Skype Übersicht

Das Urgestein der IP-Telefonie ist seit 2003 am Markt, seit 2011 als Teil von Microsoft. Aktuell ermöglicht Skype „Gruppen-Videochats“ mit bis zu 50 Teilnehmer*innen. Dafür sind weder Software noch Registrierung zwingend erforderlich. Konferenzen lassen sich über einen im Web generierten Link aufsetzen. Die App-Version von Skype bietet jedoch einen erweiterten Funktionsumfang. Zu Chat, Aufnahme und Untertiteln kommen hier praktische Features hinzu wie die Möglichkeit, den eigenen Bildschirm zu teilen oder ein Weichzeichner für den Hintergrund der Teilnehmer*innen. Der in Skype integrierte Translator soll laut Skype aktuell Unterhaltungen in elf Sprachen simultan übersetzen können und in Textform im Chat mehr als 60 Sprachen unterstützen.

Skype Screenshots

Skype Erfahrungen & Reviews

“Weitverbreitet mit vielen Möglichkeiten zum Livestreaming via NDI”

R
Robert
Abteilungsleiter bei
Dienstleister im Livestreamingbereich
Media
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Dank der Integration der NDI Schnittstelle kannst du deine Skype Videokonferenz, beispielsweise mit OBS Studio mit deinem eigenem Design und Effekten Streamen.

Skype hat eine große Verbreitung, besonders bei Kunden, welche wenig Erfahrungen in dem Bereich haben und auch bei Webanwendungen überfordert wären.

Gutes Zusammenspiel mit anderen Microsoft Diensten, beispielsweise MS Teams.

Was gefällt Dir nicht?

Skype hat nicht die beste Video- und Audioqualität.

Skype bietet nicht die Möglichkeit kleinere Räume während einer Konferenz zu erstellen.

Die Apps sind sehr instabil und fehleranfällig.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen Skype nur dank der NDI Schnittstelle, welche es uns ermöglicht die Konferenzteilnehmer in einen Livestream auf YouTube einzubinden.

Ebenfalls ist Skype komplett kostenfrei.

Die weite Verbreitung erspart große Erklärung bei Kunden mit wenig technischen Fähigkeiten.

“Skype for Business - better than nothing, aber nicht mehr”

R
Ruth
Referentin
Banking
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Skype for Business funktioniert gut, um sich über Kurznachrichten (Chat) mit Kollegen kurzzuschließen oder 1:1 (Video-)Calls durchzuführen. Die Anwendung ist aufgrund der Zeit, die sie bereits am Markt ist, den meisten Menschen bekannt. Sie ist relativ einfach zu bedienen.

Was gefällt Dir nicht?

Leider ist die Anwendung mittlerweile veraltet und Microsoft Teams ersetzt sie komplett und ist deutlich besser verknüpft. Es ist teilweise nicht mehr möglich, seinen kompletten Bildschirm zu teilen. Ein großes Manko ist leider, dass bei Gruppenmeetings nur die sprechende Person und man selber zu sehen ist und keine Galerieansicht wie z.B. in Teams, Zoom oder Gotomeeting möglich ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Skype hilft mir im Home Office (vor allem jetzt wo das vermehrt der Fall ist) mit meinen Kollegen und Projektteams vernetzt zu bleiben. Besprechungen wären sonst kaum oder nur schwer möglich, da keine Inhalte/Präsentation geteilt werden könnten. Vor allem die "kurzen Wege" auch kleinere Infos weiterzugeben helfen doch sehr und verkürzen Arbeitsschleifen.

“In Ordnung, aber es gibt Funktionen (Einzelräume etc.) die leider fehlen”

T
Thorge
Head of Training Management & Strategy bei
Jungheinrich AG
review.industries.engineering
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Skype ist unkompliziert nutzbar und in unsere Unternehmens-IT integriert. Es läuft "relativ" stabil und alle Mitarbeiter kennen es als Standard-Tool. Es ist im Unternehmen etabliert, da es seit Jahren das normale Telefon ersetzt hat.

Was gefällt Dir nicht?

