Mangools

4,3 (46 Bewertungen)

Was ist Mangools?

Seit 2014 entwickelt das Unternehmen Mangools jetzt schon SEO-Software. Was mit dem bis heute vermutlich bekanntesten Tool, dem Keyword-Research-Tool KWFinder begonnen hat, ist heute ein Bundle aus verschiedenen Tools mit individuellen Funktionen. Nach dem KWFinder kam zuerst der SERPChecker dazu, der die Suchergebnisse für mehr als 50.000 verschiedene Orte auswertet und aufbereitet. Außerdem Bestandteil des Bundles von Mangools: SERPWatcher, ein Ranking-Tracker, der täglich Updates verschickt, LinkMiner, ein Tool zum Auswerten von Backlinks und SiteProfiler, eine Software, die die Popularität von Webseiten analysiert.

Mangools Funktionen & Eigenschaften

✓ Cloudbasierte SaaS-Lösung (keine Installation nötig)
✓ Rank-Monitoring & Rank-Tracking
✓ Keyword-Recherche
✓ Technische Analysen (Crawling)
✓ Onpage-Optimierung
✓ Offpage-Optimierung
✓ Wettbewerbsanalyse

So schätzen User das Produkt ein

9.6

Benutzerfreundlichkeit

SEO

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

8.6

Erfüllung der Anforderungen

SEO

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

8.1

Kundensupport

SEO

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

9.3

Einfache Einrichtung

SEO

Kategorie-Durchschnitt: 9

Mangools Funktionen

SEO Content & SEO Rankings

Link Building

Keyword-Recherche

SERP Rank Tracking

Link Building

Keyword-Recherche

SERP Rank Tracking

SEO-Reporting

Wettbewerbsanalyse

Wettbewerbsanalyse

Mangools Preise

Letztes Update im Mai 2022

Mangools Basic

€29,90 / Monat

Keyword lookups / 24 h: 100

Keyword suggestions / search: 200 von 700

Competitor keywords / search: 25

SERP lookups / 24 h: 100

Tracked keywords daily: 200

Backlink rows monthly: 100.000

Site lookups / 24 h: 20

Mangools Premiums

€39,90 / Monat

Keyword lookups / 24 h: 500

Keyword suggestions / search: 700 von 700

Competitor keywords / search: Unlimited

SERP lookups / 24 h: 500

Tracked keywords daily: 700

Backlink rows monthly: 500.000

Site lookups / 24 h: 70

Simultaneous logins: 3

Mangools Agency

€79,90 / Monat

Keyword lookups / 24 h: 1.200

Keyword suggestions / search: 700 von 700

Competitor keywords / search: Unlimited

SERP lookups / 24 h: 1.200

Tracked keywords daily: 1.500

Backlink rows monthly: 1.200.000

Site lookups / 24 h: 150

Simultaneous logins: 10

Mangools Erfahrungen & Reviews (46)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

33
8
3
2
0

Schlagwortsuche

“Kombinierte Tool-Power ganz ohne Komplexität”

P
Vor mehr als 12 Monaten
Philipp
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
planinja Consulting GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Mangools kombiniert mehrere Tools unter einem Dach und versteht es dabei trotzdem, nicht zu aufgebläht und komplex zu werden. Im Gegensatz zu Wettbewerbern konzentriert sich Mangools vor allem bei der Keywordrecherche (KWFinder) und dem Ranktracking (SERPChecker) auf das Wesentliche. Gleichzeitig sind die Sparten untereinander sinnvoll verknüpft.

Was gefällt Dir nicht?

