JTL Bewertungen

7.2

Benutzerfreundlichkeit

Shopsysteme & Webshop

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

7.8

Erfüllung der Anforderungen

Shopsysteme & Webshop

Kategorie-Durchschnitt: 8.6

6.3

Kundensupport

Shopsysteme & Webshop

Kategorie-Durchschnitt: 7.9

7.6

Einfache Einrichtung

Shopsysteme & Webshop

Kategorie-Durchschnitt: 8.2

JTL Übersicht

Was ist JTL?

JTL gibt an, keine “Stand-alone-Lösung” zu sein, sondern um zahlreiche Plattformen und Verkaufskanäle ergänzt werden zu können. Was der Shop als Basis benötigt, ist das Warenwirtschaftssystem JTL-Wawi. Bei einem Sortiment von bis zu 500 Artikeln, lässt sich das Tool in der Einsteiger-Version kostenfrei nutzen - samt responsivem EVO-Template. Übersteigt das Sortiment die angegebene Zahl, kann auf alternative Versionen gesetzt werden (Bronze, Silber oder Gold). Der monatliche Preis beginnt bei 19,99 Euro. Möglich ist hier auch ein “bequemer Einstieg” mit Hosting-Paketen.

JTL Erfahrungen & Reviews

“Ideal für den schnellen Einstieg in den Online Handel”

K
Kathrin
Geschäftsführerin bei
www.gleitgut.de
Retail
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Wir sind im Jahr 2017 zu JTL gewechselt. Maßgeblich für uns damals war, dass viele andere Online Händler, die auch bei Ebay und Amazon verkaufen, die Software von JTL nutzen und dies ist auch heute noch so. Durch die große Zahl an Nutzern ist JTL sehr schnell mit der Umsetzung und Anpassung an neue Gesetze, Vorschriften und Änderungen bei Ebay und Amazon. Außerdem gibt es ein sehr gutes Forum und eine Facebook Gruppe. Hier erhält man sowohl durch Mitarbeiter von JTL als auch durch andere Händler schnell und unkompliziert Hilfe bei kleineren und größeren Problem und Fragen. Die Software ist recht einfach zu bedienen und anzupassen, wenn man ein Grundverständnis hierfür hat. Ansonsten kann man sich an Agenturen wenden, die einem behilflich sind.

Was gefällt Dir nicht?

Es wäre schön, wenn es noch mehr Raum für individuelle Anpassungen geben würde. Man kann Workflows erstellen. Dies ist super. Geht aber nicht in allen Bereichen. Auch kommen hinsichtlich der Workflows nicht so viele Tipps von JTL selbst. Dies wäre schön. Würde vielleicht für manchen einiges erleichtern. Der JTL Guide könnte mal wieder etwas überarbeitet werden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir können durch JTL alle Verkaufsplattformen, die wir nutzen (Ebay, Amazon, Onlineshop) bündeln und miteinander verbinden. Wir haben durch JTL alles übersichtlich an einem Ort. Wir haben die Software, soweit es geht, so gut an unser Unternehmen angepasst, dass sie an vielen Stellen Prozesse erheblich beschleunigt und automatisiert.

“Günstig im Set up und einfach in der Handhabung, allerdings viele Folgekosten”

C
Christian
Geschäftsführer
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

JTL kann ich schnell für Kunden aufsetzen. Es ist leicht in der Anwendung, auch für Leihen. Man hat vorgefertigte Schnittstellen zu vielen Marktüblichen Plattformen wie Idealo, Amazon, Ebay etc

Was gefällt Dir nicht?

Die Schnittstellenanbindungen nach beispielsweise Amazon kosten dem Kunden stetig Geld. Die Schnittstellen sind relativ "alt" bsp. Dynamisches Pricing ist nur mit Hilfe von kostenpflichtigen Plug Ins möglich. JTL macht es schwer "outside the box" zu arbeite - da ist Plenty besser

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

JTL ist als ERP System stark. Vielen Kunden fordern auch einen JTL Onlineshop, vermutlich haben diese darüber gelesen. Der Vorteil im Shop gegenüber Plentymarkets sehe ich nur im Preis. Massendatenimport und Export funktionieren mittlerweile einwandfrei und so können auch Artikel mit Versandspezifizierungen einfach gemanaged werden.

“Einfach zu "bedienen" und flexibel in der Anpassung”

D
Denis
Sales bei
Cecile Cosmetics
Beauty
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Unkompliziertes Warenwirtschaftssystem, welches mittlerweile sogar bei Shopify einbindbar ist. Außerdem ist die WaWi sogar kostenlos und synchronisiert sich mit allen Vertriebskanälen.