Die Videofunktion ist vielfach auf Grund von Bandbreiten Problemen nur eingeschränkt nutzbar. Es gibt keine Galerieansicht, wie z.B. bei Zoom. Auch für Einzel-Sessions gibt es keine Break-Out Rooms, was es teilweise umständlich macht, insbesondere im Kontext von Trainings.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Es werden normale Telefonate geführt, wie sonst auch. Es werden, bedingt durch die Pandemie, vielmehr Präsentationen und Videokonferenzen über Skype abgehalten, was normalerweise als Präsenzveranstaltung stattgefunden hätte. Wir nutzen das Tool notwendigerweise auch für die Digitalisierung unserer Trainings, was sich dafür aber nicht als optimal erwiesen hat.

“Zuverlässigkeit überzeugt”

F
Frederike
Controller bei
KION
Manufacturing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Über Skype kann ich auch einfach mit meinen Kollegen chatten und außerdem ist dieBedienung einfach und selbsterklärend. Der internationale Austausch ist zu jeder Zeit möglich.

Was gefällt Dir nicht?

Es gibt keine Möglichkeit mit Leuten zu kommunizieren die nur Skype und nicht Skype for Business nutzen. Zudem ist es nicht immer einfach Kontakt zu Konzernfremden herzustellen. Teilweise ist die Anrufqualität schlecht.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Man kann Probleme schnell und unkonventionell über eine Chat Nachricht ansprechen. Durch eine persönliche Nachricht verkürzt sich die Antwortzeit des Gesprächspartners erheblich. Außerdem spart man sich meistens viel Email Verkehr.

“Ein alternder Veteran mit hohem Bekanntheitsgrad”

K
Karl
Berater Business Development bei
Universal Music GmbH
Media
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Kostenlose HD Videokonferenzen und ein hoher Nutzerbekanntheitsgrad sorgen für eine der einfachsten Lösungen in der Videotelefonie. Serverkapazitäten und eine langfristige Nutzung sind durch den Mutterkonzern Microsoft gedeckt. Ein Optionales Businessmodell sorgt im preislich fairen Rahmen auch für Unternehmenskunden zur Lösung.

Was gefällt Dir nicht?

Verbindungsabbrüche sind Skype Nutzern nie ein völliges Fremdwort. Datenschutzpannen wurden schnell nachgebessert, erwartet man jedoch stärker proaktiv. Die regelmäßigen (Zwangs-) Updates sorgen teilweise für Verwirrung in der Nutzung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Videokonferenzen mit Arbeitskollegen. Billige internationale Anrufe, teilweise aus dem Ausland heraus. Möglichkeit der automatischen Audioaufzeichnung für Datenbanken.

“Die nutzerfreundlichste Software im Markt.”

M
Michael
Vertriebsleiter bei
MTU Aero Engines AG
Automobil
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Am besten gefällt mir die einfache Bedienbarkeit und Nutzerfreundlichkeit. Skype und Skype for Business sind auf allen Endgeräten (mobil und stationär) nutzbar und die Datenverschlüsselung ist gewährleistet. Somit kann Skype im privaten als auch geschäftlichen Umfeld uneingeschränkt genutzt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Skype könnte ein wenig mehr Funktionalitäten bieten. Beispiele hierfür wären LIVE-Umfragen, Diskussionsbeiträge mit Like und Diskussionsmöglichhkeit sowie einen generell höheren Social Media Anteil. Desweiteren wäre es hilfreich, falls Konferenz zur jeweiligen Zeit automatisch starten, ohne dass man sich jeweils manuell anmelden muss.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Skype telefoniere ich mehrmals am Tag, um innerhalb von Telefonkonferenzen Inhalte wie z.B. Präsentationen und Excel-Tabellen zu „sharen“. Es löst Telefonate und Telefonkonferenzen der bekannten Art fast vollständig ab. Skype ermöglichst es, Personen anzurufen, ohne die Telefonnnummer herauszusuchen und manuell einzugeben.

“Businessfähig und zuverlässig”

M
Marco
Geschäftsführer bei
elbmarketing
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Skype ist deshalb empfehlenswert, weil es übersichtlich gestaltet ist und man sich schnell und sicher zurecht findet. Außerdem funktioniert Skype in der Regel zuverlässig, d.h. kaum Störungen, gute Bild- und Audioqualität. Da erstellen von Gruppen, sowie die Suche nach Gruppen und Personen funktioniert ebenfalls reibungslos.

