Google Web Designer

3,8 (13 Bewertungen)

Was ist Google Web Designer?

Google Web Designer ist eine Software zur Gestaltung interaktiver, HTML5-basierter Designs und Grafikanimationen. Zu den Features gehören unter anderem das Erstellen von Animationen, interaktiven Elementen oder Responsive Anzeigen. Dabei können Nutzer:innen zur Bearbeitung zwischen der Entwurfs- und Codeansicht wechseln. Weiterhin ist die Software mit den weiteren Tools der G Suite kompatibel. Eine weitere Funktion ist das Einrichten von Ereignissen, damit Inhalte der Website auf die Aktionen der Nutzer:innen reagieren können.

So schätzen User das Produkt ein

7.8

Benutzerfreundlichkeit

Webdesign

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

8.2

Erfüllung der Anforderungen

Webdesign

Kategorie-Durchschnitt: 8.9

6.9

Kundensupport

Webdesign

Kategorie-Durchschnitt: 8.1

9

Einfache Einrichtung

Webdesign

Kategorie-Durchschnitt: 8.8

Google Web Designer Preise

Letztes Update im August 2022

Der Anbieter kommuniziert keine PreisinformationenDer Anbieter kommuniziert keine Preisinformationen. Dies ist eine übliche Praxis für Softwareanbieter und Dienstleister. Alternativ könnt Ihr den Anbieter kontaktieren, um aktuelle Preise zu erfahren.

Google Web Designer Erfahrungen & Reviews (13)

Filtern und sortieren

Reviews sortieren

Nach Unternehmensgröße filtern

Nach Bewertung filtern

2
9
2
0
0

Schlagwortsuche

Häufige Stichwörter

html5 bildschirmgrößen webinhalte bannern designer werbebanner animierte animieren banner webdesign html javascript display vorkenntnisse

“Gut für animierte Banner zur Nutzung bei Google Ads”

M
In den letzten 30 Tagen
Marcel
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Manager
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Über Google Web Designer können schnell und mit ein bisschen Übung völlig ausreichend animierte Banner erstellt werden, die dann über Google Ads beworben werden können. Zahlreiche Vorlagen sind gut für eine schnelle Umsetzung und Unterstützung bei Ideen für Creatives. Es gibt Vorlagen für verschiedene Größen, die können gut verwendet werden um Zeit zu sparen. Ebenfalls ist das Tool kostenlos, ein großer Vorteil zu anderen Programmen wir zb Photoshop.

Was gefällt Dir nicht?

Umfangreiche Banner können nur schwierig erstellt werden. Ich finde die Benutzeroberfläche nicht gut und unübersichtlich. Bei einigen Projekten wurden viele Assets falsch exportiert oder in der falschen Dateigröße ausgegeben. Auf einige Dateien kann zb auch nicht zugegriffen werden, wenn sie von einem anderen Tool erstellt wurden und man sie importieren möchte.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Erstellung von animierten Bannern für Google Ads und Erstellung von Template Vorlagen. Weiterer Vorteil durch Template Erstellung: Effizienteres arbeiten im Team. Außerdem wird die aktuellste Version mit HTML5 Bannern unterstützt.

“Gutes Tool, wenn man weiß wie”

L
In den letzten 30 Tagen
Lukas
Verifizierter Reviewer
Product Owner bei
moebel.de
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Möbel

Was gefällt Dir am besten?

An sich gefällt mir, dass man anhand von Google Web Designer selbst HTML 5 Assets für die Werbelandschaft erstellen kann. Man darf sich allerdings nicht täuschen lassen - alles abseits von den Templates ist dann doch kein Kinderspiel mehr und man muss sich schon ordentlich einarbeiten, um hier Ergebnisse zu erzielen.

Was gefällt Dir nicht?

