Logo

Adobe Lightroom

4,5 (138 Bewertungen)

Adobe Lightroom Preise

Zuletzt aktualisiert im Oktober 2022



Reviews für Adobe Lightroom mit Preis-Informationen (5)

“Effiziente Bildbearbeitung und umfangreiche Funktionen”
Herkunft der Review
L
In den letzten 12 Monaten
Laura
Verifizierter Reviewer
Programm Managerin bei
Masifunde Learner Development NPC
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Non-Profit Organization Management

Was gefällt Dir am besten?

Was mir am besten an Adobe Lightroom gefällt, ist die leistungsstarke und umfassende Bildbearbeitungsfunktion. Die Software bietet eine Vielzahl von Werkzeugen und Einstellungen, mit denen ich meine Fotos präzise optimieren und anpassen kann. Besonders beeindruckend finde ich die Möglichkeiten zur Feinabstimmung von Belichtung, Farben, Kontrasten und Schärfe, um meine Bilder wirklich zum Strahlen zu bringen. Zudem schätze ich die nahtlose Integration mit der Adobe Creative Cloud, die es mir ermöglicht, meine Bilder und Bearbeitungen einfach zu verwalten, zu synchronisieren und auf verschiedenen Geräten zu nutzen.

Was gefällt Dir nicht?

Was mir an Adobe Lightroom weniger gefällt, ist die steile Lernkurve und Komplexität der Software. Als Einsteiger kann es etwas überwältigend sein, sich mit den zahlreichen Funktionen, Einstellungen und Arbeitsabläufen vertraut zu machen. Manchmal fehlt es an intuitiver Bedienung und klaren Anleitungen, um das volle Potenzial der Software auszuschöpfen. Zudem könnte der Preis für einige Nutzer hoch sein, insbesondere wenn sie nur gelegentlich Bildbearbeitung betreiben oder über ein begrenztes Budget verfügen. Eine flexiblere Preisgestaltungsoption könnte hier vorteilhaft sein.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Adobe Lightroom kann ich eine Vielzahl von Problemen lösen und profitiere von zahlreichen Vorteilen in der Nutzung: Effiziente Bildverwaltung: Adobe Lightroom ermöglicht es mir, meine Fotos effektiv zu organisieren, zu kategorisieren und zu verwalten. Mit Funktionen wie Stichwort-Tags, Bewertungen und Sammlungen kann ich meine Bilder schnell finden und auswählen, ohne in einem unübersichtlichen Dateisystem suchen zu müssen. Umfassende Bildbearbeitungswerkzeuge: Lightroom bietet eine breite Palette von Werkzeugen und Einstellungen, mit denen ich meine Fotos präzise bearbeiten und optimieren kann. Von Belichtungskorrekturen über Farb- und Tonanpassungen bis hin zur Entfernung von störenden Elementen bietet die Software eine Vielzahl von Möglichkeiten, um meine Bilder zu verbessern und ihnen den gewünschten Look zu verleihen. Nicht-destruktive Bearbeitung: Ein großer Vorteil von Lightroom ist die nicht-destruktive Bearbeitung. Das bedeutet, dass meine Originalfotos unberührt bleiben und alle Änderungen in einem separaten Bearbeitungsverlauf gespeichert werden. Dadurch kann ich jederzeit zu den ursprünglichen Einstellungen zurückkehren oder meine Bearbeitungen anpassen, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen. Synchronisation über die Adobe Creative Cloud: Dank der Integration mit der Adobe Creative Cloud kann ich meine Fotos und Bearbeitungen nahtlos auf verschiedenen Geräten synchronisieren. Das ermöglicht mir, meine Arbeit unterwegs fortzusetzen oder sie mit anderen zu teilen, ohne dass Datenverlust oder Inkonsistenzen auftreten. Kreative Möglichkeiten: Mit Lightroom kann ich meine Kreativität voll ausschöpfen. Die Software bietet eine Vielzahl von Presets, Vorgaben und Filtern, die es mir ermöglichen, verschiedene Stile und Looks auf meine Bilder anzuwenden. Dadurch kann ich meinen Bildern einen einzigartigen visuellen Ausdruck verleihen und meine persönliche Bildsprache entwickeln.
“Musst have für alle Content Creator”
Herkunft der Review
T
Vor mehr als 12 Monaten
Tim
Verifizierter Reviewer
CEO
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Sportartikel

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir die neue Funktion mit der automatischen Himmel-Auswahl. Aber ich liebe auch die Systematische Ordnung der Fotos, geht super easy. Preset Funktion ist natürlich auch Top. Ich nutze LR am Laptop, IPad, und Handy, alles spielt perfekt zusammen.

Was gefällt Dir nicht?