Was gefällt Dir nicht?

Verbesserungswürdig wäre in diesem Fall die Suchfunktion nach Inhalten. Hierbei kann man schnell mal den Überblick verlieren und findet ihn vor allem nicht wieder.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir benutzen Skype hauptsächlich in der Firmen internen Kommunikation, aber auch im Austausch mit Kunden und Partnern. Ein großer Vorteil ist hierbei die Verbreitung des Tools. Viele unserer Kunden nutzen ebenfalls Skype, so dass man nicht auf Alternativen umsteigen muss.

“kostenlos und unkompliziert”

P
Pia
New Business Director bei
747 Studios
Media
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Anwendung ist kostenlos und selbsterklärend. Skype ermöglicht einen unkomplizierten Austausch unter den Kollegen - auch im Team. Dokumente und Bilder können per Drag & Drop versendet oder per Bildschirmfreigabe geteilt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Im Gruppencall ist die Sprach/Tonqualität meist nicht ideal, sodass sich alle, außer der aktuelle Redner, immer erst auf "stumm" stellen müssen. Je nach Größe des Gruppencalls kann man nicht alle Teilnehmer sehen, selbst wenn alle die Kamera aktiviert haben. Nutzt man die Rufumleitungsfunktion, fallen Kosten für den Angerufenden an.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Interne Lösung für Regelmäßige Updates mit Videocall im Team. Kurzfristiger Austausch auf kurzem Dienstweg per Chat und Video. Skype hat in insbesondere in der Homeofficephase das Telefonat abgelöst - hat sich als schnellere Lösung mit besserer Erreichbarkeit herausgestellt.

“Gutes Business Tool mit Grenzen”

L
Luigi
Clusterleitung IT bei
Helios Kliniken GmbH
Gesundheit
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Zu Zeiten von Corona hat mir die PSTN / Enterprise VoIP Funktionalität sehr geholfen. Ich konnte von heute auf morgen alle IT Mitarbeiter in Home Office schicken. Jeder MA konnte weiterhin wie gewohnt telefonisch erreicht werden. Außerdem schätze ich sehr den PC Fernzugriff für Notebooks die gerade nicht per VPN verbunden sind.

Was gefällt Dir nicht?

Skype ist zu Corona Zeiten sehr ausgelastet. Es kommt aktuell gerne mal vor das einzelne Teilnehmer kein Bild bekommen oder kein Ton. Das kann sporadisch jeden mal treffen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich tätige durch Skype viel weniger Dienstreisen. Es eignet sich einfach super für spontane Termine aus der Ferne. Man kann sich mal inoffiziell (nicht in Outlook dokumentiert) kurz austauschen.

“"Urgestein" muss nicht immer positiv sein”

F
Florian
Freelancer
Consulting
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Skype ist noch immer weit verbreitet, nahezu jeder Geschäftskontakt hat einen Account. Die Bedienung ist extrem simpel. Die Software kann sowohl am Desktop wie auch mobil eingesetzt werden und ist auf vielen Endgeräten vorhanden.

Was gefällt Dir nicht?

Die Qualität der Videochats ist manchmal "problematisch". Das Tool hat sich einfach nicht wirklich weiterentwickelt. Im Vergleich zu den weiteren Tools am Markt fehlen Features wie "Hintergrund ausblenden". Das Thema Datenschutz ist für viele Unternehmen ein Problem.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Aufgrund der weiten Verbreitung kann man auch mit internationalen Kontakten schnell in den Austausch gehen. Im Vergleich zu bspw. Slack scheinen die Übertragungsraten beim Datenaustausch besser. Skype ist häufig die effiktiver Lösung im Vergleich zum "klassischen Griff zum Hörer"

“Die Zeiten von Skype sind vorbei”

V
Vanessa
- bei
Ich nutze es privat
Lifestyle
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Skype eignet sich prinzipiell noch für die Videotelefonie, zumindest im privaten Bereich. Früher habe ich so immer mit Freunden kommuniziert, die weiter weg wohnten. Sprich: es erfüllt seinen Zweck an sich schon, da es funktioniert.

