Sedo

3,8 (3 Bewertungen)

Was ist Sedo?

Sedo ist eine Domain-Registration-Software für Unternehmen, die eine Domain kaufen oder verkaufen möchten. Dabei bietet das Tool auch Unterstützung zum Erwerb von bereits bestehenden Domains und eine Handelsplattform für Internetadressen an. Weiterhin wird der Transfer der Domain begleitet. Ebenso können Unternehmen Domains über das Tool verkaufen oder Domains "parken". Zu den Features von Sedo gehören unter anderem Domain-Gutachten, Transfer-Service oder die Domain-Suche. Die Preise variieren je nach den Bedürfnissen der Kund:innen.

So schätzen User das Produkt ein
8.6

Benutzerfreundlichkeit

Domain Anbieter

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

8.6

Erfüllung der Anforderungen

Domain Anbieter

Kategorie-Durchschnitt: 9

9

Kundensupport

Domain Anbieter

Kategorie-Durchschnitt: 8.2

9.5

Einfache Einrichtung

Domain Anbieter

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

Weiterführende Links

Sedo Preise

Letztes Update im November 2022

Der Anbieter kommuniziert keine Preisinformationen. Dies ist eine übliche Praxis für Softwareanbieter und Dienstleister. Alternativ könnt Ihr den Anbieter kontaktieren, um aktuelle Preise zu erfahren.

Sedo Erfahrungen & Reviews (3)

“Der einzige Domain-Marktplatz auf dem noch was passiert”
A
In den letzten 30 Tagen
Andreas
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
König & Adam GbR
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Das Domain-Spiel, in dem vor Jahren noch viele Leute reich geworden sind, ist vorbei. Auf Sedo kann man aber wenigstens noch ab und zu eine Domain verkaufen. Über die letzten Jahre habe ich immer wieder Angebote für meine Domains erhalten. Der Verkauf erfolgt extrem sicher und schnell direkt über Sedo. Der Käufer zahlt das Geld an Sedo, ich schicke den Auth Code an Sedo und erst dann bekomme ich das Geld, sowie der Käufer den Auth Code zum Transferieren der Domain.

Was gefällt Dir nicht?

Wofür Sedo nicht mehr zu gebrauchen ist, ist das Domain Parking. Hier verdient man defacto kein Geld mehr.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Habe meine Domains bei Sedo eingetragen und kann Angebote von potentiellen Käufern einsammeln. Das funktioniert sehr flüssig.
“Domains finden & kaufen einfach gemacht”
M
In den letzten 30 Tagen
Marc
Verifizierter Reviewer
SEO Manager bei
Freelancer
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Accounting

Was gefällt Dir am besten?

Sedo vereinfacht den Prozess Domains zu kaufen und verkaufen. Durch das Einsetzen von (Domain-)Brokern läuft das ganze sogar automatisch ab. In meinem Fall habe ich meine Wunschdomain innerhalb von 7 Tagen erhalten. Die Markplatzfunktion (also zum Verkauf von Domains) ist eine gute Möglichkeit selbstständig Domains zu "snappen". Auch das hat bei Tests (Stichwort: corona Sites) gut geklappt. Der Verkauf der eigenen Domains lief auch sehr flüssig und das Geld war schnell auf meinem Konto.

Was gefällt Dir nicht?

Die Kosten für das Broking sind ziemlich hoch und wenn die gewünschte Domain nicht gekauft werden kann, bleibt man leider drauf sitzen (zumindest zahlt man dann keine Provision). Die Filteroptionen im Marktplatzinterface sind auf jeden Fall noch ausbaufähig. Es kam ab und zu vor, dass dargestellte Domains zum Verkauf leider gar nicht mehr zur Verfügung standen bzw. nicht mehr verkauft wurden.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Sedo habe ich für Kunden Domains gesucht und reserviert. Neben der Broker-Funktion habe ich mich häufig auf dem Marktplatz selbst umgeschaut und mir zudem selbst ein kleines Portfolio an Domains (für den Weiterverkauf) gesichert. Größter Vorteil: man kann es durch den Broker automatisieren lassen (natürlich nicht kostenlos), was Zeit und Nerven einspart.
“Top Plattform für Domainhandel (An- und Verkauf)”
K
In den letzten 30 Tagen
Kevin
Verifizierter Reviewer
Head of Product & Software Development bei
Care24 GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Individual & Family Services

Was gefällt Dir am besten?

Wir haben über Sedo eine Projektdomain gekauft, die bereits vergeben war. Unsere Kontaktaufnahme zum Eigentümer wurde nicht erwidert, sodass wir uns an Sedo gewandt haben. Der Service ist wirklich 1A-Klasse und hat es geschafft, telefonischen Kontakt zu der Eigentümerin hergestellt. Auch bei der Verhandlung hat Sedo unterstützt und unsere Zielpreis letztendlich mit durchgesetzt. Dadurch konnten wir die gesamte Abwicklung sehr einfach gestalten.

Was gefällt Dir nicht?

Der Marktplatz ist teilweise unreguliert - sprich jeder Anbieter kann seinen eigenen (Mond-)Preis ansetzen. Es gibt Domains für mehrere Millionen €, was natürlich unrealistisch ist. Aber man findest auch gute Schnäppchen im Marktplatz.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Sedo lassen sich Domains einfach kaufen, ersteigern und weiterverkaufen. Auch das Parken von Domains (man bekommt eine Art Werbefläche, wenn man den Link öffnet) kann lukrativ sein und ein paar Euro einbringen. Unser Unternehmen hat mit dem Broker-Service (Sedo verhandelt mit Eigentümern) sehr gute Erfahrungen gemacht, 15% Provision für die erfolgreiche Vermittlung ohne Fixbetrag sind für uns sehr fair gewesen, da wir unseren Wunschpreis durchsetzen konnten mithilfe von Sedo.

Die besten Sedo Alternativen