Logo

Demandbase

4,7 (3 Bewertungen)

Die besten Demandbase Alternativen

So schätzen User das Produkt ein
7.6

Benutzerfreundlichkeit

Sales Analytics

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

9.5

Erfüllung der Anforderungen

Sales Analytics

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

10

Kundensupport

Sales Analytics

Kategorie-Durchschnitt: 8.3

8.6

Einfache Einrichtung

Sales Analytics

Kategorie-Durchschnitt: 8

Demandbase Preise

Der Anbieter kommuniziert keine Preisinformationen. Dies ist eine übliche Praxis für Softwareanbieter und Dienstleister. Alternativ könnt Ihr den Anbieter kontaktieren, um aktuelle Preise zu erfahren.

Demandbase Erfahrungen & Reviews (3)

“Gutes Tool für Sales Enablement”
Herkunft der Review
T
In den letzten 6 Monaten
Tanja
Verifizierter Reviewer
Director of Digital Demand Generation
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Logistics and Supply Chain

Was gefällt Dir am besten?

Ich mag die Integration in Dynamics 365 - so kann man in einem System arbeiten. Die Insights, die man auf Account oder Contact Level einsehen kann, sind sehr hilfreich. Außerdem mag ich die Listen Erstellungsfunktion, in der ich auch gleich sehen kann, ob eine Firma oder Person bereits im CRM ist. Die Optionen, um Listen zu erstellen sind recht umfangreich.

Was gefällt Dir nicht?

Die Ladezeiten sind oft lang - man möchte eigentlich keine 5-10 Sekunden auf die Insights warten. Das könnte allerdings auch am CRM liegen. Die Definition der "Industry" ist manchmal etwas starr / nicht ganz passend. Da könnte man noch etwas dran arbeiten. Bei der Job Function würde ich mir zudem eine Freitextsuche wünschen - man könnte ja einfach nach bestimmten Wörtern filtern, geht aber leider nicht. Und: Die weiteren Filter sind ein wenig versteckt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir erstellen mit Demandbase Listen mit Target Accounts und Personen. Auch nutzen wir das System um auf einen Blick die wichtigsten Infos zu einem Account/Contact sehen zu können. Das spart Zeit & eine Suche bei Google etc. Und das alles innerhalb des CRMs - kein Toolwechsel nötig - sehr angebehm
“Demandbase hilft mir, den Kunden zu erreichen”
N
Vor mehr als 12 Monaten
Nico
Verifizierter Reviewer
CEO bei
NKOM
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Durch die Integration mit Google Analytics kann ich als Vermarkter sehen, welche Branchen welche Seiten besuchen, und welche spezifischen Unternehmen gezielte Seiten besuchen. Intent-Daten zeigen, was Unternehmen außerhalb unserer Website tun, um Interesse zu zeigen (Besuch anderer Websites mit denselben Keywords, die wir vermarkten).

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt so viele interessante Daten, dass es leicht sein kann, sich in den Informationen zu verlieren. Ich muss mich immer wieder daran erinnern, dass die Software mit ihrer Auswertung hilft, Entscheidungen für einen zu treffen, anstatt zu versuchen, sie in meinem Kopf zu verfolgen :)

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir verkaufen größtenteils an sehr spezifische Branchen, aber wir haben eine Menge Leute, die sich für uns interessieren, weil unsere Technologien sexy und innovativ sind. Demanbase hilft uns, das Durcheinander und den Junk-Traffic zu durchdringen und auch die Unternehmen anzusprechen, die tatsächlich auf dem Markt sind, indem es uns täglich Einblicke gibt, wer sucht.
“Starke Lösung, stolzer Preis”
A
Vor mehr als 12 Monaten
Andreas
Verifizierter Reviewer
Digital Marketing Manager bei
Getzner Werkstoffe GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Manufacturing

Was gefällt Dir am besten?

Die Möglichkeiten zur Analyse und Accountbased Marketing sowie die Integration der Daten in andere BI Systeme sind sehr stark. Analysen von potenziellen Kunden und derer Aktivität hilft sehr für den digitalen Lead Prozess.

Was gefällt Dir nicht?

Kosten sind verhältnismäßig recht hoch. Je nach Erweiterung die gebucht wird muss eine schlüssige ROI / ROAS Kalkulation erfolgen um den Preis zu gerechtfertigen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Accountbased-Marketing, Personalisierung von Medien und Inhalten auf Webseiten, Zielgruppengerechtes Advertising auf Display Netzwerken und Web Analyse.

Demandbase Content