Was gefällt Dir nicht?

Ein großer Nachteil ist die Übersichtlichkeit. Früher war diese noch gegeben, mittlerweile lachen einen zuerst sinnlose Funktionen entgegen, bis man zu den wesentlichen vorgedrungen ist. Es ist daher nicht benutzerfreundlich und es gibt mittlerweile bessere Alternativen wie MS Teams die sich durchgesetzt haben.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze Skype hin und wieder für Videotelefonie, wenn mein Gegenüber z.B. gerne über Skype kommunizieren möchte, da er für sich Skype als seine gewünschte Plattform gewählt hat. Ansonsten meide ich Skype allerdings eher.

“Video-Meetings für Anspruchslose”

M
Martin
CEO bei
Comprising GmbH
Technologie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Software ist auf den meisten PCs vorinstalliert oder bei Bedarf auf verschiedenen Geräten schnell und einfach installierbar.

Was gefällt Dir nicht?

Leider mangelt es Skype an einigen nützlichen Zusatzfunktionen. Nach und nach sind immer mehr nützliche Funktionen verschwunden, jedoch für mich keine erkennbare Verbesserung hinzugekommen. Früher gab es sehr ausgefeilte Suchfunktionen (Ort, Alter, etc.), um Kontakte zu finden. Auch kann ich keine zwei Skype-Instanzen mehr parallel betreiben - so artet ein Umschalten zwischen verschiedenen Accounts in eine Klick-Odyssee aus. Besonders vermisse ich die Möglichkeit, Chats in die Zwischenablage kopieren zu können.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Positiv ist die immer noch recht hohe Verbreitung von Skype. So lassen sich Audio- und Videogespräche schnell etablieren. Auch die Einrichtung und Bedienung der Software geht einfach von der Hand.

“Sukzessive Verdrängung des Platzhirsches”

N
Niklas
Analyst
Energie
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Skype ist ein etabliertes Programm, welches in der Regel allen Nutzern bekannt ist. Die Bedienung und Oberfläche ist übersichtlich und sehr einfach gehalten, was eine hohe Benutzerfreundlichkeit mit sich bringt. Durch Chat- und Statusinformationen lässt sich auch der kurze Dienstweg neben Emailverkehr im Alltag realisieren. Die Teilnahme an Konferenzen funktioniert auch über den Browser nahtlos, falls Skype nicht installiert ist.

Was gefällt Dir nicht?

Sobald mehr als 2-3 Teilnehmer im Call anwesend sind und auch Inhalte dargestellt und entsprechend diskutiert werden sollen, stößt Skype an seine Grenzen. Es kann zwar zwischen Referenten und Teilnehmern unterschieden werden, aber die Konkurrenz bietet hier doch bessere Funktionalitäten in einer ansprechenderen Darstellungsweise. Auch wenn um gemeinsame Brainstroming Sessions geht, ist zwar bereits ein Whiteboard integriert, die Benutzung hat sich bisher jedoch immer eher als umständlich herausgestellt. Gefühlt wurde Skype in der Vergangenheit kaum noch weiterentwickelt und es haben keine Innovationen mehr stattgefunden. Neben den mangelnden Funktionalitäten hat dies auch zur Folge, dass das Design eher veraltet wirkt. Vom Platzhirsch aufs Abstellgleis von Microsoft.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Bei einem flächendeckendem Roll-Out vom Skype im Unternehmen gehören Festnetztelefone der Geschichte an. Sowohl Anrufe bei Kollegen als auch Videokonferenzen können durch Skype problemlos ausgeübt werden. Chatfunktionalitäten führen zudem zu einer direkten, einfachen Kommunikation (im Vergleich zu einem in der Regel doch förmlicheren Mailverkehr). Des Weiteren bietet die Statusanzeige die Möglichkeit, seinen Kollegen deutlich zu machen, ob man für einen Anruf verfügbar ist oder abwesend/beschäftigt.

“Perfomante on Premise Lösung”

A
Andreas
Digital Marketing Manager bei
Getzner Werkstoffe GmbH
Manufacturing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Einfachheit der Bedienung, Nutzer sind die Skype for Business Lösung aus dem Privaten Umfeld gewohnt. Telefonfunktion mit Voice Over IP sehr stabil.

