Minubo

4,6 (29 Bewertungen)

Was ist Minubo?

Das Hamburger Unternehmen Minubo bietet eine gleichnamige All-in-one Business-Intelligence-Software an. Das Tool ist insbesondere auf E-Commerce-Anwendungen optimiert und soll die Profitabilität der Nutzer:innen im E-Commerce, die Rentabilität des Sortiments sowie den Wert der Kund:innen steigern. Dabei bietet Minubo von der Datenanbindung und -verknüpfung über die Analyse bis hin zum Reporting alles aus einer Hand. Die eigens entwickelte Commerce Intelligence Cloud umfasst nicht nur Funktionen wie Dashboards, Reportings und eine Tablet-App für Store-Mitarbeiter:innen. Minubo bietet auch API-Schnittstellen zu den relevanten Online-Shop-Plattformen, Warenwirtschaftssystemen sowie zu Tracking- und Marketing-Apps an.

So schätzen User das Produkt ein
8.7

Benutzerfreundlichkeit

Business Intelligence (BI)

Kategorie-Durchschnitt: 7.9

9

Erfüllung der Anforderungen

Business Intelligence (BI)

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

9.6

Kundensupport

Business Intelligence (BI)

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

7.8

Einfache Einrichtung

Business Intelligence (BI)

Kategorie-Durchschnitt: 7.7

Weiterführende Links

Minubo Screenshots & Videos

Minubo Funktionen

Marketing Operations

ROI Tracking

Data Collection

Multi-User-Access

Kunden Insights

ROI Tracking

Data Collection

Multi-User-Access

Kunden Insights

Campaign Activity

Campaign Insights

Reports & Dashboards

Multichannel Tracking

Campaign Insights

Reports & Dashboards

Multichannel Tracking

Reports

Grafiken und Diagramme

Dashboards

Grafiken und Diagramme

Dashboards

Self Service

Berechnete Felder

Filtern von Datenspalten

Datenermittlung

Suche

Automatische Modellierung

Berechnete Felder

Filtern von Datenspalten

Datenermittlung

Suche

Automatische Modellierung

Fortgeschrittene Analytics

Vorausschauende Analysen

Daten Visualisierung

Vorausschauende Analysen

Daten Visualisierung

Report Erstellung

Daten Transformation

Daten Modellierung

API-Schnittstellen

Daten Transformation

Daten Modellierung

API-Schnittstellen

Management

Reporting

Reporting

Funktionalität

Auszüge

Transformation

Laden

Automatisierungen

Scalability

Auszüge

Transformation

Laden

Automatisierungen

Scalability

Finanz-Insights

Budgetierung

Budgetierung

Daten

Daten Visualisierung

Daten Analyse

Personalisierte Reports

Reporting Templates

Daten Visualisierung

Daten Analyse

Personalisierte Reports

Reporting Templates

Minubo Preise

Preise im Detail
Letztes Update im Oktober 2022

DEMO FÜR JEDEN

Kostenlos

Erhalte Deinen kostenfreien 14-Tage-Testzugang

Teste minubo auf Demo Daten

Baue selbst Dashboards, Reports und Kundensegmente

Erlebe Detailtiefe bis zum einzelnen Produkt oder einzelnen Kunden

NOW

Ab €249,00 / Monat

Für ambitionierte StartUps

Volle Transparenz über Kanäle, Produkte und Kampagnen

Kombiniert transaktionale Daten + Marketing (Google Analytics + Adwords, Facebook und Instagram)

BI-Kernfeatures: Reports, Dashboards und ad-hoc Analysen

Kundenlisten für individuelle Kundenansprache

SUITE

Ab €1.999,00 / Monat

Für etablierte E-Commerce Player

Volle Omni-Channel Transparenz

Schnittstellen zu allen gängigen E-Commerce Systemen

Volles Feature Set: Dashboards, Reports, Analysen, Segmentierung, Alerts

Flexible Kundensegmentierung und automatisierter Segmentexport zu E-Mail Kampagnen Tools

Automatisierter Datenexport zu Visualisierungs- und Analyse-Tool (Excel, Power BI und Co.)

