Photopea

4,4 (14 Bewertungen)

Was ist Photopea?

Mit dem kostenlosen Photo-Editing-Tool Photopea lassen sich Bilder im Web optimieren. Dabei ist das Tool mit diversen Dateiformaten, wie .PSD, .AI, .PDF oder RAW-Dateien kompatibel. Einfach per Drag-and-Drop in den Browser gezogen oder vom Computer oder einer Cloud hochgeladen, kann der Editor genutzt werden. Werkzeuge wie Maskierungen, das Transformieren oder Ausrichten der Fotos sind nur ein Teil der Funktionen. Unter anderem können auch Features, wie diverse Filter, 3D-Elemente oder Grafiken hinzugefügt werden.

So schätzen User das Produkt ein

8.2

Benutzerfreundlichkeit

Photo Editing

Kategorie-Durchschnitt: 8.5

9.4

Erfüllung der Anforderungen

Photo Editing

Kategorie-Durchschnitt: 9.3

7.4

Kundensupport

Photo Editing

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

9.6

Einfache Einrichtung

Photo Editing

Kategorie-Durchschnitt: 9

Photopea Preise

Letztes Update im August 2022

Der Anbieter kommuniziert keine Preisinformationen. Dies ist eine übliche Praxis für Softwareanbieter und Dienstleister. Alternativ könnt Ihr den Anbieter kontaktieren, um aktuelle Preise zu erfahren.

Photopea Erfahrungen & Reviews (14)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

8
6
0
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

photoshop bildbearbeitung umstieg alternative kostenlos ähnlich

“Tolle Photoshop-Alternative”

J
In den letzten 30 Tagen
Jan
Verifizierter Reviewer
Head of Search bei
hooked.digital GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Photopea ist ein kostenloser Fotobearbeitungs-Dienst, der sich im Browser benutzen lässt. Offensichtlich als Alternative zu Photoshop gestartet, steht die Software trotz des schlichten Designs seiner Konkurrenz in wenig nach. Für mich ist der größte Vorteil, dass Photopea komplett im Browser läuft und keinen Download benötigt - so kann ich schnell mal eine PSD öffnen und bearbeiten. Und dabei ist Photopea komplett kostenlos, man kann sich nur Werbefreiheit erkaufen oder bezahlen, um den den Dienst selbst zu hosten. Am besten gefällt mir die Anbindung an unser Google Drive, mit der ich Dateien aus der Ablage direkt öffnen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Ehrlich gesagt gibt es hier nichts Negatives zu sagen - Photopea ist ein großartiger Service.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir benutzen Photopea mit Anbindung an unser Google Drive, um Bilddateien aller Art zu bearbeiten. Wir erstellen/bearbeiten Vektorgrafiken und wandeln Dateitypen um. Der größte Vorteil von Photopea ist, dass es jederzeit ohne Installation im Browser erreichbar ist.

“Wie Photoshop nur online UND umsonst”

M
In den letzten 30 Tagen
Martin
Verifizierter Reviewer
Digital Marketing Consultant bei
INSOURCD GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Über die Jahre kam immer wieder das Problem auf, das Bilder/Werbemittel sporadisch auch mal etwas komplexer bearbeitet werden mussten. Ohne Photoshop schwierig, aber mit Photopea möglich- und das ohne Installation. Dabei ist vor allem die unlimitierte Nutzung (manchmal gibt es eine Frage, ob man supporten möchte) super genial, selten bei komplexeren Programmen. Die Funktionen sind relativ einfach, wenn man schon mit Photoshop vertraut ist.

Was gefällt Dir nicht?

Nervig ist die Abhängigkeit von einer Internetverbindung, wenn man gerade unterwegs ist und schnell mal etwas anpassen muss in einem Bild. Generell gibt es nicht viel Support, die Tickets, die ich bisher geöffnet habe, wurden teilweise gar nicht bis mäßig gut beantwortet, und meistens auch erst, als das Problem nicht mehr relevant war. Projekte werden nicht automatisch zwischen gespeichert, da die Anwendung online genutzt wird.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Da unsere Agentur weniger im Creative Bereich tätig ist, fehlten mir oft die Tools, schnell Anpassungen zu machen, wenn Kleinigkeiten gemacht werden müssen. Mit Photopea bleibt bei mir die Dynamic im täglichen Arbeitsprozess erhalten und ich kann deutlich autonomer arbeiten. Vor allem bei Facebook und Outbrain ermöglicht mir Photopea komplett unabhängig zu arbeiten.