Was gefällt Dir nicht?

Software ist Vorgänger von MS Teams, dementsprechend ist die Funktionalität teilweise noch sehr eingeschränkt bzw. beschränkt sich auf das Wesentlichste. Nichtsdestotrotz als gute Kommunikationssoftware im Business Umfeld nach wie vor, wenn noch nicht auf Teams im Microsoft Environment gesetzt werden kann.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Tägliche Kommunikation intern, Telefonlösung, Chatlösung, Abhaltung von Videokonferenzen mit einer gewissen Nutzerkreis / Teilnehmeranzahl.

“Top Software mit kleinen Ergänzungsmöglichkeiten”

F
Felix
Projektleiter bei
IT-Dienstleister Banking
Banking
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Skype hat eine selbsterklärende Nutzung. Lässt sich hervorragend in Outlook-Terminen integrieren. Bildschirmpräsentationen funktionieren stabil und einwandfrei.

Was gefällt Dir nicht?

Keine Möglichkeit zu separaten Chatrooms. Während der Präsentation keine Markierungsmöglichkeiten für Teilnehmer. Mehr individuelle Einstellungsmöglichkeiten mit mehren Teilnehmern.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Grundsätzlich macht es das Arbeiten per Remote möglich. So können Bildschirm-Präsentationen gehalten werden. Kurze Abstimmungen per Chat-Nachrichten. Oder auch Gruppenchats für Unterhaltungen/ Konferenzen genutzt werden.

“Skype war früher sehr gut, aber jetzt...”

S
Stefanie
Business Developement bei
AddApptr
Adtech
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Kostenloses Meeting-und Chat Tool. Eine breite Masse der Bussiness Kontakte ist auf Skype vertreten und kann zu den Kontakten hinzugefügt werden. Gut für den schnellen Austausch, anstatt lange Emails zu schreiben.

Was gefällt Dir nicht?

Ständige Verbindungs- und Tonprobleme, und die Software muss noch gestartet werden, dann funktioniert es wieder. Kontakte müssen erst geadded werden, man muss also genaue Skype Namen kennen. Es gibt bessere Kommunikations Tools, wo kein Software Download notwendig ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze es für Calls mit Kunden, potenzielle Leads. Schnelle und einfache Kommunikations innerhalb des Teams. Gelegentliche Chats und Networks, sowie Kundenbeziehungspflege.

“Oldschool Tool, im Business Kontext nicht mehr existent”

J
Johannes
Geschäftsführung bei
Blueline
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Gestartet ist Skype für uns als frühes Videotool. Mit Skype konnten wir schnell, weltweit Gespräche führen z.B. mit Freelancern in den USA. Skype kostet nichts und ist/war somit sehr weit verbreitet . Ob Video oder Chat, es ging.

Was gefällt Dir nicht?

Microsoft hat mit Teams und Skype for Business nun 2 Gegenprodukte am Markt und Skype somit in den nichtkommerziellen Sektor verbannt. Leider funktionieren Skype & Skype for Business nicht zusammen. Das ergibt wenig Sinn, liegt aber daran das Skype for Business auf Lynx basiert. Das führte bei uns zu unrunden Terminen die später starten mussten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir konnten schnell Videocalls initiieren. Die Welt lernte browserbasiert zu kommunizieren über Chat, Voice und Video. Skype war initiativ und kostenfrei nutzbar - es brachte die Welt etwas näher zusammen.

“Der Klassiker - weiterhin unser Favorit”

S
Stephanie
E-Commerce Manager
Retail
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Skype benutzen wir schon seit Jahren - nicht nur zur internen - Kommunikation. Praktisch für Face2Face sowie für Konferenzen, auch mit externen Partnern. Der größte Vorteil von Skype hierbei ist, dass nahezu jeder bereits einen Zugang hat und man sofort mit dem Meeting beginnen kann, ohne sich vorab neu registrieren zu müssen.

Was gefällt Dir nicht?