Minubo Erfahrungen & Reviews (29)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

24
5
0
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

kundensegmentierung datengetriebene
“Mit Minubo haben wir täglich alle KPIs frisch aufbereitet vorliegen!”
P
In den letzten 12 Monaten
Patrick Ströh
Verifizierter Reviewer
Gründer bei
STRÖH E-Commerce GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods
“Der "Duden" für E-Commerce Kennzahlen: Ein Vokabular für alle mit viel Inspiration am Daten-Buffet”
A
In den letzten 3 Monaten
Alexander
Verifizierter Reviewer
Head of IT & BI bei
Bergzeit GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

1. Das umfassende, gut durchdachte und selbst-reklärend dokumentierte Datenmodell mit (fast) allen relevanten e-commerce KPIs out-of-the-box! 2. Die flexible Import-Datenschnittstellen 3. Eine sehr leicht zugängliche UI für die einfache Erstellung von Diagrammen und Dashboards. 4. Für anspruchsvollere Analyse-Use-Cases gibt es eine ausreichend gute Daten-Export Schnittstelle, mit der sich fast überall sehr flexibel weiter arbeiten lässt: Excel, PowerBI, BigQuery, Datastudio ..you name it! 5. Ein (fast) immer erreichbares, extrem angenehmes und kompetentes Minubo-Team – immer auf Augenhöhe und sehr lösungsorientiert!

Was gefällt Dir nicht?

1. Auf der Einkaufsseite ist das KPI-Datenmodell noch etwas dünn, wird aber ausgebaut. 2. Mehr Flexibilität bei den Einstellungen für die Visualisierungen. Man kann z.B. keine Farben einstellen. Als Workaround ist aber immer ein Daten-Export und dann die Visualisierung in PowerBI/Excel & Co. möglich. 3. Filtermöglichkeiten auf Kennzahlen, nicht nur für Attribute. Die neuen, ausgebauten Analyse-Features (Histogramm, Analyseraster) sind aber schon für viele Fälle ausreichend.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

1. Harmonisierung des Kennzahlen-Vokabulars über alle Fachbereiche - von Marketing über Einkauf bis zur Buchhaltung und Geschäftsführung sprechen nun alle die selbe Sprache und wissen genau, was (nicht) gemeint ist. 2. Tiefe, übergreifende Analyse entlang der gesamten e-commerce Prozess-Kette: Von der Beschaffung, der Kundenakquise über die Lieferung bis zur Retoure/Gutschrift und dem Wiederkauf. 3. Operative Einkaufs- & Verkaufssteuerung
“Alles was man braucht um Daten-getrieben zu wachsen.”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Michael
Verifizierter Reviewer
Head of Digital Development bei
tesa SE
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Manufacturing

Was gefällt Dir am besten?

Es sind viele Standard Reports, Analysen und KPIs out of the box vorhanden. Es werden direkt Handlungsempfehlungen vorgeschlagen. Man kann auch viel automatisieren.

Was gefällt Dir nicht?

In den Widgets sind die Farben nicht einheitlich. Asiatische Marktplätze sind nicht standard-mäßig angeschlossen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Unterschiedliche eCom-Aktivitäten können schnell und automatisch miteinander verglichen werden. Stakeholder werden unkompliziert informiert. Kampagnen können Daten-getrieben gesteuert werden.
“Logischer Aufbau und nutzerfreundliche Auswertungsoptionen mit Tiefgang!”
V
Vor mehr als 12 Monaten
Vanessa
Verifizierter Reviewer
E-Commerce-Managerin bei
SugarShape GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Fashion

Was gefällt Dir am besten?

Feederstellung ist selbsterklärend und einfach. Sehr benutzerfreundliche Oberfläche mit vielfältigen Möglichkeiten. Übersichtliche Erstellung von Dashboards und Visualsierungen.

Was gefällt Dir nicht?