Manchmal kann es natürlich ein Nachteil sein, dass Mangools die Funktionen in Sub-Tools ausgegliedert hat. Es gibt zwar immer wieder Querverlinkungen - man kann über Listen bspw. recherchierte Keywords direkt in das Tracking überführen - aber oft würde ich mir tiefere Integrationen wünschen. Z.B. direkt die SERPS im Ranktracker anzuzeigen. Momentan bedarf es hier noch einen zusätzlichen Klick in das seperate Tool SERPChecker. Ansonsten könnten im KWFinder hier und da die Ladezeiten etwas besser sein. Das liegt aber daran, dass Mangools direkt über die API die daten zieht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Im Gegensatz zu vielen anderen Tools hilft Mangools direkt handson bei der operativen Arbeit. Neue Keywords finden, aktuelle tracken, Trends entdecken, neutral(er) die SERPs analysieren. Alles, was ein SEO braucht. Mangools ist genau für SEOs gemacht und bietet daher auch keine oft unnötigen c-Level Reports. Mangools unterstützt mich beispielsweise mit dem SERPWatcher vor allem dabei, Schwankungen der wichtigsten Keywords früh zu erkennen. Über Tags und Filter kann ich die Keywords schnell gruppieren. Der KWFinder eignet sich in Verbindung mit dem SERPChecker (serp-Vorschau) hervorragend zur Keyword-Recherche und ist gerade im Longtail echt stark. Außerdem kann ich schnell zwischen Sprachen und Ländern wechseln.

“Sehr übersichtliches UI für mehrere Tools zum Hammer-Preis”

A
In den letzten 12 Monaten
Alexander
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
millesanders.com
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer

Was gefällt Dir am besten?

Die Aufbereitung der Daten mit Farben und Sortierungs-Möglichkeiten ist sehr übersichtlich. Die verschiedenen inkludierten Tools bieten die Grundausstattung für fast jeden Bereich des SEO. Importieren, Exportieren und customizen von Datenansichten ist super.

Was gefällt Dir nicht?

Die Tools könnten im Funktionsumfang noch tiefer gehen. Das Aufbauen von Listen könnte noch besser funktionieren. Ich würde mir mehr KW-Vorschläge wünschen, die mir automatisch berechnet und geliefert werden von Mangools.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich verwende das Tool zur Konkurrenzanalyse und zum Entdecken von Chancen. Das KW Tracking habe ich auch im Einsatz, um meine SERP Positionen und deren Veränderungen im Auge behalten zu können - das ist auch eines meiner Lieblingsfunktionen. Der KW-Finder ist auch sehr akkurat und liefert gute Alternativen, was ich sehr schätze und damit kann ich schnell Listen erstellen.

“Die optimale SEO-Software für Einsteiger”

M
In den letzten 12 Monaten
Marco
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Manager bei
reseen GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Die Oberfläche hebt sich stark von anderen SEO-Tools ab: Sie ist extrem aufgeräumt und schafft einen klaren Fokus auf das Wesentliche. So fühlen sich auch Einsteiger im SEO-Bereich nicht überwältigt und schaffen es, das Tool zu bedienen. Auch wenn ein paar weniger Spezialfunktionen wie bei SEMrush oder Ahrefs vorhanden sind, sind alle notwendigen Elemente dabei: Keywordrecherche, Ranktracking, Backlinkanalyse, Site Audit.

Was gefällt Dir nicht?

Bei den Keywordempfehlungen kommt es hin und wieder vor, dass komplett irrelevante Keywords empfohlen werden. Auch das Site Audit-Tool ist verglichen mit Ahrefs, SEMrush oder dem Screaming Frog nicht so detailliert und aufschlussreich. Leider gibt es keine hilfreiche abgespeckte und kostenlose Version.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Keyword Difficulty ist erfahrungsgemäß besser und präziser als bei anderen Tools und hilft bei der Einschätzung potenzieller Ranking-Chancen. Praktisch für die Keyword-Recherche ist zudem, dass neben den Keyword-Vorschlägen auch Fragen aus der "People also asked-Box" und dem Autocomplete der Google-Suche angezeigt werden. Durch die angenehme und intuitive Oberfläche geht speziell die Keywordrecherche leicht von der Hand.

