Tableau Server

Tableau Server Bewertungen

7.6

Benutzerfreundlichkeit

Business Intelligence (BI)

Kategorie-Durchschnitt: 7.6

9

Erfüllung der Anforderungen

Business Intelligence (BI)

Kategorie-Durchschnitt: 8.8

8

Kundensupport

Business Intelligence (BI)

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

7.3

Einfache Einrichtung

Business Intelligence (BI)

Kategorie-Durchschnitt: 7.7

Tableau Server Übersicht

Was ist Tableau Server?

An Daten dürfte es den wenigsten Unternehmen mangeln; eher an der Fähigkeit, diese quellenübergreifend auszuwerten und zu visualisieren. Genau hier möchte die Business-Intelligence- und Analytics-Plattform von Tableau ansetzen. Das 2003 in Kalifornien gegründete Unternehmen bietet verschiedenste Produkte und Tools an, um Daten in individuellen Dashboards zu bündeln, visuell aufzubereiten und Reportings und Ergebnisse zu erstellen. Mit dem browser-basierten Tableau Server können diese mit der gesamten Organisation geteilt werden – egal, ob mobil oder auf Desktop. Mitte 2019 hat Salesforce Tableau für rund 15,7 Milliarden US-Dollar übernommen.

Tableau Server Screenshots

Tableau Server Screenshot #0
Tableau Server Screenshot #1
Tableau Server Screenshot #2

Tableau Server Funktionen

Reports

Reports Interface

Schritte zur Beantwortung

Grafiken und Diagramme

Punktekarten

Dashboards

Self Service

Berechnete Felder

Filtern von Datenspalten

Datenermittlung

Suche

Zusammenarbeit und Workflows

Automatische Modellierung

Fortgeschrittene Analytics

Vorausschauende Analysen

Daten Visualisierung

Big Data Services

Report Erstellung

Daten Transformation

Tableau Server Erfahrungen & Reviews

“Die Premium Dashboard Lösung”

P
Pascal
Head of Business Intelligence bei
meinestadt.de GmbH
Media
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Tableau Server ermöglicht über eine fülle an Datenbank Konnektoren einen Zugang zu allen gewünschten Unternehmensdaten. Mit diesen kann neben der Desktop Version auch auf dem Server weitergearbeitet werden und es sind fast keine Grenzen für moderne, dynamische und miteinander verknüpfte Visualisierungen gesetzt. Regelmäßige Produktupdates erweitern den Umfang an den richtigen Stellen. Über weitere Lizenzen wie Tableau Public können diese auch an die Nutzer der eigenen Applikationen bereitgestellt werden und nicht nur intern einen Mehrwert bieten.

Was gefällt Dir nicht?

Kreative Visualisierungen die den Nutzer für die Daten begeistern können benötigen hier zunächst sehr hohen Aufwand. Man ist zwar in der Lage sehr vielseitig umzusetzen - das wird dann aber sehr kleinteilig, so dass es der Aufwand oftmals nicht Wert ist und man bei einfacheren Dashboards verbleibt. Der Tableau Server Report Explorer bzw die Startseiten sind wenig intuitiv aufgebaut, werden aber sehr häufig verwendet. So kann es bei einem sehr großen Setup schnell an Übersicht mangeln. Es könnte noch einige Basic Features wie E-Mail Versand Management und ein zentrales Metrik Managament deutlich ausbauen. Hier gibt es zur Zeit nur die Basics die man erwartet.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir kombinieren die Top KPIs aus allen Unternehmensbereichen, -systemen und stellen diese hier in einer zentralen Lösung zur Verfügung. Im Gegensatz zu unserer alten Reporting Lösung versuchen wir hier einen stärkeren explorativen Ansatz umzusetzen, den das Tool auch in seiner Design-Logik unterstützt. Auf diese Weise schaffen wir Übersicht in einer sonst sehr Komplexen Systemlandschaft in der an sehr vielen Stellen relevante Daten anfallen und automatisieren den Datenwertschöpfungsprozess, so dass sich die Fachbereiche nur noch um Ihre Kernaufgaben kümmern müssen. Durch Tableau Server sind wir im Vergleich zu unserem alten Reporting Tool deutlich effizienter in der Bereitstellung von Insights, da die einzelnen Prozessschritte deutlich schneller durchlaufen werden können und einem viel abgenommen wird bis zum finalen Ergebnis. Zudem kommt es durch das effizientere Zwischenspeichern von Daten und dem Server Ansatz zu deutlich schnelleren Ladezeiten, die zb im Kundenkontakt kritisch sein können.

