JTL

4,2 (46 Bewertungen)

Was ist JTL?

Die Softwarelösungen von JTL unterstützen Händler:innen in allen Geschäftsfeldern modernen Multichannel-Handels: Einkauf, Artikel- und Angebotspflege, Verkauf und Multi-Channel-Vertrieb, Bestellabwicklung und Zahlungen sowie Lager- und Versandorganisation. Im Mittelpunkt der Lösungen steht das Warenwirtschaftssystem JTL-Wawi, das zu den meistgenutzten im deutschsprachigen Raum zählt. Als JTL-Wawi Cloud ist sie orts- und geräteunabhängig nutzbar.
Diese Flexibilität zeichnet auch die übrigen Anwendungen von JTL aus: Sie alle lassen sich beliebig vernetzen, erweitern und individualisieren. Wie bei einem Baukasten nutzen User nur das, was sie wirklich brauchen und können so nachhaltig skalieren und flexibel wachsen.
Daher setzt JTL auch bei seiner Preisstruktur auf Skalierbarkeit: Die Warenwirtschaft JTL-Wawi ist kostenfrei. JTL-Shop lässt sich ebenfalls bis zu einem Sortiment von 500 Artikeln gratis nutzen. Mehr Infos zu den Preisen hier
Die übrigen Softwarelösungen folgen einem transparent gestaffelten Preismodell, das sich nach den Erfordernissen sowohl an Anfänger:innen im E-Commerce als auch an etablierte Enterprise-Kund:innen richtet.

So schätzen User das Produkt ein

8.2

Benutzerfreundlichkeit

ERP-Systeme

Kategorie-Durchschnitt: 8.2

8.4

Erfüllung der Anforderungen

ERP-Systeme

Kategorie-Durchschnitt: 8.8

7.6

Kundensupport

ERP-Systeme

Kategorie-Durchschnitt: 8.3

7.8

Einfache Einrichtung

ERP-Systeme

Kategorie-Durchschnitt: 7.7

Weiterführende Links

JTL Screenshots & Videos

JTL Screenshot #0
JTL Screenshot #1
JTL Screenshot #2
JTL Screenshot #3
JTL Screenshot #4
JTL Screenshot #5