Was gefällt Dir nicht?

Leider gibt es keinen Telefonsupport. Des Weiteren sind einige Extensions relativ teuer und abhängig vom Tarif hat man teilweise nur kostenpflichtige Updates und Support.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Synchro mit den verschiedenen Vertriebskanälen ist supernützlich und macht den aktuellen Warenbestand immer übersichtlich.

“Das vollständigste E-Commerce-System am Markt”

M
Martin
CEO bei
SolidConcept GmbH
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

JTL bietet einen Onlineshop mit integriertem Warenwirtschaftssystem für die schnelle und reibungslose Auftragsverwaltung an. Alle Aufträge laufen zentral an einer Stelle zusammen und können strukturiert abgearbeitet werden. Durch das integrierte WMS und JTL Shipping ist auch das Betreiben größerer Lager oder das Anbinden von Logistikern wie DHL kein Problem. JTL investiert außerdem viel Energie in die Fortbildung und Zertifizierung von Servicepartnern, die professionellen Shopbetreibern jederzeit zur Verfügung stehen.

Was gefällt Dir nicht?

Da gibt es ehrlich gesagt sehr wenig - wenn, dann ist das im Vergleich mit den Marktbegleitern "Meckern auf hohem Niveau". Am Ehesten ist der Shop selbst die Achillesferse - der ist zwar nicht schlecht, wird aber sehr träge weiterentwickelt. Shopware ist hier definitiv voraus.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit JTL lassen sich nahezu alle Aufgabenstellungen von kleinen und großen Shops lösen. Durch die vielfältigen Import-/Export-Möglichkeiten sind Schnittstellen in andere Systeme kein Problem. Mit dem integrierten Workflow-System lassen sich viele wiederkehrende Prozesse einfach automatisieren.

“Einfaches Shopsystem, aber nicht zukunftsfähig im D2C Onlinehandel”

T
Tobias
E-Commerce Manager
Consumer Goods
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

JTL Shop funktioniert nur mit der JTL Warenwirtschaft (JTL Wawi) zusammen relativ problemlos. Auch die Anbindung der Wawi an Online-Marktplätze wie z.B. Amazon und Ebay ist einfach und gut gelöst. Das war’s aber dann auch schon ehrlich gesagt. Wir hatten zwei Onlineshops mit JTL Shop laufen, jetzt aber einen der Shops auf Shopify migriert und einen noch über JTL. Da kamen jetzt die Unterschiede bzw. Mängel und Nachteile von JTL Shop nochmal sehr klar zum Vorschein.

Was gefällt Dir nicht?

Kein großes Plugin-Ökosystem für die gängigsten Onlinemarketing & E-Commerce Tools wie z.B. CRM Systeme wie Hubspot, Salesforce oder Affiliate-Tools wie z.B. GoAffPro. Keine standardmäßige Integration von Google Analytics zur Erfolgsmessung von Marketingkampagnen, sondern nur über Plugins integrierbar, deren Funktionalität in hohem Maße zu wünschen übrig lässt. NoGo in Data Analytics Zeiten. Der Shopify-Connector läuft sehr instabil - gerade bei Preis, Producttags und Produktfotos Shop-Abgleichen hapert es oft. Umständlich gelöste Artikeldatenstruktur über Vater- und Kinderartikel, die nicht so leicht anpassbar und pflegbar sind. Dadurch ergibt sich eine umständliche Bilderdaten-Pflege sowie aus rein Onlinemarketing-Sicht bereit dies viele Probleme z.B. unnütze mehrfache Marketing-Spendings für die vielen Artikelvarianten (z.B. Farben). Shop & Wawi: Umständliche UX & Menüstruktur im Backend, die nicht intuitiv ist und somit verliert man sehr schnell den Überblick.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Will man neben seinem eBay und Amazon Business noch eine kleine Onlineshop-Präsenz haben, dann mag JTL Shop mit der JTL Wawi genügen und gut funktionieren. Möchte man aber in Zeiten von Social Media / Influencer-Marketing und der ganzen Shopifys im digitalen Direct-to-Consumer Geschäft mitspielen sowie schnell und flexibel seinen Onlineshop und Onlinemarketing aufbauen, sollte man sich definitiv andere Shop-Systeme und Wawis anschauen. Sonst wird man nicht glücklich und läuft Gefahr komplett vom Markt abgehängt zu werden.