“Top Produkt für Datenvisualisierung und Interaktive Dashboards”

B
Benjamin
CIO bei
Goodgame Studios
Entertainment
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Tableau ist intuitiv. Die meisten Anwender, die gut mit Excel klarkommen, werden auch in Tableau wenig Probleme haben. Zudem kommt Tableau auch mit großen Datenmengen super zurecht. Mit Tableau Server müssen wir die Reports nicht mehr per Mail versenden und können Dashboards kontinuierlich aktuell halten. Außerdem ist die Rechte-Struktur hilfreich um Dashboards nur gezielt an bestimmte Personen und Gruppen zu teilen. Eine meiner Meinung nach unterschätze Funktion ist das abonnieren von Dashboards per Mail und das Definieren von Email Alerts.

Was gefällt Dir nicht?

Der Edit Mode von Tableau Server hinkt immer noch hinter Tableau Desktop hinterher. Zudem ist das Lizenzmodell nicht für jeden Use Case zugeschnitten. Wer eine große Anzahl von Dashboard-Autoren und eine geringere Anzahl reiner Konsumenten hat, wird draufzahlen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Schnelle Dashboard-Erstellung und Bereitstellung bringt Informationen effektiv zu den Stakeholdern. Aber wir nutzen es auch viel für experimentelle Datenexploration. Es ist außerdem sehr leicht, professionelle Visualisierungen zu kreieren.

“Mit Tableau bringen wir unsere Daten zusammen und machen sie auswertbar”

A
Annegret
Marketing Manager bei
itdesign GmbH
Computer Software
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Tableau ist für uns absolut geschäftsentscheidend. Wir können in Tableau unsere Daten aus Web Analytics und CRM zusammenbringen und so unsere Performance entlang des ganzen Funnels messen. Das ist vielleicht nicht der typischste Anwendungsfall für Tableau, aber es ist unser Use Case. Das Beste daran ist, dass wir in Tableau interaktive Ansichten auf die Daten bauen und bereitstellen können, so dass alle Kollegen selbst in der Lage sind, ihre KPIs zu verfolgen und auszuwerten - mit Date Filter, Regionenfilter etc.

Was gefällt Dir nicht?

Die Standard-Layouts der erstellten Berichte sind nicht gerade ansprechend, sondern sehr funktional. Das lässt sich zwar mit einigem Aufwand anpassen, aber in der Regel lohnt das nicht. So einfach es ist, mit bereits erstellten Reports zu arbeiten, so anspruchsvoll ist die Bereitstellung der Daten und der Aufbau der Reports - ohne unseren Data Analyst hätten wir hier entsprechende Schwierigkeiten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir werten in Tableau unsere relevanten Business KPIs aus, von Website Visitors über Sales Qualified Leads hin zu Kunden. Dafür legen wir Website-Daten, CRM-Daten und Kosten-Daten übereinander. Mit Tableau erstellen wir dann zum einen Health Dashboards rund um unsere wichtigsten KPIs, und zum anderen interaktive Ansichten auf die Daten, mit denen die Kollegen und Kolleginnen selbst arbeiten können.

“Tableu verschafft einen klaren Überblick und ist sehr Detailreich”

J
Janine
Account Managerin bei
Checkout-Charlie GmbH
Marketing and Advertising
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Man kann in Tableu bis ins kleinste Details Umsätze runterbrechen. Von der Marge, zum ROI, bis zum Gewinn. Auch kann man sehr gut filtern. Es gibt wirklich für alles eine Funktion. Auch Reports lassen sich relativ schnell bauen und befüllen, wenn man ein paar Erfahrungen hat. Das gefällt mir sehr gut! Reports lassen sich super in Powerpoints integrieren und verarbeiten

Was gefällt Dir nicht?