JTL Funktionen

Plattform

Leistung & Zuverlässigkeit

Customization

Benutzer- & Rechteverwaltung

Internationalisierung

Erzeugung von Ausgabedokumenten

Leistung & Zuverlässigkeit

Customization

Benutzer- & Rechteverwaltung

Internationalisierung

Erzeugung von Ausgabedokumenten

Reporting & Analytics

Dashboards

Jahresabschlüsse

Benutzerdefinierte Berichte

Dashboards

Jahresabschlüsse

Benutzerdefinierte Berichte

Integrationen

API-Schnittstelle

Vielfältige Partner-Anwendungen

Datenimport- & Datenexport-Tools

API-Schnittstelle

Vielfältige Partner-Anwendungen

Datenimport- & Datenexport-Tools

Accounting

Payments Scheduling

Payment Batches

Jahresabschlüsse

Rechnungsanpassung

Journal Entries

Zahlungsabwicklung

Abgleiche

Payments Scheduling

Payment Batches

Jahresabschlüsse

Rechnungsanpassung

Journal Entries

Zahlungsabwicklung

Abgleiche

Back Office

Allocation

Payroll

Portfolio Mix

Kaufaufträge

Allocation

Payroll

Portfolio Mix

Kaufaufträge

Front Office

Contact & Account Management

Quote & Order management

Returns & Refunds

Contact & Account Management

Quote & Order management

Returns & Refunds

Logistik

Inventory Forecasting

Inventory Pricing und Costing

Picking-Methoden

Picking planen

Empfangen

Inventory Reporting

Inventory Forecasting

Inventory Pricing und Costing

Picking-Methoden

Picking planen

Empfangen

Inventory Reporting

Produktion

Ressourcenmanagement

MRP

Ressourcenmanagement

MRP

General Ledger

Journal-Einträge

Audit Trail

Journal-Einträge

Audit Trail

Debitorenbuchhaltung

Rechnungsanpassungen

AR-Automation

Rechnungsanpassungen

AR-Automation

Kreditorenbuchhaltung

AP-Automation

Zahlungsabwicklung

Kaufaufträge

AP-Automation

Zahlungsabwicklung

Kaufaufträge

Andere Funktionen

Inventory Tracking & Bestellungen

Inventory Pricing & Costing

Inventory Reporting

Unternehmensübergreifend / Konsolidierung

Abgleich

Inventory Tracking & Bestellungen

Inventory Pricing & Costing

Inventory Reporting

Unternehmensübergreifend / Konsolidierung

Abgleich

JTL Erfahrungen & Reviews (46)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

29
11
4
0
2

Schlagwortsuche

“Einstieg für kleine Unternehmen im Onlinehandel mit viel Wachstumspotential”

M
In den letzten 3 Monaten
Matthias
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
webimpact GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Man kann mit sehr wenig Budget in den Onlinehandel einsteigen. Dadurch, dass die Wawi grundsätzlich erstmal kostenlos ist und auch der Shop bis zu einer gewissen Grenze eine kostenlose Lizenz hat, ist es für Einsteiger im Onlinehandel die optimale Wahl. Aber auch, wenn man größer wird, kann man JTL weiter skalieren und so auch für mittelständische Unternehmen einsetzen.

Was gefällt Dir nicht?

Mir gefällt die Abhängigkeit zu einem Windows PC/Windows Server nicht ganz. So muss man als Shopbetreiber schon einmal 2 Server betreiben. Einen für die Wawi und einen für den Shop. Außerdem könnte die Marktplatzanbindung für die vielen Marktplätze noch einfacher gestaltet werden. Sobald man mehr als Onlineshop, Amazon und eBay anbinden möchte wird es schon ein Mehraufwand.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir betreuen mehrere Kunden bereits jahrelang und haben keine nennenswerten Probleme bisher. Gerade kleinere Kunden kann man hier sehr gut integrieren und so einen guten Start in den Onlinehandel ermöglichen.

“Ideal für den schnellen Einstieg in den Online Handel”

K
Vor mehr als 12 Monaten
Kathrin
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführerin bei
www.gleitgut.de
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Wir sind im Jahr 2017 zu JTL gewechselt. Maßgeblich für uns damals war, dass viele andere Online Händler, die auch bei Ebay und Amazon verkaufen, die Software von JTL nutzen und dies ist auch heute noch so. Durch die große Zahl an Nutzern ist JTL sehr schnell mit der Umsetzung und Anpassung an neue Gesetze, Vorschriften und Änderungen bei Ebay und Amazon. Außerdem gibt es ein sehr gutes Forum und eine Facebook Gruppe. Hier erhält man sowohl durch Mitarbeiter von JTL als auch durch andere Händler schnell und unkompliziert Hilfe bei kleineren und größeren Problem und Fragen. Die Software ist recht einfach zu bedienen und anzupassen, wenn man ein Grundverständnis hierfür hat. Ansonsten kann man sich an Agenturen wenden, die einem behilflich sind.

Was gefällt Dir nicht?

Es wäre schön, wenn es noch mehr Raum für individuelle Anpassungen geben würde. Man kann Workflows erstellen. Dies ist super. Geht aber nicht in allen Bereichen. Auch kommen hinsichtlich der Workflows nicht so viele Tipps von JTL selbst. Dies wäre schön. Würde vielleicht für manchen einiges erleichtern. Der JTL Guide könnte mal wieder etwas überarbeitet werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir können durch JTL alle Verkaufsplattformen, die wir nutzen (Ebay, Amazon, Onlineshop) bündeln und miteinander verbinden. Wir haben durch JTL alles übersichtlich an einem Ort. Wir haben die Software, soweit es geht, so gut an unser Unternehmen angepasst, dass sie an vielen Stellen Prozesse erheblich beschleunigt und automatisiert.