“Gutes Basis-Bastel-Warenwirtschaftssystem für kleine, wachsende Unternehmen”

N
Natalina
Projektmanager bei
pinkmilk
Retail
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Das System ist recht "einfach" gestrickt. Es ist Entwickler-logisch aufgebaut, es gibt unterschiedliche Module, die man kurzfristig dazu buchen kann (je nachdem, wofür man JTL einsetzt), verschiedene Lizenzpakete (je nachdem wie groß man ist), bekannte Benutzerrollen und ähnliches. Man kann viele verschiedene Workflows anlegen, Daten mit der Ameise importieren und exportieren, um sie dann weiter zu verwenden. Das gesamte System bietet genügend Funktionen, um damit einen Warenwirtschaftsprozess ordentlich abbilden und leben zu können. Der Cost-Invest ist überschaubar und absolut tragbar. Es gibt einen JTL-Support und ausreichend JTL-Agenturen bzw. -Freelancer, die wunderbar unterstützen können.

Was gefällt Dir nicht?

Man merkt leider, dass es aus Entwickler-Sicht logisch durchdacht ist, oft aber nicht aus betriebswirtschaftlicher Sicht bzw. nicht mit der Logik, dass das System mit einem Online Shop verknüpft und zur Abwicklung von diesen Bestellungen genutzt wird. So stößt man öfters an Grenzen und muss lernen, mit Eigenarten zu leben. Das System ist leider recht starr und lässt sich kaum an individuelle Bedürfnissen anpassen (nur in Form der vorgegebenen Workflows & Ameisen-Prozesse). Bei JTL muss man ein bestimmtes Service-Paket dazu buchen, um überhaupt Unterstützung zu bekommen - auch wenn sämtliche Geschäftsprozesse plötzlich lahm gelegt sind. In der untersten Service-Stufe kann man kaum Service erwarten (jeder AP sagt etwas anderes). Hier sollte man etwas Geld in die Hand nehmen und auch zwingend mit externen Experten zusammenarbeiten, da das System nicht selbsterklärend ist (für Nicht-Entwickler/-Programmierer). JTL kündigt zudem regelmäßig Erweiterungen an, die jedoch nicht nutzbar sind.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen JTL für die Lagerverwaltung und Bestellabwicklung. Vorteile sind die klassischen Möglichkeiten des ERP-Systems, die für unsere bisherigen Anwendungen ausreichen sowie der geringe Cost Invest im Vergleich zu größeren Tools.

“JTL ist weniger ein Shopsystem als ein ERP-System mit Wawi, Versandsoftware und Schnittstellen zu Marktplätzen, CRM-System und Buchhaltung.”

S
Stefan
Geschäftsführer bei
Suppenhandel.de
Food
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Komplettes Paket an Lösungen zu den Anforderungen für kleineren und mittleren Versandhändler. Wawi, Packtisch, Shop und einige Tools wie Preislister, Shopsuche etc. alles aus einer Hand. Geringer Einstiegpreis und die Kosten wachsen mit den Anforderungen, bleiben aber in Rahmen.

Was gefällt Dir nicht?

Für eine professionelle Einrichtung und insbesondere kurzfristige Supportanfragen sollte man mit einer guten JTL-Partneragentur zusammenarbeiten. So ist der Erfolg sicherlich von der Leistungsfähigkeit der Agentur abhängig, dies ist wahrscheinlich bei anderen Shopsystemen aber genauso.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Anbindung verschiedener Verkaufskanäle (auch POS). Zentrale Kundenstammpflege und Artikelpflege inkl. Lagerhaltung. Durch Schnittstelle zu DATEV starke Vereinfachung der Buchhaltung.

“Schnelles erlernen der Software und der Bedienung”

M
Michael
Inhaber und CEO bei
Royal Wellness
Beauty
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Schnelles erlernen der Software Handhabung. Viele Möglichkeiten der Bewerbung und Promotions für Shop Produkte. HTML Verifikation ist top. Facebook und Instagram Adds sind gut integriert. Eine Preisanalyse der Artikel ist möglich.

Was gefällt Dir nicht?

Der Preis ist recht hoch. Kein Telefonsupport in Deutschland möglich. Cloud-Version lediglich für den Standard-Tarif. Je nach Support-Paket lange Antwortzeiten. Die Extensions sind zu teuer.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Gute Preisanalysen möglich. Einfache Integration. Gute Verknüpungen zu Advertising Tool. Wir bewerben recht schnell Produkte mit JTL und dies vereinfacht unsere Arbeit im Team.