Zu viele Funktionen können zu unübersichtliche Reports führen. Die Ladezeit ist oft viel zu lang. Das Tool stürzt gerne ab und alle Filterfunktionen müssen neu eingestellt werden. Das kostet viel Zeit. Meiner Meinung nach sollten neue Reports einfacher zu erstellen sein. Wenn ich neue Kollegen einarbeitet, ist hier die größte Fehlerquelle, liegt auch an den API Schnittstellen. Ab und an werden Zahlen unscharf auf dem Bildschirm angezeigt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zur Daten Analyse, Zahlenabgleich, Umsatzentwicklung und Userwachstum. Auch um Vorjahresumsätze und Entwicklungen zu Vergleichen. Vorteile sind eindeutig die bis ins kleinste µ zu recherchierenden Daten. Man kann alles filtern und alle an Reports bauen.

“Großes Tool mit vielseitigen Visualisierungsmöglichkeiten”

A
Anke
Personalerin bei
S-Servicepartner
Financial Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Tableau kommt mit sehr großen Datenmengen gut zurecht. Reports können erstellt werden und über die Dashboards stetig aktuell gehalten und verändert werden. Mit Tableau sind keine separaten Excel Dateien mehr notwendig und manuelle Aufbereitungen fallen weg. Mit Tableau Server kann neben der Desktop Version auch auf dem Server weitergearbeitet werden. Mit Tableau Server müssen die Reports nicht mehr versenden und die Dashboards können stets aktuell halten. Die ist die Rechte-Struktur ist sehr hilfreich um die Dashboards gezielt an einen bestimmten Personenkreis freizugeben.

Was gefällt Dir nicht?

Die Einarbeitung in die Tableau Systematik ist nicht selbst erklärend. Ein Dashboard mit vielen Visualisierungen benötigen zunächst einen sehr hohen Aufwand. Man ist zwar in der Lage sehr vielseitige Visualisierungen zu erstellen- das kann dann aber auch sehr schnell sehr kleinteilig werden, so dass es der Aufwand oftmals sehr hoch ist und dann doch zu einem "einfachen" Dashboard zurückgegriffen wird. Die Ladezeiten sind recht hoch. Die Integration der unterschiedlichen Datenquellen ist vorab mit viel Fleißarbeit verbunden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Deutlich effizienter Aufbereitung und Darstellung von Reportings. Tableau ermöglicht den Wegfall von manuellen Aktualisierungen von Excel Tools hin zu automatisierten Auswertungen, die zu bestimmten Zeitpunkten automatisch aktualisiert werden. Einzelne Prozessschritte werden mit Tableau schneller durchlaufen und sogar automatisiert. Die Erkenntnisse aus der Vielzahl von Daten werden sichtbar gemacht. Man kann jederzeit auf aktualisierte Daten zurückgreifen und muss nicht auf Reportings warten die einem erst zur Verfügung gestellt werden müssen.

“Sehr mächtige Visualisierungen”

M
Martin
Vertrieb bei
Azerion Group
Adtech
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

- sehr flexible Darstellungsmöglichkeiten - Kombination von Daten und Grafiken - kein separates Excel-Sheet mehr notwendig

Was gefällt Dir nicht?

- erst eimal Hineindenken in die Tableau Systematik - lange Wartezeiten abhängig von Datenbank-Größe - etwas weniger Rechenmöglichkeiten als Excel

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

- Darstellung von aktuellen Umsatzsituationen und Trends - Sehr detaillierter Drilldown - Schnelle Übersicht von Tagesstatus

“Umfangreiches Tool mit guter Visualisierung”

A
Anne
Digital Director bei
L'OCCITANE GmbH
Beauty
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die einfache Visualisierung der Daten hilft, schnell einen Überblick zu erhalten und eine große Anzahl an Daten einfach erfassen zu können. Beim Management von mehreren Plattformen hilft die standardisierte Darstellung, Ergebnisse einfach zu vergleichen.In einem Dashboard sind mehrere Tabs möglich, sodass man direkt auf weiter Granularitäten der Daten zugreifen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Die Ladezeit ist recht hoch. Man kann das Laden der Reports pausieren, während man Filter setzt, dennoch dauert das Switchen zwischen verschiedenen Dashboards ein wenig. Das Handling ist aber immer noch weitaus agiler als mit anderen BI Systemen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich verschaffe mir einen schnellen und einfachen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse, vergleiche Segmente, Plattformen und Kanäle mit Vergleichszeiträumen.