Es sieht am Anfang sehr einfach aus, aber um Assets zu generieren, die von Google Ads und co auch ausgespielt werden, gehört doch einiges mehr dazu. Am Ende wird es ganz ohne Coding-Background schwierig, hier wirklich ans Ziel zu kommen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit Google Web Designer erstellen wir unsere HTML 5 Assets für DV360 und Google Ads inklusive Anbindung an unsere Feeds. Vorteil der Nutzung ist ganz klar, dass man für die Erstellung von HTML5 Creatives keine Agentur beauftragen muss, die unmengen Kohle verschluckt. Gleichzeitg darf man das Thema HTML keineswegs unterschätzen, denn ein Zuckerschlecken ist das nicht.

“Schnell und einfach animierte Werbebanner”

M
In den letzten 30 Tagen
Marc
Verifizierter Reviewer
Head of Marketing bei
Renergob
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Environmental Services

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool ist genial, für den der animierte Banner braucht und sich nicht in neue Oberflächen einlernen will. Da ich viel in Flash unterwegs war, fällt es mir extrem leicht mich hier zurechtzufinden. Somit ist es für mich eine Alternative zu Adobe Animate (Flash Nachfolger). Es ist schlichtweg einfacher zu bedienen, kaum kleinteiliges Keyframe Gefummel und man kommt schnell zu guten Ergebnissen für einen Einsatz. Es kann auch Video, ähnelt der Video-Funktionalität von Photoshop (ja!), und hat die nötigsten Bildbearbeitungstools an Board. Kleine Landingpages sind auch kein Problem. Aber eben, hauptsächlich nutze ich es für html css Banner und Aktionen.

Was gefällt Dir nicht?

Schön waren ein paar Standard Integrationen wie Mailchimp oder Zendesk, wenn man es dann braucht. Ansonsten gibt es nicht viel zu meckern. Hoffe das Tool wird weiterentwickelt, da es nicht sonderlich verbreitet ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich nutze das Tool hauptsächlich für animierte HTML CSS Banner und kleine Landing-Pages. In anderen vergleichbaren Programmen benötigt man wesentlich mehr Aufwand oder etwas Erfahrung um schnell auf vorzeigbare Resultate zu kommen.

“Für den richtigen Anwendungsfall ein sehr nützliches Tool!”

P
In den letzten 30 Tagen
Philipp
Verifizierter Reviewer
Marketing Manager bei
msg DAVID GmbH
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Super intuitive Bedienung zur Kreation von html5-Inhalten. Besonders nützlich, um mit etwas Aufwand auch als nicht Designer bewegte Werbebanner für verschiedene Publisher zu erstellen. Es gibt viele Vorlagen, die ohne große Umwege individualisiert und so direkt auf das Unternehmen, bzw. dessen Corporate angepasst werden können.

Was gefällt Dir nicht?

Für den Anfang und ohne Vorkenntnisse im Design (z.B. Photosop oder auch bei diversen Video-Tools) kann die Erstellung und Navigation schon ziemlich verwirrend sein. Ein wenig Zeit muss man also mitbringen, um sich mit dem Tool und dessen Möglichkeiten vertraut zu machen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Mit dem GWD lassen sich relativ unkompliziert html5-Banner erstellen und zwar ohne große Vorkenntnisse im Design-Bereich. Die erstellten Banner lassen sich mithilfe der Vorlagen bequem exportieren so (z.B. bei Google Ads) direkt in das Kampagnen-Setup integrieren. Diese Option kann im Zweifel mehrere Hunderte Euro für die aufwendige Erstellung von html5-Bannern sparen!

“HTML 5 basierte Webanimationen mit Google Web Designer”

P
In den letzten 30 Tagen
Pascal
Verifizierter Reviewer
Senior Digital Marketing Manager bei
esentri AG
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Der Google Web Designer kommt mit unzähligen Funktionen daher und bietet daher für viele Frontend-Designer einige spannende Mittel. Zunächst hat man mit dem Tool die Möglichkeit Bilder, Videos und HTML5-Animationen zu gestalten, die man dann auf seiner Website verwenden kann. Was gut ist, dass man eine Vielzahl an Templates nutzen kann, auf denen man den eigenen Content aufbauen kann.