Auswahl der richtigen Kennzahl für Laien nicht immer eindeutig. Verstehen der Zeitbezüge ist für neue Nutzer kompliziert. Anreichern mit zusätzlichen Daten ist z.T. je nach Quelle recht aufwändig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Analysen im Marketing-, Finanz- und Produktmanagement (z.B. Top-Seller, Warenwert in VK, Retourenquote, Kampagnenanalyse, Customer Journey, Deckungsbeitrag, Umsatz, Kundensegmentierung etc.)
“Intuitiv nutzbares, aber zugleich mächtiges BI-Tool”
P
In den letzten 30 Tagen
Paul
Verifizierter Reviewer
Head of E-Commerce bei
Calumet Photographic GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Electronics

Was gefällt Dir am besten?

Das kuratierte Kennzahlen-Set orientiert an den Bedürfnissen des Retails und E-Commerce lässt praktisch kaum Wünsche offen, wenn es um die Beantwortung aller gängigen Fragestellungen in Vertrieb und Marketing geht. Minubo ist dabei leicht zu erlernen, bietet aber dennoch genügend Tiefgang auch für komplexe Analysen der Vertriebs- und Marketingprozesse sowie des Kundenverhaltens. Reichen die Möglichkeiten welche die Plattform selbst bietet nicht aus, gibt es darüber hinaus die Möglichkeit, umfangreiche Datenfeeds ad hoc oder regelmäßig zu exportieren und in nachgelagerten Tools wie z. B. Power BI oder auch einfach Excel weiter zu verarbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Die bewusste Entscheidung seitens Minubo, über das standardisierte Datenmodell hinaus keine kalkulierten Kennzahlen zuzulassen schränkt manche Analysen etwas ein, hier muss der Weg über die Datenfeeds gewählt werden. Der Vorteil des standardisierten Datenmodells ist aber, dass kein Wildwuchs an kalkulierten Kennzahlen entsteht, der verhindert, dass team- und abteilungsübergreifend von den gleichen KPIs gesprochen wird. Eine Filterung nicht nur nach Attributen, sondern auch nach Kennzahlen (größer als, kleiner als...) wäre sehr hilfreich, gerade für Datenfeeds um redundante Daten schon vor dem Export auszuschließen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Konsolidierung verschiedener Datenquellen wie der Webanalyse, CRM- und ERP-Systemen in einem umfassenden Datenmodell schafft die Basis, um fundierte Analysen zur Wirksamkeit von Marketing-Kanälen und -Maßnahmen durchzuführen und Maßnahmen daraus abzuleiten. Basierend auf dem Kundenverhalten können zudem Kundencluster segmentiert werden, welche automatisiert an viele gängige CRM-Systeme synchronisiert werden können, um diese Kunden gezielt wieder anzusprechen und damit den Customer Lifetime Value signifikant zu steigern.
“Meine Power für datengetriebene Entscheidungen”
M
In den letzten 6 Monaten
Matthias
Verifizierter Reviewer
BI Analyst bei
STRÖH E-Commerce GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Ich kann alle Verkaufskanäle transparent bis auf Deckungsbeitrags-Ebene bewerten. Durch das einheitliche Datenmodell sind diese direkt vergleichbar. Neben den Best-Practice Reports kann ich flexibel auf alle relevanten KPIs zugreifen und tief in die Analyse einsteigen.

Was gefällt Dir nicht?

Bedingte Formatierung ist noch ausbaufähig und eine Filterung auf Kennzahlen wäre noch nice.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Tägliche Transparenz und Einordnung der wichtigsten KPIs (z.B. Traffic, Conversion-Rate, Umsatz bis zum Deckungsbeitrag). Automatisierte Bereitstellung relevanter Daten für alle Abteilungen, welche direkt im Tool mit Drilldowns oder Filtern analysiert werden können. Bewertung von Verkaufskanälen, Produkten und Marketingkampagnen nach Profitabilität.
“Einfaches datengetriebene BI Tool. ”
D
In den letzten 6 Monaten
Dirk
Verifizierter Reviewer
CMO bei
packs GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Packaging and Containers

Was gefällt Dir am besten?