“Bildbearbeitung wenn’s mal schnell gehen muss.”

M
In den letzten 30 Tagen
Max
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Biotechnology

Was gefällt Dir am besten?

Wer kennt die Situation nicht? Man muss schnell mal den Hintergrund eines Fotos entfernen und die Farben an das Corporate Design anpassen. Leider hat niemand im Unternehmen oder Team eine Adobe-Subscription. Statt sich nun mit mehreren lokalen Photoshop-Alternativen abzumühen kann 99% dessen, was ein Standardanwender täglich and Bildbearbeitung zu erledigen hat, einfach online im Browser mit Photopea gemacht werden. Die Cloud-Strategie macht auch aus IT-Admin-Sicht vieles leichter: Es müssen keine Lizenzen verwaltet werden und keine lokalen Programme installiert und gewartet werden. Für alle, die Photoshop kennen/beherrschen, fällt der Umstieg sehr leicht, da die Bedienung und Menüführung sehr ähnlich aufgebaut ist.

Was gefällt Dir nicht?

Das Tool ist uneingeschränkt kostenlos und dauerhaft nutzbar. Allein dieser Fakt wiegt viele, wenn nicht alle der kleinen Nachteile auf, die man bei der Bedienung hin und wieder mal feststellt. Für Photoshop-Ungeübte kann die Handhabung auch mal komplex sein und bis man den richtigen Filter oder Effekt findet, können schon ein paar Minuten vergehen. Da man aber zahlreiche Hilfeartikel online findet, ist zumindest genügend Lernmaterial dafür vorhanden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für alles, was mit der Erstellung von Abbildungen, Zeichnungen, Diagrammen, Graphen oder Icons zu tun hat, nutzen wir im Unternehmen Vektorzeichenprogramme wie CorelDraw, da damit präzises und skalierbares Arbeiten unabhängig von Pixelwerten ist. Für alles andere was mit Bildern zu tun hat, nutzen wir aber Photopea. Die Anwendungsmöglichkeiten muss ich hier wohl nicht aufzählen.

“Beste kostenlose Photoshop Alternative die es gibt!”

J
In den letzten 3 Monaten
Ji
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
elearnio
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: E-Learning

Was gefällt Dir am besten?

Photopea ist vollgestopft mit Funktionen - alles, was ich für meine Bildbearbeitung und die Vorbereitung von Grafiken benötige. Der Bildschirm ist ähnlich aufgebaut wie bei Photoshop, und da ich diese Software vorher benutzt habe, war der Umstieg wirklich einfach. Da die Software cloudbasiert ist, kann ich sie überall nutzen, wo ich eine Verbindung habe, was sie sehr zugänglich und flexibel macht. Unglaublich, aber es ist ein kostenloses Produkt!

Was gefällt Dir nicht?

Um ehrlich zu sein, fällt es mir schwer, irgendwelche "Nachteile" zu finden - wenn ein Produkt so viel für nichts bietet, wie kann ich mich dann beschweren?! Selbst wenn Sie die Werbung auf der Seite nicht mögen, haben Sie die Möglichkeit, sie gegen eine monatliche Gebühr zu abonnieren, um sie zu entfernen ... es gibt also wirklich keinen nennenswerten Nachteil.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Beste an dieser Software ist, dass es keine Abonnements oder Gebühren für die Nutzung gibt. Sie eignet sich am besten für Designer, die es sich nicht leisten können, diese teuren Softwareprodukte zu kaufen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass es auch ohne Vorkenntnisse einfach zu bedienen ist, da die schwebenden Titel eine klare Vorstellung von den Werkzeugen vermitteln. Photopea ist etwas, das Sie nicht wie andere Anwendungen aktualisieren müssen, es bleibt von selbst auf dem neuesten Stand. Die verschiedenen Dateiformatoptionen sind eine coole Funktion, die ich persönlich mag.

