Logo

VentoryOne

4,6 (6 Bewertungen)

Die besten VentoryOne Alternativen

So schätzen User das Produkt ein
8.6

Benutzerfreundlichkeit

E-Commerce-Plattformen & Shopsysteme

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

10

Erfüllung der Anforderungen

E-Commerce-Plattformen & Shopsysteme

Kategorie-Durchschnitt: 8.8

9.8

Kundensupport

E-Commerce-Plattformen & Shopsysteme

Kategorie-Durchschnitt: 8.3

8.1

Einfache Einrichtung

E-Commerce-Plattformen & Shopsysteme

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

VentoryOne Preise

Zuletzt aktualisiert im November 2022

VentoryOne Erfahrungen & Reviews (6)

“Ein Tool von Sellern für Seller”
Herkunft der Review
L
Vor mehr als 12 Monaten
Lasse
Verifizierter Reviewer
Gründer bei
CABLETEX
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Electronics

Was gefällt Dir am besten?

VentoryOne löst für uns fast alle pain points, die Inventar betreffen. Die Integration mit Amazon ist sehr gut. Aber alles, was Amazon nicht kann bzw. wir uns gewünscht haben, kann dieses Tool. Das Nachbestellen von Ware macht deutlich mehr Spaß und dauert nur noch die Hälfte der Zeit. Der Support ist bisher hervorragend.

Was gefällt Dir nicht?

Die Units von Warenbeständen sind bei uns in der Regel Stückgut. VentoryOne ist aber bisher hauptsächlich auf ganze Kartons ausgelegt. Das erschwert z.B. das automatische Übertragen von Waren von einem no andere Lager.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Nachbestellen von Ware: das Tool spuckt uns automatisch eine Liste aus, die wir unserem Hersteller schicken können. Synchronisation vom Lagerbestand auf die einzelnen Marktplätze: Der Bestand muss nicht mehr händisch angepasst werden.
“Leistungsstarkes Warenmanagement-Tool für Amazon FBA & Multichannel Seller”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Johann
Verifizierter Reviewer
CEO
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

VentoryOne wurde von aktiven Amazon Seller entwickelt und das merkt man auch – das Tool ist einfach extrem praxisnah und auf die Bedürfnisse von Amazon Sellern zugeschnitten. Die FBA-Einsendungen mit ein paar Klicks sind zeitsparend und die mit aufbereiteten Daten unterfütterten Bestellempfehlungen für Ware ist hilfreich. Stark ist auch die Multichannel-Anbindung via Billbee. Außerdem hat man jederzeit einen Ansprechpartner – der Support ist bisher top!

Was gefällt Dir nicht?

An einigen Stellen hat man den Eindruck, dass hier Funktion vor Design und Usability ging. So ist es anfangs auch je nach Komplexität der eigenen Anforderungen (Menge SKUs, Verkaufskanäle, Menge an Suppliern etc) nicht ohne Weiteres in wenig Zeit möglich, die Software einzurichten. Auch, wenn eine gute Doku inklusive Video-Tutorials vorhanden ist, ist Hilfe bei der Einrichtung vonnöten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir tracken alle unsere Lagerbestände in unterschiedlichen Lagern und behalten mit VentoryOne automatisiert den Überblick, woher wann und wohin umgelagert werden muss, z.B. bei Amazon FBA oder zum FBM-Logistiker. Außerdem planen und tätigen unseren Wareneinkauf mithilfe VentoryOne und tracken den gesamten Prozess von der Bestellung bis zur Einbuchung. Ein großer Vorteil ist es definitiv, eine zentrale Stelle fürs gesamte Warenmanagement zu haben.
“Eine Software aus der Praxis”
Herkunft der Review
S
Vor mehr als 12 Monaten
Sandro
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführung bei
cutandsew.de
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Druckindustrie

Was gefällt Dir am besten?

Der Support ist erstklassig, ein Must-have für AMZ, sehr saubere Übersicht. Regelmäßige Updates, der Funktionsumfang und vor allem auch der Preis. Ich habe viele getestet,und freue mich VentorryOne gefunden zu haben.

Was gefällt Dir nicht?

Der Prozess für FBM Umlagerungen könnte noch minimal optimiert werden. Am besten wäre, wenn automatisch das Ausgangslager gesetzt werden würde und die Mails allgemein über unserem IMAP Server rausgehen würden

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das größte Problem, was ich damit löse, ist die Zeit, die ich dadurch einspare, sei es bei der Anlieferung, Bestandsabgleich oder bei der Lagerwirtscahft.
“Must have Tool für Amazon seller ”
P
Vor mehr als 12 Monaten
Paul
Verifizierter Reviewer
CEO bei
shopbox GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Import and Export

Was gefällt Dir am besten?