Nachteil ist ganz klar der preis. Da ich persönlich alle Adobe Produkte nutze ist der Anteil vom Abo für LR gering aber, wenn mann nur LR benötigt ist das doch etwas teuer.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es gibt mir die Möglichkeit meinen Style (Brand Idententy) auf alle Fotos zu übertragen. Das eben einfach mit den Presets. Auch die Organisation und Kategorisierung der Fotos ist sinnvoll.
“Lightroom für Bildbearbeitung ”
Herkunft der Review
U
In den letzten 12 Monaten
Umut
Verifizierter Reviewer
Content Creator
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Design

Was gefällt Dir am besten?

Mir gefallen die vielen Möglichkeiten, mit denen ich meine Bilder bearbeiten kann. Die vielfältigen Funktionen geben mir die Möglichkeit wirklich jedes Bild individuell zu gestalten und bearbeiten. Dabei gibt es sogar vorgefertigte Einstellungen mit denen ich Bilder noch schneller bearbeiten kann.

Was gefällt Dir nicht?

Es wäre schön, wenn es ein ausführliches Tutorial zu diesem Tool geben würde. Dazu finde ich den Preis welche man für dieses Tool Zeit etwas teuer. Dafür ist der Preis für die gesamte Adobe Creative Cloud fair.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bilder welche optisch nicht nicht auffällig sind, kann ich mit lightroom auf ein anderes Level bringen. Dadurch konnte ich viele meiner Kunden beeindrucken.
“Das Go-To Programm für professionelle Bildbearbeitung”
V
In den letzten 12 Monaten
Vivian
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführerin bei
BAGS & PIECES GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Lightroom ist das Programm zur Bildbearbeitung, aber auch zur Sortierung von Bildern. Mit vielen cleveren Funktionen lässt sich ein Workflow schaffen, der effizient ist und eine sehr gute Qualität bringt. Insbesondere die Funktion die Bilder zu sortieren, in einzelnen Galerien zu speichern, zwei Bilder miteinander zu vergleichen, und die Bilder zu organisieren, ist super. Bei der Bearbeitung selbst ist die Funktion "Entwicklungseinstellungen übernehmen" großartig. Wenn ein Bild bearbeitet wurde und mehrere Bilder des Shootings mit den gleichen Lichteinstellungen fotografiert wurde, können die Einstellungen vom bearbeiteten Bild dann auf die anderen übertragen werden (und natürlich noch angepasst werden).

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt tatsächlich kein Manko, welches mir bisher aufgefallen ist. Wir sind rundum zufrieden mit der Lösung. Natürlich kosten die Adobe Programme alle keine 5 Euro pro Monat, aber die Power die dahinter steckt, ist es auf jeden Fall wert.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bildbearbeitung und Bildsortierung, Organisation von Bildern in Galerien pro Projekt, Ausbessern kleiner Makel, Lichtkorrekturen, Zuschnitt, Verzerrungen korrigieren und vieles mehr. Mit dem Programm lassen sich die Bilder genau so bearbeiten, wie es notwendig ist, mit vielen verschiedenen Werkzeugen und Einstellungsmöglichkeiten. Auch einzelne Farben lassen sich ändern, was sehr praktisch ist.
“Wunderbares Programm zum Bearbeiten von Bildern einfache Handhabung”
Herkunft der Review
L
Vor mehr als 12 Monaten
Laura
Verifizierter Reviewer
Freiberuflich
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Design

Was gefällt Dir am besten?

Lightroom hilft mir, mehr aus meinen Bildern herauszuholen. Es macht Spaß, mit dem Programm zu arbeiten und Bilder auf zu peppen. Die Stapelfunktion und die Bewertungsfunktion sparen viel Zeit. Toll ist auch die künstliche Intelligenz und Automatik-Einstellung. Für die Bedingung des Programmes gibt es Online viele verfügbare Tutorials. Die Bedingung ist außerdem leicht und man lernt leicht bei tryal und Error. Die Oberfläche ist übersichtlich, trotz der enorm vielen Funktionen. Man kann auch, ohne viel Wissen in dem Programm zu haben, schon viel aus den Bildern herausholen. Das bringt Freude und ein Erfolgserlebnis, auch ohne in Profi zu sein. Wobei ich das Progamm sehr gerne beruflich nutze und es sich herforagend dafür eignet.

Was gefällt Dir nicht?

Man muss abwägen, ob sich der Preis lohnt. Alternativ lohnt sich vl. die App fürs Tablet. Die Libary-funktion verwirrt mich manchmal noch immer. Das Löschen von Bilderstapeln funktioniert bei mir ab und an nicht. Habe dadruch schon versehentlich zu viele Bilder gelöscht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bilder lassen sich mit der Sternebewertung nach Qualität sortieren, damit kann ich Kundinnen eine Auswahl der besten Bilder zukommen lassen. Ich nutze auch gerne die Label-Funktion, um die Bilder nach Themen zu sortieren. Die Bildbearbeitungsfunktion ist der Hammer und so gut, dass ich oft Photoshop gar nicht brauche. Auch aus Bilder die nicht so gelungen sind, aber für die Kunden wichtig sind, lässt sich oft noch etwas mit Lightroom herausholen.