“Verlässliche KeyWord Recherchen, die auch für Anfänger geeignet sind.”

L
Vor mehr als 12 Monaten
Lena
Verifizierter Reviewer
Consultant content & campaigning bei
cocomore ag
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Einfache, schnell erkennbare Darstellung der Ergebnisse. Klare Kategorisierung des Wettbewerbs bzw. der Rankingchancen. Gute Recherchemöglichkeiten über die bekannten Keywords hinaus.

Was gefällt Dir nicht?

Leider wenig zusätzliche Features.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Schnelle, niedrigschwellige Möglichkeit der Content-Entwicklung. Neue Keyword-Potentiale können recht schnell gefunden werden.

“Das beste Tool für Keywordrecherche”

A
Vor mehr als 12 Monaten
André
Verifizierter Reviewer
Inhaber bei
André Wolf Online Marketing
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Der KWFinder ist sehr intuitiv zu bedienen und das Dashboard stellt viele relevante Metriken (Suchvolumen, CPC, PPC-Konkurrenz, Suchtrends etc.) dar. Hervorzuheben ist die Option "Search by Domain". Hier hat man die Möglichkeit, sich Keywords einer bestimmten Domain anzeigen zu lassen. Ein tolles Feature, wenn man herausfinden möchte wofür Konkurrenten ranken. Sowohl der Import (bis zu 700 Keywords), als auch der Export von Daten funktionieren einwandfrei.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise werden Keywords gruppiert. Das sorgt mitunter für falsche Suchvolumina. Die Metrik "KD (Keyword SEO Difficulty)" ist wenig aussagekräftig und spiegelt nicht wirklich die vorhandene Konkurrenzsituation bei einzelnen Keywords wieder. Teilweise werfen andere Tools mehr Keywords aus. Dort muss dann jedoch auch etwas stärker nachgefiltert werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Der KWFinder, als eigenständiges Tool sorgt dafür, dass ich die Keywordrecherche (für deutschsprachige Projekte) zum Großteil mit einem Tool abdecken kann. Die weiteren zur Suite gehörenden Tools (SERPChecker, SERPWatcher, LinkMiner & SiteProfiler) sind das I-Tüpfelchen und erleichtern einem die Recherche ungemein. Letztlich bekommt man hier 5 Tools, die gute Daten liefern, zu einem sehr guten Preis.

“Gutes Tool für englische Key Words”

M
Vor mehr als 12 Monaten
Maximilian
Verifizierter Reviewer
CMO
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Beauty

Was gefällt Dir am besten?

KW Finder ist ein einfaches und schnell verständliches Tool und zeigt übersichtlich die notwendigen Informationen zu den einzelnen Key Words.

Was gefällt Dir nicht?

Die Ausgabe ähnlicher Key Words erfolgt nur in englisch. Für den deutschen Markt nur bedingt tauglich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutz KwFinder für die Optimierung von US und UK Seiten. Dadurch können wir schnell guten Inhalt generieren und unsere Kunden zufrieden stellen.

“Der KWFinder ist intuitiv zu bedienen und somit perfekt für Seo-Anfänger geeignet.”

S
Vor mehr als 12 Monaten
Sara
Verifizierter Reviewer
Gründerin und Geschäftsführerin
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Media

Was gefällt Dir am besten?

Die Benutzeroberfläche ist sehr modern gestaltet und lässt sich schnell und einfach bedienen. Man erhält auf einen Blick die wichtigsten Keyword-Infos. Größter Vorteil: Man braucht für das Tool wenig Vorwissen.

Was gefällt Dir nicht?

Der Preis :-) Das Tool ist nicht gerade preiswert. Für die Basisversion muss man ca. 50 EUR monatlich bezahlen und hat diverse Beschränkungen. Beispielsweise eine limitierte Anzahl an Keyword-Suchanfragen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Viele unserer Redakteurinnen sind per se keine Seo-Expertinnen und haben sich trotzdem schnell mit dem KWFinder zurechtgefunden. Sie benutzen den KWFinder täglich, um die Basics für ihre Artikel abzufragen: Suchvolumen, SERP und Konkurrenz Situation.