“JTL Shop - der perfekte Onlineshop für JTL Wawi”

J
Jörg
Leiter E-Commerce bei
Die Boxfabrik GmbH
Packaging and Containers
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Wenn man bereits die JTL Wawi im Einsatz hat, bietet es sich natürlich an, auf das hauseigene Shopsystem von JTL zu setzen. Die Pflege der Artikel und Kategorien erfolgt über die Wawi. Änderungen usw. werden direkt über den Connector an den Shop übertragen. Bestellungen werden sofort importiert.

Was gefällt Dir nicht?

Die Installation ist leider etwas umständlich. Außerdem sind Extensions / AddOns teurer, als z.B. bei Shopware.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

JTL Shop ist die perfekte Onlineshop Ergänzung zu JTL Wawi. Beide Systeme in Kombination sind vom Funktionsumfang sehr mächtig. Seit Version 5 gibt es ein modernes Template bereits von Haus aus. Das Backend ist übersichtlich und intuitiv bedienbar.

“Super Shop”

P
Peter
Stellvertretender Abteilungsleiter bei
Coloplast
Gesundheit
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Ich find es super, dass es auch einen "Shop Baukasten " gibt, wo der Entwickler Deutsch ist. So hat man es recht einfach, sich zurecht zu finden, falls man der Englischen Sprache nicht so mächtig ist. Was natürlich auch super ist, dass es bei JTL keine einrichtungsgebühren gibt. Man hat viele Themes zur Auswahl und bekommt eine kostenlose "Community Edition." Find ich super und würde es jedem empfehlen.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt natürlich nicht nur Vorteile. 1 Nachteil ist zB dass es keinen Telefon oder Live Support gibt. Es gibt aber einen Email Support, der braucht aber recht lange zum antworten. Öfters bis zu 24h Die Apps für den Shop sind mitunter auch recht teuer.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Hauptsächlich löse ich des problem damit, dass es ein Deutscher Entwickler ist und es für mich einfacher ist. Mich auch mit dem Support zu verständigen falls es Probleme gibt. Und was für mich noch mega praktisch ist, dass man sich kostenlose mit der Community austauschen kann. Super Sache.

“Gute Software zum Einstieg in den Onlinehandel”

N
Natalie
Admin
Manufacturing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

JTL Shops bietet günstige, übersichtliche Software zum schnellen Einstieg ins Onlinegeschäft. Es ist wenig Konfiguration nötig, installieren - loslegen. Besonders hervorzuheben ist die kostenlose Wawi.

Was gefällt Dir nicht?

Die technische Umsetzung des Shops aus Entwicklersicht eher ist eher dürftig. Bezahlmodule werden stiefmütterlich behandelt (keine Updates). Produktbilderabgleich ist häufig fehlerhaft (Dopplungen, Invertierungen...).

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Kleine und mittelständische Unternehmen können sich schnell ein Onlinebusiness aufbauen. Die ausbleibenden Kosten für Software ist da häufig ein großer Faktor. Mobile User werden abgeholt, weil die Templates responsive sind (leider noch immer kein Standard).

“Es muss nicht immer Magento sein :)”

L
Lena
keine angabe
Consumer
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Multiwährungen Filtersystem (Farben, Größen und frei definierbare Attribute) Plugins für zahlreiche gängige Zahlungsarten Trusted Shops Zertifizierungsmodul

Was gefällt Dir nicht?

Keine Kategorie- und Produktverwaltung im Shop-Backend. Produkte und Kategorien können nicht direkt über das Shop-Backend gepflegt werden, sondern nur in Verbindung mit der JTL Wawi.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

JTL Wawi ist kostenlos und leicht erlernbar. Es enthält ein Gutscheinsystem und außerdem ein einfaches CMS für Infoseiten. Cross-Selling, "Ähnliche Artikel", "Kunden kauften auch" wird auch angeboten.

“Simple Lösung aber gibt bessere”

R
Random
E-Commerce Manager
Retail
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

JTL Shop funktioniert mit JTL Wawi einfach und problemlos. Vorfallen JTL Shop 5 macht es besonders einfach. Leider fehlen allerdings Optionen wie ein Cookie consent tool.

Was gefällt Dir nicht?

