Logo

Sanity

4,0 (2 Bewertungen)
Du bist der Anbieter dieser Software?

Die besten Sanity Alternativen

So schätzen User das Produkt ein
10

Benutzerfreundlichkeit

Content Management Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8.2

8.6

Erfüllung der Anforderungen

Content Management Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8.8

9.3

Kundensupport

Content Management Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 8.3

10

Einfache Einrichtung

Content Management Systeme (CMS)

Kategorie-Durchschnitt: 7.7

Sanity Screenshots & Videos

Sanity Funktionen

Content

Erstellung von Inhalten

Rich-Text-Editor

Versionierung

Asset Management

Content Archiv

Erstellung von Inhalten

Rich-Text-Editor

Versionierung

Asset Management

Content Archiv

Design

Personalisierung

Personalisierung

Plattform

API Schnittstellen

API Schnittstellen

Analyse

Content Performance

Personalisierung

Content Performance

Personalisierung

Entwicklung

Bild Management

Wiederverwendbarer Content

Unbegrenzte Umgebungen

Formularerstellung

Bild Management

Wiederverwendbarer Content

Unbegrenzte Umgebungen

Formularerstellung

Veröffentlichung

Automatisierte Veröffentlichung

Mehrsprachigkeit

Automatisierte Veröffentlichung

Mehrsprachigkeit

Sanity Preise

Zuletzt aktualisiert im Februar 2023




Sanity Erfahrungen & Reviews (2)

“Das beste Headless CMS”
Herkunft der Review
J
Vor mehr als 12 Monaten
Jörg
Verifizierter Reviewer
Creative Developer bei
Dept
  • 1001+ Mitarbeiter:innen
  • Branche: Graphic Design

Was gefällt Dir am besten?

Sanity ist für mich als Web-Entwickler das Headless CMS der Wahl – ich kann Content flexibel modellieren und strukturieren, und das Sanity Studio (Content-Editor) ist eine quelloffene React-App, die im Standardumfang schon sehr komfortabel ist, aber leicht durch Plugins erweiterbar ist. Es gibt eine Menge kostenlose und hochwertige Plugins aus der Sanity Community, das Erstellen von eigenen Erweiterungen ist hier auch keine große Hürde. In den Worten von Sanity – "built to be built upon". Komplexe Kunden- oder Projektanforderungen können mit Sanity mühelos und elegant umgesetzt werden. Die Slack Community (https://sanity-io-land.slack.com/) ist offen und sehr hilfsbereit, ein weiterer Grund, warum es wirklich Spaß macht, mit Sanity als CMS zu arbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Eine der Stärken von Sanity ist vielleicht auch eine kleine Schwäche: Flexibilität. Es kann alles frei konfiguriert werden, und die Möglichkeiten gehen weit über die klassichen Website-Anwendung (Pages, Blog-Artikel, Content-Blöcke, ..) hinaus. Viele andere Content Management Systeme haben für Websites schon eine Grundstruktur geschaffen, bei Sanity ist diese Grundstruktur dem Entwickler überlassen. Natürlich gibt es viele kostenlose und hochwertige Starter-Templates von Sanity (auch in Kombination mit populären Frontend-Frameworks, wie z.B. Next.js, Gatsby, 11ty, ..), die schon einige Anwendungstypische Contentstrukturen vorkonfiguriert haben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Überall, wo ein Headless CMS angemessen ist, ist Sanity eine gute Wahl – es ist flexibel konfigurier- erweiter- und stylebar, und ausgesprochen entwicklerfreundlich. Damit unterstützt Sanity kreative Teams und macht all das möglich, was mit herkömmlichen CMS nicht oder nur schwer umsetzbar ist.
“Gutes CMS Tool mit Modifizierungsmöglichkeiten”
C
Vor mehr als 12 Monaten
Chris
Verifizierter Reviewer
CEO bei
Kreativgebiet GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Sanity ist ein Content-Management-System, das sich durch seine Flexibilität, Anpassbarkeit und Kollaborationsfähigkeit auszeichnet. Besonders hilfreich ist die Möglichkeit, strukturierte Inhalte und Daten zu verwalten und in verschiedenen Ausgabeformaten zu nutzen. Auch die integrierten Tools zur Versionskontrolle und Kollaboration machen Sanity zu einer leistungsstarken Plattform für Teams.

Was gefällt Dir nicht?

Ein Nachteil von Sanity ist, dass es für mich eine steilere Lernkurve hat als einige andere CMS-Plattformen und ein gewisses technisches Verständnis erfordert, um das System optimal zu nutzen. Darüber hinaus kann der Preis ein Faktor sein, der einige Nutzer abschreckt, da es eine monatliche Gebühr für die Nutzung gibt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Sanity ist besonders nützlich für Unternehmen und Teams, die große Mengen an strukturierten Inhalten verwalten und in verschiedenen Kontexten nutzen müssen, wie z.B. Webseiten, Apps und andere digitale Produkte. Mit Sanity können Nutzer die Content-Erstellung und -Verwaltung effizienter gestalten und die Kollaboration innerhalb des Teams verbessern, was Zeit und Kosten sparen kann.

Software Guide für die Kategorie Content Management Systeme (CMS)

OMR Briefing
Content Management Systeme (CMS)

Sanity Content