“Beste kostenlose Alternative zu Photoshop”

D
In den letzten 30 Tagen
Dejan
Verifizierter Reviewer
Gründer
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Das Interface ist einfach zu nutzen und erinnert optisch sehr an Photoshop und andere ähnliche Bildbearbeitungstools. Von den Funktionen her, ist Photopea nicht so breit aufgestellt wie Photoshop, aber für alltägliche Bildbearbeitung, gerade für Einzelunternehmen oder kleine Start-ups die optimale Alternative, da man es kostenlos nutzen kann und mehr als genug Features bietet. Exportieren in alle möglichen Formate (JPEG, WEBF, PNG, PDF, etc.) in einem Klick möglich. Bonus: Man kann seine Datei vor dem Exportieren verkleinern, braucht also kein extra Tool wie tinypng oder ähnliches. Photopea ist in wahrer Allrounder und dazu noch kostenlos.

Was gefällt Dir nicht?

Wenn man die kostenlose Version nutzt, sieht man links und rechts immer wieder Werbeanzeigen. Das ist aber ein Abstrich, den man gerne in Kauf nehmen kann, für all die Features, die man dafür umsonst nutzen darf.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Man muss kein teures Bildbearbeitungsprogramm kaufen, sondern kann kostenlos so gut wie alle Bildbearbeitungen selbst erledigen. Beim Exportieren der Datei kann man sie direkt verkleinern, sodass kein weiteres Tool notwendig ist. Direkte Anbindung an Google Drive, Dropbox etc. vereinfacht die Arbeit und spart Zeit.

“Bildbearbeitung - schnell, intuitiv und kostenlos.”

A
In den letzten 30 Tagen
Andrea
Verifizierter Reviewer
Einkäuferin bei
Haack Fachgroßhandel
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Dieses Bildbearbeitungsprogramm ist dem Adobe Photoshop sehr ähnlich aber der Vorteil ist, es fallen keine Kosten an und auch ein Account muss nicht angelegt werden, da man auch keine Software installieren muss. Browser öffnen, Photopea öffnen und schon kann man ganz ituitiv starten. Man kann gänzlich neue Dateien erstellen oder bestehende bearbeiten. Für unseren Einkauf und unser "PIM" eine kostensparende Alternative zu Lizenzen oder Marketing-Ressourcen.

Was gefällt Dir nicht?

Da ich Photoshop aus einem früheren Job bereits kenne, fiel mir dieses Programm wenig schwer aber ich denke, ohne Kenntnisse, bedarf es etwas Zeit zu erlernen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Für unser Intranet und auch PIM-System benötigen wir schnell und effizient Abhilfe für die Integration von Produktbildern etc. Ich kann im Handumdrehen Grafiken erstellen und muss keine Kosten dafür aufwenden.

“Kostenloses Fotobearbeitungstool - tolle Alternative zu Photoshop”

E
In den letzten 30 Tagen
Elisabeth
Verifizierter Reviewer
Head of Marketing bei
Combeenation
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Software

Was gefällt Dir am besten?

Photopea ist die kostenlose Bildbearbeitungsalternative zu Photoshop. Für den einfachen Gebrauch steht Photopea den kostenpflichten Konkurrenzprodukten nichts nach. Das Tool läuft komplett im Browser und ich muss somit nichts installieren. Der Umstieg von Photoshop ist sehr einfach und man ist schnell eingearbeitet. Gerade wenn ich schnell mal etwas freistellen oder bearbeiten muss, ist für mich Photopea nicht mehr zum Wegdenken. Der einfache Zugang und dass das Tool kostenlos ist, sind für mich unschlagbare Vorteile. Nie mehr ohne.

Was gefällt Dir nicht?

Mir fallen nicht wirklich negative Punkte ein. Ein Tool das kostenlos ist und so toll in der Anwendung ist, lässt über die eine oder andere lange Suche nach einem Filter etc. hinweg sehen. Es wäre unfair, wenn ich mir hier großartig Nachteile aus den Fingern saugen würde.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich mache Bildbearbeitungen, Bildfreistellungen...etc. mit Photopea. Wenn man keine kostenpflichtige und teure AdobeLizenz hat, ist das die perfekte Alternative um in kurzer Zeit zum gewünschten Ergebnis zu kommen.