Module wie ein Cookie consent tool oder eine Verbesserung für die Suche kosten leider sehr viel. WordPress Plugins sind im Gegenteil meist kostenlos. Bei JTL kosten ähnliche Module 150€

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich löse das Problem, in Zeiten von Amazon und co., keine eigene Online Präsenz zu haben. Außerdem gibt es nichts leichteres als den Shop an JTL WAWI anzubinden

“Gelungenes Shopsystem”

M
Marcel
Marketing Manager bei
kreativkarussell
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Verknüpfung zur WaWi. Einfache Exporte an verschiedene Portale wie Google Ads oder Idealo. Außerdem gute Grafiken und Übersichten.

Was gefällt Dir nicht?

Teilweise sehr kompliziert. Des Weiteren wenig Einfluss in HTML Änderungen. Außerdem funktionieren manche Funktionen nicht korrekt, wie bspw. der Aufgabenplaner.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Exportformate anlegen für versch. Portale. Außerdem die Verknüpfung zur WaWi.

“Modernes Design”

k
kevin
Webentwickler bei
asia-in.de
Food
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Deutscher Entwickler dadurch guter support. Kostenlose Community Edition. Die Installation und Einrichtung ist sehr einfach.

Was gefällt Dir nicht?

Da fällt mir eigentlich nichts ein, ich bin seit mehreren Jahren ein zufriedener Kunde.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Die Anbindung zu den unterschiedlichen Marktplätzen.Eine gute Verknüpung zu Advertising Tools.

“Gute Anbindung zu Markplätzen inkl. WaWi.”

D
Dennis
Online Manager
Consumer
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

- Sehr übersichtliches Warenwirtschaftssystem mit vielen Funktionen. - Anbindung zu den gängigen Markplätzen einfach gestaltet. - Logistikeinstellungen optimal einstellbar.

Was gefällt Dir nicht?

- Importmöglichkeiten könnten oftmals verbessert werden. - Relativ klein auf dem Markt. - Die Bibliothek ist ausführlich. Trotzdem fehlen noch viele Dinge, die im Alltag relevant wären -> Man muss sich vieles selbst beibringen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

- Die Anbindung zu den unterschiedlichen Marktplätzen (Amazon/Ebay)

“Gute Anbindung zu Markplätzen inkl. WaWi.”

D
Dennis
Geschäftsführer
Elektronik
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

- Sehr übersichtliches Warenwirtschaftssystem mit vielen Funktionen. - Anbindung zu den gängigen Markplätzen einfach gestaltet. - Logistikeinstellungen optimal einstellbar.

Was gefällt Dir nicht?

- Importmöglichkeiten könnten oftmals verbessert werden. - Relativ klein auf dem Markt. - Die Bibliothek ist ausführlich. Trotzdem fehlen noch viele Dinge, die im Alltag relevant wären -> Man muss sich vieles selbst beibringen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

- Die Anbindung zu den unterschiedlichen Marktplätzen (Amazon/Ebay)

“JTL-Wawi, die ERP Software für Onlinehändler im E-Commerce.”

O
Oliver
Inhaber bei
LICHT-LAMPEN-LEUCHTMITTEL
Building Materials
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Ich selbst nutze JTL-Wawi seit über 10 Jahren für meinen Geschäftsbereich Elektrotechnik Vertrieb im Onlinehandel. Ich kenne JTL-Wawi noch in der Version 0.9 die lange Jahre immer im Beta Status war. Aus dem Beta Status entwickelte sich ein vollständiges ERP-System, dass sehr gut dokumentiert ist. Neben einem ausführlichen Guide, steht auch ein Forum, Facebook und bei Bezahlprodukten der Support zur Verfügung. JTL deckt alle Bereiche ab die der Onlinehandel braucht. Die Warenwirtschaft, der Shop, die Anbindung an die Marktplätze Ebay und Amazon, für den Einzelhandel eine POS, ein vollständiges Warehouse Management System und eine Fulfillment Lösung. JTL-Wawi ist sehr flexibel was den Import und den Export von Daten angeht. Druckvorlagen können auf alle Bedürfnisse angepasst werden und es gibt eine Menge JTL-Servicepartner die die Nutzern unterstützen. Fazit: Für mich und meine Bedürfnisse gibt es kein besseres ERP-System für den Onlinehandel.

Was gefällt Dir nicht?

Im Prinzip gibt es nichts was mir an JTL nicht gefällt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

JTL-Wawi wickelt für mich meine Bestellung auf den Marktplätzen komplett ab. Der Vorteil ist der vollständige, übersichtliche und einfach zu handhabende Prozess vom Bestelleingang bis zum Versand.