Was gefällt Dir nicht?

Für Anfänger ist das Tool zu umfangreich und man wird erst mal ins kalte Wasser geworfen. Daher empfiehlt es sich, das Tool nur einzusetzen, wenn man in diesem Umfeld bereits Erfahrungen gesammelt hat.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Das Webdesign mit dem Google Web Designer hält ein breites Spektrum an Funktionalitäten bereit. Für die Anwendung ist eine native App auf dem jeweiligen Endgerät notwendig. Die Anzeigenvalidierung ist jederzeit aktiv, das heißt ich bekomme jederzeit Feedback von der App, ob die gestalteten Elemente auch genau so funktionieren, wie sie sollten. Dafür werden die Größe, die Benamung sowie Endlosschleifen gecheckt. Vom Aufbau ähnelt der Web Designer den gängigen Programmen von Adobe.

“Einfache Bedienung und alle wichtigen Funktionen, aber leider auch Abstürze und Bugs”

E
In den letzten 6 Monaten
Elena
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Manager bei
kreativkarussell GmbH
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Wir haben den Web Designer einige Monate zur Erstellung von HTML5-Bannern genutzt. Die Banner nutzen wir noch heute für die Display Ads unserer Kunden, da sie uns einige Vorteile im Vergleich zu einfachen Bilder-Bannern bieten. Der Web Designer besitzt alle Funktionen, die dazu nötig sind und ist nach einer kurzen Eingewöhnungszeit leicht zu bedienen.

Was gefällt Dir nicht?

Wenn das Programm funktioniert, ist es super hilfreich. Allerdings hatten wir regelmäßig mit Bugs und Abstürzen des Web Designers zu kämpfen, weshalb wir schließlich zu einem kostenpflichtigen Tool gewechselt sind. Das neue Tool ist von den Funktionen ähnlich, wenn nicht sogar schlechter – schade eigentlich!

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir haben mit dem Google Web Designer ausschließlich HTML5 Banner erstellt. Der Vorteil dieser Banner liegt in der besonders hohen Qualität, der Interaktivität der Banner und einer deutlich flexibleren Gestaltung. Man kann verschiedene interaktive Elemente einbauen, die erst bei Mausbewegung oder Klick ausgelöst werden und vieles mehr. Dafür ist der Google Web Designer generell sehr praktisch. Dann ist es natürlich sehr ärgerlich, wenn das Tool immer genau im Speicherprozess abstürzt und man das Banner neu erstellen muss.

“Animierte Display Banner im HTML5 Format”

M
In den letzten 30 Tagen
Matty
Verifizierter Reviewer
Marketing
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Real Estate

Was gefällt Dir am besten?

Google Web Designer kann am Anfang etwas überfordern wirken, jedoch ist es grundsätzlich relativ intuitiv. Es ist bis dato die einfachste Methode die wir gefunden haben HTML5 Display-Banner in verschiedenen Größen zu erstellen. Man muss prinzipiell keine HTML5 oder Javascript Vorkenntnisse besitzen (In manchen Situationen kann es aber durchaus von Vorteil sein)

Was gefällt Dir nicht?

Zu Beginn muss man sich erst mit der Oberfläche vertraut machen und die einzelnen Funktionen kennenlernen. Nach einer Eingewöhnungsphase ist das Programm aber eigentlich ganz einfach zu bedienen. Für etwas komplexere Banner fehlen oft die nötigen Customisierungs-Möglichkeiten.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Aufgrund der strikten Spezifikationen für Display Banner (bei Google) ist es oft nicht leicht passende Sujets zu erstellen. Der Google Web Designer ist dabei eine große Hilfe HTML5 Banner in verschiedenen Größen zu erstellen und diese zu animieren.