Alles Funktioniert wie beschreiben. - Der Support antwortet sofort - umfangreiche Video Tutorials - endlich Lagerbestände im Griff!

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt meinerseits tatsächlich nichts zu Bemängeln Werde bald auch die Anbindung an externes Fullfilment testen…

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Optimiert den Lagerbestand und senkt damit die Lagerkosten sowie verhindert Out Of Stock
“Absolut Praxistauglich - Macht fast schon arbeitslos”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jens
Verifizierter Reviewer
Managing Director bei
Filzada GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Import and Export

Was gefällt Dir am besten?

Der Support und die Geschwindigkeit neuer Features sind der Hammer. Trotz hunderter SKUs wickeln wir FBA in Sekunden ab! Die Übersichten der Verkaufsgeschwindigkeiten, sowie die Nachbestellung und Einlagerung (inkl. WMS und mobiler Oberfläche auf dem Handy). Aber auch der Bestandsabgleich von Fehlmengen bei Amazon im Ampelsystem. Man kriegt es bei richtiger Einstellung hin, die gesamte Bestandsplanung zu Amazon (inkl Anmeldung des Anlieferplans, Kaufen der Labels, Planung der Mengen aufgerundet auf volle Kartons…) binnen weniger Sekunden abzuwickeln. Und zwar mit drei Klicks. Der zweite Hammer ist die Kartonsbasierte Logik (aber auch Stückgut ist kein Problem) - ein Segen für Amazon Seller. Auch wenn von der selben SKU, Kartons mit unterschiedlichen Mengen pro Masterkarton auf Lager sind - für VentoryOne kein Thema.

Was gefällt Dir nicht?

Wir warten noch drauf, dass man seine eigene Mail anbinden und die Dokumente Branden kann. Ansonsten Gamechanger.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Automatisierte FBA Anlieferungen, Verbindung zu Billbee + Fullfillment inkl. Bestandsplanung anderer Kanäle. Nachproduktion und Management von Shipments aus Asien. Erkennen von fehlendem FBA Bestand, Warehouse Managenent mit chaotischer Lagerplatzhaltung im eigenen Vorschublager inkl. priorisierung von Lagerplätzen und SKUs (automatisierte Packlogik für DHL Abholungen - schwere Pakete unten…). Und das wichtigste: Die komplette Generierung von Amazon FBA Labels (komplett OHNE SellerCentral - inkl. Aufsplittung in unterschiedliche FBA Lager. Unzählige Funktionen, schaffen große Anbieter seit Jahren nicht einzubauen und wir haben eine Menge Geld verbrannt. (Beispiel: Covid Limits während der Pandemie), dies hat uns gerettet. Ein WMS wurde mir innerhalb von zwei Wochen eingebaut - das hat bei drei anderen Anbietern nach teilweise 6 Monaten nicht funktioniert - hier nach knapp 8 Stunden…
“ungemeine Erleichterung beim Warenbestandsmanagement”
Herkunft der Review
A
Vor mehr als 12 Monaten
Alex
Verifizierter Reviewer
CEO
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Großhandel

Was gefällt Dir am besten?

Sehr grafisch ansprechende aufgeräumte Übersicht. Ausführliche Youtube Videos auf deutsch erleichtern den Einstieg und die Nutzung. Regelmäßige Updates erweitern den Funktionsumfang und berücksichtigen Kundenwünsche. Besonders das Preismodell von VentoryOne ist erwähnenswert, da es für Einsteiger kostenlos ist und erst bei größeren Auftragsvolumen teurer wird.

Was gefällt Dir nicht?

Leider gibt es keine Möglichkeit sich informieren zu lassen wenn der Warenbestand unter einen bestimmten Grenzwert fällt. Dadurch muss man sich regelmäßig Anmelden um auf den neusten Stand zu bleiben. Es fehlen Automatisierungsmöglichkeiten. Die Tutorialvideos sind notwendig um die Berechnungen der Warenbestände nachvollziehen zu können.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen VentoryOne um unsere Lager- und Warenbestände im Überblick zu behalten, da diese dort besser aufbereitet werden als im Amazon Sellercentral. Auch das Erstellen der FBA Einsendungen geht leichter von der Hand und ist durch die Übersicht besser nachvollziehbar und überprüfbar.

Software Guide für die Kategorie E-Commerce-Plattformen & Shopsysteme

OMR Briefing
E-Commerce- Plattformen & Shopsysteme