“Das ideale Tool für eine effiziente Keyword Recherche.”

T
Vor mehr als 12 Monaten
Timo
Verifizierter Reviewer
Einzelunternehmer bei
ostrich.de
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Die Oberfläche ist äußerst clean und intuitiv gestaltet. Die wichtigsten Kennzahlen sind auf einen Blick erkennbar und es ist ein sofortiger Blick in die SERPS zum jeweiligen Keyword möglich. Über die vielen Filtermöglichkeiten werden die besten Keywords schnell entlarvt.

Was gefällt Dir nicht?

Je nach Zahlplan sind nicht alle gefilterten Ergebnisse sichtbar. Im Alltag stört dies selten, bei vielen Ergebnissen ist die Beschränkung nervig (aber nachvollziehbar).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit dem KWFinder bekomme ich in wenigen Sekunden ein Gefühl für die Nachfrage nach einem Keyword und der Schwierigkeit, dafür zu ranken.

“Sehr hilfreiches Keyword-Tool zum kleinen Preis”

L
Vor mehr als 12 Monaten
Laura
Verifizierter Reviewer
Head of Global Digital Marketing
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Energie

Was gefällt Dir am besten?

Der KWFinder ist ein sehr übersichtliches und einfach verständliches Tool, das eine detaillierte und saubere Keywordrecherche ermöglicht. Die Nutzung fällt auch unseren Newbies und Junioren sehr einfach, da man sich schnell in alle Funktionalitäten eingearbeitet hat. Dadurch ist das Tool sowohl für Fortgeschrittene, als auch Anfänger geeignet. Sehr gut ist auch, dass das Tool auch für unsere internationalen Zwecke genutzt werden kann - neben dem Land kann auch die Sprache für die Keywordsuche individuell eingestellt werden. Der Preis ist zudem sehr niedrig - mit einem sehr guten Funktionsumfang.

Was gefällt Dir nicht?

In den unterschiedlichen Preispaketen gibt es einige Limitations - wir nutzen beispielsweise das günstigste Preispaket und können damit nur 100 Keyword-Abfragen pro Tag starten. Das reicht meistens aus, allerdings stoßen wir immer mal wieder an diese Grenze. Besser wäre für uns beispielsweise ein Monatskontingent an Queries.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Nachdem Google in seinem Keywordplanner nicht mehr das genaue Suchvolumen eines Keywords auswies, sind wir zum KWFinder "gewechselt". Das Tool vereinfacht uns sehr die Keywordrecherche für die Erstellung neuer Artikel oder Optimierung bestehender Seiten, es hilft uns insbesondere Longtail-Keywords zu finden, erleichtert uns die Wettbewerbsrecherche und die Möglichkeit, neue Fragen und Themen für unsere Webseiten zu finden.

“Gute Datenbasis und - Aufbereitung sowie nutzerfreundlicher Interface”

J
Vor mehr als 12 Monaten
Joel
Verifizierter Reviewer
SEO Manager bei
Online Rebellion
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

Liefert viele relevante Daten für die Keyword Recherche, wie Suchvolumina, durchschnittliche CPCs und des zu erwartenden Wettbewerbs in den Bereichen Paid und Organic. Bietet die Möglichkeit Keyword Listen anzulegen (bspw. auf Projektbasis). Ermöglicht einen Blick auf die SERP für jedes betrachtete Keyword.

Was gefällt Dir nicht?

Enthält keine Daten zu Featured & Rich Snippets.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Dient in unserer Agentur als Basis Tool für die Keyword Recherche und ist außerdem sehr hilfreich bei der Identifikation der Wettbewerber unserer Kunden.
Alle Reviews

Die besten Mangools Alternativen