“Solides kostenloses Web Design Tool mit einigen Funktionsmöglichkeiten”

T
In den letzten 30 Tagen
Tritzi
Verifizierter Reviewer
Mediaberater
  • 51-1000 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Für unterschiedliche Werbebanner-Kreationen, sei es HTML5 Ads, Bilder oder Videos, in allen Bildschirmgrößen und Formaten, bringt der Webdesigner von Google wirklich sehr gute Funktionen mit sich, die stetig erweitert werden. Gerade als kostenloses Tool ist der Webdesigner unschlagbar. Die Useability unterscheidet sich natürlich komplett von anderen Google Produkten, was definitiv kein Nachteil ist. Auch ohne komplexe HTML und Javascript Kenntnisse kann man super jegliche (Banner-)Kreationen mit dem Web Designer erstellen.

Was gefällt Dir nicht?

Es können keine HTML Datei aus anderen Programmen genutzt werden bzw. darauf zugeriffen werden, da das Programm nur seine eigenen Dateien erkennt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Banner, Videos oder jegliche Webinhalte können wirklich simple mit dem Web Designer von Google kreiert werden, ohne dass man große Vorkenntnisse im Webdesign haben muss.

“Top kostenfreies Tool zum erstellen von HTML5-Banner”

j
In den letzten 30 Tagen
jens
Verifizierter Reviewer
Geschäftsführer bei
wizardmedien
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Marketing and Advertising

Was gefällt Dir am besten?

Sehr umfangreiches Tool zum erstellen von HTML5 Bannern. Die Oberfläche erinnert an Adobe Produkte, es erinnert etwas an das alte Flash. Die Vorlagen (Neu) sind besonders interessant für Einsteigende, es können auch eigene Vorlagen erstellt werden. Neu ist auch das anmelden innerhalb des Programmes mit dem einem Google Account. So können Banner im Google Campaign Manager 360 abgelegt werden.

Was gefällt Dir nicht?

Ist nicht immer stabil. Die Oberfläche leistet doch nicht die Qualität in der Benutzerführung die man von Adobe Produkten gewohnt ist.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

- Banner mit wenigen Kilobytes erzeugen - Banner mit Videos integrieren - Teilweise sind Interaktive Banner möglich. Schneller Austausch der Banner mit dem Kunden. Da der Banner in das Google Drive gespeichert werden kann (Schnelle Sichtung für Kunden etc). Für ein kostenfreies Tool herausragend.

“Gutes, kostenloses Tool für Designs”

V
In den letzten 30 Tagen
Vanessa
Verifizierter Reviewer
Online Marketing Managerin bei
independesk
  • 1-50 Mitarbeiter:innen
  • Branche: Information Technology and Services

Was gefällt Dir am besten?

Google Web Designer nutze ich zu Erstellung von HTML5-Banner für meine Google Ads Kampagnen. Da ich keine großen Design-Vorkenntnisse hatte, war das Tool sehr hilfreich. Nach etwas ausprobieren hat man sich schnell in eingewöhnt - die Benutzeroberfläche ist sehr intuitiv. Bild-Banner für Display-Ads sind schnell erstellt.

Was gefällt Dir nicht?

Anfangs hatte ich ein paar Startschwierigkeiten, die sich aber schnell auflösen konnten. Hauptsächlich habe ich HTML5-Banner erstellt. Das ging relativ schnell, weil es auch Vorlagen gibt und die Oberfläche sehr übersichtlich aufgebaut ist. Grundsätzlich denke ist, dass das Tool für Anfänger geeignet ist, Fortgeschrittene aber evtl. in kostenpflichtigen Tools mit mehr Freiheiten besser aufgehoben sind.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ohne große Designkenntnisse, können schnell Banner erstellt werden. Als Einstieg in das Thema würde ich es auf jeden Fall empfehlen, vor allem, da es auch kostenlos nutzbar ist. Hat man ein Design erstellt, kann es problemlos auf unterschiedliche Formate übertragen werden. Die Gestaltung ist relativ flexibel und es gibt viele Funktionen, die man nutzen kann.
Alle Reviews

Die besten Google Web Designer Alternativen