“Unternehmensweite BI Lösung - so wie man sie erwartet”

P
Pascal
CRM System Manager bei
Avira
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Dank dem Tableau Server konnten wir allen Mitarbeitern im Unternehmen einen Zugriff auf unsere KPIs ermöglichen. Ein entscheidender Schritt zum Weg einer data-driven Company. Durch die Web-Oberfläche wird kein zusätzlicher Desktop-Client benötigt.

Was gefällt Dir nicht?

Die Integration der verschiedenen Datentöpfe ist natürlich mit viel Fleißarbeit verbunden. Neben den Lizenzkosten muss man zuätzlich noch genügend Server-Kapazitäten für die Verarbeitung der Daten einplanen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Dank dem Tableau Server konnten wir schnell und ohne zusätzlichen Desktop Client jeden Mitarbeiter einen Zugriff auf die Daten ermöglichen. Verschiedene Abteilungen haben dann einzelne Dashboards gebaut, auf die jeder ohne große Einführung zugreifen konnte.

“Tableau ist sehr flexibel und man kann nahezu alle Reports damit bauen, nur bleibt die Frage, ob die Komplexität notwendig ist.”

P
Phillip
Senior Consultant bei
Peaks & Pies GmbH
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Collaboratives Arbeiten, gute Trennung zwischen Entwicklungs- und Liveumgebung, sehr komplexe Reports möglich

Was gefällt Dir nicht?

Tableau hat im Vergleich zu anderen BI-Frontends höhere Lizenzkosten. Für Laien ist Tableau sehr komplex und so auch komplexer als vergleichbare Produkte und deshalb eher für Experten. Bei sehr komplexen (große Dateigröße) Reports kann es sein, dass es hin und wieder zu Problemen bei der Livestellung von Reports gibt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir arbeiten mit Tableau sehr häufig für das Reporting. Dabei setzen wir es meistens bei den Kunden ein, die bereits schon Lizenzen haben oder schon mit Tableau gearbeitet haben, um so nicht ein weiteres Tool lernen zu müssen. Vorteile sehe ich wirklich in der Komplexität. Mit Tableau kann man nahezu alles lösen, auch durch die große Community.

“Einfache, tolle, ansprechende Visualisierung von Daten”

S
Sandra
Produktmanagement bei
OTTO
Retail
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Einfachheit der Anwendung. Die Visualisierung sieht schon im ersten Schritt "nach was aus", selbst dann, wenn es noch nicht das Perfekte ist. Reports können gute Filtermöglichkeiten haben.

Was gefällt Dir nicht?

Datenintegration ist am Anfang nicht so leicht zu verstehen. Datenschutztipps wegen DSGVO während hands on hilfreich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Erkenntnisse aus Daten sichtbar machen. Schnell und einfach sichtbar machen.

“Online SAAS BI und Dashboarding Tool: Super flexibel, etabliert und große Community”

S
Simon
Product / Marketing
Entertainment
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Eine hervoragende online BI Lösung, von der man ohne die Tableau Desktop Version installiert zu haben, die gleichen Tools, Dashboards und Modelle bauen kann, online und diese sofort mit anderen Teams im Unternehmen zu teilen. Anstatt größere Dateien oder sogar ganze Datenbanken wild durchs Unternehmen zu schicken (was auch unter Umständen Privacy Concerns sind), ist es nur viel einfacherer über die Tableau oder eigene Server seine Daten zu hosten.

Was gefällt Dir nicht?

Wenn man die Desktop Version gewöhnt ist, sind die (kurzen aber häufigen) Ladezeiten zwischen den einzelnen Schritten etwas aufmürbend, wenn man wenig Zeit hat oder gerade im Home Office sich das Internet mit der ganzen Familie teilt. Aber dies wird vollkommen durch den Collaboration benefit wieder wettgemacht!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir lösen mit Tableau Servern die gestiegenen Reportinganfragen, durch eine zunehmende Zentralisierung in unserem Unternehmen. Wir haben dadurch ein aktuelles und Interaktives Management Dashboard für all unsere Aquise Marketing Initiativen gebaut. Anstelle von ständigen Nachfragen zur Performance / ROI / ROAS zu beantworten, ist jetzt alles über den Link erreichbar, für jeden Stakeholder eine eigene Ansicht. Dies spart Resourcen besonders in der operative. Zusätzlich haben wir damit unsere Marketing Mix Modellierung ebenfalls online geholt und arbeiten jetzt gerade auf wöchentliche (anstelle von Quartalsweisen) Updates.