“Günstig im Set up und einfach in der Handhabung, allerdings viele Folgekosten”

C
Vor mehr als 12 Monaten
Christian
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consulting

Was gefällt Dir am besten?

JTL kann ich schnell für Kunden aufsetzen. Es ist leicht in der Anwendung, auch für Leihen. Man hat vorgefertigte Schnittstellen zu vielen Marktüblichen Plattformen wie Idealo, Amazon, Ebay etc

Was gefällt Dir nicht?

Die Schnittstellenanbindungen nach beispielsweise Amazon kosten dem Kunden stetig Geld. Die Schnittstellen sind relativ "alt" bsp. Dynamisches Pricing ist nur mit Hilfe von kostenpflichtigen Plug Ins möglich. JTL macht es schwer "outside the box" zu arbeite - da ist Plenty besser

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

JTL ist als ERP System stark. Vielen Kunden fordern auch einen JTL Onlineshop, vermutlich haben diese darüber gelesen. Der Vorteil im Shop gegenüber Plentymarkets sehe ich nur im Preis. Massendatenimport und Export funktionieren mittlerweile einwandfrei und so können auch Artikel mit Versandspezifizierungen einfach gemanaged werden.

“Einfach zu "bedienen" und flexibel in der Anpassung”

D
Vor mehr als 12 Monaten
Denis
Verifizierter Reviewer
Sales bei
Cecile Cosmetics
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Beauty

Was gefällt Dir am besten?

Unkompliziertes Warenwirtschaftssystem, welches mittlerweile sogar bei Shopify einbindbar ist. Außerdem ist die WaWi sogar kostenlos und synchronisiert sich mit allen Vertriebskanälen.

Was gefällt Dir nicht?

Leider gibt es keinen Telefonsupport. Des Weiteren sind einige Extensions relativ teuer und abhängig vom Tarif hat man teilweise nur kostenpflichtige Updates und Support.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Synchro mit den verschiedenen Vertriebskanälen ist supernützlich und macht den aktuellen Warenbestand immer übersichtlich.

“Das vollständigste E-Commerce-System am Markt”

M
Vor mehr als 12 Monaten
Martin
Verifizierter Reviewer
CEO bei
SolidConcept GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Online Marketing

Was gefällt Dir am besten?

JTL bietet einen Onlineshop mit integriertem Warenwirtschaftssystem für die schnelle und reibungslose Auftragsverwaltung an. Alle Aufträge laufen zentral an einer Stelle zusammen und können strukturiert abgearbeitet werden. Durch das integrierte WMS und JTL Shipping ist auch das Betreiben größerer Lager oder das Anbinden von Logistikern wie DHL kein Problem. JTL investiert außerdem viel Energie in die Fortbildung und Zertifizierung von Servicepartnern, die professionellen Shopbetreibern jederzeit zur Verfügung stehen.

Was gefällt Dir nicht?

Da gibt es ehrlich gesagt sehr wenig - wenn, dann ist das im Vergleich mit den Marktbegleitern "Meckern auf hohem Niveau". Am Ehesten ist der Shop selbst die Achillesferse - der ist zwar nicht schlecht, wird aber sehr träge weiterentwickelt. Shopware ist hier definitiv voraus.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit JTL lassen sich nahezu alle Aufgabenstellungen von kleinen und großen Shops lösen. Durch die vielfältigen Import-/Export-Möglichkeiten sind Schnittstellen in andere Systeme kein Problem. Mit dem integrierten Workflow-System lassen sich viele wiederkehrende Prozesse einfach automatisieren.