Gerade in Pandemie-Zeiten mussten wir leider feststellen, dass die Sprach- und Videoqualität nicht immer dem heutigen Standart enspricht. Auch hatten wir hier immer wieder Abbrüche, welche gerade in hitzigen Besprechnungen natürlich extrem ärgerlich sind. Da wir hier aber keinen Vergleich zu bspw. Zoom haben, können wir diese Probleme nicht abschließend negativ bewerten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Skype hilft uns enorm bei der Kommunikation, gerade zu Kollegen im Home Office oder in anderen Gebäuden. Dadurch, dass man im Gegensatz zum Telefonanruf den Kollegen bei einer kurzen Nachricht nicht unmittelbar aus der Arbeit reißt, können Prio2 Angelegenheiten darüber super kommuniziert werden. Auch dauern Besprechungen über Skype erfahrungsgemäß nicht so lange, was mehr Zeit für die restliche Arbeit lässt.

“Leider mittlerweile sehr unzuverlässig und unübersichtlich”

M
Madeleine
Online Marketing Manager bei
Otto Group
Retail
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Telefonie mit Laptop bzw. Smartphone über Landesgrenzen hinaus. Somit keine zusätzlichen Telefoniekosten bei Auslandsgesprächen. Globale Vernetzung.

Was gefällt Dir nicht?

Die App stürzt regelmäßig ab was bei Businesscalls wirklich ein Problem darstellt. z.B. friert die Kamera ein oder man muss ein paar Mal die App schließen um überhaupt Kontakte auswählen zu können. Hoher Akkuverbrauch. Das ist für mich schwierig wenn ich geschäftlich unterwegs bin und nicht immer eine Steckdose in der Nähe ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wenn das Programm so laufen würde wie ich mir das vorstelle natürlich die globale Vernetzung und Einsparungsmöglichkeit durch die reine Internettelefonie.

“Man merkt, dass Microsoft auf MS Teams setzt und Skype for Business vernachlässigt”

D
Dominik
Senior Manager Digital
FMCG
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Es ist wirklich toll, dass nahezu jeder Skype oder Skype for Business verwendet. Die IP-Telefonie funktioniert inzwischen auch sehr gut und hat auch meistens eine sehr gute Sprachqualität. Innerhalb der Organisation ist es super, gleich den Status von Kollegen sehen zu können und entsprechend kann man dann eine Mail, Chat oder Call aufsetzen. Zudem ist es super einfach in einen bestehenden Call weitere Nutzer aus der Organisation oder auf Externe hinzuzufügen. Sharen von Desktops ist intuitiv und es ist zudem sehr leicht die Steuerung an andere zu übergeben bzw. andere (externe Nutzer) zu Referenten zu ernennen.

Was gefällt Dir nicht?

Es fehlen die inzwischen gängigen Features aus anderen Videokonfi-Tools wie z. B. Hintergrund ausblenden oder Moderationsmöglichkeiten (z. B. Hand heben). Skype for Business wurde hier von Microsoft leider auf dem Stand von vor ein paar Jahren belassen. MS Teams wurde dahingehend schon deutlich mehr erweitert und ist auch einigermaßen State-of-the-art. Teilweise tun sich externe ohne Skype sehr schwer in den Call zu kommen. Sei es über Telefon, also auch über Web- oder Clientzugriff. Ich erlebe es immer wieder, dass externe Agenturen aufgrund technischer Probleme teils mit 15 Minuten Verspätung irgendwie in den Call kommen. Nervig ist auch die fehlerhafte Synchro der Favoriten zwischen einem IP-Telefon und der Skype Kontaktliste. Insgesamt ist Skype doch sehr auf Video-Calls beschränkt und weniger umfassend wie z. B. MS Teams, bei dem man z. B. auch gleich alle Daten in der selben Oberfläche vorliegen hat. Auch nervig ist die teils sehr schlechte Audioverbindung.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Innerhalb meiner Organisation verwende ich Skype zum telefonieren oder für den kurzen Austausch via Chat. Für den Austausch mit externen Nutzern verwende ich Skype primär für Abstimmungs-Video-Calls und auch um in Zeiten von Covid-19 persönliche Treffen zu vermeiden für Präsentationen. Skype ist zudem aktuell auch mit meinem IP-Telefon synchronisiert. Ich nehme Anrufe im Büro oder im Home Office zumeist über Skype entgegen.