“Ein klasse Tool zum Ziele prüfen”

L
Lasse
Senior Desk Finanzierungsberater:in bei
Interhyp Gruppe
Financial Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Übersichtlichkeit und Konfigurierbarkeit der einzelnen Daten die ich prüfen möchte. Das ich jederzeit meine Daten in eine super gestaltete Auswertung aus PDF ziehen kann und dadurch eine tolle Möglichkeit habe diese in Präsentationen, Reportings und Teams-Beiträge zu teilen. Das ich mit eine schnelle Übersicht, über meine aktuellen Zahlen verschaffen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Wenn man sich Reports in einem bestimmten Zyklus z.B. wöchentlich per Email zu kommen lässt, ist erstens die Übersicht nicht gerade augenfreundlich und zu dem kann es sein, dass man auf Grund der Logik von Tableau monatlich seinen Report in den Einstellungen ändern muss.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Zusammenfassen von sämtlicher Daten aus diversen Abteilungen bei uns im Unternehmen. Einsehen von Nutzerquoten unseres Online Dienstes, Login Dauer unserer Kunden und außerdem zur Auswertung von Erfolgen im Vertrieb auf Niederlassungs-,Team- und Einzelpersonenbasis. Zum schnellen Abgleich wie ich in dieser Woche, Monat, Quartal performt habe. Die Vorteile die ich sehe sind, das man eine schnelle Auswertung über die eigene Performance hat, aber auch durch andere Auswertungen einfach sehen kann wie der Markt sich entwickelt (z.B. Anfrage von Kunden:innen). Zudem ist die Bedienung einfach, sobald man das System einmal verstanden hat. Außerdem kann man einfach Personen für bestimme Auswertungen freischalten und muss diese nicht kompliziert versenden.

“Bewertung Tableau Servers”

M
Moritz
Auszubildender bei
ZytoService
Pharmaceuticals
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Schnelle Auswertung von einfachen Analysen. Einbindung mehrerer verschiedener Datensätze in eine Berechnung. Erstellen von Dashboards mit verschiedenen Auswertungen. Zugriff auf verschiedenste vorgefertigte Abfragen und Anbindungen.

Was gefällt Dir nicht?

Verbesserungsvorschläge sehe ich vor Allem im Bereich Auswertungen. Darunter zählen der Aufbau bei komplexen Auswertungen. Auch verbesserungsfähig sind Fehlersuche bei nicht passenden Ergebnissen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Berechnung von Personal und IT Auswertungen. Herstellungs, Lager, Finanz und Geschäftsauswertugnen. Vorteile: Verknüpfen verschiedenster Daten, Tagesaktuelle Herstellungszahlen, Kundendaten und große Übersichten über einzelne Bewegungen und Veränderungen.

“Sehr gute Datenvisualisierung”

M
Michael
Strategy Manager
Food & Beverages
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Mit Tableau können super Dashboards gebaut und Daten visualisiert werden. Dadurch müssen keine lästigen Reportings verschickt werden sondern man kann effizient auf die Dashboards zurückgreifen. Zusätzlich ist Tableau sehr intuitiv zu bedienen und erfordert keine außergewöhnlichen Fähigkeiten. Tableau kann mit vielen Konnektoren die Anbindung aller möglichen Unternehmensdaten ermöglichen.

Was gefällt Dir nicht?

Fortgeschrittene Visualisierungen erfordern noch sehr viel Zeit und Aufwand, hier wünscht man sich eine etwas erleichterte Bedienbarkeit. Außerdem ist die Lizenzierung noch nicht ganz ausgereift. Wer viele Creators hat muss ganz schön tief in die Tasche greifen

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die schnelle und übersichtliche Visualisierung von Unternehmensdaten, KPIs, etc. erleichtert die tägliche Arbeit sehr. Man kann jederzeit auf aktualisierte Daten zurückgreifen und muss nicht auf Reportings per Email warten.