“Super Shopsystem mit flexibler WaWi und einfacher Bedienung”

E
In den letzten 3 Monaten
Elena
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Manager bei
kreativkarussell GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

JTL lässt sich für unsere Kunden schnell aufsetzen und ist sehr anwenderfreundlich in der Bedienung. Auch unsere Marketing-Azubis können bei JTL schnell mit "anpacken". Man braucht keine jahrelange Erfahrung und erstrecht muss man kein Programmierer sein, um mit JTL vernünftig arbeiten zu können.

Was gefällt Dir nicht?

Generell sind wir sehr zufrieden und arbeiten schon seit vielen Jahren mit JTL. Allerdings muss ich leider sagen, dass der Support ein bisschen zu Wünschen übrig lässt. Außerdem bekommt man nicht sonderlich viele Möglichkeiten für individuelle Anpassungen geboten. Man kann zwar Workflows erstellen, aber das funktioniert leider auch nicht in allen Bereichen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit JTL lassen sich sehr viele unserer Ideen realisieren. Wir haben bereits unzählige, meist kleine bis mittelgroße Shops für unsere Kunden erstellt und haben bisher immer sehr gutes Feedback zum Endergebnis bekommen. Der große Vorteil dabei ist, dass JTL eine ganzheitliche Lösung bietet und man alles an einem Ort gebündelt vorfindet.

“Gutes und günstiges Warenwirtschaftssystem für KMU”

E
In den letzten 3 Monaten
Ey
Verifizierter Reviewer
IT-Verantwortlicher bei
TIROLED
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Die Standardinstallation beinhaltet ein System mit Modulen für den Verkauf, Einkauf, Versand, sowie die Lagerverwaltung und Amazon/eBay-Anbindung. Die JTL-WaWi läuft mittlerweile ziemlich stabil. Falls man den JTL-Shop nicht nutzen will, kann man mittels JTL-Connector externe Webshops (z. B. Shopware) anbinden. Grundsätzlich ist die WaWi kostenlos.

Was gefällt Dir nicht?

Technisches Verständnis ist für die Installation und Konfiguration vorausgesetzt. Anpassungen in der grafischen Benutzeroberfläche sind sehr eingeschränkt bzw. gar nicht möglich. JTL vermarktet die Software als ein ERP-System, obwohl es kein vollwertiges ERP-System ist. Es gibt keine FiBu in der WaWi, sondern nur eine Schnittstelle dafür. Das CRM-Modul ist nur ein einfaches Kundenmodul.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Artikelverwaltung, Auftragsverarbeitung und Retourenabwicklung direkt in der WaWi. Mit der Anbindung des JTL-Connectors wird der Webshop (Shopware) mit der WaWi synchronisiert.

“Top funktionalität für mittelgroße Unternehmen. Leider allerdings schlechte UI”

B
In den letzten 12 Monaten
Benjamin
Verifizierter Reviewer
CEO bei
Steurer Consulting
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Retail

Was gefällt Dir am besten?

Sehr breite funktionalität - im Prinzip - für nichts (kostenlos). Die Wawi an sich ist ein sehr gutes Tool. Auch für die verwaltung von über 100k Artikeln ist JTL noch geeignet. Außerdem ist durch die verwendung von SQL Server die Anbindung an diverse externe Systeme leicht gemacht.

Was gefällt Dir nicht?

Schlechte UI, keine Cloudlösung (nur on premise oder hosted), keine Weboberfläche, Nur auf Windows verfügbar.... JTL fehlt es gerade an den modernen komponenten. Für manche Betriebe, welche nicht gerade per Remotedesktop arbeiten wollen, entfällt JTL alleine schon einmal, da es kein Programm für MacOS gibt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Verwaltung von sehr vielen Artikeln ist *relativ* einfach möglich. Durch das Import Tool (JTL Ameise) kann ich schnell tausende Artikel anlegen. Außerdem Kann ich JTL als Datenhub für alle Artikel und Aufträge nutzen, da eine Anbindung an diverse Systeme wie Amazon, Kaufland, Shopify... möglich ist.