“Super Grafikprogramm - kostenlos & webbasiert - tolle Alternative zu Adobe Photoshop”

J
In den letzten 30 Tagen
Jessica
Verifizierter Reviewer
Inhaberin & Gründerin bei
getyourM
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Photopea ist eine tolle Alternative zu Adobe Photoshop. Warum? Weil es deutlich günstiger ist - ja sogar kostenlos nutzbar - und fast genauso aussieht und sich benutzen lässt, wie Photoshop. Ich empfehle das Tool gerne an Selbstständige weiter, die nicht die Adobe Suite nutzen, aber trotzdem ein professionelles Grafikprogramm verwenden möchten.

Was gefällt Dir nicht?

Ehrlich gesagt, gibt es bei Photopea nicht wirklich was zu bemängeln. Die Nutzung ist top und ich kann alle Grafik-Dateien öffnen und bearbeiten. Ich vermisse keinerlei Funktionen. Das einzige, was etwas stören kann, ist die Werbung. Aber bei einem kostenlosen Webtool ist das meiner Meinung nach völlig in Ordnung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Da ich noch weitere Adobe Programme nutze, nutze ich persönlich tatsächlich Photoshop & nicht Photopea. Aber sehr viele meiner Kunden und weitere Selbstständige nutzen eben nicht Adobe. Diesen Personen empfehle ich immer Photopea, wenn es um das Nachbearbeiten von Photos geht. Mit den zahlreichen Features bringt das Tool alles mit, was man baucht, um Fotos professionell zu bearbeiten & Grafiken zu erstellen.

“Photopea, die 1A Alternative zu dem großen Bildbearbeitungsriesen von Adobe”

J
In den letzten 30 Tagen
Jan
Verifizierter Reviewer
International Sales Manager bei
Schenker Technologies GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Computer Hardware

Was gefällt Dir am besten?

Photopea ist super für nutzer von Photoshop, die flexibel und kostenlos auf eine ähnliche Bildbearbeitung zugreifen wollen. Wir haben im Unternehmen nicht immer genug Lizenzen zur Verfügung um mal schnell eine Grafik anzupassen. Auch psd. Projektdateien können einfach fix in Photopea reingeladen werden und schon geht es los.

Was gefällt Dir nicht?

Ähnlich wie Photoshop ist auch Photopea nicht super Einsteigerfreundlich. Die Bedienung benötigt etwas Erfahrung, für Photoshop Nutzer aber kein Problem. Alles weitere wird durch die tollen Features und den Fakt das es kostenlos ist aufgewogen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wenn ich mal schnell etwas grafisches bearbeiten muss, nutze ich Photopea. Kein Lizenzteilen mit Kollegen, keine Anmeldung oder andere Probleme. Einfach kostenlos im Webbrowser auf eine Photoshop Alternative zugreifen.

“Photoshop Alternative für einfach Nutzung im Browser”

D
In den letzten 30 Tagen
David
Verifizierter Reviewer
Head of Marketing bei
Empion
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Human Resources

Was gefällt Dir am besten?

Wir benötigen bei uns in der Marketing Abteilungen öfter Bildanpassungen die wir mit Tools, wie Canva Pro nicht erledigen können & dann greifen wir auf Photopea zurück. Das Tool lässt sich sogar super entspannt ohne Anmeldung im Browser nutzen, was es für uns nochmal attraktiver macht, da es kostenlos ist. Für jeden, der schonmal mit Photoshop gearbeitet hat, ist die Bedienung intuitiv und das ganze ist auch für Bildbearbeitungs-Einsteiger schnell gelernt.

Was gefällt Dir nicht?

Klar ist bei einem Gratis-Tool auch immer nervige Banner-Werbung vorhanden, die kann einem nach einer Stunde Bilder bearbeiten schonmal auf die Nerven gehen, aber das lässt sich verkraften. Die Bearbeitung im Browser hat manchmal den Nachteil, dass wenn die Seite abstürzt auch das aktuelle Design weg ist. Das ist dann doch ärgerlicher. Deswegen am besten immer einloggen und die Designs speichern.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Unsere Werbeanzeigen bearbeiten sowohl in Canva Pro als auch in Photopea nach. Dabei geht es darum, mehrere Ebenen der Anzeige zu gestalten, Layovers hinzuzufügen und Settings des Bildes nachzubessern. Außerdem nutzen wir Photopea auch für Designs auf unserer Website, bspw. den Header-Banner oder andere Sections.
Alle Reviews

Die besten Photopea Alternativen