“Komplexes Tool mit guten Optionen zur Visualisierung”

L
Lara
Sales Ops Manager
Telecommunikation
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Darstellungsmöglichkeiten (ob Daten, Grafiken oder eine Kombination) sind super und sehr flexibel. Tableau ermöglicht es verschiedenste Reportings in einem System abrufbar zu machen. Es muss nicht mehr auf die manuelle Arbeit mit Excel/GSheets zurückgegriffen werden.

Was gefällt Dir nicht?

Die Systematik von Tableau ist nicht immer sofort eingängig, weshalb es nötig ist sich an die Arbeit mit Tableau zu gewöhnen und einzuarbeiten. Es wäre super wenn es noch flexiblere Rechenmöglichkeiten gäbe. Die Ladezeiten von Tableau sind teilweise enorm lange. Auch hier wäre eine Verbesserung wünschenswert

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Tableau ermöglicht die übersichtliche Darstellung von Reportings. Die verschiedenen Darstellungsmöglichkeiten sind von Vorteil. Zudem ermöglicht Tableau den Schritt weg vom manuellen Aktualisieren von Excel-Listen hin zu automatisierten Auswertungen, die sich in festgelegten Intervallen automatisch aktualisieren.

“Very powerful visualisation tool, accessed from your browser!”

D
Dimitrios
Data Consultant bei
Dept
Internet
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

It is easy to access and you do not need to download a desktop version. Most of the features of Tableau Desktop are included in Tableau Server and having everything centrally in one place makes it easier for teams to work together, develop dashboards and maintain them and their data sources as well as collaborate with external teams (e.g. agencies).

Was gefällt Dir nicht?

There are some features that are missing from Tableau Desktop version, for example publishing datasources, and some other small things such as some settings for visualisations. Tableau Desktop is still the best choice when it comes to development, but Tableau Server is very powerful in terms of collaboration and sharing the reports/dashboards.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Joint creation and development of dashboards, changes being available across all end users in real time and central distribution of reports to the stakeholders.

“Flexibileste Analysen dank Tableu keine Problem mehr. Einziges Manko - UI”

E
Evgeni
CMO
Information Technology and Services
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Ich finde Tableu klasse. Wenn man auch noch SQL kann, dann stehen einem ungeahnte Möglichkeiten zur Visualisierung seiner Daten. Benutzerdefinierte Reports sind relatvi einfach zu erstellen, richtig große Datenmengen werden meiner Meinung nach schnell verarbeitet und dargstellt. Bis jetzt kenne ich keine einzige Datenquelle, die wir mit Tableu nicht anzapfen konnten. Sehr nützliche Benutzer- und Rechteverwaltung, da man verschieden Reports je nach Position regeln kann. Benachrichtungungsfunktionen und einzele Views, die man erstellen kann - ONE LOVE!

Was gefällt Dir nicht?

Das Interface ist teilweise so schlicht, dass man einige nützliche Funktionen gar nicht so einfach findet. Das man die Views speichern kann, war mir nicht so ganz klar. Ich wünschte mir noch mehr Flexilität bei der Menüführung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Daten und noch mehr Daten. Analyse von Kampagnen, Ausgaben, Einnahmen - alles ist damit möglich. Ich kombiniere auch zahlreiche Daten.

“Beste UI”

E
Elmar
Controller
Automobil
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Kinderleicht zu navigieren. insbesondere für die Mitarbeiter, die nicht IT Affinität haben

Was gefällt Dir nicht?

Preis schon teuer. Aber auch Service nicht wirklich tut was.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Visualisierung ist A&O gerade bei Informationsflut

“Mittelmäßiges Preis-Leistungs-Verhältnis”

J
Janina
Head of Data bei
Axel Springer
Media
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Einfache Bedienbarkeit

Was gefällt Dir nicht?

Unmodernes User Interface, unflexibles User Interface, schwierige Integriebarkeit neuer Datenquellen, sehr lange Ladezeiten

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Umsatzmonitoring mit Echtzeitdaten

Tableau Server Alternativen & Wettbewerber