“Flexible WaWi, die sich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse im Unternehmen sehr gut anpassen lässt”

S
In den letzten 12 Monaten
Sven
Verifizierter Reviewer
Director E-Commerce bei
AVIDES Media AG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Import and Export

Was gefällt Dir am besten?

Nahezu alle benötigten Funktionalitäten die eine Wawi ausmachen sind vorhanden. Was fehlt kann sehr gut über Workflows angepasst werden. Das WMS und die Kassenlösung lassen sich für kleine und große Unternehmen sehr gut integrieren. Sehr gute Skalierung wenn der Server genug Power hat. Mit der neuen 1.6 die sich zurzeit in der Betaphase befindet, sind die Weichen für die Zukunft gestellt. Die neue SCX Schnittstelle zur Anbindung weiterer Marktplätze ist super. Da hatte Plentymarkets immer noch einen Pluspunkt, der relativ zeitnah der Vergangenheit angehören wird, wenn die wichtigsten Marktplätze angebunden sind. Eine tolle Erweiterung ist das Fulfillment Network um das Fulfillment für dritte über die eigene Versandlogistik abzuwickeln oder über diese eine einfach Anbindung an andere Fulfillmentdienstleister zu realisieren.

Was gefällt Dir nicht?

Abhängigkeit von einer Windows Server Installation mit entsprechend großer Serverleistung wenn man mehrere tausend Bestellungen täglich abwickelt. Außerdem wäre es schön, wenn die 1.6 endlich stabil wird und ausgerollt werden kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die gesamte E-Commerce Kette vom Einkauf über die Produkt/Listing Anlage, die Verwaltung der E-Commerce Marktplätze bis zum Lagermanagement und Versand. Vorteil ist eine ganzheitliche Lösung zu haben und keine Insellösung von verschiedenen Anbietern nutzen zu müssen.

“Die perfekte Basis für den Einstieg und das Wachstum im E-Commerce”

K
In den letzten 12 Monaten
Kim
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
ORYOKI Onlineshop
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Consumer Goods

Was gefällt Dir am besten?

Die Module von JTL-Software bieten ein starkes Komplettsystem für den Einstieg und das Wachstum im E-Commerce. Das Herzstück – die Warenwirtschaft – lässt sich ideal an den Onlineshop (verschiedene Shopsysteme), an Marktplätze und das hauseigene Kassensystem anbinden. Die Auftragsverarbeitung, sowie die Abbildung des Lagers funktionieren mit hauseigenen Schnittstellen/Modulen (WMS & JTL Shipping) nahezu reibungslos. Kostenseitig ermöglicht die Software einen günstigen Einstieg und die Software-Kosten steigen dann langsam mit dem Wachstum des Handelsunternehmens. Ein fairer Deal!

Was gefällt Dir nicht?

Die Visionen im Unternehmen gehen in die richtige Richtung. Dadurch werden die hauseigenen Projekte von JTL zur Weiterentwicklung der Software sehr groß. Manchmal hat man den Eindruck, dass die Fertigentwicklung von Modulen darunter etwas leidet und dann deutlich mehr Zeit benötigen, als angekündigt. Aber wer will das einer Firma in dieser schnelllebigen E-Commerce Welt verdenken.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Unser Lagerbestand wird über mehrere Verkaufskanäle hinweg synchronisiert. Über das Kassensystem ist der POS ebenfalls an die Warenwirtschaft angebunden. Durch die internen Workflows erleichtern Automatisierungen die tägliche Arbeit. Die Auftragsverarbeitung funktioniert schnell und zuverlässig. Die Abwicklung der Buchhaltung funktioniert mit Anbindung von Drittsoftware ebenfalls reibungslos.
Alle Reviews

Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Infos

Die besten JTL Alternativen