Nach dem Zusammenführung der Daten aus allen relevanten Quellen, können sehr leicht Reportings und Analysen erstellt werden. Hierdurch ist die Ableitung relevanter Maßnahmen nach Zielgruppen etc. schnell und einfach möglich. Das ganze kann man sich als einfache Tabelle anzeigen lassen oder auch per Grafiken zum vorzeigen.

Was gefällt Dir nicht?

Ich mag den Eingangsbereich nicht so. Ich hätte gern meine Favoriten sofort zum Klicken. So war es mal, wurde aber angepasst. Kann man aber mit leben ;-)

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Einfache Abfragen wie: Wer hat, wann und was gekauft. Welche Artikel sind Renner und welche eher Penner. Wie hat sich die Kampagne X zu Y Verhalten. Wir nutzen diverse Dashboards zur Verkaufsanalyse bis auf die Produktebene. Ebenfalls immer gern genutzt sind Reportingdashboards für die C-Level-Ebene ohne das man hier zu Tief einsteigen muss.
“Bewertung eines User über Online Shop-Analysen”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Andreas
Verifizierter Reviewer
Projektmanager/Product Owner bei
INTERSPORT Deutschland eG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Großhandel

Was gefällt Dir am besten?

Die Analysen durch minubo lassen sich individuell durch den Nutzer gestalten und aufsetzen. Eine Dashboard Funktion kann für einen sehr schnellen Überblick und als Management Summary aufgebaut werden. Über einen automatisierten Versand lassen sich Standard-Reports an verschiedene Mail-Adressen gesendet werden.

Was gefällt Dir nicht?

Ich habe bis dato noch keine Funktionen im Minubo feststellen können, die mir nicht gefallen. Für einen Anwender der noch keine bis wenig Erfahrung mit Reporting hat, können die vielen Funktionen im ersten Schritt wohl etwas überfordern. Jedoch kommt man da sehr schnell rein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Tiefgreifende Sortimentsanalysen über die Umsätze unseres Onlineshops zur Verbesserung der Sortimentsstruktur und des Angebots auf unserer Seite. Ebenso lassen sich durch die Analysen auch für den stationären Einzelhanden sehr schnell Informationen gewinnen. Über die Funktion von Dashboard und Standard-Reports, welche auch automatisiert versendet werden kann, lassen sich schnell viele Mitarbeiter mit notwendigen Informationen ausstatten.
“Umfrangreiche BI-Lösung für E-Commerce-Unternehmen”
M
Vor mehr als 12 Monaten
Marius
Verifizierter Reviewer
Teamleiter Controlling/BI bei
ZooRoyal
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Umfangreiche Einsatzmöglichkeiten: Dashboards, Ad-Hoc-Analysen, Standard-Reporting, Segmentierung & Co. Zudem ermöglicht die Einbindung von Feeds individuelle Reports und wiederkehrende Analysen.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise zu umfangreich (Anzahl KPIs, Zeitbezüge) für "Nicht-heavy-User"

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Management-Berichterstattung, Reports und Ad-hoc-Analysen zur Profitabilität und Treibern in der Logistik
“Perfekt zur Zielgruppenbestimmung”
T
Vor mehr als 12 Monaten
Thomas
Verifizierter Reviewer
Head of Customer Insights bei
ZooRoyal Petcare GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Durch das Segmentierungstool lassen sich (fast) beliebig komplexe Zielgruppen realisieren und automatisch in nachgelagerte CRM-Systeme überführen. Hier ist keine weitere manuelle Datentransformation nötig: So stelle ich mir Marketing Automation vor.

Was gefällt Dir nicht?

Bei den Filtermöglichkeiten im Feed stoße ich manchmal an Grenzen (Verschachtelte Bedingungen…). Auch ein Formeleditor zur Berechnung eigener temporärer KPIs auf Basis bestehender Datenfelder wäre super.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Minubo fungiert als führende Datenquelle zur Beantwortung von Fragen zum Kaufverhalten und zur Bildung komplexer Zielgruppen für das Marketing.
Alle Reviews
Kontakt zum Anbieter aufnehmen
minubo selbst erleben

Die besten Minubo Alternativen

Minubo Content