinaus macht die leistungsstarke Fluid Template Engine nahezu jede Anforderung ans Content Management realisierbar. Die wurde ursprünglich vom Neos-Projektteam entwickelt, kommt mittlerweile aber hauptsächlich im CMS TYPO3 zum Einsatz.

Für Redakteur*innen liegt die Stärke von Neos in der intuitiven Bedienbarkeit: Änderungen können sie je nach Vorliebe headless oder direkt in der Frontend-Ansicht der Website vornehmen. Das spart Zeit, macht die Bedienung für Content-Teams transparent und verständlich und sorgt für zufriedene Mitarbeitende. So erfüllt Neos nicht nur die Erwartungen von wysiwyg°, sondern auch die Anforderungen zahlreicher Unternehmen – und revolutioniert die Art und Weise, wie sie Content auf Websites aktualisieren und pflegen.

Chantal Seiter
Autor*In
Chantal Seiter

Chantal ist Redakteurin bei OMR Reviews. Wenn sie gerade mal nicht in die Tasten haut, betreibt sie Café Hopping oder erkundet neue Städte. Am liebsten beides zusammen. Vor ihrem Start bei OMR Reviews hat die Eigentlich-Kielerin in Kreativagenturen und als Freelancerin gearbeitet. 2022 hat sie außerdem eine Weiterbildung zur Fashion Stylistin abgeschlossen.

Alle Artikel von Chantal Seiter

Im Artikel erwähnte Softwares

Im Artikel erwähnte Software-Kategorien

Ähnliche Artikel

Komm in die OMR Reviews Community & verpasse keine Neuigkeiten & Aktionen rund um die Software-Landschaft mehr.